Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.01.16, 07:43   #1
Söldner
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 5.516
Söldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein Forengott
Standard Heute vor 71 Jahren: Befreiung des KZ Auschwitz

Heute, auf den Tag genau vor 71 Jahren, am 27.1.1945, erreichten sowjetische Truppen den Lagerkomplex Auschwitz. Die Deutschen unterhielten den Lagerkomplex bei Oswiecim (Polen) einerseits zur Zwangsarbeit, aber andererseits auch zur Vernichtung ihnen missliebiger, völlig unschuldiger Menschen.

Etwa 1,1 Million Menschen wurden in Auschwitz kaltblütig, hauptsächlich mit Giftgas, ermordet. Die meisten von ihnen waren Juden.

Auschwitz wurde zum Symbol des Schreckens. Ein Symbol das zeigt, zu welch furchtbaren Verbrechen angeblich zivilisierte Menschen fähig sind.

Siehe auch:
http://www.welt.de/geschichte/zweite...eiung-aus.html

und:
https://de.wikipedia.org/wiki/KZ_Auschwitz

und:
http://www.ushmm.org/wlc/en/article....uleId=10005189
Söldner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.16, 08:09   #2
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.325
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Ach stimmt ja ich hatte mich schon gewundert warum Hitler im TV eine endlos Schleife zieht.
__________________
Ist das nicht lustig, die Politiker halten das Volk für Idioten und das Volk hält die Politiker für Idioten!
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.16, 10:35   #3
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.145
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Söldner Beitrag anzeigen
Heute, auf den Tag genau vor 71 Jahren, am 27.1.1945, erreichten sowjetische Truppen den Lagerkomplex Auschwitz.
Das stimmt. Deswegen waren auch sehr viele von den Juden und Lagerinsassen rechtzeitig vorher lieber mit der SS Richtung Westen vor der Roten Armee geflohen. Von der wollten sie lieber nicht befreit werden. Seltsam.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.16, 10:42   #4
BARON_74
Cogito, ergo sum
 
Benutzerbild von BARON_74
 
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 5.480
BARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein ForengottBARON_74 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Das stimmt. Deswegen waren auch sehr viele von den Juden und Lagerinsassen rechtzeitig vorher lieber mit der SS Richtung Westen vor der Roten Armee geflohen. Von der wollten sie lieber nicht befreit werden. Seltsam.
Klar doch, Hand in Hand mit ihrern Wächtern und Peinigern, du Volldepp !
BARON_74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.16, 11:20   #5
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.145
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von BARON_74 Beitrag anzeigen
Klar doch, Hand in Hand mit ihrern Wächtern und Peinigern, .....
Nun ja, Hand in Hand, das ist dann vielleicht doch etwas zu intim. Aber ansonsten hätte ich es nicht besser formulieren können- ja, mit ihren Wächtern.
Vielleicht solltest Du dochmal wieder ein Geschichtsbuch lesen und einem Zeitzeugen lauschen, wenn er erzählt.
Sogar das flotte Wieselchen hat das so gemacht- lies mal die betreffenden Textstellen...
Zitat:
SPIEGEL: Was passierte, als die sowjetischen Truppen nach Auschwitz kamen?

Wiesel: Mitte Januar 1945 stand die Rote Armee so dicht vor Auschwitz, dass das Lager geräumt werden sollte. Ich befand mich zu diesem Zeitpunkt in der Krankenbaracke. Mein Vater kam dann zu mir, und wir entschieden, dass wir das Lager mit allen anderen zusammen verlassen wollten. Jeder glaubte, dass die Patienten in der Krankenbaracke getötet werden würden, die SS würde keine Zeugen überleben lassen.

SPIEGEL: Was dann aber doch nicht geschah, aus welchen Gründen auch immer.

http://www.spiegel.de/panorama/elie-...-a-434131.html
Siehste, was aber doch nicht geschah. Aus welchen Gründen auch immer, heißt es da. Tja, so ist das, wenn man nicht weiter weiß, dann hilft das Mysterium: "aus welchen Gründen auch immer"
Es gibt sehr viele Berichte von Leuten, die lieber mit der SS mitgingen auf den "Todesmarsch", anstatt sich von der Roten Armee "befreien" zu lassen- ist doch irgendwie grotesk, oder?
Vor allem auch, dass sie es überlebten- ein Todesmarsch, der überlebt wird, kann dann ja kaum einer gewesen sein, für denjenigen, der ihn überlebte.
Das wurde erst im Nachhinein als Begrifflichkeit untergeschoben.

Aber Wiesel weiß dazu salomonisch zu berichten: "Schuldig sind nur die Schuldigen"
Quelle: besagter Spiegelbeitrag

Frage an Dich: was meinst Du, wenn man all diese Menschen einfach entlassen hätte, also mitten im besonders strengen Winter, die Front unmittelbar anrückend, wäre das für deren Überleben sicherer gewesen? Oder die Verlegung in ein anderes Lager, wo sich am ehesten Unterkunft und Verpflegung organisieren ließen- für solche Massen (Versorgungsnotstand im allgemeinen) ? Was denkst Du darüber?
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.16, 20:45   #6
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 6.798
KOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Nun ja, Hand in Hand, das ist dann vielleicht doch etwas zu intim. Aber ansonsten hätte ich es nicht besser formulieren können- ja, mit ihren Wächtern.
Vielleicht solltest Du dochmal wieder ein Geschichtsbuch lesen und einem Zeitzeugen lauschen, wenn er erzählt.
Sogar das flotte Wieselchen hat das so gemacht- lies mal die betreffenden Textstellen...

Siehste, was aber doch nicht geschah. Aus welchen Gründen auch immer, heißt es da. Tja, so ist das, wenn man nicht weiter weiß, dann hilft das Mysterium: "aus welchen Gründen auch immer"
Es gibt sehr viele Berichte von Leuten, die lieber mit der SS mitgingen auf den "Todesmarsch", anstatt sich von der Roten Armee "befreien" zu lassen- ist doch irgendwie grotesk, oder?
Vor allem auch, dass sie es überlebten- ein Todesmarsch, der überlebt wird, kann dann ja kaum einer gewesen sein, für denjenigen, der ihn überlebte.
Das wurde erst im Nachhinein als Begrifflichkeit untergeschoben.

Aber Wiesel weiß dazu salomonisch zu berichten: "Schuldig sind nur die Schuldigen"
Quelle: besagter Spiegelbeitrag

Frage an Dich: was meinst Du, wenn man all diese Menschen einfach entlassen hätte, also mitten im besonders strengen Winter, die Front unmittelbar anrückend, wäre das für deren Überleben sicherer gewesen? Oder die Verlegung in ein anderes Lager, wo sich am ehesten Unterkunft und Verpflegung organisieren ließen- für solche Massen (Versorgungsnotstand im allgemeinen) ? Was denkst Du darüber?
Dein ganzes Posting stimmt leider nicht.
Jedenfalls nicht so pauschal.
Freilich gabs Verlegungen in reichsnähere Lager, es gab Märsche, wo sich die
Wachmannschaft einfach davonmachte und es gab Erschiessungen auf offenem Felde.Was es niemals gab, dass die Insassen eine Wahl hatten.

Das ist infam, was Du hier abziehst, vor allem, weil es schlicht falsch ist.
Vergl. N.Wachsmann.

Sorry, völlig indiskutabel.
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.16, 21:33   #7
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.145
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Dein ganzes Posting stimmt leider nicht.
Jedenfalls nicht so pauschal.
Freilich gabs Verlegungen in reichsnähere Lager, es gab Märsche, wo sich die
Wachmannschaft einfach davonmachte und es gab Erschiessungen auf offenem Felde.Was es niemals gab, dass die Insassen eine Wahl hatten.

Das ist infam, was Du hier abziehst, vor allem, weil es schlicht falsch ist.
Vergl. N.Wachsmann.

Sorry, völlig indiskutabel.
Nein, sondern belegbar mit Wiesels eigener Aussage.

Hier, sogar im Spiegel läßt es sich Wiesel nicht nehmen, wenigstens zweimal auf seine Entscheidungsmöglichkeit hinzuweisen- er meinte sogar, er hätte darauf bestehen sollen. Er nun wieder.... und das bei den bösen SS Schergen, die angeblich jeden sofort abknallten (wie wir seit den Standortbefehlen wissen, war es eben nicht so und hier sehen wir auch die Begründung, warum er überhaupt zu dem kühnen Gedanken kam, einem SS-Mann vorzuschreiben, was er, Wiesel, gern hätte...)

Zitat:
SPIEGEL: Was passierte, als die sowjetischen Truppen nach Auschwitz kamen?
Wiesel: Mitte Januar 1945 stand die Rote Armee so dicht vor Auschwitz, dass das Lager geräumt werden sollte. Ich befand mich zu diesem Zeitpunkt in der Krankenbaracke. Mein Vater kam dann zu mir, und wir entschieden, dass wir das Lager mit allen anderen zusammen verlassen wollten. Jeder glaubte, dass die Patienten in der Krankenbaracke getötet werden würden, die SS würde keine Zeugen überleben lassen.

...(...)...

SPIEGEL: Fühlten Sie sich schuldig?
Wiesel: Natürlich fühlte ich mich schuldig. Wenn ich darauf bestanden hätte, dass wir beide in der Krankenbaracke von Auschwitz geblieben wären, hätte er vielleicht überlebt. Ich wollte, dass er mir sagt, was wir tun sollten. Aber er wollte, dass ich ihm sagen würde, was das Richtige sei.

http://www.spiegel.de/panorama/elie-...-a-434131.html
Dagegen wirkt der weitere Kommentar Wiesels auf eine Nachfrage dazu nur sehr schwach:

Zitat:
SPIEGEL: Das heißt, Sie mussten die Entscheidung treffen?
Wiesel: Ach, wissen Sie: In Auschwitz traf man keine Entscheidungen, das erledigten immer andere. Klar war eines: Wir wollten uns nicht trennen.
Ja ja, Entscheidungen trafen andere, aber ausgesucht hätte er, er hätte darauf bestehen sollen und gemeinsam mit dem Vater entschied er vordem, dass man angesichts der heranrückenden Roten Armee lieber mitlaufen wolle.

Seltsam auch die Begründung, warum man außerdem mitlaufen wolle- wo er doch andererseits auf einem Dableiben hätte bestehen sollen. Wie denn nun? Mitlaufen oder hierbleiben.
Wie wir wissen, wurden die Kranken und Schwachen und Zurückgebliebenen eben nicht getötet. Warum also hätte er denn von Tötung ausgehen sollen, wenn er im gleichen Atemzug meint, er hätte auf Zurückbleiben bestehen sollen.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).

Geändert von Aderyn (07.10.16 um 22:12 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.16, 11:20   #8
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.325
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von BARON_74 Beitrag anzeigen
Klar doch, Hand in Hand mit ihrern Wächtern und Peinigern, du Volldepp !
Das wird selbst von den Geschichtenerzähler nicht bestritten das von den Sowjets befreite KZ Insassen, gleich nach Osten in ein Gulag deportiert wurden. Denn diese Leute aus sowj. Sicht waren Deserteure und Kollaborateure. Noch zur Anmerkung die Sowjets machten bei ihren Staatsbürgen keinen Unterschied zwischen Militär und zivil.
__________________
Ist das nicht lustig, die Politiker halten das Volk für Idioten und das Volk hält die Politiker für Idioten!
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.16, 11:43   #9
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.471
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

An einem 27. Januar wurden Mozart und Kaiser Wilhelm II. geboren. Er ist auch Verdis Todestag.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.16, 11:58   #10
Killing Time
Mitglied
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 644
Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.Killing Time ist herrausragend.
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Das stimmt. Deswegen waren auch sehr viele von den Juden und Lagerinsassen rechtzeitig vorher lieber mit der SS Richtung Westen vor der Roten Armee geflohen.
Die waren nicht "geflohen", die wurden von ihren Bewachern evakuiert.
Killing Time ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net