Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Sonstiges – Freie Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.12.13, 00:23   #11
DenkMal
Gesperrt
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.930
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Deutscher Bunzeldepp Beitrag anzeigen
Eine sehr interessante Zusammenstellung von Zeitzeugen, die am Ende ihres Lebens noch einmal Rechenschaft ablegen wollen.
Gibt es etwa immer noch lebende Nazi-Schweinesoldaten?

Das ist bedauerlich.

Hätten unsere Befreier dieses Pack damals entsorgt, dann hätten es heute keine Gelegenheit mehr, seine Nazipropaganda auszuscheiden.

Und was Du betreibst ist SS-Verherrlichung und Handling mit verbotenen Symbolen.

Bin mal gespannt, wie lange YouTube diese SS-Verherrlichung "Treu bis in den Tod ... " noch stehen läßt. Dort (0:13:04) wird übrigens auch der Altonaer Blutsonntag erwähnt:



Kein Vergeben! Kein Vergessen!
Keinen Fußbreit den Faschisten!

Geändert von DenkMal (10.12.13 um 01:37 Uhr)
DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 00:28   #12
Paul Felz
Mit Glied
 
Benutzerbild von Paul Felz
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 10.076
Paul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Pitchblack Beitrag anzeigen
Rechenschaft über was? Über die Kriegsverbrechen?
Welche denn? Gib mal das Video und die Zeit an.
__________________

Was nennen die Menschen am liebsten dumm?
Das Gescheite, das sie nicht verstehen
. 42
Paul Felz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 00:29   #13
Paul Felz
Mit Glied
 
Benutzerbild von Paul Felz
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 10.076
Paul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Gibt es etwa immer noch lebende Nazi-Schweinesoldaten?

Das ist bedauerlich.

Hätten unsere Befreier dieses Pack damals entsorgt, dann hätten es heute keine Gelegenheit mehr, seine Nazipropaganda auszuscheiden.

Und was Du betreibst ist SS-Verherrlichung und Handling mit verbotenen Symbolen.

Bin mal gespannt, wie lange YouTube diesen Dreck ("Treu bis in den Tod ... ") noch stehen läßt
Butter bei die Fische, Lobotomierter. Nenne das Video und die Zeit.

Aus denen geht nur hervor, daß Du alle Lügen glaubst, Schwachmat.
__________________

Was nennen die Menschen am liebsten dumm?
Das Gescheite, das sie nicht verstehen
. 42
Paul Felz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 00:35   #14
Riddick
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: French Border. The border between the two countries was marked by a fence.
Beiträge: 21.330
Riddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Paul Felz Beitrag anzeigen
Welche denn? Gib mal das Video und die Zeit an.
Die Ermordung von 60.000 Polen bis Ende 1939 darunter 7.000 Juden. Hatten wir alles schon mal.
Riddick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 00:46   #15
Paul Felz
Mit Glied
 
Benutzerbild von Paul Felz
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 10.076
Paul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein ForengottPaul Felz ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Pitchblack Beitrag anzeigen
Die Ermordung von 60.000 Polen bis Ende 1939 darunter 7.000 Juden. Hatten wir alles schon mal.
Kein Video? Keine Zeit?

Berufst Du Dich mal wieder auf die "Offenkundigkeit" mangels Beweisen?


Mir scheint aber eher, weder Du noch der der Klon eines enthirnten Schafes haben die Videos überhaupt angesehen.
__________________

Was nennen die Menschen am liebsten dumm?
Das Gescheite, das sie nicht verstehen
. 42
Paul Felz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 02:35   #16
Riddick
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: French Border. The border between the two countries was marked by a fence.
Beiträge: 21.330
Riddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein Forengott
Smile

Zitat:
Zitat von Paul Felz Beitrag anzeigen
Kein Video? Keine Zeit?

Berufst Du Dich mal wieder auf die "Offenkundigkeit" mangels Beweisen?


Mir scheint aber eher, weder Du noch der der Klon eines enthirnten Schafes haben die Videos überhaupt angesehen.
Hatten wir alles schon durch. Auch damals hast du gekniffen. Für den Nachweis von Kriegsverbrechen braucht man doch keine Videos. Im Übrigen haben die keine Beweiskraft, da dort der subjektive Eindruck von Einzelpersonen zum Tragen kommt, die der Meinung waren, dass die Ausrottung von Juden und Angriffskriege gerechtfertigt sind. Beweiskraft = 0

Zitat:
Gemäß der vereinbarten Aufgabenteilung sorgte die Wehrmacht für Unterkünfte, Versorgung und Kraftfahrzeuge der Einsatzgruppen, die in und nach dem Polenfeldzug bis Ende 1939 etwa 60.000 polnische Intellektuelle, darunter 7.000 Juden, ermordeten. Die Wehrmachtführung blieb in diese letalen Tätigkeiten eingebunden.
Quelle Hans-Erich Volkmann: Zur Verantwortlichkeit der Wehrmacht In: Die Wehrmacht. Mythos und Realität, Hrsg. Rolf-Dieter Müller, Hans-Erich Volkmann, München 1999, ISBN 3-486-56383-1, S. 1202 f.

Sieht wieder nicht gut für dich aus, Paule. Das wird nie was.

Hier noch mal zur Erklärung, dass die Offenkundigkeit einer Tatsache ein Gericht von der Beweiserhebung befreit, § 291 StGB. Man geht also von einer Offenkundigkeit im Gesetz aus, weil die Beweise erdrückend sind, nicht wie Felz versucht zu suggerieren, weil man keine hat. Da der Holocaust eine offenkundige Tatsache ist, muss nicht bei jeder Verhandlung Beweis erhoben werden.
Riddick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 07:45   #17
Von Thronstahl
Gesperrt
 
Registriert seit: Jun 2013
Beiträge: 5.003
Von Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein ForenheiligerVon Thronstahl ist ein Forenheiliger
Standard

Danke für die Einstellung der Videos.
Einige kannte ich schon zuvor und es ist teilweise hochinteressant was diese AUGENZEUGEN zu berichten haben.
Gerade diese sind ein Garant dafür, dass Unwahrheiten, die heute von den meist gleichgeschaltenen Massenmedien und Hof-Haushistoriker a la Knopp verbreitet werden nicht unerwidert bleiben.
Dass sich "Demokraten" hinter ein Unrechtsgesetz ( Meinungsverbote) verstecken, als wäre jedes Gesetz sakrosankt, "gerecht"( gewesen), egal in welchem politischen System und dies als einziges "Argument" immer wieder aufs neue erwähnen, ist eine argumentative Bankrotterklärung..

Geändert von Von Thronstahl (10.12.13 um 07:47 Uhr)
Von Thronstahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 11:02   #18
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 38.367
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Pitchblack Beitrag anzeigen
Die Ermordung von 60.000 Polen bis Ende 1939 darunter 7.000 Juden. Hatten wir alles schon mal.
Das basiert auf einer zweifelhaften Zeugen Aussage vor dem IMT,aber Pissplatscht wird ja gleich echte Belege bringen.

Immer daran Denken,die Polen konkurierten immer schon mit dem Holo.

Aus einer Doku

Die Nazis ermordeten 6 millionen Juden und 9 millionen anderer Gruppen.
__________________
Beim arbeiten wird nicht geraucht ! Sehen sie mich arbeiten?
herberger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 12:11   #19
Riddick
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: French Border. The border between the two countries was marked by a fence.
Beiträge: 21.330
Riddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein ForengottRiddick ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von herberger Beitrag anzeigen
Das basiert auf einer zweifelhaften Zeugen Aussage vor dem IMT,aber Pissplatscht wird ja gleich echte Belege bringen.

Immer daran Denken,die Polen konkurierten immer schon mit dem Holo.

Aus einer Doku

Die Nazis ermordeten 6 millionen Juden und 9 millionen anderer Gruppen.
Im Gegensatz zu dir belege ich meine Angaben auch mit Quellen.

Quelle Quelle Hans-Erich Volkmann: Zur Verantwortlichkeit der Wehrmacht In: Die Wehrmacht. Mythos und Realität, Hrsg. Rolf-Dieter Müller, Hans-Erich Volkmann, München 1999, ISBN 3-486-56383-1, S. 1202 f.

Also nix zweifelhafte Zeugenaussage sondern sauber nachrecherchiert. Seit Sniper weißt du ja, dass der Autor für den Nachvollzug haftet, du Quellensteinbruch.
Riddick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 12:15   #20
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 38.367
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

http://www.zeno.org/Geschichte/M/Der...mittagssitzung


Ein Sowjet Strolch befragt einen ehrbaren Soldaten

Zitat:
GENERALMAJOR ALEXANDROW: Aber Sie wußten, daß solche Massenvernichtungen der Zivilbevölkerung stattfanden?



[10] VON MANSTEIN: Nein, das habe ich nicht gewußt, und Kiew hat ja auch zu der Zeit, wo anscheinend Erschießungen stattgefunden haben, nicht zu meinem Bereich gehört.



GENERALMAJOR ALEXANDROW: War Ihnen der Befehl bekannt, der im August 1941 vom OKW durch den Generalquartiermeister Wagner überreicht wurde und welcher verbot, russische Kriegsgefangene aus den Vorräten der Armee zu verpflegen? Wurde denn das Massensterben durch Verhungernder Kriegsgefangenen nicht durch diesen Befehl hervorgerufen?

VON MANSTEIN: Dieser Befehl ist mir nicht gegenwärtig. Im August 1941 war ich Kommandierender General eines Panzerkorps weit vorn an der Front, und ich kann diesen Befehl auch gar nicht bekommen haben. Ich kann mir auch nicht denken, daß der Befehl in dieser Form gegeben worden ist; denn wir haben ja, wenigstens in meinem Bereich, die Gefangenen immer verpflegt, und ich glaube deshalb auch nicht, daß in meinem Bereich Gefangene durch Hunger umgekommen sind.



GENERALMAJOR ALEXANDROW: Aber Sie gaben doch selbst zu, daß unter den Kriegsgefangenen ein Massensterben war und daß dieses Massensterben durch Verhungern hervorgerufen wurde. Das haben Sie doch hier zugegeben?



VON MANSTEIN: Ich habe nicht gesagt, daß es so bei meiner Armee war, sondern daß ich aus den Dokumenten der Anklage ersehen habe, daß nach den großen Kesselschlachten im Bereich der Heeresgruppe Mitte, wo viele Hunderttausende von Gefangenen gemacht worden sind, daß da anscheinend viele an Hunger gestorben sind, einmal, weil sie schon halbverhungert aus den Kesseln herausgekommen sind, und zweitens habe ich gesagt, daß keine Armee in der Lage ist, die Verpflegung und Versorgung für, sagen wir mal, eine halbe Million plötzlich anfallender Gefangener mitzuführen und daß dadurch natürlich Schwierigkeiten entstanden sind, die angesichts des körperlichen Zustandes, in dem die russischen Soldaten sich schon befanden, sicherlich auch zu örtlichen Sterbefällen in größerer Zahl geführt haben können. Das bezog sich aber auf die Gefangenenzahl aus den Kesselschlachten und nicht aus meinem Bereich.



GENERALMAJOR ALEXANDROW: Es ist nicht notwendig, auf meine Fragen solch ausführliche Erklärungen abzugeben. Ich bitte Sie, mir kurz zu antworten. War Ihnen die sogenannte Operation »Krimhild« bekannt?



VON MANSTEIN: Der Deckname »Krimhild« für eine Operation ist mir zur Zeit kein Begriff. Ich weiß auch nicht, ob ich ihn einmal gehört habe. Würden Sie mir vielleicht sagen, wann und was das gewesen sein soll? Dann fällt es mir vielleicht ein.



[11] GENERALMAJOR ALEXANDROW: Ich will Ihnen helfen. Das war eine Operation, welche die deutsche Truppenverschiebung aus dem Kubangebiet auf die Krim vorsah, hervorgerufen durch den Druck der vorrückenden Roten Armee. Aus diesem Grunde wurde von Hitler ein besonderer Befehl herausgegeben und allen höheren Stäben übermittelt.



VON MANSTEIN: Ich habe das nicht ganz verstanden. Meinen Sie den Übergang von der Krim nach dem Kubangebiet, oder meinen Sie den Rückzug vom Kubangebiet auf die Krim?



GENERALMAJOR ALEXANDROW: Den Übergang, den Rückzug der deutschen Truppen vom Kubangebiet auf die Krim.



VON MANSTEIN: Darüber kann ich nichts sagen, darüber weiß ich nichts Näheres. Denn es war der Bereich der Heeresgruppe Kleist, und nicht mein Bereich
__________________
Beim arbeiten wird nicht geraucht ! Sehen sie mich arbeiten?
herberger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net