Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Parteien - Vereine - Wahlen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.15, 18:59   #21
Söldner
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 5.516
Söldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Ziemlich einseitig der Strang. Könnte man nicht auch die positiven Dinge erwähnen, die die GRÜNEN auf den Weg bringen und brachten?
Die Grünen waren ursprünglich eine Umwelt- und Naturschutzpartei. Ihr Verdienst ist es, diese Dinge in den politischen Diskurs in D eingeführt zu haben. Inzwischen nimmt jede ernstzunehmende Partei Stellung zu solchen Themen. Ohne geht es nicht.
Söldner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.15, 20:03   #22
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.404
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von berty Beitrag anzeigen
...
Der Erfolg der Grünen lässt sich an ihren Wahlegebnissen ablesen, der von euch ebenfalls daran.
Ist Dir eigentlich klar, dass die größten Drecksäcke oftmals großen Erfolg haben?
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.15, 20:08   #23
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 8.404
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Söldner Beitrag anzeigen
Die Grünen waren ursprünglich eine Umwelt- und Naturschutzpartei. Ihr Verdienst ist es, diese Dinge in den politischen Diskurs in D eingeführt zu haben. Inzwischen nimmt jede ernstzunehmende Partei Stellung zu solchen Themen. Ohne geht es nicht.
Weshalb die Grünen überflüssig geworden sind.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.15, 20:11   #24
Berliner Kindl
Gesperrt
 
Registriert seit: Sep 2013
Beiträge: 7.810
Berliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein ForengottBerliner Kindl ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Da müssen andere in die Bresche springen. Ich selbst wüsste nichts gutes über diese Partei zu sagen.
Natürlich nicht. Ich denke, mein Vergleich mit der Pest haut schon hin.
Berliner Kindl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.15, 20:17   #25
Söldner
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 5.516
Söldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querkopf Beitrag anzeigen
Weshalb die Grünen überflüssig geworden sind.
Sie übernehmen die Rolle der ehemaligen Linken oder SPD. Ein Bekannter von mir, ehemals langjähriger SPD-Wähler, würde Grüne+CDU am liebsten als Regierungskoalition sehen.

Die CDU ist weit nach links gerückt. Die Grünen brauchten lange, um Utopismus gegen Realismus einzutauschen. Die SPD hat ihr Profil verloren und die Linken sind zur 5. Kolonne Moskaus verkommen.
Söldner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.15, 20:31   #26
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.320
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Dobermann Beitrag anzeigen
...



Da verwundert es nicht, dass Fischer ehrenhalber Jude wurde

Kinkels Nachfolger als Bundesaußenminister Joseph „Joschka” Fischer ist nicht nur Ehrendoktor der Universität Haifa (Mai 2002), Träger des Heinz-Galinski-Preises der Jüdischen Gemeinde Berlin (verliehen im November 2002; Laudator: Richard von Weizsäcker, selber Preisträger) und Inhaber der Buber-Rosenzweig-Me- daille der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (März 2003), sondern kann sich seit Mitte 2003 auch noch Jude ehrenhalber nennen. Denn am 19. Juni jenes Jahres verlieh ihm die 1500 Seelen starke jüdische Gemeinde des griechischen Thessaloniki anlässlich des dortigen EU-Gipfels die Ehrenmitgliedschaft. Überschrift in der „Jüdischen Allgemeinen” vom 3. Juli 2003: »Fischer Gemeindemitglied«.

...
Martin Buber würde sich wahrscheinlich im Grabe umdrehen.

__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.15, 20:37   #27
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.320
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Berliner Kindl Beitrag anzeigen
Hm, ganz spontan: Das müsste vielleicht man in der Richtung erörtern, dass man sich fragt, warum die Pest so erfolgreich war?
Viele ihrer Wähler scheinen angesichts der Bezeichnung "Grüne" immer noch zu glauben, diese Partei stünde für das, was sie anfangs propagierte.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.15, 20:40   #28
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.581
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Auf Einladung der grünen Bundestagsfraktion diskutierten etwa 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft über Strategien gegen Antifeminismus und Homophobie.
Jo, sie sind sehr wertvoll aber als antideutsche Perverser-Lobby Partei bis heute.
Zitat:
"Unsere Werte? Die Gleichwertigkeit aller Menschen und die Wertschätzung von Vielfalt! Die neuen Reaktionäre vertreten Menschenfeindlichkeit, sie hetzen und hassen." Daher sei wichtig: "Schaffen wir den vollständigen Durchbruch zu gleichen Rechten und gleicher Freiheit oder erobern reaktionär-religiöse, ultrakonservative, rechtsextreme Milieus Boden zurück?“ Queer- und genderfeindliche Agitation hätten sich verschärft.
Zitat:
Sie formieren sich, um Bildungspläne, Aufklärungskampagnen und fundierte Sexualaufklärung an Schulen zu verunglimpfen und als „Verbrechen“ an unseren Kindern zu brandmarken.
...oder so was...
Zitat:
oder Mobbing gegenüber Trans-Jugendlichen auf Schulhöfen. Beabsichtigt wird die Rück-Besinnung auf ein rein heteronormatives Weltbild.
Die haben echte Sorgen, nur über falsche Themen.

http://www.gruene-bundestag.de/theme...D_4395412.html
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.15, 20:54   #29
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.320
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Naja, wie wäre es denn damit, dass die Grünen immer für den Ausstieg aus der Atomenergie waren?
Man kann ja auch dagegen sein, insbesondere wegen der jährlichen Multimilliardensubventionen, die den Energieriesen nach dem Ausstieg entgehen. Allerdings dürften sich die Atombefürworter hierzulande deutlich in der Minderheit befinden, nach der Darstellung einiger hiesiger User also, wenn sie in Verantwortung sind, "Volksverräter" sein.
Im Prinzip, ja! Aber die Propaganda der Atomlobby ist immer noch wirksamer.

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
In Österreich ging das AKW Zwentendorf nie in Betrieb, weil der unrelevante Pöbel gefragt wurde und sich dagegen aussprach. Daduch änderte sich übrigens auch das Demokratieverständnis in Österreich. Man versteht unter "Demokratie" jetzt, im Gegensatz zu Deutschland, nicht mehr, dass die Mehrheit der Lobbyisten (Mehrheit bezieht sich auf die Finanzkraft) entscheidet, sondern dass auch die Unrelevanten gelegentlich gefragt werden, auch wenn es um Profitmaximierungsinteressen geht.
Das ist längst wieder dahin. Der Unterschied ist bloß noch, dass unsere Regierung nicht so despotisch ist wie die Angela Merkels. Das mag zum Teil daran liegen, dass die als rechtextrem verteufelte FPÖ mittlerweile fast gleich stark ist wie SPÖ bzw. ÖVP, was auch daher kommt, dass die SPÖ, die sich als Arbeiterpartei versteht, die FPÖ verteufelte, statt selbst etwas auf die Reihe zu bringen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.15, 20:56   #30
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.320
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Söldner Beitrag anzeigen
Aber er versteht nicht, wieso er Nazi genannt wird.
Die Nazis waren keinen Grünenbasher.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net