Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > International - Außenpolitik - Krisengebiete

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.17, 08:15   #111
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 8.227
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Da die Ukraine schon eine Weile raus ist aus den Schlagzeilen, erlaube ich mir, uns mal wieder "auf Stand zu bringen":
Zitat:
Woher kamen die Todesschüsse?
https://www.heise.de/tp/features/Woh...e-3630949.html
Blöd, wenn das Gericht vorliegende Beweise nicht nutzt - aber das kennen wir ja auch von woanders her - z.B. vom NSU-Prozess

Zitat:
Das niederländische Parlamentsunterhaus hat am Donnerstag die Ratifizierung des EU-Assoziierungsabkommens mit der Ukraine gebilligt, berichtet das Nachrichtenportal Eurointegration.com.ua.

EU-Assoziierung für Ukraine: Tusk drängt Niederlande zu „gefälliger“ Entscheidung
Demnach stimmten 89 von 150 Abgeordneten für die Ratifizierung.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko drückte seinerseits die Hoffnung aus, dass der niederländische Senat das Abkommen ebenfalls billigen werde.

Das EU-Assoziierungsabkommen ist bislang von den Parlamenten aller EU-Mitgliedsstaaten gebilligt worden, außer den Niederlanden. Das Land hatte nach einem Referendum im April 2016, bei dem die Mehrheit der Teilnehmer sich gegen die Assoziierung mit der Ukraine ausgesprochen hatte, die Ratifizierung eingestellt. Das Abkommen kann erst nach der Ratifizierung durch alle 28 Mitgliedstaaten endgültig in Kraft treten.
https://de.sputniknews.com/politik/2...n-mit-ukraine/

Dann kann das Abkommen jetzt in Kraft treten

Dazu ein Leserkommentar:
Zitat:
Ronald Krämer · Borgsdorf, Brandenburg, Germany
Reiner Gumz Fakt ist, die Niederländer haben in einer Volksabstimmung das EU-Abkommen mit der Ukraine klar abgelehnt – und damit auch eine abweisende Botschaft in Richtung EU gesendet. Nach Angaben des Wahldienstes der Nachrichtenagentur ANP wiesen 61,1 Prozent der Abstimmenden den Pakt zwischen der EU und der Ukraine zurück. 38,1 Prozent waren dafür. Der Rest der Wahlzettel war ungültig.

Das diese Regierung nicht den Willen des Volkes nicht respektiert zeigt, dass westliche Demokratien nicht für das Volk gemacht sind, sondern es eine Demokratie für Eliten ist. Es ist eben die Diktatur des Kapitals. Vermutlich wurde die Niederlande von Deutschland und den USA erpresst, die Volksabstimmung zu ignorieren. Die Wut der europäischen Völker dagegen wird immer größer (oder grösser nach Gumz) und sich irgendwann entladen.
Ich weiss nicht, ob obige Meldung in den Medien kam, und wenn, dann wahrscheinlich nur als Randnotiz. Wir sollten bei sensiblen Themen aufpassen, wenn sie plötzlich aus den Schlagzeilen verschwinden. Das muss nicht unbedingt etwas Gutes bedeuten

Zitat:
Ukrainische bewaffnete Radikale attackierten Donezker Wasserwerk
26. Februar 2017

In der Nacht auf Samstag haben ukrainische bewaffnete Kräfte eine Filterstation des Donezker Wasserwerks besetzt und die Wasserversorgung für Teile des Donezker Gebietes, u.a. Gorlowka unterbrochen....
http://www.russland.news/ukrainische...er-wasserwerk/
Ob, bzw. wann die Wasserversorgung wieder gesichert war, habe ich nicht geprüft, aber allein DASS man es getan hat, ist eine Schweinerei.

Zitat:
Ukraine: Der Drogenhandel blüht

© Flickr/ UK Ministry of Defence
Franz Krummbein
Russische Drogenfahnder haben in den vergangenen eineinhalb Jahren mehr als 1.300 ukrainische Drogenhändler festgenommen. Mehrere Hundert Drogenhändler, die für Drogenhandel bereits verurteilt wurden, sind aus der Ukraine auf die Krim und in den europäischen Teil Russlands eingereist.




Der russischer Kriminalpolizei ist ein Schlag gegen Drogenhändler gelungen. Bei Razzien hat die Polizei das wohl größte Drogenlabor Russlands entdeckt.

Mitte Februar hatte Russlands Anti-Drogen-Behörde über die Festnahme von 47 ukrainischen Bürgern wegen des Verdachts, ein Handelsnetz für synthetische Drogen gebildet zu haben, berichtet. Die russischen Sicherheitsbehörden haben das Drogensyndikat “Chimprom” zerschlagen.

Die unter dem Namen “Chimprom” agierende Gruppe soll sowohl über ein Darknetforum als auch einen Webshop agiert haben, der offen und verschlüsselt über das Tor-Netzwerk erreichbar war. Sie soll mindestens seit 2015 aktiv gewesen sein und Drogen für mindestens 40 Millionen Euro verkauft haben. Die Ausrüstung und Reagenzien wurden bei Chemiefirmen in der Ukraine gekauft....

...Die Ukraine hatte in den letzten drei Jahren eines der am schnellsten wachsenden Drogenprobleme der Welt. Heute werden in allen Regionen der Ukraine Drogen gehandelt – mit negativen Auswirkungen auf die junge Bevölkerung. Odessa am Schwarzen Meer ist trauriger Beweis für das mangelnde Greifen der ukrainischen Bemühungen, das Problem in den Griff zu bekommen. Hier trägt jeder Zehnte das Immunschwäche-Virus in sich und jeder Zehnte ist drogenabhängig – daher gilt die Stadt auch als “Aids-Hauptstadt Europas”. Von einer ukrainischen Drogenpolitik im eigentlichen Sinn kann nicht die Rede sein. Früher wurden in Ukraine in erster Linie im eigenen Land produzierte Drogen konsumiert, heute ist das Land vollständig in die internationalen Drogenmärkte eingebunden....
Alles lesen:
http://berlin-athen.eu/ukraine-der-drogenhandel-blueht/

Was ich jetzt schreibe, ist reine Verschwörungstheorie und ein nur ein Bauchgefühl: In der Ukraine sind die CIA und Leute von Academi und US-Soldaten zugange. Zumindest die CIA verfügt über grosse Erfahrung im Drogenhandel. Es würde mich nicht wundern, wenn sie in den Handel tief verstrickt wäre.

Zitat:
Ukrainischer Saboteur packt aus: „US-Ausbilder haben uns mit Sprengstoff versorgt“
Militärausbilder aus den Vereinigten Staaten sollen ukrainische Soldaten mit Sprengstoff versorgt und diesen Sabotage-Methoden beigebracht haben, wie einer der in der selbsterklärten Volksrepublik Lugansk (LVR) festgenommenen Aufklärer in einem Verhör einräumte....
weiter:
https://de.sputniknews.com/politik/2...e-donbass-usa/
Bitte Alles lesen
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)

https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=KDtM6W29Tp0
http://static.rheinpfalz.de/typo3tem...a26066541a.jpg Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net