Politikarena.net

Politikarena.net (http://www.politikarena.net/index.php)
-   Innenpolitik – Recht/Gesetze - Staat (http://www.politikarena.net/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Sezession Ostdeutschlands (http://www.politikarena.net/showthread.php?t=47344)

Sathington Willoughby 15.02.17 16:50

Sezession Ostdeutschlands
 
Seit einigen Wochen geht mir folgender Gedanke nicht mehr aus dem Kopf:

Westdeutschland ist definitiv verloren, gescheitert. Einzig im Osten sind noch vielerorts Aufrechte anzutreffen.
Durch extreme Anfeindungen auf AfD etc. spitzt sich die Lage immer weiter zu, wer nicht "richtig" denkt, wird quasi öffentlich verbrannt, ausgeschlossen, für vogelfrei erklärt.

Eine Möglichkeit sehe ich in einer Sezession Ostdeutschlands, als neuer Staat Preußen, Sachsen o.ä.
Man könnte - bis auf Berlin - die Patrioten aus dem Westen reinlassen, umgekehrt die Zecken und Muslime in den Westen karren und neu durchstarten.

Natürlich besteht die Gefahr, dass dann die BW auf das eigene Volk schießt (zumindest SPD und CDU lieben diese Lösung, siehe Ostukrainekonflikt), aber wenn man sich zügig in Richtung Russland orientiert, dürfte man einen gewissen Schutz haben.
Wie seht ihr das?

dscheipi 15.02.17 16:53

Zitat:

Zitat von Sathington Willoughby (Post 1017736)
Seit einigen Wochen geht mir folgender Gedanke nicht mehr aus dem Kopf:

Westdeutschland ist definitiv verloren, gescheitert. Einzig im Osten sind noch vielerorts Aufrechte anzutreffen.
Durch extreme Anfeindungen auf AfD etc. spitzt sich die Lage immer weiter zu, wer nicht "richtig" denkt, wird quasi öffentlich verbrannt, ausgeschlossen, für vogelfrei erklärt.

Eine Möglichkeit sehe ich in einer Sezession Ostdeutschlands, als neuer Staat Preußen, Sachsen o.ä.
Man könnte - bis auf Berlin - die Patrioten aus dem Westen reinlassen, umgekehrt die Zecken und Muslime in den Westen karren und neu durchstarten.

Natürlich besteht die Gefahr, dass dann die BW auf das eigene Volk schießt (zumindest SPD und CDU lieben diese Lösung, siehe Ostukrainekonflikt), aber wenn man sich zügig in Richtung Russland orientiert, dürfte man einen gewissen Schutz haben.
Wie seht ihr das?




ich wäre - mit all meinen verfügbaren kräften und möglichkeiten - dabei.

ich würde bayern nicht gerne verlassen, aber ich seh auch nicht erst seit heute, was abgeht und die prognose ist für mich ziemlich eindeutig und das eindeutig schlecht.

allerdrings würde ich für nix auf der welt meinen dialekt ablegen (wollen und können).

Der Gast 15.02.17 17:06

Zitat:

Zitat von Sathington Willoughby (Post 1017736)
Eine Möglichkeit sehe ich in einer Sezession Ostdeutschlands, als neuer Staat Preußen, Sachsen o.ä.

Das wird nicht gehen. Die Ossis möchten lieber Putins Sklaven zu werden. Russen-Speichelleckerei haben sie schon mit der Muttermilch aufgesogen. Die Sehnsucht nach Mauer und Trabbi frisst sie fast auf. :(

http://www.stern.de/politik/deutschl...d-7022824.html

dscheipi 15.02.17 17:12

Zitat:

Zitat von Der Gast (Post 1017741)
Das wird nicht gehen. Die Ossis möchten lieber Putins Sklaven zu werden. Russen-Speichelleckerei haben sie schon mit der Muttermilch aufgesogen. Die Sehnsucht nach Mauer und Trabbi frisst sie fast auf. :(

http://www.stern.de/politik/deutschl...d-7022824.html




das ist ein schmarrn.

mich nähmen die sofort, ob brandenburg, berlin oder sonstwo, ich kam mit denen gut hin. wennst herzblut hast, grad raus bist, geht das auch dort wunderbar.

das meiste an volk, leuten etc. ist immer ausschuss, aber die braucht doch kein mensch.

Sunny 15.02.17 17:17

Zitat:

Zitat von Sathington Willoughby (Post 1017736)
Seit einigen Wochen geht mir folgender Gedanke nicht mehr aus dem Kopf:

Westdeutschland ist definitiv verloren, gescheitert. Einzig im Osten sind noch vielerorts Aufrechte anzutreffen.
Durch extreme Anfeindungen auf AfD etc. spitzt sich die Lage immer weiter zu, wer nicht "richtig" denkt, wird quasi öffentlich verbrannt, ausgeschlossen, für vogelfrei erklärt.

Eine Möglichkeit sehe ich in einer Sezession Ostdeutschlands, als neuer Staat Preußen, Sachsen o.ä.
Man könnte - bis auf Berlin - die Patrioten aus dem Westen reinlassen, umgekehrt die Zecken und Muslime in den Westen karren und neu durchstarten.

Natürlich besteht die Gefahr, dass dann die BW auf das eigene Volk schießt (zumindest SPD und CDU lieben diese Lösung, siehe Ostukrainekonflikt), aber wenn man sich zügig in Richtung Russland orientiert, dürfte man einen gewissen Schutz haben.
Wie seht ihr das?

Gute Idee - das bedeutet eine Auslagerung aus der BRD-GmbH. Ob dieAmis das erlauben? Ich fürchte :nein

Der Gast 15.02.17 17:19

Zitat:

Zitat von dscheipi (Post 1017743)
mich nähmen die sofort, ob brandenburg, berlin oder sonstwo, ich kam mit denen gut hin.

Dann solltest du dich ihnen anschließen. Pootin hat bestimmt auch Bock, sein Territorium auf Ostdeutschland auszuweiten. Bloß spielt Polen dabei nicht mit. Dort weiß man noch allzu gut, was es bedeutet, unter russischer Fremdherrschaft dahinzuvegetieren.

Sag schon mal Südfrüchten, Reisefreiheit und Menschenrechten adieu. :(

dscheipi 15.02.17 17:25

Zitat:

Zitat von Der Gast (Post 1017745)
Dann solltest du dich ihnen anschließen. Pootin hat bestimmt auch Bock, sein Territorium auf Ostdeutschland auszuweiten. Bloß spielt Polen dabei nicht mit. Dort weiß man noch allzu gut, was es bedeutet, unter russischer Fremdherrschaft dahinzuvegetieren.

Sag schon mal Südfrüchten, Reisefreiheit und Menschenrechten adieu. :(




wladimir ist eine waage, ich würde den kontakt weder scheuen noch fürchten.

Der Gast 15.02.17 17:37

Zitat:

Zitat von dscheipi (Post 1017746)
wladimir ist eine waage, ich würde den kontakt weder scheuen noch fürchten.

Du darfst ihm nur nicht in die Quere kommen.
--> http://www.telegraph.co.uk/news/worl...eadership.html

dscheipi 15.02.17 17:41

Zitat:

Zitat von Der Gast (Post 1017747)
Du darfst ihm nur nicht in die Quere kommen.
--> http://www.telegraph.co.uk/news/worl...eadership.html





du unterschätzt mich,





was



























ich ausserordentlich begrüße :)

Agesilaos Megas 15.02.17 18:20

:haha:

Das Separatistenforum. Peinlich.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net