Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesellschaft – Familie - Kriminalität

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.17, 08:09   #1
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 8.863
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard Karneval

...haben wir in D ud der Welt ja eigentlich das ganze Jahr über: Die Narren sind los
Jedes Jahr gibt es aber auch die berühmten Karnevalszüge in K und D, hier mal ein paar politische Motive:
http://www.zerohedge.com/news/2017-0...nwhile-germany
Was mir dabei auffällt: Die Wagen spiegeln die vom Maintream verbreitete Meinung.
Ich frage mich: Können die Karnevalsgesellschaften das finanziell so allein stemmen und wer unterstützt die?
Manche Wagen sind hochaktuell und ein Motiv bedeutet viel Arbeit. Wie schaffen die das in der kurzen Zeit?
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=KDtM6W29Tp0
http://static.rheinpfalz.de/typo3tem...a26066541a.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 08:19   #2
s'klenne
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von s'klenne
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 6.041
s'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
...haben wir in D ud der Welt ja eigentlich das ganze Jahr über: Die Narren sind los
Jedes Jahr gibt es aber auch die berühmten Karnevalszüge in K und D, hier mal ein paar politische Motive:
http://www.zerohedge.com/news/2017-0...nwhile-germany
Was mir dabei auffällt: Die Wagen spiegeln die vom Maintream verbreitete Meinung.
Ich frage mich: Können die Karnevalsgesellschaften das finanziell so allein stemmen und wer unterstützt die?
Manche Wagen sind hochaktuell und ein Motiv bedeutet viel Arbeit. Wie schaffen die das in der kurzen Zeit?
Anzunehmen, daß hier Sponsoren tätig waren, deren Interessen dann auch bedient wurden. Die Wagen wurden derart professionell gestaltet, daß nicht davon auszugehen ist, daß da nur Amateure in ihrer Freizeit am Werk waren.
__________________
Wären die Asylanten so friedlich, wie die Linken in ihrer Einfalt glauben, daß sie sind, hätte die Polizei nur halb so viel zu tun.
s'klenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 14:39   #3
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.222
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von s'klenne Beitrag anzeigen
Anzunehmen, daß hier Sponsoren tätig waren, deren Interessen dann auch bedient wurden. Die Wagen wurden derart professionell gestaltet, daß nicht davon auszugehen ist, daß da nur Amateure in ihrer Freizeit am Werk waren.
Genau so sieht es aus. Und die gezeigten Beispiele kommen inhaltlich von derselben Seite.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 16:00   #4
MANFREDM
Kein Dummvolker & Nazifa
 
Benutzerbild von MANFREDM
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 2.095
MANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein Forengott
Standard

Das ZDF hetzt mit Fäkalsprüchen gegen die AfD, deswegen ist der dortige Landesvorsitzende Jung auch herausgegangen.
__________________
Keine Kölsch-Plörre für angebliche Nazis, dann eben Champagner!

Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.

Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.
MANFREDM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 16:51   #5
Van der Graf Generator
Bester Freund
 
Benutzerbild von Van der Graf Generator
 
Registriert seit: Mar 2014
Beiträge: 325
Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.Van der Graf Generator ist herrausragend.
Standard

Der staatstreue Karneval ist endlich vorbei?
Gottseidank. Das ist nicht zu ertragen, diese rheinländischen Arschkriecher.

Aber klar, dass die Musel dort keine Bombe reinwarfen oder mit dem Laster reingefahren sind:
Der "Kareval" war ja absolut promuslimisch. Warum soll man diese Vollidioten, die für die Musel arbeiten gehen und ihnen ein tolles gegenleistungsloses Leben ermöglichen, noch erstechen?
ETWAS denken können die auch.
__________________
Better to live one day as a lion, than hundred years as worm -Zeljko "Arkan" Raznatovic
I am fighting against Islam, dangerous disease which is spreading rapidly in Europe. Zeljko "Arkan" Raznatovic
Van der Graf Generator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 17:04   #6
Karl Ranseier
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.536
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
...haben wir in D ud der Welt ja eigentlich das ganze Jahr über: Die Narren sind los
Jedes Jahr gibt es aber auch die berühmten Karnevalszüge in K und D, hier mal ein paar politische Motive:
http://www.zerohedge.com/news/2017-0...nwhile-germany
Was mir dabei auffällt: Die Wagen spiegeln die vom Maintream verbreitete Meinung.
Ich frage mich: Können die Karnevalsgesellschaften das finanziell so allein stemmen und wer unterstützt die?
Manche Wagen sind hochaktuell und ein Motiv bedeutet viel Arbeit. Wie schaffen die das in der kurzen Zeit?

Haben sich eigentlich AfDisten und Pegidioten schon aufgeregt? Ich meine, Merkel & Co dürften es ja gewohnt sein, auf den Arm genommen zu werden, aber Rechtsextreme verstehen in aller Regel keinen Spaß und heulen herum, dass die Karnevalisten nicht immer die politische Korrektheit beachten.
__________________
Ignoriert wird "cornjung"
Karl Ranseier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 17:52   #7
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Beiträge: 4.020
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Dank der Invasion wird nie mehr so schön gefeiert werden, wie es früher einmal war. Und durch ein politisches Duckmäusertum verliert der Karneval seinen Witz und Sinn! Man wird schon fast dazu gezwungen im September die AfD zu wählen.

Zitat:
Ob früher tatsächlich alles besser war, lässt sich pauschal so nicht sagen...
Dass jedoch kein einziger Besucher von Großveranstaltungen LKW-Sperren, Taschen und Körperkontrollen und patrouillierende Polizisten mit Maschinenpistolen vermisst hat, ist wohl kein großes Geheimnis.
Unsere tiefste Abneigung gilt daher Kanzlerin Merkel inklusive der gesamten Regierung, die durch unkontrollierte Grenzen dafür sorgte, dass die Deutschen auf Jahrzehnte hinaus mit der Gefahr von Terroranschlägen leben (und einige leider auch sterben) müssen!
"Terrorabwehr für die Narrenfreiheit
Im selben Köln, in dem Nscho-tschi und Apanatschi neuerdings Personae non gratae sein sollen, können die Jecken nur deshalb sicher spaßen, weil mit Betonsperren, Lkw-Fahrverboten und jeder Menge Polizisten das Anschlagsrisiko minimiert wird. Der Berliner Breitscheidplatz, wo ein radikalisierter tunesischer Moslem zwölf Menschen zu Tode fuhr, mahnt. In Cottbus werden derweil Container aufgeboten, Straßensperrungen, Einlasskontrollen, Parkverbote, um den „Zug der fröhlichen Leute“ vor islamistischer Mordlust zu schützen. In Nizza, wo ein Islamist 86 Menschen ermordete, begann der Karneval „unter großen Sicherheitsvorkehrungen“, während in Paris die karnevalistische Sonderzeit immer regiert und der Eiffelturm von einer schützenden Glasmauer eingefasst werden soll. Laut dem französischen Ministerpräsidenten liegt „ein extrem erhöhtes Niveau der Terrorbedrohung“ vor. An 365 Tagen, heißt das, muss mit islamistischer Tötungssehnsucht gerechnet werden. Derweil ergab eine Umfrage unter rund 10.000 Menschen in zehn europäischen Ländern, dass 55 Prozent die Aussage bejahen, der Zuzug aus mehrheitlich muslimischen Ländern sollte gestoppt werden. In Deutschland lag die Zustimmungsrate bei 53 Prozent."
http://cicero.de/salon/fasching-pfui-winnetou-pfui
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 18:49   #8
Karl Ranseier
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.536
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Dank der Invasion wird nie mehr so schön gefeiert werden, wie es früher einmal war. Und durch ein politisches Duckmäusertum verliert der Karneval seinen Witz und Sinn! Man wird schon fast dazu gezwungen im September die AfD zu wählen.



http://cicero.de/salon/fasching-pfui-winnetou-pfui

Der Höcke hat ja auch erzählt, dass er früher als Frau auch abends allein auf die Straße gehen konnte. Nun traut er sich das nicht mehr, zumindest nicht in Pegidioten-Hochburgen.
__________________
Ignoriert wird "cornjung"
Karl Ranseier ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 19:51   #9
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.222
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Haben sich eigentlich AfDisten und Pegidioten schon aufgeregt? Ich meine, Merkel & Co dürften es ja gewohnt sein, auf den Arm genommen zu werden, aber Rechtsextreme verstehen in aller Regel keinen Spaß und heulen herum, dass die Karnevalisten nicht immer die politische Korrektheit beachten.
Ja, ja, die Rechtsextremen bereiten schon wieder die Gaskammern vor und heizen die Verbrennungsöfen an. Meinst du das?

Aber sind es nicht eher die Linken, die auf politischer Korrektheit beharrren?

PS: Neger!
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.17, 20:04   #10
Dobermann
Deinn Spiegelbild
 
Benutzerbild von Dobermann
 
Registriert seit: Jan 2014
Ort: Brainwashington D.C.
Beiträge: 13.457
Dobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
...haben wir in D ud der Welt ja eigentlich das ganze Jahr über: Die Narren sind los
Jedes Jahr gibt es aber auch die berühmten Karnevalszüge in K und D, hier mal ein paar politische Motive:
http://www.zerohedge.com/news/2017-0...nwhile-germany
Was mir dabei auffällt: Die Wagen spiegeln die vom Maintream verbreitete Meinung.
Ich frage mich: Können die Karnevalsgesellschaften das finanziell so allein stemmen und wer unterstützt die?
Manche Wagen sind hochaktuell und ein Motiv bedeutet viel Arbeit. Wie schaffen die das in der kurzen Zeit?
Das ist schon ziemlich derb, wie intensiv die Verbreitung politischer Botschaften und letztendlich auch Kriegspropaganda - in Bereiche des unpolitischen Lebens vordringen. Und das selbst beim Narren-Karneval oder Deppen EuroVision. Mit Sicherheit wird diese Scheisse versteckt finanziert/gesponsert/empbefohlen
__________________
Lesen und Wissen ist keine Kunst, keine Magie, sondern Liebe, Fleiß und eine Spur Demut vor dem Erbe der Eltern
Dobermann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net