Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Wirtschaft – Finanzen – Arbeit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.17, 10:22   #51
Karl Ranseier
Gesperrt
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.168
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Praia61 Beitrag anzeigen
Wann lernst du was Betriebsgenehmigungen sind und welche Folgen sich daraus ergeben ?

Mein Auto hat auch eine Betriebsgenehmigung, die muss allerdings aller zwei Jahre erneuert werden.

Und da ist man nicht so großzügig wie bei Kernkraftwerken. Stellt man fest, dass ein anderes Material verbaut wurde als vorgesehen, wird es stillgelegt. Stellt man Rost an tragenden Teilen fest, ebenfalls. Und wenn die Bremsscheiben angebrochen sind, gibt man mir nicht etwa den Tipp, einfach nicht mehr so stark auf die Bremse zu latschen, sondern man stellt mich vor die Wahl, die Scheiben entweder sofort tauschen zu lassen oder das Auto zu verschrotten.

Bei Autos gibt es, wenn auch weniger als bei Kernkraftwerken, Materialermüdung. Allerdings fürchte ich, dass man mir im Falle der Stilllegung keine Entschädigung auf Steuerzahlerkosten übereignet, weil ich nicht systemrelevant bin und keine Lobbyisten im Parlament sitzen habe.
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.17, 12:06   #52
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 12.155
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Das ist jetzt ein grober Keil.
Nicht jeder ist ein Reaktortechniker, wie Du.
Oder Ingenieur.

Wie soll ein Feld/Wald/Wiesen Heiler, der die letzte Uni vor
35 Jahren von innen sah, etwas von Reaktoren verstehen.

Wo sich Störfälle häufen, sinkt das Vertrauen, soviel ist klar.
Schrieb ich bereits Unwissenheit erzeugt auch Angst.
Die Angst vorm Unbekannten.
Es ist ein Ding der Unmöglichkeit , dass bei tausenden Armaturen, Schweißnähte, elektronischen Bauteilen etc. über die Jahre alle fehlerfrei funktionieren können.
Deshalb sind wichtige Systeme mehrfach unterschiedlicher Konstruktion vorhanden.
Redundant/Diversitär .
__________________
Ignoriert sind: panay, Dobermann, Reiner Zufall,weissglut
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.17, 12:17   #53
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 12.155
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Kann man 40 Jahre alte Uraltkernkraftwerke wirklich auf den technischen Stand von heute bringen?

Und was ist mit der überall feststellbaren Materialermüdung? Gibt es die nicht, genau wie Bielefeld? Einen von Rissen durchzogenen Reaktordruckbehälter kann man z.B. nicht ersetzen.
Natürlich kann man das .
Bei einigen Systemen geschah das auch schon.
KKW Obrigheim -- Dampferzeugeraustausch
Elektrische, elektronische Systeme kann mA austauschen.
Ganze Rohrleitungssysteme , Armaturen wurden schon ausgetauscht.
Materialermüdung ist eine ganz normaler Prozess, die betriebsbegleitendend für hochbeanspruchte Teile berechnet wird. Wird eine Grenze erreicht erfolgt der Austausch.
Mann kann auch Reaktordruckbehälter tauschen.
Technisch gesehen ist das kein Problem.
Es ist nur eine Frage des finanziellen Aufwands der nicht lohnt.
Unterkritische Risse sind ungefährlich. Risse werden überwacht und bewertet.
Ein spontanes globales Versagen einer Struktur ist aufgrund der Duktilität des Materials ausgeschlossen. Selbst bei einem durch die Wand gehenden Riss sind die Auswirkungen betrachtet. 0,1 F Leck oder sogar 2 F Bruch .
__________________
Ignoriert sind: panay, Dobermann, Reiner Zufall,weissglut
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.17, 12:24   #54
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 12.155
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Mein Auto hat auch eine Betriebsgenehmigung, die muss allerdings aller zwei Jahre erneuert werden.

Und da ist man nicht so großzügig wie bei Kernkraftwerken. Stellt man fest, dass ein anderes Material verbaut wurde als vorgesehen, wird es stillgelegt. Stellt man Rost an tragenden Teilen fest, ebenfalls. Und wenn die Bremsscheiben angebrochen sind, gibt man mir nicht etwa den Tipp, einfach nicht mehr so stark auf die Bremse zu latschen, sondern man stellt mich vor die Wahl, die Scheiben entweder sofort tauschen zu lassen oder das Auto zu verschrotten.

Bei Autos gibt es, wenn auch weniger als bei Kernkraftwerken, Materialermüdung. Allerdings fürchte ich, dass man mir im Falle der Stilllegung keine Entschädigung auf Steuerzahlerkosten übereignet, weil ich nicht systemrelevant bin und keine Lobbyisten im Parlament sitzen habe.
Du vergleichst im ernst eine Privatperson mit einem EVU Unternehmen ?
Meinst du die Gewerkschaften, Sozialverbände ADAC Vertreter im Parlament ?
Tun die nichts für dich ? Dann beschwere dich bei ihnen.
__________________
Ignoriert sind: panay, Dobermann, Reiner Zufall,weissglut
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net