Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Gentlemen's Club > Politik-/Geschichts-/Philosophie-Gentlemen's Club

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.16, 09:01   #1
SiN
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von SiN
 
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 1.366
SiN ist herrausragend.SiN ist herrausragend.SiN ist herrausragend.SiN ist herrausragend.SiN ist herrausragend.SiN ist herrausragend.SiN ist herrausragend.SiN ist herrausragend.
Standard Zagreb und Magdeburg

Kositza und ich sind in Zagreb. Das studentisch getragene Magazin Obnova hat uns eingeladen, wir tauschen seit gut zwei Jahren unsere Publikationen aus, und man interessiert sich dort sehr für die Frage, wie lange Deutschland noch mit seiner hypermoralischen Politik die kleineren europäischen Nationen vor wiederum nicht moralische, sondern handfeste Probleme stellen kann. Gibt es […]

Der Beitrag Zagreb und Magdeburg erschien zuerst auf Sezession im Netz.



Weiterlesen...
SiN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.16, 09:23   #2
qwertzuiop
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 5.526
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Aus dem Link:

Zitat:
[...] Im Hotel klappte ich den Rechner auf und sah die Zusammenstellung durch, die mir meine Mitarbeiter zugeschickt hatten. Vor allem aber wollte ich lesen, in welchen Punkten unser Rechtsanwalt letztlich den außer Rand und Band argumentierenden SPD-Landesvorsitzenden Lischka zu einer Unterlassung aufgefordert hatte. Lischka hatte wörtlich geäußert:
Zitat:
Ich bin einigermaßen fassungslos, dass sich Sachsen-Anhalts Innenminister, immerhin Chef des Verfassungsschutzes im Land, mit einem vom Verfassungsschutz beobachteten Rechtsextremisten gemeinsam auf ein Podium setzen will. Kubitschek ist der intellektuelle Kopf der Neuen Rechten, der Spindoctor des rechten Flügels der AfD. Auf seinem Rittergut treffen sich regelmäßig rechte Burschenschaftler, Identitäre, Holocaustleugner und Neonazis. Wer glaubt, man könne solche Leute wie Kubitschek und Co. in einer öffentlichen Diskussion stellen, ist ihnen bereits auf den Leim gegangen. Diesen Rechtsextremen darf man keine Bühne bieten, sie müssen mit allen rechtsstaatlichen Mitteln bekämpft werden. Daher verbietet sich eine politische Aufwertung, wie sie Innenminister Stahlknecht praktizieren will, von selbst.
Es stecken darin entweder zwei Lügen oder aber ein Geheimnisverrat und eine Lüge. Denn weder werde ich vom Verfassungsschutz beobachtet noch treffen sich in Schnellroda Holocaustleugner und Neonazis, weder regelmäßig noch überhaupt.

Gute Nachricht: Die Unterlassungsaufforderungen sind unterwegs, und nun muß Herr Lischka entweder unterschreiben und ein Stängelchen Geld in die Hand nehmen oder aber er muß beweisen, daß er nicht gelogen hat, was im zweiten Punkt nicht möglich ist, im ersten hingegen die Straftat des Geheimnisverrats nach sich zöge: Denn der VS in Sachsen-Anhalt weiß nichts von einer Beobachtung, und der Bundes-VS hat sich – sollte von dort aus beobachtet werden –noch nicht geäußert.[...]
Wie sich Systemhörige immer wieder selbst in die Zwickmühle bringen. Ist aber zum Glück nicht schlimm, die Merkelmedien werden es totzuschweigen oder zu gegebener Zeit auszubügeln wissen.
__________________
Und das Alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.16, 09:34   #3
Der Gast
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2016
Beiträge: 3.779
Der Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein Forenheiliger
Standard

Götz Kubitschek. Ein krasser Freak:
Zitat:
Man will das ernst nehmen. Das heißt: Man will das nicht als deutsche Gruselgeschichte erzählen. Aber man kommt da schwer raus. Denn es ist ja so: Kubitschek und Kositza haben sieben Kinder, die sieben Kinder haben alle mythologische, also altdeutsche und norwegische, Namen, die Eheleute Kubitschek und Kositza siezen sich und backen ihr Brot selbst. Und da ist man dann natürlich in der Beschreibung ganz schnell bei: krasser Freak. Wohnt auf einem Rittergut, siezt seine Frau. Nicht ernst zu nehmen. Oder: gefährlich, nicht ernst genug zu nehmen.
https://www.welt.de/kultur/article15...Rittergut.html
Der Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.16, 16:59   #4
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.112
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Der Gast Beitrag anzeigen
Götz Kubitschek. Ein krasser Freak:

https://www.welt.de/kultur/article15...Rittergut.html
Was? Die backen ihr Brot selbst? So toll haben es ja nicht einmal die Nazis getrieben, oder?
Und sie wagen es trotz ihrer slawischen Familiennamen, ihren Kindern germanische Vornamen zu geben? Das grenzt ja an Rassenschande!
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.16, 17:29   #5
Der Gast
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2016
Beiträge: 3.779
Der Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Was? Die backen ihr Brot selbst?
Die siezen ihr Brot bestimmt, diese Freaks.
Der Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.16, 18:03   #6
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Beiträge: 3.775
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Der Gast Beitrag anzeigen
Götz Kubitschek. Ein krasser Freak:

https://www.welt.de/kultur/article15...Rittergut.html
Das ist Autobahn und geht jawohl mal gar nicht! Ich bin zutiefst betroffen und schockiert!
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.16, 23:05   #7
Brandstifter
Einer von Vielen
 
Benutzerbild von Brandstifter
 
Registriert seit: Mar 2014
Ort: Gau Sachsen
Beiträge: 2.980
Brandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Der Gast Beitrag anzeigen
Götz Kubitschek. Ein krasser Freak:

https://www.welt.de/kultur/article15...Rittergut.html

Die Verfasserin deines Links, Hannah Lühmann und Repliken der Sezession: Link & Link.
__________________
- Besseres kann kein Volk vererben, als der eigenen Väter Brauch. Denn wenn des Volkes Bräuche sterben, stirbt des Volkes Seele auch. -

Brandstifter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.16, 23:14   #8
Frundsberg
selten Philanthrop
 
Benutzerbild von Frundsberg
 
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 7.560
Frundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Der Gast Beitrag anzeigen
Die siezen ihr Brot bestimmt, diese Freaks.
Wenn es um Rechte geht, ist das sonst für intellektuell veranlagte Menschen übliche, freundliche Belächeln ihrer exzentrischen Neigungen plötzlich nicht mehr.
Ich finde intelligente Neurotiker sympathisch.
__________________
Die Herren haben ganz recht, wir sind intolerant.
Frundsberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.16, 00:55   #9
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.475
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Der Gast Beitrag anzeigen
Götz Kubitschek. Ein krasser Freak:

https://www.welt.de/kultur/article15...Rittergut.html
Was genau siehst Du bei ihm als freakhaft? Ich konnte da dergleichen nichts lesen. Vielleicht stehst Du auch nur vor einem gezeichneten Bild von Normalität und erkennst Deine Distanz dazu...

Also, warum ist er Deiner Ansicht nach ein Freak? Warum diese abwertende Tendenz in der Zuschreibung?
(Freak eine Person, deren Lebensweise von dem als normal Empfundenen abweicht)
Vielleicht bist Du es ja?
Hat er sich entfernt oder hat er beibehalten und andere haben sich entfernt? Glaubst Du denn, dass die Autoren, als sie im Auto saßen und, wie sie schrieben, ein merkwürdiger Bann von ihnen abfiel (wieso eigentlich merkwürdig? Und wieso Bann? Sind die noch nie auf einem Rittergut gewesen?), und im Autoradio irgendein banaler, aktueller Musiktitel lief, abgelöst von Werbung, dass das nicht minder seltsam ist, das als normal zu empfinden?

Vielleicht war das ja nur die Gallert, auf der entlangrutschend sie sich mühten, etwas krampfhaft hineinzuinterpretieren, wo es nichts zu heinzuinterpretieren gibt, ...weil, irgendwie und irgendwo muß er ja leben. Der hätte auch in einer Neubauwohnung leben können, dann hätte man ihm versucht, aus der Enge der Wohnlichkeit womöglich eine soziale Phobie anzudichten oder wenn er in einem Reihenhaus leben würde, machte man daraus evt. kleinbürgerlichen Mief.... so war es eben das Rittergut.
Die Kehrseite daran- er erhält damit gleichzeitig ein Kulturobjekt. Der Aufwand, so etwas herzurichten und zu unterhalten, ist immens, das würden nicht viele so angehen oder durchhalten. Das aber zu erwähnen, und sei es beiläufig, hätte ja dem merkwürdigen Banngrusel, der sich aus Gemütlichkeit speiste, evt. Abbruch getan.
Nun weiß ich, dass ich die Wohnungen der Autoren eher nicht sehen wollte, ich stelle mir da so einiges vor, Merkwürdiges, Freakhaftes.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).

Geändert von Aderyn (05.12.16 um 01:05 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net