Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.17, 09:33   #21
Walter Hofer
WHG
 
Benutzerbild von Walter Hofer
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 17.637
Walter Hofer hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von BARON_74 Beitrag anzeigen
Was für ein Schwachsinns-Strang!!!
In der Tat. Nazibozen kommen über den verpaßten Endsieg nicht hinweg.Ergreifend, die Massen-heulerei....
__________________

Ignore: Praia, Nüllenkopp, Rock (BOT), Rütli-Borat (BOT)
Walter Hofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 10:31   #22
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.784
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen

Da kann es aus meiner Sicht nur eine plausible Antwort geben. So wie heute Angela Merkel und Martin Schulz Deutschlands Rolle in erster Linie darin sehen, die Existenz Israels sicherzustellen, so war es Adolf Hitlers Aufgabe, den Judenstaat möglich zu machen.
Diese Verschwörungstheorie muß nach zwielichtigen modernen kommunistischen Mist gebaut sein, entweder um Hitler zu entlasten oder noch mehr zu belasten, kommt drauf an welche Sozis daran arbeiten
Und was ist mit berühmten Husaini oder sogar Ghandi die auch ihre Probleme beim Führer dargelegt haben?
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 11:23   #23
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 3.978
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Diese Verschwörungstheorie muß nach zwielichtigen modernen kommunistischen Mist gebaut sein, entweder um Hitler zu entlasten oder noch mehr zu belasten, kommt drauf an welche Sozis daran arbeiten


*Iranian Supreme Leader Khamenei Denies the Holocaust on Holocaust Remembrance Day*

__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 19:45   #24
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 3.978
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Prescott Bush und die Nazis

Die historischen Wurzeln des Faschismus in Deutschland zu verdecken hat für Bush eine besondere, ja persönliche Bedeutung. Der Vater des Präsidenten machte Geschäfte mit der Familie Bin Laden. Sein Großvater vermehrte den Familienreichtum durch Geschäfte mit Nazideutschland. Einige vermuten, dass das Vermögen der Bushs zum Teil direkt aus der Ausbeutung von Sklavenarbeit in Auschwitz herrührt.

https://www.wsws.org/de/articles/2003/06/bush-j13.html
*Einige vermuten, dass das Vermögen der Bushs zum Teil direkt aus der Ausbeutung von Sklavenarbeit in Auschwitz herrührt.*

George Herbert Walker, der Schwiegervater von Prescott Bush, gilt bei "einigen" sogar als Schirmherr von Auschwitz.

"Sklavenarbeit" war eines der zentralen Kriegsverbrechen, weswegen die Nationalsozialisten von den Siegermächten in Nürnberg beim IMT belangt wurden.

Unterdessen spielte George Herbert Walker gemütlich Golf.

Zitat:
Er war ein bekannter Golfer und Präsident der United States Golf Association. Nach ihm ist der 1922 gestiftete Walker Cup benannt, der traditionsreichste Mannschaftswettbewerb im Amateur-Golfsport.

https://de.wikipedia.org/wiki/George_Herbert_Walker
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 19:59   #25
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 3.978
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Brown Brothers Harriman is the oldest and largest private investment bank and securities firm in the United States, founded in 1818. USA Today found that the New York merchant bank of James and William Brown, currently known as Brown Bros. Harriman owned hundreds of enslaved Africans and financed the cotton economy by lending millions to southern planters, merchants and cotton brokers.

http://atlantablackstar.com/2013/08/...ted-slavery/6/
Brown Brothers Harriman & Co. war die Bank die maßgeblich in Nazi-Deutschland investierte und direkt an der Versklavung von Weißen profitierte. Ursprünglich bringt man "Slave Labor" mit der Sklavenarbeit der Schwarzen in Verbindung:



Zitat:
Nach der Fusion von W.A. Harriman & Co. mit dem Britisch-Amerikanischen Investmenthaus Brown Bros. & Co. im Januar 1931 zog sich Walker aus der Führung des Unternehmens zurück und überließ die Leitung seinem Schwiegersohn Prescott Bush.

https://de.wikipedia.org/wiki/George_Herbert_Walker
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 20:10   #26
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.053
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Brown Brothers Harriman & Co. war die Bank die maßgeblich in Nazi-Deutschland investierte und direkt an der Versklavung von Weißen profitierte. Ursprünglich bringt man "Slave Labor" mit der Sklavenarbeit der Schwarzen in Verbindung:

...
Herkömmliche Sklaverei wurde mit der industriellen Revolution obsolet, denn da brauchte man auch Konsumenten. Und die Sklaven waren miserable Konsumenten.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 21:43   #27
Frundsberg
selten Philanthrop
 
Benutzerbild von Frundsberg
 
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 7.559
Frundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Herkömmliche Sklaverei wurde mit der industriellen Revolution obsolet, denn da brauchte man auch Konsumenten.
Oder durch die Ersetzbarkeit von manueller Arbeit durch Maschinenarbeit wurden Arbeitskräfte auf die pro Kopf-Produktivität so günstig, dass die Sklavenarbeit immer unwesentlichere Vorteile brachte, sodass man sich den Luxus einer moralischen Haltung in dieser Frage zu gönnen in der Lage wurde.

Diejenigen Betriebe, bei denen eine Automatisierung/Maschinisierung nicht in dem Maße stattfand, hatten demgegenüber und dementsprechend weiterhin ein starkes Interesse an der Sklaverei als Produktionsbedingung. So etwa der agrarisch dominierte Süden der USA.

Wieso muss es denn gleich in fundamentale Kapitalismuskritik münden?
__________________
Die Herren haben ganz recht, wir sind intolerant.
Frundsberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 22:26   #28
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.053
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Frundsberg Beitrag anzeigen
Oder durch die Ersetzbarkeit von manueller Arbeit durch Maschinenarbeit wurden Arbeitskräfte auf die pro Kopf-Produktivität so günstig, dass die Sklavenarbeit immer unwesentlichere Vorteile brachte, sodass man sich den Luxus einer moralischen Haltung in dieser Frage zu gönnen in der Lage wurde.

Diejenigen Betriebe, bei denen eine Automatisierung/Maschinisierung nicht in dem Maße stattfand, hatten demgegenüber und dementsprechend weiterhin ein starkes Interesse an der Sklaverei als Produktionsbedingung. So etwa der agrarisch dominierte Süden der USA.

Wieso muss es denn gleich in fundamentale Kapitalismuskritik münden?
Stimmt schon! Aber irgendjemand musste die Massenprodukte auch kaufen, die der Norden nun herstellte. Den Agrarsklaven im Süden ging es nach ihrer Befreiung auch nicht besser, denn nun mussten sie für ihr Auskommen sorgen, weil sie sich selbst gehörten und nicht mehr erhaltenswertes Investitionsgut waren. Die Banker konnten sich die Hände reiben, weil die Pflanzer Kredite aufnehmen mussten und immer mehr für die Banken arbeiteten statt für sich selbst.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.17, 22:41   #29
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 3.978
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

*"Sklavenarbeit" war eines der zentralen Kriegsverbrechen, weswegen die Nationalsozialisten von den Siegermächten in Nürnberg beim IMT belangt wurden.*

Für ein System, hinter dem die Angloamerikaner standen, das die Angloamerikaner mitfinanziert hatten und von dem die Angloamerikaner direkt finanziell profitierten, wurden deutsche Nationalsozialisten bestraft.

Unterdessen spielten die wirklichen Verantwortlichen gemütlich Golf und klopften sich gegenseitig auf die Schulter.

Man kann es nicht anders sagen, aber wie hier einige Leute notorisch vom springenden Punkt ablenken, lässt auf Schwachsinnigkeit im fortgeschrittenen Stadium schließen.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 01:13   #30
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 8.034
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von BARON_74 Beitrag anzeigen
Was für ein Schwachsinns-Strang!!!
Das kannst Du laut sagen.

Da schreiben sich die Rechtsradikalen mal wieder die Finger wund.

Wenn es um das geisteskranke Inzuchtprodukt Hitler geht, dann können sie sich gar nicht mehr einkriegen.

Zitat:
Zitat von Walter Hofer Beitrag anzeigen
In der Tat. Nazibozen kommen über den verpaßten Endsieg nicht hinweg.Ergreifend, die Massen-heulerei....
Sehr gute Einschätzung dieses Schwachsinns-Strangs.
Mir kommen auch die Tränen vor Lachen, wenn ich das ganze Gesülze lese. Unfassbar aber auch typisch für diese braune Rentner-Riege der Unverbesserlichen, die offenbar zu viel Zeit haben.

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
[...] War Adolf Hitler ein Verräter am deutschen Volk? [...]
Ob Hitler oder andere Irre ist doch egal, denn der Verrat an Deppen, die immer noch völkisch denken, ist generell förderungswürdig.

Deppen lernen eben nur über den Schmerz und wollen regelrecht verarscht werden.

Danach vergeht ihnen dann völkisches und nationalistischen Denken und das ist ein toller Lerneffekt.

Deshalb ist "Volksverrat" oder "Hochverrat" positiv zu bewerten.
__________________
Nazis morden , der Staat schiebt ab
Es ist das gleiche Rassistenpack!
Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


BRING YOUR FAMILIES!

Geändert von DenkMal (01.03.17 um 01:20 Uhr)
DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net