Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesundheit - Ernährung - Sport

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.16, 16:36   #1
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.832
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard Menschenrecht auf Kind?

Zitat:
Eine neue WHO-Richtlinie mit absurden Konsequenzen
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will den Begriff der Unfruchtbarkeit neu definieren. Das berichten verschiedene Medien hier oder hier, und es ist keine Satire: Personen ohne geeignete Sexualpartner und mit unerfülltem Kinderwunsch sollen künftig nicht nur als unfruchtbar, sondern obendrein als behindert (»disabled«) gelten: Kinderlosigkeit als Behinderung? Den Kinderlosen soll dieser neue Status ein Recht auf künstliche Befruchtung verschaffen. Fortpflanzung soll prinzipiell ohne elterliche Paarbeziehung möglich werden. Die Folge wäre, dass die neue Richtlinie weltweit das Ansehen von Ehe und Familie bedrohen würde.
http://www.familien-schutz.de/2016/1...les-behindert/


Was haltet ihr davon? Da können aber die fruchtbare und nicht behinderte schnell zu WHO Problem werden...
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 16:43   #2
Der Gast
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2016
Beiträge: 3.779
Der Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Was haltet ihr davon?
Alles halb so wild. Wenn Sputniknew darüber schreibt, wird nicht viel dran sein.
Der Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 16:54   #3
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 8.344
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Darueber kann man streiten, ob man das Recht auf ein EIGENES Kind unbedingt ausleben muss angesichts der Millionen Waisenkinder auf der Welt
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)

https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=KDtM6W29Tp0
http://static.rheinpfalz.de/typo3tem...a26066541a.jpg Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 16:56   #4
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 36.802
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Gibt es nicht, das ist ausschließlich Sache der Natur. Man kann adoptieren aber nicht als ein festgefügtes Menschenrecht.
__________________
Ohne Nationalstaat auf Dauer kein Sozialstaat.
herberger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 18:29   #5
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.832
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Ich sehe da 2 problematische Punkte:

- eine weitere "Verbesserung" für Individualisierung, Single Dasein als die natürliche Lebensform der Zukunft, da nicht mal ein sg. Partner\in benötigt wird
- Kinder aus dem Laborglas als neue Wachstumsbranche, dies wird ein Kassenschlager wie ein Welpe unterm Weihnachtsbaum.

An andere Folgen oder Perversitäten denken die sg. evolutionäre Humanisten nicht. Ich würde die Konzeptmacher nicht mehr als Menschen bezeichnen.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 18:37   #6
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.832
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Darueber kann man streiten, ob man das Recht auf ein EIGENES Kind unbedingt ausleben muss angesichts der Millionen Waisenkinder auf der Welt
Ich finde daß gerade Recht sich zu vermehren zu elementarsten Rechten des Menschen gehört, es ist das Grundrecht auf Leben überhaupt.
Allerdings das Recht beschränkt die Natur auf gesunde hetero-Paare, Neobolschewiken möchten wieder eine riesige "Ungerechtigkeit und Ungleichheit" beseitigen sonst haben sie Bauchweh.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 18:39   #7
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.232
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Darueber kann man streiten, ob man das Recht auf ein EIGENES Kind unbedingt ausleben muss angesichts der Millionen Waisenkinder auf der Welt
Es geht nur um das Recht auf ein Kind. Das muss man nicht unbedingt ausleben. Ein zugestandenes Recht sollte sich auf die Familieneinkommen auswirken, denn die Zeugung ist nicht das Problem.

Zunächst frage ich mich aber, woher diese Initiative kommt und welche Absicht dahinter steht.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 18:54   #8
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.232
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Ich finde daß gerade Recht sich zu vermehren zu elementarsten Rechten des Menschen gehört, es ist das Grundrecht auf Leben überhaupt.
Allerdings das Recht beschränkt die Natur auf gesunde hetero-Paare, Neobolschewiken möchten wieder eine riesige "Ungerechtigkeit und Ungleichheit" beseitigen sonst haben sie Bauchweh.
Zustimmung! Das fehlte gerade noch, dass man Menschen, die Nachkommen in die Welt setzen möchten statt welche abzutreiben, dieses Recht versagt wird. Ein "Menschenrecht auf Abtreibung" war ja schon im Gespräch.

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Ich sehe da 2 problematische Punkte:

- eine weitere "Verbesserung" für Individualisierung, Single Dasein als die natürliche Lebensform der Zukunft, da nicht mal ein sg. Partner\in benötigt wird
- Kinder aus dem Laborglas als neue Wachstumsbranche, dies wird ein Kassenschlager wie ein Welpe unterm Weihnachtsbaum.

An andere Folgen oder Perversitäten denken die sg. evolutionäre Humanisten nicht. Ich würde die Konzeptmacher nicht mehr als Menschen bezeichnen.
"Fortpflanzung soll prinzipiell ohne elterliche Paarbeziehung möglich werden."

Das ist es ja schon immer und nicht einmal mehr verpönt. Aber steht dahinter vielleicht die Absicht,
Kinder erzeugen zu lassen, deren Aufzucht von vornherein dem System überantwortet wird?

__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 19:48   #9
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 12.478
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
http://www.familien-schutz.de/2016/1...les-behindert/


Was haltet ihr davon? Da können aber die fruchtbare und nicht behinderte schnell zu WHO Problem werden...
Das ist eine kranke Entwicklung.
Man sollte diejenigen, die solches vorschlagen, als behindert betrachten.
Es sollte ein Menschenrecht darauf geben, vor solchen kaputten Menschen geschützt zu werden
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).

Geändert von Aderyn (14.11.16 um 21:04 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.16, 20:54   #10
panaya
Südseehexe
 
Benutzerbild von panaya
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 3.257
panaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengottpanaya ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
http://www.familien-schutz.de/2016/1...les-behindert/


Was haltet ihr davon? Da können aber die fruchtbare und nicht behinderte schnell zu WHO Problem werden...
Es wachsen viele Paare ohne Kinder auf, sie würden so gerne sich ein Kind wünschen, geht aber nicht. Andersrum werden viele Kinder von ihre Mütter verstossen, andere sind nicht in der Lage sie zu ernähren, also warum soll ein Paar Kinder nicht adoptieren dürfen.

Aber Kinder in einem Reagenzglas zu züchten oder als Menschenrecht auf Kinder, neee das passt nicht.
__________________
P - Panay, oder Philippines
A - any adjective that has to describe and fit my personality
N - natural and wonderful and sometimes,wild.haha,just kidding
A - again A hmm wie Artig ? niemals
Y - Yahooooooo im here
A- Asya? tulad ng sa Pilipinas o sa Swede? Saan ako sa bahay? men då kanske jag ska skriva tyska?
panaya ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net