Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > International - Außenpolitik - Krisengebiete

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.03.17, 20:08   #11
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 8.866
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Das ist die beste Lösung, um die Invasoren vom Schmarotzer- und Vergewaltigerparadies fern zu halten.



http://www.rp-online.de/politik/deut...campaign=share
Die PolitikerInnen, die das - wo auch immer - ablehnen, sind alle schizo. Einerseits wollen sie keine Flüchtilanten mehr ins Land lassen und auf der anderen Seite machen sie dem ung. Präsidenten Vorwürfe, wenn er genau das tut.
Sind die alle dauerbesoffen oder bekifft?
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=KDtM6W29Tp0
http://static.rheinpfalz.de/typo3tem...a26066541a.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.17, 20:47   #12
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.233
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Das ist die beste Lösung, um die Invasoren vom Schmarotzer- und Vergewaltigerparadies fern zu halten.

Zitat:
Berlin. Bei der AfD stoßen Ungarns Pläne zur Internierung von Asylbewerbern auf große Zustimmung. "Ungarn geht mit dieser Lösung den einzig richtigen Schritt in der aktuellen Situation", sagte Parteichefin Frauke Petry am Dienstag.
http://www.rp-online.de/politik/deut...campaign=share
Diese Lösung haben nicht einmal die Ungarn erfunden, sie ergibt sich automatisch aus der in der EU und auch anderswo gültigen Gesetzeslage. Als Ungarn 2015 damit anfing, erntete Orbán dafür auch noch Anfeindungen und eine blöde Anspielung auf das Dritte Reich vom damaligen österreichischen Bundeskanzler. Dabei hätte sich auch Österreich Schwierigkeiten und Kosten erspart, wäre die Sache korrekt gelaufen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.17, 20:49   #13
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.233
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Die PolitikerInnen, die das - wo auch immer - ablehnen, sind alle schizo. Einerseits wollen sie keine Flüchtilanten mehr ins Land lassen und auf der anderen Seite machen sie dem ung. Präsidenten Vorwürfe, wenn er genau das tut.
Sind die alle dauerbesoffen oder bekifft?
Ich glaube, dein Erklärungsversuch setzt nicht ganz richtig an. Diese Politiker (generisches Maskulin) sind zum Teil verschiedene.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.17, 01:26   #14
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Beiträge: 4.022
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Zitat:
"Januar 2017: Viktor Orbans Rede die Frau Merkel nicht hören will und deutsche Medien nicht zeigen"
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net