Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.05.17, 19:13   #7
Karl Ranseier
Gesperrt
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.160
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Otto Beitrag anzeigen
"Wohlstand für Alle" war der Titel eines Buches von Ludwig Erhard, das Buch erschien schon 4 Jahre bevor Westerwelle das Licht der Welt erblickte. Ludwig Erhard war kein Neo- sondern ein Ordo-Liberaler. Nebenbei war er der "Vater des Wirtschaftswunders".

So sehr ich also Deinen Fleiß loben kann, inhaltlich bleibt nur: Setzen, 6.

Kann es sein, dass das "Wirtschaftswunder" gar kein Wunder war?
Ich meine, wenn man den Geschichtsbüchern trauen kann, lag Deutschland nach dem 2. Weltkrieg in Trümmern. Es mangelte praktisch an Allem- paradiesische Zustände für hauptamtliche Profitmaximierer. Das Wirtschaftswachstum war so groß, dass selbst der arbeitende Pöbel, der es erarbeitete, zum Teil davon profitieren durfte.

Heute allerdings sieht es völlig anders aus. Es gibt kein Wirtschaftswachstum mehr. Was also bleibt den Handlangern der Bonzen (pol. korrekt: "Liberale") übrig, als noch Steuersenkungen für ihre Klientel zu fordern?
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten