Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesundheit - Ernährung - Sport

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.17, 20:55   #21
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

"Pseudovegetarier"
gibt es nicht.

Entweder man mampft (Aas-)Fleisch, dann ist man kein Vegetarier,
oder man enthält sich dauerhaft des Verzehrs von Tieren/Aas, dann ist man Vegetarier.
Der Grund, warum Vegetarier, spielt für das Wort "Vegetarier" keine Rolle.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 21:36   #22
Solarer_Resident
Terraner
 
Benutzerbild von Solarer_Resident
 
Registriert seit: Sep 2014
Ort: Solare Residenz, Terrania
Beiträge: 1.797
Solarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
"Pseudovegetarier"
gibt es nicht.

Entweder man mampft (Aas-)Fleisch, dann ist man kein Vegetarier,
oder man enthält sich dauerhaft des Verzehrs von Tieren/Aas, dann ist man Vegetarier.
Der Grund, warum Vegetarier, spielt für das Wort "Vegetarier" keine Rolle.
Nun dann berücksichtigst du nicht den Rest meines Posting. Ich hätte anstatt Pseudo-Vegetarier auch Lifestyle-Vegetarier sagen können, weil diese Menschen nur einem temporären Trend hinterher laufen und wenn der nächste Trend kommt, dann ist vegan und vegetarisch für sie wieder passe.
__________________
Das Leben ist ein Spiel mit einem garantiert tödlichen Ausgang!
Solarer_Resident ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 21:42   #23
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Solarer_Resident Beitrag anzeigen
Nun dann berücksichtigst du nicht den Rest meines Posting. Ich hätte anstatt Pseudo-Vegetarier auch Lifestyle-Vegetarier sagen können, weil diese Menschen nur einem temporären Trend hinterher laufen und wenn der nächste Trend kommt, dann ist vegan und vegetarisch für sie wieder passe.
Deshalb schrieb ich ja ... [als Vegetarier] "man enthält sich dauerhaft ..."
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 21:45   #24
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.248
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
...
Der Grund, warum Vegetarier, spielt für das Wort "Vegetarier" keine Rolle.
Arier muss man dafür nicht sein wie weiland der GRÖVAZ?
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 21:49   #25
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Arier muss man dafür nicht sein wie weiland der GRÖVAZ?
Biste als Veget-Arier automatisch.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.17, 22:18   #26
irminsul
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.367
irminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
... sondern auch gerne mal ein gut gebratenes oder gegrilltes Stück vom Schwein essen möchte. . . .
Selbstverständlich aus besonders ekelhafter Qualzüchtung.

irminsul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.17, 01:31   #27
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.759
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Selbstverständlich aus besonders ekelhafter Qualzüchtung.

Das ist doch vollkommen verfehlt, so zu argumentieren, wie Du es hier tust.

Seit wann wird durch den sicherlich unschönen Umstand der qualvollen Transporte etc. die es zu oft gibt und in Masse, der Fleischkonsum generell in Abrede gestellt?
Es gibt ja auch die Beispiele tier- und artgerechter Haltung und qualfreier Tötung, in Verbindung mit der Achtung vor dem Lebewesen, auch durch maßvollen Verzehr und durch Ausnutzung aller Organe und tierischen Produkte, die anfallen.
Es ist das Maß und das Wie, auf das es ankommt.

Du selbst bist doch gleichermaßen durch eigenes Verbrauchsverhalten Teil dieses Konsumkreislaufes und der Verdrängung der Natur. oder nutzt Du keine neugebauten Straßen, gehst nicht in Supermärkten einkaufen, erwirbst kein tausendfach in Plastik verpacktes Einkaufsgut, konsumierst dies und das, was alles irgendwo eine Spur der Konsequenz hinterläßt?

Ob Du Dich nun hier aufplusterst, um woanders als Verbraucher gedankenlos zu sein, wo ist am Ende der Unterschied? Am Ende finden sich viele tierischen Abprodukte auch in Dingen wieder, die Du nicht sofort mit Massentierhaltung und Schlachthoftransporten in Verbindung bringen würdest.
Das ist der Preis, derzeit. Ändern wird man es nur, wenn sich die Masse der Verbraucher anders orientiert und anfängt, das eigene Verhalten verwantwortlich zu gestalten.
Das ist keine Frage der politischen Seite.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.17, 08:28   #28
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Das ist doch vollkommen verfehlt, so zu argumentieren, wie Du es hier tust.

Seit wann wird durch den sicherlich unschönen Umstand der qualvollen Transporte etc. die es zu oft gibt und in Masse, der Fleischkonsum generell in Abrede gestellt?
Es gibt ja auch die Beispiele tier- und artgerechter Haltung und qualfreier Tötung, in Verbindung mit der Achtung vor dem Lebewesen, auch durch maßvollen Verzehr und durch Ausnutzung aller Organe und tierischen Produkte, die anfallen.
Es ist das Maß und das Wie, auf das es ankommt.

Du selbst bist doch gleichermaßen durch eigenes Verbrauchsverhalten Teil dieses Konsumkreislaufes und der Verdrängung der Natur. oder nutzt Du keine neugebauten Straßen, gehst nicht in Supermärkten einkaufen, erwirbst kein tausendfach in Plastik verpacktes Einkaufsgut, konsumierst dies und das, was alles irgendwo eine Spur der Konsequenz hinterläßt?

Ob Du Dich nun hier aufplusterst, um woanders als Verbraucher gedankenlos zu sein, wo ist am Ende der Unterschied? Am Ende finden sich viele tierischen Abprodukte auch in Dingen wieder, die Du nicht sofort mit Massentierhaltung und Schlachthoftransporten in Verbindung bringen würdest.
Das ist der Preis, derzeit. Ändern wird man es nur, wenn sich die Masse der Verbraucher anders orientiert und anfängt, das eigene Verhalten verwantwortlich zu gestalten.
Das ist keine Frage der politischen Seite.
In dem Fall stimme ich mal irminsul zu.

Das was zB in Deinem Beitrag aufführst, ist eine Kette von Rechtfertigungen, um sich fortgesetzten Fleiachkonsum schönzureden. Je schöner sich das Leid, das Andere (in dem Fall Tiere) für den späteren Verzehr derer
haben, geredet wird, umso weiter entfernen sich die Qualen vermeintlich. Bis
sie quasi nicht mehr da sind. Obwohl sie auf dem Teller vor einem liegen.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.17, 08:38   #29
MANFREDM
Kein Dummvolker & Nazifa
 
Benutzerbild von MANFREDM
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 2.487
MANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Vergane und Vegetarische Ernährungsweisen verbreiten sich in der Gesellschaftlich immer mehr und vielen scheint das wohl nicht zu passen, allen Vorran dem Landwirtschaftsminister Schmidt. Den die Fleischindustrie kriegt es zur Zeit auch zu spüren und erleidet Umsatzeinbüssen. Da muss man den Menschen das Veganer und Vegetariersein irgendwie abspenstig machen.

https://www.welt.de/politik/deutschl...urrywurst.html
Immerhin sorgt der Landwirtschaftsminister dafür, daß sich Asoziale und Nichtleister auch Fleisch leisten können.
__________________
http://www.rapefugees.net

Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.
MANFREDM ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net