Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.16, 16:15   #11
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.463
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Wattisdattdann Beitrag anzeigen
Quatschkopf,

Hintergrund =

After the defeat of France and the evacuation of the French army from the former French colony of Saint-Domingue, Dessalines came to power. In November 1803, three days after the French forces under Rochambeau surrendered, he caused the execution by drowning of 800 French soldiers who had been left behind due to illness when the French army evacuated the island.[14][15] He did guarantee the safety of the remaining white civilian population.[16][17] However, his statements, such as: "There are still French on the island, and still you considered yourselves free", spoke of a hostile attitude toward the remaining white minority.[14]

Rumors about the white population suggested that they would try to leave the country to convince foreign powers to invade and reintroduce slavery. Discussions between Dessalines and his advisers openly suggested that the white population should be put to death for the sake of national security. Whites trying to leave Haiti were prevented from doing so.[15]

On 1 January 1804, Dessalines proclaimed Haiti an independent nation.[18] Dessalines later gave the order to all cities on Haiti that all white men should be put to death.[15] The weapons used should be silent weapons such as knives and bayonets rather than gunfire, so that the killing could be done more quietly, and avoid warning intended victims by the sound of gunfire and thereby giving them the opportunity to escape.[19]

............und das gibt für eine Deutung aus dem Hirn der Faschisten-Braut keine Brosamen her, weil Auflehnung einer Sklavenschicht gegen ihre Versklaver führen zu Massakern unter den politisch damit verbundenen Ursachen, nicht weil da Schwarz gegen Weiss kämpft, sondern Unterdrückte gegen Unterdrücker.

Mann bist du doooooof !

Passt schoooo:

https://www.youtube.com/watch?v=xdOykEJSXIg


Fertig.

Quark.

Sogar wikipedia kommt nicht umhin, das zu beschreiben:

https://en.wikipedia.org/wiki/1804_Haiti_massacre

Und schon lange vorher ging es sehr blutig zu und nachher auch:

Zitat:
1789 lebten 450 000 Sklaven in der Kolonie, die von 40 000 Weißen und 30 000 freien Farbigen in Schach gehalten wurden. Am 14. August 1791 versammelten sich aufständische Sklaven in Bois Caiman zu einer geheimen Voodoo-Zeremonie und schworen, „die Weißen zu vernichten und alles, was sie besitzen“. Am nächsten Morgen standen Hunderte von Zuckerrohrplantagen in Flammen, deren Rauch tagelang die Sonne verdunkelte. „Mögen die Kolonien doch untergehen, wenn ihr Erhalt uns unsere Freiheit kostet“, rief Robespierre in der Nationalversammlung, deren Abgeordnete, als sie die Menschenrechte proklamierten, die Sklavenfrage schlicht vergessen hatten. Zwei Jahre später erklärte der Nationalkonvent die Sklaverei für abgeschafft, nachdem der Anführer der Sklavenrevolte, Toussaint Louverture, die Feinde der Republik, Engländer und Spanier, aus der Kolonie vertrieben hatte. Er wurde dafür zum Brigadegeneral befördert. Napoleon, dessen aus Martinique stammende Frau auf die Wiederherstellung des Kolonialregimes drängte, schickte eine Kriegsflotte nach Saint-Domingue mit dem Auftrag, die Sklaverei wieder einzuführen. Von 40 000 Soldaten der Grande Armee kehrten nur die wenigsten lebend nach Frankreich zurück; sie wurden von den Rebellen massakriert oder fielen dem gelben Fieber zum Opfer. Obwohl ihr Anführer Toussaint Louverture durch Verrat in Gefangenschaft geriet – er starb in Festungshaft im französischen Jura verkündeten seine Nachfolger Dessalines und Christophe am 1. Januar 1804 die Unabhängigkeit der früheren Kolonie, die auf ihren alten indianischen Namen „Ayti“ (Felseninsel) getauft wurde.
Seitdem ist die Geschichte Haitis eine fast ununterbrochene Kette blutiger Militärputsche und Massaker: angefangen bei der von Dessalines angeordneten Ermordung aller im Lande verbliebenen Franzosen bis hin zum Niedermetzeln von 17 000 haitianischen Gastarbeitern 1937 in der Dominikanischen Republik.



http://www.zeit.de/1994/37/insel-der...ischen-sklaven
Und da habe ich mich extra um Quellen mit Berichten bemüht, die auch von Dir akzeptiert werden können.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.16, 16:51   #12
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.463
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Wattisdattdann Beitrag anzeigen
,...und was ändert das daran, dass die Faschisten-Braut aus hinterlistigen Zwecken und einer elend durchsichtigen Intention Mist geschrieben hat, weil sie offensichtlich die Hintergründe verbiegen will um ihren Scheizz los zu werden.
Warum trennst Du nicht einfach mal Deine Interpretation von den histor. Fakten.
Geht es Dir nun um den histor. Hintergrund oder um "Deine" Interpretation, evas mögliche Beweggründe und Ziele aus Deiner Sicht wahrgenommen betreffend, das zu schreiben? Worum geht es denn Dir?
Es sind zwei vollkommen voneinander losgelöste Angelegenheiten.

Oder ist es eher Deine Intention, die gewählte Thematik anderer an sich zu nehmen, um denen damit moralische Defizite und Unanständigkeit zu unterstellen? Ist es das, was Dich umtreibt, Inhalten unsachlich zu begegnen?
Reden wir doch mal darüber...
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.16, 17:16   #13
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Beiträge: 3.773
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Wattisdattdann ist nun einmal ein Schwachkopf, der nie die Fakten akzeptieren kann. Einfach ignorieren und seine Beiträge blocken! Dann kann er dumme Monologe führen.
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.16, 21:42   #14
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 5.628
KOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Wattisdattdann Beitrag anzeigen
Kapieren tust du es immer noch nicht. Rassismus ist ein Begriff der einen Abgrenzungsmechanismus beschreibt. Abgrenzung ist nun mal negativ. Diese Abgrenzung wird im Sinne des heutigen zivilisierten Umgangs als belastend empfunden. Deshalb ist der Begriff Rassist/Rassismus negativ konnotiert. Wer das ist/nutzt ist out.

Ist gängige Auffassung über Rassist und Rassismus, nicht allein meine.

Wenn du das anders siehst, bist nicht zivilisiert und erkennbar neben der Spur,

Fertig.
Abgrenzung heisst Diskrimination, das ist völlig gesund.
Heisst Unterscheidung.
Was Du da zusammenschreibst ist Unsinn.

Du bist ein Vollkoffer- geschmeichelt.
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.16, 21:50   #15
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.053
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Wattisdattdann ist nun einmal ein Schwachkopf, der nie die Fakten akzeptieren kann. Einfach ignorieren und seine Beiträge blocken! Dann kann er dumme Monologe führen.
Deshalb gewinnt er ja immer, weil er sich von Fakten nicht aus der Fassung bringen lässt.

https://www.youtube.com/watch?v=VDAlblogUmY
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.16, 22:11   #16
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.463
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Wattisdattdann Beitrag anzeigen
Rassismus ist ein Begriff der einen Abgrenzungsmechanismus beschreibt. Abgrenzung ist nun mal negativ.
Ich bevorzuge den Begriff der Differenzierung.

Und wie kommst Du denn auf diese sehr, sehr, wirklich sehr dumme Idee, dass Abgrenzung an sich negativ sei? Bist Du blöde?

Abgrenzung ist an sich wertneutral. Länder grenzen sich ab.
Farben grenzen sich ab. Wie könntest Du sonst eine von der anderen unterscheiden? Töne grenzen sich ab. Die ganze Biologie und Natur ist voll von Abgrenzung, ohne die es keine Vielfalt oder Artenreichtum, Biotope, Entwicklungsräume geben könnte, geschweige denn höherentwickeltes Leben in Masse und Individuen, da dazu abgegrenzte Zellstrukturen entstehen müssen.

Und auch im gesellschaftlichen, im sozialen Bereich wird abgegrenzt. Ländergrenzen, Besitzstandsgrenzen, soziale Grenzen, Grenzen des Rechtes. Alles eher positiv besetzt. Meistens dem Schutz und dem Zusammenleben dienend.
Und jetzt kommst Du Blase und faselst was von Abgrenzung sei angeblich negativ...? Bist Du denn närrisch, toll oder übergeschnappt? Sag mal, bist Du das?
Wenn ich Dich jetzt frage, ob Du ein Schloß in Deiner Wohnungstür hast- z.B. schon allein aus versicherungstechnischen Gründen, so müßtest Du mir allerdings wahrheitsgemäß antworten, "nein, so etwas habe ich nicht, ich habe überhaupt kein Schloß, weil ich auch gar keine Tür zu meiner Wohnung habe. Überhaupt, meine Wohnung ist ein offener Ort, für alle frei zugänglich. Zu jeder Zeit. Denn Abgrenzung ist ja so negativ."

Ich glaube, Du richtest generell die Bedeutung von Worten allein nach ideologischer Zuweisung aus, anstatt mal Sachen erst einmal auf den Grund zu gehen. Aber dazu müßtest Du die richtigen Fragen stellen. Das hast Du nie gelernt.
Aber das haben wir ja schon an anderer Stelle festgestellt.
Nicht wahr?
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).

Geändert von Aderyn (17.10.16 um 22:26 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.16, 23:27   #17
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 5.628
KOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein Forengott
Standard

Mach Dir keine Mühe.
Es ist hoffnungslos.
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.16, 02:24   #18
Brandstifter
Einer von Vielen
 
Benutzerbild von Brandstifter
 
Registriert seit: Mar 2014
Ort: Gau Sachsen
Beiträge: 2.980
Brandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein Forengott
Standard

Pitti führt wieder mal Sebstgespräche, einfach Köstlich.


__________________
- Besseres kann kein Volk vererben, als der eigenen Väter Brauch. Denn wenn des Volkes Bräuche sterben, stirbt des Volkes Seele auch. -

Brandstifter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.16, 12:44   #19
eva
Gesperrt
 
Registriert seit: Oct 2016
Beiträge: 135
eva sehen alle hoch.eva sehen alle hoch.eva sehen alle hoch.eva sehen alle hoch.eva sehen alle hoch.eva sehen alle hoch.eva sehen alle hoch.
Standard

Zitat:
Zitat von Wattisdattdann Beitrag anzeigen
,...und was ändert das daran, dass die Faschisten-Braut aus hinterlistigen Zwecken und einer elend durchsichtigen Intention Mist geschrieben hat, weil sie offensichtlich die Hintergründe verbiegen will um ihren Scheizz los zu werden.

Hilfst ihr dabei ? ja....??

Albernes Gehampel deinerseits...
Die Schwarzen hatten keine Notwendigkeit die weiße Zivilbevölkerung umzubringen. Selbst die Ausreise der Weißen wurde unterbunden. Irgendwelche fragwürdigen Sorgen oder Befürchtungen sind kein Argument, es war pure Mordlust, ein Genozid der übelsten Sorte.
eva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.16, 16:09   #20
berlincruiser
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von berlincruiser
 
Registriert seit: Jun 2011
Ort: Im nahen Osten
Beiträge: 3.892
berlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengottberlincruiser ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eva Beitrag anzeigen
Geh du in Kapstadt Stadtzentrum (City Bowl) abends spazieren bekommst du eine adäquate Antwort.

Alle die hier Neger reinholen müsste man dort durch die Stadt schicken und wenn sie kneifen das Mikrofon unter die Nase halten. Kneifst du? Was würdest du uns sagen?
Lass doch bitte diese Konfrontationen von Linken mit der Realität. Die Realität haben sie schon vor Jahrzehnten verlassen und befinden sich seit Jahrzehnten im Tucka Tucka-Land ihrer Fantasien.
Da haben sich alle Menschen lieb und ganz besonders die Linken werden von JEDEM umarmt und geknutscht, weil sie so gut sind...
__________________
„Die Neigung, sich für fremde Nationalitäten und Nationalbestrebungen zu begeistern, auch dann, wenn dieselben nur auf Kosten des eigenen Vaterlandes verwirklicht werden können, ist eine politische Krankheitsform, deren geographische Verbreitung leider auf Deutschland beschränkt ist.“
Otto von Bismarck, 1863 im preußischen Landtag

Zitat von Nathan:"Eines ist sicher: Du bist am Volk dran, noch mehr, du bist das Volk! Die Vorstellung, das sowas jemals regieren würde ist äußerst quälend."
berlincruiser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net