Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > International - Außenpolitik - Krisengebiete

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.17, 02:56   #21
Agesilaos Megas
Gesperrt
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: Mekka
Beiträge: 2.082
Agesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein ForengottAgesilaos Megas ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von s'klenne Beitrag anzeigen
Immer noch besser, als Obama, der durch und durch ein Freund der US-Waffenlobby und der US-Geheimdienste ist. Zum Glück kann man in Kürze "war" sagen. Sonst hätte dieses braune A****loch noch die ganze Welt in Brand gesetzt.
Nein, Du bist da uninformiert. Trump wird von der NRA unterstützt, Obama nicht; der liegt im Dauerstreit mit der Waffenlobby hinsichtlich längst überfälliger Reformen des Waffenrechtes. Zudem rüstete Obama ab, zog die US-Besatzungsarmeen zurück, sparte das ausufernde Militärbudget ein (sequestered), während Trump den nuklearen Wiederaufstieg der USA proklamiert und einfach mal so sagt, er werde russische Jets abschießen, wenn die zu nahe kommen, oder einfach Nuklearwaffen an die Asiaten verteilen. Und ja, er hat den Patriot Act verlängert und diplomatische Spannungen erzeugt. Demgegenüber, weil Du das "besser" anführst, liegt ein korrupter Milliardär vor, dessen Geschäftsinteressen offensichtlich und auch konstitutionell im Konflikt mit seinem Amt liegen, jemand, der im Namen von Exxon und Trump Gewalt über Geheimdienste hat (was wird mit Tschad?) und eine fremde Regierung öffentlich auffordert, Privatpersonen und Institutionen zu hacken und sich einen Scheiß um diplomatische Beziehungen kümmert (ohja, Mexiko. Merkel is a cunt. uvm.) Wahrscheinlich machst Du das "besser" auch nur an der Hautfarbe fest. Rational erscheint mir Deine Beurteilung jedenfalls nicht.
Agesilaos Megas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.17, 03:38   #22
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.453
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Der Focus hat eine tolle Übersicht der von Trump gemachten Aussagen veröffentlicht. Alle interessanten Themenfelder werden angesprochen.

Zitat:
Trump: Merkel hat mit Grenzöffnung "äußerst katastrophalen Fehler" gemacht
http://www.focus.de/politik/ausland/...d_6499073.html
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.17, 06:27   #23
Der Gast
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2016
Beiträge: 3.710
Der Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Der Focus hat eine tolle Übersicht der von Trump gemachten Aussagen veröffentlicht. Alle interessanten Themenfelder werden angesprochen.

Trump: Merkel hat mit Grenzöffnung "äußerst katastrophalen Fehler" gemacht
Das war nicht Merkel, das waren Helmut Kohl und Gorbatschow.
Der Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.17, 06:40   #24
Wertkonservativer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 1.443
Wertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von s'klenne Beitrag anzeigen
Immer noch besser, als Obama, der durch und durch ein Freund der US-Waffenlobby und der US-Geheimdienste ist. Zum Glück kann man in Kürze "war" sagen. Sonst hätte dieses braune A****loch noch die ganze Welt in Brand gesetzt.
Wer will denn hier den Friedensnobelpreisträger mit brauner Soße überschütten?

Trump wird sich erst beweisen müssen, bisher warens nur große Sprüche, wie gesagt, schauen wir, was mit den amerikanischen Truppen in Europa passiert...
__________________
Daß der Zweck der Freiheit ist, die Möglichkeit von Entwicklungen zu schaffen, die wir nicht voraussagen können, bedeutet, daß wir nie wissen werden, was wir durch eine Beschränkung der Freiheit verlieren. …

Friedrich August von Hayek
Wertkonservativer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.17, 08:10   #25
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Wertkonservativer Beitrag anzeigen
Wer will denn hier den Friedensnobelpreisträger mit brauner Soße überschütten?

Trump wird sich erst beweisen müssen, bisher warens nur große Sprüche, wie gesagt, schauen wir, was mit den amerikanischen Truppen in Europa passiert...
Bei Obama blieb es die ganze Zeit über bei großen Sprüchen. Das genügt heutzutage, um als "Großer Politiker" oder/und "Friedensnobelpreisträger" zu gelten.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.17, 08:19   #26
Fenstergucker
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von Fenstergucker
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 7.218
Fenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Agesilaos Megas Beitrag anzeigen
Nein, Du bist da uninformiert. Trump wird von der NRA unterstützt, Obama nicht; der liegt im Dauerstreit mit der Waffenlobby hinsichtlich längst überfälliger Reformen des Waffenrechtes. Zudem rüstete Obama ab, zog die US-Besatzungsarmeen zurück, sparte das ausufernde Militärbudget ein (sequestered), während Trump den nuklearen Wiederaufstieg der USA proklamiert und einfach mal so sagt, er werde russische Jets abschießen, wenn die zu nahe kommen, oder einfach Nuklearwaffen an die Asiaten verteilen. Und ja, er hat den Patriot Act verlängert und diplomatische Spannungen erzeugt. Demgegenüber, weil Du das "besser" anführst, liegt ein korrupter Milliardär vor, dessen Geschäftsinteressen offensichtlich und auch konstitutionell im Konflikt mit seinem Amt liegen, jemand, der im Namen von Exxon und Trump Gewalt über Geheimdienste hat (was wird mit Tschad?) und eine fremde Regierung öffentlich auffordert, Privatpersonen und Institutionen zu hacken und sich einen Scheiß um diplomatische Beziehungen kümmert (ohja, Mexiko. Merkel is a cunt. uvm.) Wahrscheinlich machst Du das "besser" auch nur an der Hautfarbe fest. Rational erscheint mir Deine Beurteilung jedenfalls nicht.
Was Trump machen wird, werden wir sehen! Was Obama gemacht hat, wissen wir. Er wollte zwar eine Abrüstung der US-Bürger, aber keine Abrüstung des Militärs. Im Gegenteil: Obama hat provoziert, wo er nur konnte, Kriege herbeigeführt, Menschen mit Drohnen ermordet und selbst in den letzten Tagen seiner Amtstätigkeit provoziert er Rußland, so gut er es eben kann. Mit Truppenaufmärschen vor der russischen Grenze, Ausweisung russischer Diplomaten. Am liebsten hätte er wohl einen Krieg gegen Rußland - natürlich nicht im Westen, sondern im Osten, also in Europa. Er kann eben nicht anders, als überall auf der Welt Unruhen zu verbreiten. Ein echter "Friedensnobelpreisträger" eben, dieser "Adolf" Obama ..........
__________________
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
Fenstergucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.17, 23:53   #27
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.453
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Noch 3 Tage dauert es bis der Kriegstreiber Obimbo nicht mehr Präsident ist. Trump hat der Basler Zeitung ein Interview gegeben:

https://www.facebook.com/BaslerZeitu...4312053890677/
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.17, 01:48   #28
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.456
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

In 3 Tagen kann noch viel passieren...
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.17, 05:56   #29
Wertkonservativer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 1.443
Wertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
Bei Obama blieb es die ganze Zeit über bei großen Sprüchen. Das genügt heutzutage, um als "Großer Politiker" oder/und "Friedensnobelpreisträger" zu gelten.
Es wäre schön, wenn man wieder Grund zu hoffen und glauben hätte, bei Obama bestand dieser von Anfang an nicht...
__________________
Daß der Zweck der Freiheit ist, die Möglichkeit von Entwicklungen zu schaffen, die wir nicht voraussagen können, bedeutet, daß wir nie wissen werden, was wir durch eine Beschränkung der Freiheit verlieren. …

Friedrich August von Hayek
Wertkonservativer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.17, 06:42   #30
WildSwan
Gesperrt
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 13.373
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Wertkonservativer Beitrag anzeigen
Es wäre schön, wenn man wieder Grund zu hoffen und glauben hätte, bei Obama bestand dieser von Anfang an nicht...
Spätestens in 8 Jahren werdet ihr über Trump so reden wie heute über Obama.
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net