Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Bildung – Wissenschaft - Ökologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.16, 08:50   #1
s'klenne
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von s'klenne
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 5.721
s'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengott
Standard AKW oder alternative Energien?

Zitat:
Zitat von Otto Beitrag anzeigen
Es gibt keine Monopolstellung eines Unternehmens bei Kernenergie, und der Atomstrom kostet einen Bruchteil dessen, was Solar oder Wind kosten.
Aber nur, weil bei Atomstrom keine Kostenwahrheit besteht. Würden alle Förderungen und Kosten, auch jene der Endlagerung von Atommüll mit eingerechnet, wäre die Bilanz eine ganz andere!
__________________
Wären die Asylanten so friedlich, wie die Linken in ihrer Einfalt glauben, daß sie sind, hätte die Polizei nur halb so viel zu tun.
s'klenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.16, 14:43   #2
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.078
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von s'klenne Beitrag anzeigen
Aber nur, weil bei Atomstrom keine Kostenwahrheit besteht. Würden alle Förderungen und Kosten, auch jene der Endlagerung von Atommüll mit eingerechnet, wäre die Bilanz eine ganz andere!
Es gibt leider keine reale Kostenkalkulation für einen vernünftigen Umgang mit dem Zeug, weil grüne Hysteriker jeden vernünftigen Vorschlag mit völlig wirren Argumentationen unendlich verteuern.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.16, 14:45   #3
Frundsberg
selten Philanthrop
 
Benutzerbild von Frundsberg
 
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 7.559
Frundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Otto Beitrag anzeigen
Es gibt leider keine reale Kostenkalkulation für einen vernünftigen Umgang mit dem Zeug, weil grüne Hysteriker jeden vernünftigen Vorschlag mit völlig wirren Argumentationen unendlich verteuern.
Was wären denn vernünftige Vorschläge, die noch dazu günstig kommen? Auch in den nächsten 100.000 Jahren, wenn wir mal niedrig ansetzen. Da fällt mir eigentlich nur das In-den-Weltraum-Schießen und Versenken im Mantel der Erde ein.
__________________
Die Herren haben ganz recht, wir sind intolerant.
Frundsberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.16, 14:47   #4
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.078
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von YUV ONE Beitrag anzeigen
souverän klingt toll. aber ein land sollte nicht den befindlichkeiten des pöbels folgen. daher gibt es parlamente.
Du hast ein äußerst bedenkliches Demokratieverständnis. Schon Bakunin schrieb:

Zitat:
Auf dieser Fiktion einer Pseudovolksvertretung und auf dem wirklichen Faktum, daß die Volksmassen von einer kleinen Handvoll Privilegierter regiert werden. Gewählter oder sogar nicht Gewählter durch die Menge des Volkes, das man zu den Wahlen zusammengetrieben hat, und das nie weiß, wozu und wen es wählt; auf diesem vermeintlichen und abstrakten Ausdruck dessen, was angeblich das ganze Volk denkt und will, wovon aber das lebendige, reale Volk auch nicht die geringste Vorstellung hat, darauf basiert in gleicher Weise die Theorie der Staatlichkeit und die Theorie der sogenannten revolutionären Diktatur. Der ganze Unterschied zwischen revolutionärer Diktatur und Staatlichkeit besteht nur in den äußeren Umständen Faktisch bedeuten sie beide das Gleiche: die Verwaltung einer Mehrheit durch eine Minderheit im Namen der angeblichen Dummheit ersterer und der angeblichen Weisheit letzterer.
https://www.anarchismus.at/anarchist...ie-kernstellen
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.16, 14:56   #5
Karl Ranseier
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.269
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Otto Beitrag anzeigen
Du hast ein äußerst bedenkliches Demokratieverständnis. Schon Bakunin schrieb:


https://www.anarchismus.at/anarchist...ie-kernstellen

Fakt ist aber auch, dass der Pöbel nirgends auf der Welt etwas zu sagen hat. Zwar wollten die Kommunisten nach dem Ende des Ersten Weltkrieges in Deutschland eine "Räterepublik", was eine tatsächliche Mitbestimmung bedeutet hätte und deshalb als "links" gilt, aber die SPD und die anderen Mittelstandsentlaster dieser Zeit konnten das verhindern, so dass wir bis heute nicht wissen, ob es hätte funktionieren können.

Der Pöbel darf nur in wenigen Ausnahmefällen mitbestimmen, so z.B. in Österreich und Italien über die Kernkraft. Da die Herrschenden dabei aber jeweils krachende Niederlagen erlitten, werden sie es sich in Zukunft besser überlegen, ob sie ein solches unnötiges Risiko eingehen.

Auch in der Schweiz darf oft mitbestimmt werden, aber selbstverständlich nicht immer. So war z.B. die Rettung der UBS mit Steuermitteln "alternativlos", weshalb man doch glatt "vergessen" hat, die Humankapitale zu fragen.
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.16, 15:58   #6
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.078
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Frundsberg Beitrag anzeigen
Was wären denn vernünftige Vorschläge, die noch dazu günstig kommen? Auch in den nächsten 100.000 Jahren, wenn wir mal niedrig ansetzen. Da fällt mir eigentlich nur das In-den-Weltraum-Schießen und Versenken im Mantel der Erde ein.
Wir haben beispielsweise über 100 stillgelegte Eisenbahntunnels in Deutschland. Ein idealer Lagerplatz, der im Gegensatz zur Asse für Wartungsarbeiten und eventuelle Wiederaufbereitung zugänglich bleibt.

Nebenbei könnte sogar die Abwärme noch genutzt werden.

Die 100.000 Jahre-Sprüche gehören zur grünen Hysterie. Man vergisst dabei allzu leicht, dass die Materialien mit den langen Halbwertszeiten zu den schwach radioaktiven Substanzen gehören.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.16, 16:00   #7
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.078
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Fakt ist aber auch, dass der Pöbel nirgends auf der Welt etwas zu sagen hat. Zwar wollten die Kommunisten nach dem Ende des Ersten Weltkrieges in Deutschland eine "Räterepublik", was eine tatsächliche Mitbestimmung bedeutet hätte und deshalb als "links" gilt, aber die SPD und die anderen Mittelstandsentlaster dieser Zeit konnten das verhindern, so dass wir bis heute nicht wissen, ob es hätte funktionieren können.

Der Pöbel darf nur in wenigen Ausnahmefällen mitbestimmen, so z.B. in Österreich und Italien über die Kernkraft. Da die Herrschenden dabei aber jeweils krachende Niederlagen erlitten, werden sie es sich in Zukunft besser überlegen, ob sie ein solches unnötiges Risiko eingehen.

Auch in der Schweiz darf oft mitbestimmt werden, aber selbstverständlich nicht immer. So war z.B. die Rettung der UBS mit Steuermitteln "alternativlos", weshalb man doch glatt "vergessen" hat, die Humankapitale zu fragen.
Dein Beitrag zeigt einmal mehr, dass Du nicht zum Humankapital, sondern zu den Humankostenfaktoren gehörst.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.16, 16:05   #8
Karl Ranseier
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.269
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Otto Beitrag anzeigen
Dein Beitrag zeigt einmal mehr, dass Du nicht zum Humankapital, sondern zu den Humankostenfaktoren gehörst.

Brauchst wohl eine positive Bewertung von "cornjung"?
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.16, 09:11   #9
Lucid
Pro Victoria
 
Registriert seit: Jul 2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 645
Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.Lucid ist herrausragend.
Standard

Ich hätte auch gerne ein paar Castors um Heizkosten zu sparen.
Lucid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.16, 09:26   #10
cornjung
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 3.416
cornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Die reichsten 10% im Lande könnten, ohne sich einschränken zu müssen, ganz allein mit einem kleinen Teil ihres Barvermögens (ihre Villen, Schiffe und Flugzeuge dürfen sie behalten) die Staatsschulden bezahlen.
Du und die Reichen, was haben sie dir nur getan ? Dein ständiger Frust und Neid gegen die Reichen ist auffallend. Wurden denen noch nicht genügend Steuern für euch Hartzer abgepresst ? Reicht es nicht , dass ihr selber gar keine Steuern zahlt, sondern nur dank Steuern Anderer überleben könnt ? Wann lernst du mal selber reich zu werden, mindestens aber für dich selber zu sorgen, statt ständig andere um Hilfe anzubetteln, sprich zu berauben und enteignen ? Wenn Du nicht dement oder ständig besoffen wärst, wärest Du auch nicht aus dem HPF geflogen, und müsstest Deine Frust-und Hass- Pöbeleien hier ablassen .
cornjung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net