Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Wirtschaft – Finanzen – Arbeit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.17, 11:53   #11
cornjung
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 3.424
cornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Jetztmal abgesehen von Schlecker: in strukturschwachen Gebieten ist eine bestimmte Arbeitsstelle nicht immer so ganz "freiwillig" , da ist man froh, wenn man überhaupt einen Job ergattert
Gerade in strukturschwachen Gebieten ist man froh, wenigstens einen weniger gut bezahlten Job zu bekommen, als gar keinen. Schau dir mal die luftleeren, sinnfreien und substanzlosen Spams vom @ WildSwan an, dann weiste, warum der keinerlei Jobs anzubieten hat, nein, warum den garantiert keiner einstellt, nicht mal wenn er Geld mit bringt. Der kann nur seine Frust-Hetz-und Neid Phrasen " enteignet die Anderen " plärren . Selber zustande bringt der gar nichts. Kein Wunder warum dieser Frusti so gegen Schlecker hetzt.
cornjung ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 12:20   #12
WildSwan
Stalin
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 11.838
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
Gerade in strukturschwachen Gebieten ist man froh, wenigstens einen weniger gut bezahlten Job zu bekommen, als gar keinen. Schau dir mal die luftleeren, sinnfreien und substanzlosen Spams vom @ WildSwan an, dann weiste, warum der keinerlei Jobs anzubieten hat, nein, warum den garantiert keiner einstellt, nicht mal wenn er Geld mit bringt. Der kann nur seine Frust-Hetz-und Neid Phrasen " enteignet die Anderen " plärren . Selber zustande bringt der gar nichts. Kein Wunder warum dieser Frusti so gegen Schlecker hetzt.
Du outest dich schon die ganze Zeit als Sozialfaschist.
Wer so widerlich gegen die Arbeiterklasse hetzt und die kapitalistische Ausbeutung verherrlicht, ist nichts anderes als ein kleiner Knecht des Finanzkapitals.
__________________
________________________________________

Eine Jungfrau wird von einem Geist geschwängert? Come on! Piss off!


WildSwan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 12:22   #13
Walter Hofer
WHG
 
Benutzerbild von Walter Hofer
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 17.677
Walter Hofer hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Schlecker sitzen im Gerichtssaal

Eine Stunde, bevor der Prozess wegen vorsätzlichem Bankrott, Betrug und Insolvenzverschleppung beginnt, sitzen schon die ersten „Schlecker-Frauen“ im Zuhörerraum. Allein in Deutschland haben etwa 25.000 Mitarbeiter durch die Firmenpleite ihren Job verloren. Andrea Straub ist eine von ihnen. 17 Jahre hat die Frau aus dem Kreis Sigmaringen für die Drogeriemarktkette gearbeitet. „Ich wünsche mir Gerechtigkeit“, sagt sie. Weil viele ihrer Kolleginnen nicht einmal den ihnen zustehenden Lohn bekommen hätten, die Schleckers aber weiter Porsche fahren. „Jedes Familienmitglied ist hier mit zwei Anwälten. Wer zahlt das?“, fragt sie. Auch die Kinder Lars, 45, und Meike, 43, haben zwei renommierte Verteidiger engagiert. Straub sagt, sie hege keine Wut gegen die Unternehmerfamilie aus Ehingen bei Ulm, aber enttäuscht sei sie. „Wir wurden bis zur letzten Minute angelogen.“

Als die Drogeriemarktkette im Januar 2012 pleiteging, schickte Anton Schlecker seine Tochter vor. „Es ist nichts mehr da“, beteuerte Meike Schlecker damals.

Die Staatsanwaltschaft sieht das anders
...
Für Anton Schlecker muss der Auftritt vor Gericht eine Qual sein - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/...d40814531.html
__________________

Ignore: Praia, Nüllenkopp, Rock (BOT), Rütli-Borat (BOT)
Walter Hofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 12:49   #14
Mirage
Noir
 
Benutzerbild von Mirage
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 14.624
Mirage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Du outest dich schon die ganze Zeit als Sozialfaschist.
Wer so widerlich gegen die Arbeiterklasse hetzt und die kapitalistische Ausbeutung verherrlicht, ist nichts anderes als ein kleiner Knecht des Finanzkapitals.
Deine Haltung hierzu finde ich einfach nur furchtbar.

Das marktwirtschaftliche System hat viele Lücken und Probleme, aber unstrittig ist, daß jeder einzelne, manche mehr, manche weniger, die Chance hat, es zu etwas zu bringen.

Meine Eltern sind mit fast keinem Kapital hier angekommen und haben sich bis in die Oberschicht gearbeitet, mein Vater sitzt heute noch täglich in unserer Firma am Tisch, obwohl die Zeiten, in denen er das müsste, schon eine Weile vorbei sind, das ist der Grund, warum er heute alles hat was er hat.
Ich bin mit 18 daheim ausgezogen, habe keinen Cent von meinen Eltern bekommen und führe heute, Jahre später, ein formidables Leben, fahre das Auto, das ich will, habe ein schönes Zuhause, eine Freundin im siebten Jahr, weil ich dafür etwas getan habe.
Meine Freundin stammt aus einem DDRhaushalt, ihre Großeltern haben bei der Wende alles verloren, ihre Eltern kommen beide aus dem Ostberliner Plattenbau, sie hat ein gutes Abitur gemacht, zum Master studiert und arbeitet heute bei Daimler im Marketing, alles, weil sie extrem diszipliniert und fleißig ist und da hinwollte, da hat kein Mensch etwas geschenkt.

Und dann gibt es eine ganze Armee von Minderleistern, die über den Realschulabschluß nicht hinausgekommen sind, nie "bock" hatten zu arbeiten und trotzdem über Hartz IV Niveau leben möchten, sehen andere Leute in schönen Autos durch die Gegend fahren und phantasieren sich einen Scheiß zusammen von "Das ist ungerecht, soziales Gefälle, der hat viel, der muß da uns was abgeben"?

Das ist exakt der Grund, warum nicht nur die weiße Arbeiterklasse, sondern auch die gehobene Mittel- und Oberschicht, alles, was tatsächlich arbeitet und alles, was sich auch einen Porsche kaufen kann, immer weiter und weiter nach rechts driftet, weil linke "Sozialromantiker", Taugenichtse und Tagediebe, zu ersterem zähle ich dich, nicht aufhören auf Leute, die im Leben etwas tun und etwas geschissen kriegen, zu spucken, indem ihr so unfassbar frech, dreist und unverforen seid.

Wir Unternehmer und die ganzen fleißigen Menschen, die sich krumm schuften, sind überhaupt erst der Grund, daß es so ein Sozialsystem gibt, in dem viele nichts tun müssen und das Maul aufreißen können, und für mich geht es in diesem Beitrag ganz klar nicht um die vorhandenen Probleme unserer Gesellschaft, sondern einzig und allein um diese Fordererkultur, die neben schippeweise Kuhscheiße nichts für ihre Mitmenschen über hat.

Wer es in der westlichen Welt zu nichts bringt, der ist zu dumm oder zu faul oder beides, davon bin ich mit meinem Flüchtlingsbackground und meiner Freundin mit DDRplattenbaubackground fest überzeugt.

Und was zum Geier ist ein Sozialfaschist?!
__________________
por la razón o la fuerza
Mirage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 13:35   #15
Efna
Einhorn Power
 
Benutzerbild von Efna
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Thüringen
Beiträge: 2.851
Efna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein ForengottEfna ist ein Forengott
Standard

Wo liegt das Problem, sie haben wohl zumindestens Betruf begangen und einen Konzern vorsätzlich Bankrott gehen lassen, zumindestens sind das die Vorwürfe, sollte man Anton Schlecker und co. laufen lassen nur weil sie Unternehmer sind?
Efna ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 14:18   #16
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 45.112
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Wo liegt das Problem, sie haben wohl zumindestens Betruf begangen und einen Konzern vorsätzlich Bankrott gehen lassen, zumindestens sind das die Vorwürfe, sollte man Anton Schlecker und co. laufen lassen nur weil sie Unternehmer sind?
Wie tief reicht dein Einblick in diese Sache eigentlich?
Medienberichte?

Ich halte mich hier bewusst aus dem eigentlichen Thema raus, weil ich mir
eingestehen muss, dass ich die Sache nicht beurteilen kann. Schlecker mag
formal gegen Gesetze verstoßen haben, aber die Frage, ob die Zerschlagung
seiner Firma unter den bis dahin Beschäftigten nicht wesentlich mehr Schaden
angerichtet hat, darf man auch stellen. Ist es so, wie es Cornjung darstellt,
ist das ein eindeutiger Hinweis darauf, dass das System, in dem wir leben,
mangelhaft ist.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 14:32   #17
Mirage
Noir
 
Benutzerbild von Mirage
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 14.624
Mirage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Efna hat vom arbeiten und Geschäfte machen soviel Ahnung, wie eine Kuh vom Klavierspielen
__________________
por la razón o la fuerza
Mirage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 14:46   #18
Sathington Willoughby
holt sein Land zurück
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.915
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
Selbst wenn Schlecker unterbezahlt hätte, hat er offensichtlich immerhin mehr wie H-4 , und vor allem noch mehr bezahlt wie alle Millionen H-4-Bezieher und refugees zusammen, die keinerlei Löhne und Steuern zahlen, sondern nur Milliarden an Steuern kosten. Im übrigen haben die Frauen dort freiwillig gearbeitet, und wären heute froh, sie hätten heute noch eine Job. Offensichtlich bieten ihnen der Arbeitsplatzvernichter Verdi nicht nur keine besseren, sondern gar keine Jobs. https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...49093890,d.bGs
Das ist unbesehen, doch muss ein Arbeiter von seinen 35 oder 40 h/Woche leben können, besser als ein Arbeitsloser.
__________________
„Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden.
Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewandt werden. Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt."

Theodor Fontane
Sathington Willoughby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 15:37   #19
cornjung
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 3.424
cornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Du outest dich schon die ganze Zeit als Sozialfaschist. Wer so widerlich gegen die Arbeiterklasse hetzt und die kapitalistische Ausbeutung verherrlicht, ist nichts anderes als ein kleiner Knecht des Finanzkapitals.
Du outest dich schon lange als ein billiger Phrasendrescher und linker Sprücheklopfer, der nichts auf die Reihe bekommt, ausser " Enteignet die Reichen, gebts den WildSwans " zu plärren. Wer so widerlich wie du gegen Arbeitgeber, Erfolgreiche und Wohlhabende hetzt, ist nur ein erfolgloser Loser, frustrierter Neider und kleiner Knecht vom H-Amt.

Du bist zudem ein widerwärtiger Ausbeuter der arbeitenden deutschen Steuerzahler durch arbeitsunwillige und faule Hartzler und ausländische Araber, Neger, Musel und Zigeuner- refugees. Nie haben immer weniger Deutsche mit ihren horrenden Steuern immer mehr ausländische Migranten und Schmarotzer, pardon refugees, aushalten, durchschleppen und finanzieren müssen.

Warum zahlst du selber keine Steuern, schaffst selber keine Arbeitsplätze, und plärrst du nur immer, die Anderen sollen mehr zahlen, damit und weil du und dein Gesocks gar keine zahlen ?
cornjung ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 15:47   #20
cornjung
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 3.424
cornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Wo liegt das Problem, sie haben wohl zumindestens Betruf begangen und einen Konzern vorsätzlich Bankrott gehen lassen, zumindestens sind das die Vorwürfe, sollte man Anton Schlecker und co. laufen lassen nur weil sie Unternehmer sind ?
Soll man Schlecker in Gefängnis stecken, weil er mehr Leute beschäftigt, und mehr Steuern bezahlt hat, als alle deine refugees zsammen, die keinerlei Arbeitsplätze schaffen , keinerlei Steuern zahlen, dafür nur Steuern kosten ? Oder doch, weil du behauptest, er habe " mindestens " Betrug und Bankrott begangen, und sein Unternehmen, das er in 4 Jahrzehnten zum grössten Drogeriemarkt Europas aufgebaut hat, absichtlich an die Wand gefahren ? Hand aufs Herz, hast du je in der freien Wirtschaft einen Betrieb geführt, oder mindestens in einem gearbeitet, kannst also hier überhaupt mitsprechen ? Oder redet hier der Blinde über Farben ?
Zitat:
Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
Das ist unbesehen, doch muss ein Arbeiter von seinen 35 oder 40 h/Woche leben können, besser als ein Arbeitsloser.
Stimmt. Arbeit gehört gefördert und damit steuerlich entlastet, Faulheit und Nichtarbeit gehört bestraft und besteuert. H-4 für Arbeitsunwillige und Faule gehört gestrichen. Schlecker hat besser bezahlt wie H-4, sonst hätte niemand bei ihm gearbeitet.

Geändert von cornjung (10.03.17 um 15:53 Uhr)
cornjung ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net