Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.12.17, 11:31   #1
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 16.196
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard US-Botschaft in Israel wird nach Jerusalem ziehen

http://www.rp-online.de/politik/ausl...-aid-1.7247773

Trump hat angekündigt, dass die US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem ziehen wird. Der Zeitpunkt ist offen, doch der Beschluss (von 1995), der bisher alle halbe Jahr wieder storniert worden ist, wird jetzt durchgewunken.

Wie seht ihr das, was werden die Folgen sein?


Ich sehe das so: Jerusalem ist EINE Stadt. Die sog. "Palästinenser" haben Syrien, Jordanien, die ganze arabische Welt, die sie besiedeln können.
Jetzt wird befürchtet, Trump würde mit diesem Beschluss Gewalt säen. Ich sehe das anders, denn die Gewalt geht immer von den Muslimen aus. Diese sind hier anzuschuldigen.
Natürlich werden sie in ihrer selbstverschuldeten Ohnmacht das einzige tun, was sie können: blockerien, Gewalt anwenden. Das ist aber nicht Trumps Schuld.

Ich sehe vielmehr ein Signal an diejenigen, die ihre Potition immer mit Gewalt durchsetzen: Trump sagt: "Jungs, so geht das nicht. Ihr habt euer Blatt überreizt, ihr blockiert immer wieder Friedensverhandlungen, jetzt kommt in die Pötte!"
__________________
Raumschiff Genderpreis II

endlich verfügbar!
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten