Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.04.17, 11:09   #7
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.339
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Der IWF legt Arbeitspapier vor, wie das Bargeld abgeschafft werden kann

14.04.2017 | Prof. Dr. Thorsten Polleit
Am 27. März 2017 hat der Internationale Währungsfonds (IWF) ein Arbeitspapier vorgelegt, das sich mit den makroökonomischen Effekts der Bargeldabschaffung auseinander ("The Macroeconomics of De-Cashing").

Der Autor, Alexei Kireyev, schreibt zwar einleitend, dass seine Ausführungen weder für noch gegen die Bargeldabschaffung gedacht seien. Das Für und Wider sollte vielmehr analysiert werden.

Die Lektüre des Papiers lässt jedoch rasch erkennen, dass es sich um eine Handlungsanweisung handelt, mit der Regierungen das Bargeld nach und nach, vor allem im Zuge von harmlos klingenden Einzelschritten aus dem Verkehr ziehen können.

Hierzu zählen beispielsweise das Erlassen von Bargeldobergrenzen und Meldepflichten bei grenzüberschreitenden Bargeldtransaktionen sowie vor allem ein international eng koordiniertes Vorgehen.

Hier können Sie das Arbeitspapier downloaden:
https://www.imf.org/en/Publications/...-Cashing-44768


Das IWF-Papier ist also keine ausgewogene Analyse, die sie vorgibt zu sein. Sie stützt vielmehr die Bargeldabschaffung, indem sie vermeintliche Nachteile des Bargeldes besonders betont (Steuervermeidung, Terrorismusfinanzierung etc.).

Das IWF-Papier ist ein weiterer Hinweis, wie intensiv und unbeirrt bestimmte Interessengruppen (der IWF ist eine von ihnen) an der Abschaffung des Bargeldes arbeiten.
Quelle:
http://www.goldseiten.de/artikel/327...rden-kann.html

Früher bin ich aus einem Laden raus gegangen, wenn er meine Kreditkarte nicht annahm - heute sollten wir das umgekehrt machen.
Einer der ersten Schritte zur Abschaffung des Bargeldes ist, dass man für sein eigenes Geld zahlen soll, wenn man es abhebt. Da viele Leute dafür zu geizig sind, wird diese Methode Erfolg haben.
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten