Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesellschaft – Familie - Kriminalität

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.17, 17:42   #21
tOm~!
Kleinkind
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.692
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
"Männer werden mittlerweile auf sehr vielen Gebieten diskriminiert"

Eckhard Kuhla über die "Genderideologie"

Nach der notwendigen rechtlichen Gleichstellung von Mann und Frau in den 1970er und 1980er Jahren hat sich in Medien und Institutionen ein "Radikalfeminismus" breit gemacht, der - als "Genderideologie" mit universitären Weihen versehen - nun über die einseitige Bevorzugung von Frauen die Basis für eine öffentlich akzeptierte Form der Unterdrückung von Männern schafft. Das ist zumindest die These des von Eckhard Kuhla herausgegebenen Buches Schlagseite - MannFrau kontrovers. Telepolis sprach mit dem Publizisten und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft zur Verwirklichung der Geschlechterdemokratie AGENS, welche sich mit der Genderideologie kritisch beschäftigt und sich "für ein neues Miteinander zwischen Mann und Frau" einsetzt.

Herr Kuhla, Sie schreiben im Vorwort zu dem von Ihnen herausgegebenen Buch: "Der erstarkende Feminismus entwickelte sich zu einer radikalen Ideologie, die eine Schwarzweiß-Welt propagierte und mit Denkverboten belegte, eine simple Opfer-Täter-Polarisierung wurde gesellschaftlich durchgesetzt und fest installiert." Können Sie uns das näher erläutern?
Was sind zum Beispiel die "Denkverbote", von denen Sie schreiben?


Eckhard Kuhla: Zunächst möchte ich zur Sprachregelung etwas sagen. Mit dem "erstarkenden Feminismus" meine ich den Radikalfeminismus. Dieser orientiert sich, wie jede Ideologie, an Feindbildern. Damit schafft er sich seine schwarz-weiße Welt: Frauen sind Opfer, Männer sind Täter. Diese undifferenzierte Opfer-Täter-Polarisierung bestimmt die derzeitige Geschlechterdebatte. Das Bedenkliche ist: Die Opfer-Täter-Polarisierung wird schlechthin als Tatsache dargestellt und nicht thematisiert. Theoretische Basis der Radikalfeministinnen ist die sogenannte Gendertheorie.
Die "Feminismus-Kritiker" in der Bundesrepublik werden heute schlicht und pauschal als "rechts" abgestempelt. Eine dringend notwendige Debatte wird so im Keim erstickt. Das hat die Arbeitsgemeinschaft AGENS in letzter Zeit mehrere Male erlebt. Ich gebe Ihnen folgende Beispiele: Da werden Veranstaltungen im Vorab boykottiert und Drohkulissen aufgebaut. Und wenn Veranstaltungen dann doch stattfinden, müssen Redner Begleitschutz bekommen oder am Saaleingang Sicherheitskräfte zur Identitätskontrolle postiert werden - in beiden Fällen sind das Folgen von feministischen Drohungen gewesen.

Diskursverweigerung und Drohkulissen sind schon schlimm genug, noch bedenklicher wird es, wenn feministische Gruppen oder Institutionen mit beruflichen Konsequenzen drohen. Das kann man im Falle Monika Ebeling feststellen. Sie bekam als Gleichstellungsbeauftragte wegen "nicht erlaubter Männerarbeit" Berufsverbot. Oder nehmen Sie die Ausladung des israelischen Historikers Martin van Creveld durch die Universität Trier. In seinem ersten Vortrag einer Vortragsreihe hat er einige Äußerungen gemacht, die nicht in das feministische Denkschema passten. Daraufhin wurde er von der Universitätsleitung für die weiteren Vorträge ausgeladen.
Und die Medien? Wie reagieren sie auf diese Verstöße gegen unsere Verfassung? Irritierend war für mich, dass diese Verstöße von den Medien in den benannten Beispielen kaum thematisiert wurden. Wenn man im öffentlichen Leben steht, hat man bei feminismuskritischen Äußerungen immer mehr Angst, Nachteile für Position und Karriere zu bekommen. Das führt auch auf dem Campus zu mobbing-ähnlichen Reaktionen. Das sind keine guten Zeichen für die Meinungsfreiheit in Deutschland...
https://www.heise.de/tp/features/Mae...t-3392263.html
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.17, 18:52   #22
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.725
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Das mit "ihr blöden Weiber" verbitte ich mir. Wenn es dir gefällt, kannst du auch gerne das Beispiel rum drehen: Pöse Frau und drangsalierter Mann (in der Praxis ist es aber eben doch meist umgekehrt). Es war nur ein Beispiel.
Du kannst gerne selbst Beispiele bringen, aber ausser einer pauschalen Beschimpfung kam von dir zu dem Thema nichts
Es kommt von beiden Seiten vor. Wehe dem Mann, dessen gewaltbereite Frau weiß, dass er nicht gewaltbereit ist! Punkt!

Ich nehme an, dass die Dunkelziffer unterdrückter und geschlagener Männer höher ist als die von Frauen. Klagt eine Frau darüber, wird sie bedauert oder kann sich sogar in ein Frauenhaus zurückziehen. Klagt ein Mann wird er eher noch als Weichei verspottet.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.17, 19:09   #23
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Fettung extern
Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Es kommt von beiden Seiten vor. Wehe dem Mann, dessen gewaltbereite Frau weiß, dass er nicht gewaltbereit ist! Punkt!

Ich nehme an, dass die Dunkelziffer unterdrückter und geschlagener Männer höher ist als die von Frauen. Klagt eine Frau darüber, wird sie bedauert oder kann sich sogar in ein Frauenhaus zurückziehen. Klagt ein Mann wird er eher noch als Weichei verspottet.
Der potentielle Kläger klagt also nicht, weswegen er allen Grund zu(m) klagen hat.

Allerdings ist die Hellziffer* der von Männern geschlagener Frauen höher
als jene der von Frauen verprügelten Männer.



* "Hell" => dt.: Hölle[ziffer]
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.17, 19:15   #24
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.725
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
Fettung extern

Der potentielle Kläger klagt also nicht, weswegen er allen Grund zu(m) klagen hat.

Allerdings ist die Hellziffer* der von Männern geschlagener Frauen höher
als jene der von Frauen verprügelten Männer.



* "Hell" => dt.: Hölle[ziffer]
Eben, drum wissen wir nicht wirklich, wie es steht.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.17, 19:28   #25
dscheipi
all u know is wrong
 
Benutzerbild von dscheipi
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 17.868
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

ja kreizkruzifix!!!


gibts denn nix mehr ohne nazis, femifaschismus und all dem ewig gleichen zeug?


meine fresse... die betroffenen kommen 1 woche ohne fernsehen ins bett und aus die maus.



woran ich dachte, konnte ich wohl nicht entsprechend verständlich ausdrücken - werde mich gleich morgen bei der vhs zu einem entsprechenden kurs anmelden.


es ist echt zum trenzn...
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.17, 19:55   #26
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.610
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
ja kreizkruzifix!!!


gibts denn nix mehr ohne nazis, femifaschismus und all dem ewig gleichen zeug?


meine fresse... die betroffenen kommen 1 woche ohne fernsehen ins bett und aus die maus.



woran ich dachte, konnte ich wohl nicht entsprechend verständlich ausdrücken - werde mich gleich morgen bei der vhs zu einem entsprechenden kurs anmelden.


es ist echt zum trenzn...
Du bist wieder frustriert und nicht mehr so lustig
Eindeutig in falschen Forum. "i like Cookies" Foren gibt es bestimmt viele wenn du nur Google benutzen würdest. Ins Bett schicken kannst Du deine Katzen falls du welche hast...oder deine Plüschtiere

So ist das wenn man aus politischen Internet Forum die Individualisten eine Ersatzfamilie konstruieren möchten.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.17, 20:19   #27
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 9.038
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
ja kreizkruzifix!!!

gibts denn nix mehr ohne nazis, femifaschismus und all dem ewig gleichen zeug? ...
Im Prinzip ja, aber nie über mehr als drei Seiten.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net