Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Parteien - Vereine - Wahlen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.02.17, 11:02   #71
Kukumatz
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: auf der Erde
Beiträge: 8.715
Kukumatz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Question

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Die AfD- und Pegida- Faschos sollen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bleiben. Dort werden sie von der Polizei beschützt, von der Justiz mit Samthandschuhen angefasst und von etwa 20% der Bevölkerung bejubelt. Dort können sie Angst davor schüren, dass ein Teil der Entwicklungshilfe, die wir auch 26 Jahre nach der Einheit leisten, Flüchtlingen zugute kommt und nicht pöbelnden deutschen Hobby-Opfern.

Wenn sie allerdings in zivilisierte Gegenden kommen, in denen u.a. das Geld für ihre Stütze erwirtschaftet wird, dann haben sie keinen leichten Stand und brauchen sich nicht zu wundern, wenn sie ausgepfiffen werden.
Karlchen, Karlchen,
mach du dir doch mal Gedanken darüber, wo die SED-Milliarden verblieben sind, wohin sie Gysi verbracht/versteckt hat.

Übrigens:
Die Nazis (GeStaPo, SD usw) waren im wesentlichen BRUTAL, brutaler gings nicht mehr;
die Stasi war da weitaus raffinierter, subtiler, trickreicher und abgefeimter.
Nun ja, die Linksradikalen waren erstens älter als die Rechtsradikalen UND länger am Leben, so daß sie bei dem Ausfeilen ihrer Methoden weitaus "fortgeschrittener" waren!

Wer weiß, welche alten Stasiseilschaften noch im Verborgenen wirken... immer noch!

die Stasi
Kukumatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.17, 11:10   #72
Kukumatz
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: auf der Erde
Beiträge: 8.715
Kukumatz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Question

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Aber klar doch. Der "verheerende islamistische Anschlag in Deutschland" wird ja seit 2001 stets als "unmittelbar bevorstehend" angekündigt, auch wenn der Schäuble diesbezüglich wesentlich aktiver verkündete als alle anderen Innenminister.

Irgendwann wird er schon noch stattfinden. Und bis dahin werden einige tausend Menschen von Pegidioten ins Krankenhaus geprügelt, allerdings ohne religiösen Hintergrund.
Nee, Karlchen,
unmittelbar bevor steht er sicherlich nicht, aber langfristig plant die Religion Mohammeds seit 1.200 Jahren, Europa zu "übernehmen" (711 Schlacht bei Xeres de la Frontera), angefangen auf der iberischen Halbinsel, zum Glück erfolgreich beendet!
Im Ostern versuchte es das islamistische Osmanische Reich und drang bis Wien vor, um dann mit viel Glück von den vereinten Europäern zurückgedrängt zu werden... aufgegeben hat es der Islam keineswegs, denn als missionierende Religion ist jeder Moslem zur Missionierung verpflichtet.

Übrigens, WO haben denn "Pegidioten einige tausend Menschen ins Krankenhaus geprügelt"?
Klär mich doch bitte mal auf; ich hab da trotz eifriger Zeitungslektüre nichts lesen dürfen....
...vielleicht hat die Lückenpresse da mal wieder getrickst?
Kukumatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.17, 16:02   #73
Reiner Zufall
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 4.259
Reiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein ForengottReiner Zufall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Kukumatz Beitrag anzeigen
Die Nazis (GeStaPo, SD usw) waren im wesentlichen BRUTAL, brutaler gings nicht mehr;
die Stasi war da weitaus raffinierter, subtiler, trickreicher und abgefeimter.
Nicht schon wieder Gestapo- oder Nazi-Vergleich. Das dient immer der Niederknüppelung. Weil es sofort die deutsche Schuld beeinhaltet und sofort wiedererwecken soll.

Nur mal zur Aufklärung über die Gestapo:
Soviel spionieren konnte die nämlich nicht.
Die Gestapo hatte hatte 1936 rund 7000, am Ende des Dritten Reichs 31.000 Mann beschäftigt. Für rd. 80 Mio Menschen, danach für die besetzten Gebiete!

Wiki schreibt über die Gestapo:
"Vielmehr kamen in der am besten observierten Großstadt, Berlin, rund 4.000 Einwohner auf einen Gestapobeamten, in der preußischen Provinz musste sich ein Geheimdienstmitarbeiter um die regimefeindlichen Bestrebungen von 25.000 Bewohnern kümmern."

Die Stasi hatte 91.000 hauptamtliche und 176.000 inoffizielle Mitarbeiter für 16,4 Mio. DDR-ler. [Die K-1-Abt. der DDR-Polizei gehörte ebenfalls dazu.]
Das waren 180 Menschen, Säugling bis Greis, auf einen Stasi-Mann!
Ein wesentliche Stütze des MfS waren die „Inoffiziellen MitarbeiterInnen“ (IM). Bis zum Ende der DDR im Jahre 1989 waren ca. 600.000 DDR-Bürger IM beim MfS.
[Die BRD übernahm 1990 etwa 100.000 DDR-Spitzel in den Verfassungsschutz!]

Die Überwachungsdichte betrug in der Tschechoslowakei 1:868, Polen 1:1574.

Reiner Zufall,
dass immer wieder die NS-Gespenster aus der Kiste geholt werden?
__________________
Die schlimmste Lüge ist die Halbwahrheit!
(M. L. King)

https://www.youtube.com/watch?v=NhL311hzq_0
[Ohne Bild]

Ignoriert: Pittiplatsch, DenkMal
Reiner Zufall ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net