Politikarena.net

Politikarena.net (http://www.politikarena.net/index.php)
-   Vorstellungen der Nutzer (http://www.politikarena.net/forumdisplay.php?f=9)
-   -   Alles locker flockig? (http://www.politikarena.net/showthread.php?t=48319)

ces 31.03.17 05:05

Alles locker flockig?
 
Moin, moin, alles locker flockig bei euch im Forum?

Also ich ich weiß gar nicht ob ich hier tippen soll bin immer so ambivalent. :(

Auf jeden Fall, Aufmunterung fördert meine Ambitionen. =)

ces 31.03.17 06:00

Ähm, ich bin übrigens geläutert und habe dem Streben nach Erhalt der deutschen Volksgemeinschaft abgeschworen. Die Ursache, nunja, es ist ein gereifter Prozess, es laufen mir zu viele verrückte und verschrobene Germanen herum, das sollte besser durchrasst werden. Neulich wurde ich von einer (eingeborenen) Ärztin sexuell genötigt, ständig passiert so n Scheiß. Wir sind immer mehr akademisch aber es laufen nur noch Verrückte rum. Der Nachbar liegt tot in der Wohnung, aber mit dem neuen Benz groß im Arsch um Block fahren. ihr wisst schon...

Ich bin jetzt Weltbürger. :) Bis zuletzt, man denkt ja, wegen Wirtschaftsgemeinschaft, Homogenität und die eigenen Vorteile ... und die Neger und so, ihr wisst schon...

Aber das ist echt die falsche Perspektive. Der Neger macht das Leben in Deutschland erst wieder unbeschwert lebenswert, gerade weil er ein Contra gegenüber dem ist was ich inzwischen verachte. Materialismus, Arbeitswut, soziale Asozialität, halt die ganze vorherrschende Scheiße.

ces 31.03.17 06:04

ICH will JETZT mehr NEGER in den Straßen sehen, ist das klar? :mad:

Sunny 31.03.17 08:21

Ist Alles kein Problem: Setz dich in einen Flieger und ab nach Afrika. Dort kannst du dich an denen satt sehen

Sathington Willoughby 31.03.17 08:31

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036573)
ICH will JETZT mehr NEGER in den Straßen sehen, ist das klar? :mad:

Wen dürfen wir notieren?
- Irminsul
- Pittbull
- Harun Peker (auch gerne mit ci)
- Hephland

Dass du mehr Neger sehen willst, macht dich übrigens zu einem lupenreinen Rassisten.

Mirage 31.03.17 10:59

Pittbull natürlich, kann man am Schriftbild und Smileynutzung gut erkennen.
Kicken und gut ist.
Oder Gandolf, der kommt fast auch in Frage, aber das war bei LEX auch offen bis zuletzt

Querulator 31.03.17 11:24

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036573)
ICH will JETZT mehr NEGER in den Straßen sehen, ist das klar? :mad:

Wenn du uns dafür vor Anglizismen (rot eingefärbt) verschonst, kann ich dir ein wenig helfen.

https://media.makeameme.org/created/neger-power-jaj.jpg

Fenstergucker 31.03.17 12:48

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036572)
Der Nachbar liegt tot in der Wohnung, aber mit dem neuen Benz groß im Arsch um Block fahren. ihr wisst schon...

Hast du ihn abgestochen, oder war's einer deiner schwarzen Freunde?

Zitat:

Ich bin jetzt Weltbürger. :) Bis zuletzt, man denkt ja, wegen Wirtschaftsgemeinschaft, Homogenität und die eigenen Vorteile ... und die Neger und so, ihr wisst schon..
Sehr schön, dann bleib draußen in der weiten Welt. Am besten in Syrien oder Somalia. :top:

Zitat:

...... Der Neger macht das Leben in Deutschland erst wieder unbeschwert lebenswert, ..........
Genau! Und zwar dann, wenn er wieder nach Hause abgeschoben wird. Zu dir nach Somalia. :D

Aderyn 31.03.17 13:13

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036572)
Ähm, ich bin übrigens geläutert und habe dem Streben nach Erhalt der deutschen Volksgemeinschaft abgeschworen. Die Ursache, nunja, es ist ein gereifter Prozess,....

Dann frage ich mich allerdings, wenn das jetzt einem gereiften Prozess geschuldet sein soll (der dauerte offenbar nicht sehr lange, der Reifeprozess), auf welcher Grundlage schriebst und argumentiertest Du dann vorher?

Daher schlußfolgere ich daraus, dass diese "Reife" eher mit Vorsicht genossen werden sollte, auch von Dir selbst...
Aus ein paar absonderlichen Beispielen eine derartige Drehung um 180 Grad abzuleiten, dazu zu solch einem tiegreifenden Thema, das sollte Dir aber auch klar sein, dass Du dann diesbezüglich nicht sehr weit reflektiert haben kannst und eher emotional geleitet bist.´

Natürlich gibt es hier im Land unter unseren Eingeborenen auch die seltsamsten Gestalten, für die man sich allenthalben schämen und entschuldigen wollte. Aber die gibt es auch in anderen Ländern. Und wie es scheint, kommen gerade von denen jede Menge zu uns. Wie ich finde, ein äußerst schlechter Tausch.

Aderyn 31.03.17 13:15

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036573)
ICH will JETZT mehr NEGER in den Straßen sehen, ist das klar? :mad:

Wie meinst Du das, "in den Straßen"? Willst Du sie in den Straßenbelag einarbeiten?

DenkMal 31.03.17 14:50

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036573)
ICH will JETZT mehr NEGER in den Straßen sehen, ist das klar? :mad:

Sicherlich meinst Du, daß unsere schwarzhäutigen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mit ihrer sehr hoch einzuschätzenden Kultur zweifelsfrei zu uns gehören, in der BRD zahlenmäßig gerne deutlich höher vertreten sein sollten.
Diese Meinung vertrete ich als Befürworter einer kräftigen Durchmischung schon sehr lange.
Im Rahmen der Faschisierung der USA und durch Trump ist der KuKluxKlan in den USA wieder schwer im Aufwind. Die BRD sollte den dort von Polizei und KuKluxKlan verfolgten schwarzhäutigen Menschen Asyl anbieten und den Herflug bezahlen.

Querulator 31.03.17 15:15

Zitat:

Zitat von Aderyn (Post 1036682)
Wie meinst Du das, "in den Straßen"? Willst Du sie in den Straßenbelag einarbeiten?

Nein, dazu haben wir ja jetzt die Plastikabfälle.

ces 31.03.17 15:37

Zitat:

Zitat von Sathington Willoughby (Post 1036586)
Wen dürfen wir notieren?
- Irminsul
- Pittbull
- Harun Peker (auch gerne mit ci)
- Hephland

Dass du mehr Neger sehen willst, macht dich übrigens zu einem lupenreinen Rassisten.

Vermischt sich sowieso alles, besser heute als morgen.

Warum willst du mich unter einem anderen Name notieren? Mir gefällt keiner der genannten.

ces 31.03.17 16:13

Geld, man lässt ja schon seiner Phantasie manchmal freien Lauf, was täte man mit einem größeren Budget.

Ich habe eine Wohnung, die Wohnung ist ganz gut, in München und anderen hochpreisigen Städten müsste ein Arbeiter nur dafür arbeiten und würde andere reich machen. Ich bräuchte aber nicht unbedingt eine Wohnung, liegt mehr an den Verhältnissen hierzulande. Gäbe es Trailerparks wie in den USA würd ich mir einen alten Traler renovieren, mir würde das noch besser gefallen. Eventuell übersiedle ich irgendwann auf einen Campingplatz in einen Wohnwagen. Wäre das Klima etwas anders würde ich nicht in einer Wohnung leben wollen.

Ein Auto hab ich auch, alt und robust, einfach zu warten, ich würde nicht gegen ein hochgezüchtetes Monster tauschen wollen, mir gefällt mein Auto. Naja und der Rest ist halt Hausrat von der Waschmaschine bis zum Kleiderschrank, auch ein Fahrrad...

Ich habe alles was ich brauche und um mein Leben anders zu führen als jetzt würde es nicht ausreichen Vollzeit zu arbeiten. Ich würde mir nur meine Zeit rauben.

Wenn ich mehrere Millionen hätte?

KOTZFISCH 31.03.17 16:14

Du bist Pasonierter Langschläfer.
Oder panierter?
Oder promovierter, produzierter oder provokativer?

KOTZFISCH 31.03.17 16:17

Zitat:

Zitat von DenkMal (Post 1036700)
Sicherlich meinst Du, daß unsere schwarzhäutigen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mit ihrer sehr hoch einzuschätzenden Kultur zweifelsfrei zu uns gehören, in der BRD zahlenmäßig gerne deutlich höher vertreten sein sollten.
Diese Meinung vertrete ich als Befürworter einer kräftigen Durchmischung schon sehr lange.
Im Rahmen der Faschisierung der USA und durch Trump ist der KuKluxKlan in den USA wieder schwer im Aufwind. Die BRD sollte den dort von Polizei und KuKluxKlan verfolgten schwarzhäutigen Menschen Asyl anbieten und den Herflug bezahlen.

Das ist genau das, was ich gemeint habe: hochgradiger Schwachsinn.
Sinnlos ins Forum gekübelt.
Eines Tages zuckt mein Finger auf die Permataste.
Hahaha....War nur ein Scherzchen.

ces 31.03.17 16:22

Zitat:

Zitat von KOTZFISCH (Post 1036717)
Du bist Pasonierter Langschläfer.
Oder panierter?
Oder promovierter, produzierter oder provokativer?

Das war kein Rechtschreibfehler meine Logitech K800 Tastatur hatte eine Funkstörungstörung, da werden zuweilen Buchstaben verschluckt. Zumal ich mich ziemlich weit entfernt auf dem tibetischen Teppich befinde und Joga Übungen mache, nebenbei.

KOTZFISCH 31.03.17 17:24

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036719)
Das war kein Rechtschreibfehler meine Logitech K800 Tastatur hatte eine Funkstörungstörung, da werden zuweilen Buchstaben verschluckt. Zumal ich mich ziemlich weit entfernt auf dem tibetischen Teppich befinde und Joga Übungen mache, nebenbei.

Macht doch nichts, ist doch ein durchaus vergnüglicher Vertipper gewesen.
Ich wollte mich MIT und nicht ÜBER Dich lustig machen.

DenkMal 31.03.17 18:25

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036713)
Warum willst du mich unter einem anderen Name notieren? Mir gefällt keiner der genannten.

Denke Dir nichts dabei, das ist bei Neuen hier so üblich und hat mit einer gewissen Pittbull-Phobie zu tun. Gott vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036714)
Mal ein Wort zu mir, damit hier keine Missverständnisse entstehen, ich bin seit 20 Jahren abeitslos. Ich finde das auch sehr gut.

Viel Klamotten braucht man nicht, ich pflege einen gemäßigten Minimalismus.
Zudem eine asketische Lebensweise, kein Alk, Tabak, Drogen, Vermeidung von Übergewicht, gesunde Ernährung. Pasonierter Langschläfer, nicht unter 8,5 Stunden (erhält ein jugendlich frisches Aussehen, wirke mindest 10 Jahre jünger.)

Ansonsten, Lebenskünstler [...]

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036716)
[...] Ich habe eine Wohnung, die Wohnung ist ganz gut, in München und anderen hochpreisigen Städten müsste ein Arbeiter nur dafür arbeiten und würde andere reich machen. Ich bräuchte aber nicht unbedingt eine Wohnung, liegt mehr an den Verhältnissen hierzulande. Gäbe es Trailerparks wie in den USA würd ich mir einen alten Traler renovieren, mir würde das noch besser gefallen. Eventuell übersiedle ich irgendwann auf einen Campingplatz in einen Wohnwagen. Wäre das Klima etwas anders würde ich nicht in einer Wohnung leben wollen.

Ein Auto hab ich auch, alt und robust, einfach zu warten, ich würde nicht gegen ein hochgezüchtetes Monster tauschen wollen, mir gefällt mein Auto. Naja und der Rest ist halt Hausrat von der Waschmaschine bis zum Kleiderschrank, auch ein Fahrrad...

Ich habe alles was ich brauche und um mein Leben anders zu führen als jetzt würde es nicht ausreichen Vollzeit zu arbeiten. Ich würde mir nur meine Zeit rauben. [...]

Hallo Bruder!

Los komm, gib es zu, Du bist ich!

Da das Geschriebene (hier von politischen Gegnern auch gerne mal als "Tapete" bezeichnet) exakt meiner praktizierten Lebensphilosophie entspricht, wundert es mich, daß Du von gewissen Phobikern noch nicht als DenkMal verdächtigt wirst.

Na egal, auf jeden Fall hast Du von unserem neuen Forumsbesitzer und Moderations-Fachmann ebenfalls erst einmal den Stempel "alles Provokation" weg. Diesen Stempel schwingt der Spezialist für politische Meinungsvielfalt bei politischen Gegnern immer dann, wenn ihm deren Meinung noch nie untergekommen ist (Horizontprobleme) und wenn ihm trotz allen Bemühens dazu einfach nichts Intelligenteres als die Provokations-Keule einfallen will.

Den Gegner als "Provokateur" zu diskreditieren, ist schön einfach und passt irgenwie immer, wenn man nicht wahrhaben will, daß der Gegenüber tatsächlich seine wahre Meinung äußert!

Willkommen und viel Spaß noch in diesem neuen Forum.

Neu deshalb, weil es gerade vom künftigen neuen Forumsbesitzer "umgestaltet" wird. Die Provokations-Keule gehört zu den ersten Maßnahmen. Und sei vorsichtig mit dem Meldeknopf. Meine Meldungen werden z.B. nicht als Meldungen gewertet, sondern als hinterhältige Denunziation (siehe Strang "Kotzfisch neuer Betreiber"). Lustig, gelle?

Ist alles nur Spaß, Satire oder Tippfehler, mach Dir nichts draus!

KOTZFISCH 31.03.17 18:41

Genau- ich bin ein so faschistisches Mistschwein, dass ich sogar DenkMals sinnlose Provokationen stehenlasse.
Das Maß an Freiheit wird hier in nicht zu übersehender Weise arg beschnitten.
Vermutlich bin ich zu dumm, die ungeheure intellektuelle Reichweite des
Antifanten DenkMals und seinen Einfluss auf die Geschichte richtig zu würdigen.

Und: Du bist doch keine Gegner.
Bei Deinen hilflosen und infantilen Ansätzen einer Art
Versuchsargumentation.

Querulator 31.03.17 19:27

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036713)
Vermischt sich sowieso alles, besser heute als morgen.

Warum willst du mich unter einem anderen Name notieren? Mir gefällt keiner der genannten.

Uns auch nicht sehr! http://www.en.kolobok.us/smiles/light_skin/read.gif

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036714)
Mal ein Wort zu mir, damit hier keine Missverständnisse entstehen, ich bin seit 20 Jahren abeitslos. Ich finde das auch sehr gut.

...

Ansonsten, Lebenskünstler, Naturliebhaber, also ich Wandere und Radle sehr viel in der Natur, Ballungsgebiete mag ich nicht so, auch wegen der Feinstaubemissionen.

Als ich 20 war, war ich auch seit etwa 20 Jahren arbeitslos.

In den Ballungsgebieten atmen dir andere Menschen den Feinstaub weg. In freier Natur ziehst du dir selbst rein, was der Wind daherweht.

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036719)
Das war kein Rechtschreibfehler meine Logitech K800 Tastatur hatte eine Funkstörungstörung, da werden zuweilen Buchstaben verschluckt. Zumal ich mich ziemlich weit entfernt auf dem tibetischen Teppich befinde und Joga Übungen mache, nebenbei.

Aha! Dann bist du ein pardonierter Langschläfer. Also, bleib auf dem Teppich!

Querulator 31.03.17 19:33

Ach, DenkMal! Jetzt tu doch nicht so, als hieltest du Ces für einen Neuling hier, dem man erst etwas erklären müsse. Der kommt schon zurecht, verlass dich drauf! :-D

cornjung 31.03.17 19:41

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036714)
Mal ein Wort zu mir, damit hier keine Missverständnisse entstehen, ich bin seit 20 Jahren abeitslos.

Hartzler sind hier sehr willkommen. Je mehr hartzen, um so weniger Steuergeld kassiert der kriminelle Abzock-staat, um so weniger Araber und Neger kann er hier einschleusen und finanzieren. Bitte sei hier aber vorsichtig, denn hier schreiben angeblich erfolgreiche und mehrfach studierte Akadems und Journalisten mit - also quasi neben ihrem stressigen Hauptjob - die ihre Millionen mit Ausbeutung machen, sich hier aber als Dauer- Arbeitslose tarnen.
Zitat:

Zitat von DenkMal (Post 1036700)
Sicherlich meinst Du...Die BRD sollte den dort von Polizei und KuKluxKlan verfolgten schwarzhäutigen Menschen Asyl anbieten und den Herflug bezahlen.

Sicher möchtest du auf dein H-4 verzichten, damit wir mit deiner Spende den Verfolgten den Herflug bezahlen können. Wieviele der armen Menschen wirst du aufnehmen und finanzieren ?

qwertzuiop 31.03.17 19:46

Zitat:

Zitat von Querulator (Post 1036759)
Ach, DenkMal! Jetzt tu doch nicht so, als hieltest du Ces für einen Neuling hier, dem man erst etwas erklären müsse. Der kommt schon zurecht, verlass dich drauf! :-D

Ich bin auch neu hier - so helft mir doch!

Querulator 31.03.17 19:58

Zitat:

Zitat von qwertzuiop (Post 1036766)
Ich bin auch neu hier - so helft mir doch!

Schwindler! http://www.en.kolobok.us/smiles/light_skin/acute.gif Steht ja unter deinem Avatar, wie lange du schon hier bist!

Aderyn 31.03.17 20:53

Zitat:

Zitat von DenkMal (Post 1036700)
Sicherlich meinst Du, daß unsere schwarzhäutigen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die mit ihrer sehr hoch einzuschätzenden Kultur zweifelsfrei zu uns gehören, in der BRD zahlenmäßig gerne deutlich höher vertreten sein sollten.
Diese Meinung vertrete ich als Befürworter einer kräftigen Durchmischung schon sehr lange.

Na das ist ja eine fiese Nummer, die armen Neger erst herzulocken, um sie dann abzuschieben, so als eine Art Freizeitspaß... und dann begnügst Du Dich nicht einmal mehr mit lediglich einem Aufmischen, sondern willst sie sogar noch durchmischen. Ich wage mir gar nicht vorzustellen, welche skurilen Formen und Gebilde Du danach zurückläßt

Aderyn 31.03.17 20:54

Zitat:

Zitat von Querulator (Post 1036708)
Nein, dazu haben wir ja jetzt die Plastikabfälle.

Stimmt, mein Fehler

ces 31.03.17 21:11

Zitat:

Zitat von KOTZFISCH (Post 1036746)
Genau- ich bin ein so faschistisches Mistschwein, dass ich sogar DenkMals sinnlose Provokationen stehenlasse.
Das Maß an Freiheit wird hier in nicht zu übersehender Weise arg beschnitten.
Vermutlich bin ich zu dumm, die ungeheure intellektuelle Reichweite des
Antifanten DenkMals und seinen Einfluss auf die Geschichte richtig zu würdigen.

Und: Du bist doch keine Gegner.
Bei Deinen hilflosen und infantilen Ansätzen einer Art
Versuchsargumentation.

Tja nun trägst du die Bürde der Macht, des Amtes und des Standes. Vom Chef wird stets mehr erwartet. Ich würde den klugen Rat geben sich dezent im Hintergrund zu halten und mit Beiträgen etwas zu geizen, das macht sich bereits mittelfristig bezahlt. Die Existenz des Forums lastet schließlich auf deinen Schultern. Es empfiehlt sich daher ein Chef-Account und ein Quassel-Account bzw. Identität. Und den Kotzfisch würde ich ganz weglöschen der erzeugt negative Assoziationen.

ces 31.03.17 21:13

Als Abeitsloser braucht man nicht zu repräsentieren. :)

Aderyn 31.03.17 21:14

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036716)
Geld, man lässt ja schon seiner Phantasie manchmal freien Lauf, was täte man mit einem größeren Budget.

Ich habe eine Wohnung, die Wohnung ist ganz gut, in München und anderen hochpreisigen Städten müsste ein Arbeiter nur dafür arbeiten und würde andere reich machen. Ich bräuchte aber nicht unbedingt eine Wohnung, liegt mehr an den Verhältnissen hierzulande. Gäbe es Trailerparks wie in den USA würd ich mir einen alten Traler renovieren, mir würde das noch besser gefallen. Eventuell übersiedle ich irgendwann auf einen Campingplatz in einen Wohnwagen. Wäre das Klima etwas anders würde ich nicht in einer Wohnung leben wollen.

Ein Auto hab ich auch, alt und robust, einfach zu warten, ich würde nicht gegen ein hochgezüchtetes Monster tauschen wollen, mir gefällt mein Auto. Naja und der Rest ist halt Hausrat von der Waschmaschine bis zum Kleiderschrank, auch ein Fahrrad...

Ich habe alles was ich brauche und um mein Leben anders zu führen als jetzt würde es nicht ausreichen Vollzeit zu arbeiten. Ich würde mir nur meine Zeit rauben.

Wenn ich mehrere Millionen hätte?

Also die Einstellung, sich gesund zu erhalten, das, was man besitzt, zu wertschätzen und sorgfältig erhaltend zu nutzen, und sich in Bescheidenheit zu üben, was den Konsum angeht, finde ich gut. Zudem es ja auch genügend Negativbeispiele gibt, leider, wo ausgerechnet die, die ohnehin über wenig Geld verfügen, dieses auch noch für Dinge ausgeben, die sie sich weder leisten können, mit denen sie sich selbst bzw. ihrer Familie keinen Gefallen tun und überdies auch noch in die typischen Fastfoodketten gehen, was dem Geldsäckel nicht bekommt und was man den Leuten auch ansieht.
Natur ist ohnehin ein Reichtum, den man sich kostenlos erschließen kann, sofern man nicht erst ewig aus einer Großstadt fahren muß und spätestens auf der Rückfahrt gefrustet wird, weil der Natureffekt sich in Wohlgefallen auflöst. Daher würde ich selbst auch nur ungernst in eine größere Stadt ziehen wollen.

Was mir einfiel, als Du schriebst, Du seiest seit 20 Jahren arbeitslos..., ich empfände es als richtiger zu schreiben, dass Du (oder wen auch immer es betrifft) seit dieser Zeit einen bestimmten Einkommensstatus hast, denn arbeitslos in dem Sinne ist eigentlich kaum jemand. Die Frage ist, ob die Arbeit, die man leistet, bezahlt wird. Das ist die Frage, also ob sie z.B. gesellschaftlich relevant ist.
Ansonsten würde das ja unterstellen, dass es das höchste Bestreben eines Menschen sei bzw. sein müßte, sich in ein abhängiges Arbeitsverhältnis zu begeben, was aber für die Allermeisten gar nicht zutrifft. Die meisten Menschen wollen etwas Sinnvolles tun und dafür Anerkennung finden und natürlich eine auskömmliche Existenzgrundlage haben. Und vieles, was durchaus sehr sinnvoll ist, findet keine oder zu wenig Anerkennung. Wie es so schön heißt: der Mensch lebt nicht von Brot allein. Das betrifft nicht nur das Tun selbst, sondern auch dessen Wahrnehmung

Aderyn 31.03.17 21:17

Zitat:

Zitat von qwertzuiop (Post 1036766)
Ich bin auch neu hier - so helft mir doch!

Was brauchst Du?

ces 31.03.17 21:23

Zitat:

Zitat von Sunny (Post 1036582)
Ist Alles kein Problem: Setz dich in einen Flieger und ab nach Afrika. Dort kannst du dich an denen satt sehen

Ich bin aber sensibel gegenüber gravierenden klimatischen Veränderungen, es würde mir kaum behagen.

Die Krankheiten in tropischen Gefilden, die Infektionskrankheiten besonders auch die von Mücken übertragenen, ich bin da sicherlich nicht gut drauf konditioniert. Auch sowas wie die Tollwut würde mir etwas Angst machen.

Praia61 31.03.17 21:55

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036785)
Tja nun trägst du die Bürde der Macht, des Amtes und des Standes. Vom Chef wird stets mehr erwartet. Ich würde den klugen Rat geben sich dezent im Hintergrund zu halten und mit Beiträgen etwas zu geizen, das macht sich bereits mittelfristig bezahlt. Die Existenz des Forums lastet schließlich auf deinen Schultern. Es empfiehlt sich daher ein Chef-Account und ein Quassel-Account bzw. Identität. Und den Kotzfisch würde ich ganz weglöschen der erzeugt negative Assoziationen.

Dass du ein Dummkopf der ersten Güte bist, ist schon dadurch belegt, dass du die Existenz dieses Forums an einer Person festmachst.
Würdest du raten oder tust du es ?
Entscheide dich mal, ich kann dieses geschwollene auf Intelligenz gemachte Geschreibsel nicht ab.
Du bezeichnest deine Rat selbst als klug ?
Du bist ein wichtuender kleiner Wicht, der abseits der Tastaur ein kümmerlichen Dasein fristet.

Praia61 31.03.17 21:58

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036793)
Gesundheit ist erstmal das was zählt, ohne Gesundheit ist alles verloren. Auch mit viel Geld kann man heutzutage die Gesundheit nicht einfach so kaufen, wenn man sich nicht bemüht sie zu erhalten.

Bei alleine 500.000 Krebs-Neudiagnosen im Jahr, wenn man sagen wir 50 Jahre alt ist, circa 80 Millionen Einwohner. Wie groß ist das Risiko, schätze so 1 zu 40 bis 60 in dem Alter und das jedes Jahr. Was ich meine, man sollte sich bewusst sein bei allem raffen und wühlen, man ist nur Gast hier. Materielle Bescheidenheit ist rational gut zu begründen. Wenn der Mensch eine 40 m² Wohnung mit Balkon und schöner Aussicht hat, was braucht er eine Villa. Für die er womöglich so viel arbeiten musste das seine Gesundheit darunter gelitten hat. Und dann wohnt er in dem Risiko darin das er Krebs kriegt und alles schnell verloren ist was gerafft wurde.

Krebs kommt vom raffen ?
Du bist du ein Hirntoter ?

Querulator 31.03.17 22:06

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036785)
Tja nun trägst du die Bürde der Macht, des Amtes und des Standes. Vom Chef wird stets mehr erwartet. Ich würde den klugen Rat geben sich dezent im Hintergrund zu halten und mit Beiträgen etwas zu geizen, das macht sich bereits mittelfristig bezahlt. ...

Du meinst, wenn sich nach längerer Karenz (von "carere" – entbehren) Seine Eminenz ( von "eminere" – herausragen) plötzlich meldet, schlägt das so richtig ein? Bumsti!

ces 31.03.17 22:11

Zitat:

Zitat von Praia61 (Post 1036796)
Dass du ein Dummkopf der ersten Güte bist, ist schon dadurch belegt, dass du die Existenz dieses Forums an einer Person festmachst.
Würdest du raten oder tust du es ?
Entscheide dich mal, ich kann dieses geschwollene auf Intelligenz gemachte Geschreibsel nicht ab.
Du bezeichnest deine Rat selbst als klug ?
Du bist ein wichtuender kleiner Wicht, der abseits der Tastaur ein kümmerlichen Dasein fristet.

Aha, könnte aber auch das letzte bisschen Selbstbeherrschung sein bevor der Damm bricht?

ces 31.03.17 22:17

Zitat:

Zitat von Querulator (Post 1036804)
Du meinst, wenn sich nach längerer Karenz (von "carere" – entbehren) Seine Eminenz ( von "eminere" – herausragen) plötzlich meldet, schlägt das so richtig ein? Bumsti!

Ja doch so ungefähr meinte ich das. Andersrum geht es selten gut wenn der Chef mit seinen Untertanen zu persönlich ist. Es hieß ja schon früher: Gehe nie zu deinem Fürst, wenn du nicht gerufen wirst. Das hatte auch was mit Frondienst zu tun, aber natürlich auch das man auch den Kopf abgehackt kriegen konnte wenn man an des Fürsten Tafel mit soff und man ihm ans Bein pisste. Oder anders geschrieben, beiß nie die Hand die dich füttert.

Paradoxe Vogelkunde 31.03.17 22:19

Zitat:

Zitat von Mirage (Post 1036639)
Pittbull natürlich, kann man am Schriftbild und Smileynutzung gut erkennen.
Kicken und gut ist.
Oder Gandolf, der kommt fast auch in Frage, aber das war bei LEX auch offen bis zuletzt

Quatsch. Weder noch.

KOTZFISCH 31.03.17 22:20

Zitat:

Zitat von ces (Post 1036813)
Ja doch so ungefähr meinte ich das. Andersrum geht es selten gut wenn der Chef mit seinen Untertanen zu persönlich ist. Es hieß ja schon früher: Gehe nie zu deinem Fürst, wenn du nicht gerufen wirst. Das hatte auch was mit Frondienst zu tun, aber natürlich auch das man auch den Kopf abgehackt kriegen konnte wenn man an des Fürsten Tafel mit soff und man ihm ans Bein pisste. Oder anders geschrieben, beiß nie die Hand die dich füttert.

Diese Empfehlung unterstütze ich rückhaltlos.

ces 31.03.17 22:21

Das andere sind dann die falschen Schleimer die um den König herumschleimen um seine Gunst zu erhaschen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net