Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > International - Außenpolitik - Krisengebiete

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.16, 18:51   #31
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.405
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Agesilaos Megas Beitrag anzeigen
Dann hört Polen auf, zu existieren?
"Jeszcze Polska Nie Zginęła!"
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 14:11   #32
Alter Stubentiger
Sozialdemokrat
 
Benutzerbild von Alter Stubentiger
 
Registriert seit: Jan 2013
Ort: Bottrop
Beiträge: 4.367
Alter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein ForenheiligerAlter Stubentiger ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Was ich denke und verstehe, liegt zum Teil außerhalb deines Erfassungsvermögens, wie ich schon bemerkt habe.

Um EU-Bürger geht es, wo die im Inselreich Arbeitsplätze belegen, die Briten gern hätten. Das betrifft Flüchtlinge einschließlich Wirtschaftsflüchtlinge nicht so sehr, weil denen häufig die Qualifikationen dafür fehlen. Gegen Lohndumper aus Afrika hatten die Briten auch vor 50 Jahren schon etwas.
Versuchst dich rauszuwinden was? Aber es ist schon so daß ihr die britische Zuwanderungsdebatte instrumentalisiert um gegen Flüchtlinge hier zu argumentieren. Nur geht es hier eben vor allem gegen Muslime. Und in Britannien gegen katholische Polen.

Und noch etwas fällt auf. Auch in Britannien trauen sich jetzt die rechten Ratten aus ihren Löchern und schmieren antipolnische Parolen an die Häuserwände oder demolieren polnische Läden.

Es ist immer dasselbe Muster. In einem Land wird eine Volksgruppe ausgewählt und dann von den Rechten zur Ursache allen Übel erklärt. Dämonisiert. Und wenn der Staat nicht aufpasst gibts Pogrome.
__________________
Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid.
“Ist die dunkle Seite stärker?” - “Nein. Nein… nein. Schneller, leichter, verführerischer.”
(Meister Yoda)
Alter Stubentiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 14:19   #33
Agesilaos Megas
Abrahamitischer Umwölker
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: Mekka
Beiträge: 2.067
Agesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
...
Selbst wenn Polen Kontingente aufnimmt, existiert es weiter. Es existiert auch als Schengenstaat und Binnenmarktteilhaber...

Wo soll da jetzt der finstere Koppsche Plan sein?
Agesilaos Megas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 15:11   #34
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.405
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Alter Stubentiger Beitrag anzeigen
Versuchst dich rauszuwinden was? Aber es ist schon so daß ihr die britische Zuwanderungsdebatte instrumentalisiert um gegen Flüchtlinge hier zu argumentieren. Nur geht es hier eben vor allem gegen Muslime. Und in Britannien gegen katholische Polen.

Und noch etwas fällt auf. Auch in Britannien trauen sich jetzt die rechten Ratten aus ihren Löchern und schmieren antipolnische Parolen an die Häuserwände oder demolieren polnische Läden.

Es ist immer dasselbe Muster. In einem Land wird eine Volksgruppe ausgewählt und dann von den Rechten zur Ursache allen Übel erklärt. Dämonisiert. Und wenn der Staat nicht aufpasst gibts Pogrome.
Warum in der Rest-EU, besonders in D und A die Flüchtilanten nicht sehr gefragt sind, brauche eich dir hoffentlich nicht zu erläutern. Was die Briten speziell gegen Polen haben, weiß ich nicht, aber eine mögliche Ursache habe ich oben angedeutet.

Zitat:
Zitat von Agesilaos Megas Beitrag anzeigen
Selbst wenn Polen Kontingente aufnimmt, existiert es weiter. Es existiert auch als Schengenstaat und Binnenmarktteilhaber...

Wo soll da jetzt der finstere Koppsche Plan sein?
In die Erde wird das Land nicht versinken und in die Ostsee auch kaum, denn die ist nicht sehr tief.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 15:18   #35
Agesilaos Megas
Abrahamitischer Umwölker
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: Mekka
Beiträge: 2.067
Agesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
In die Erde wird das Land nicht versinken und in die Ostsee auch kaum, denn die ist nicht sehr tief.
...und alles bleibt beim Alten... also nicht bei Dir, sondern dem anderen Alten...
Agesilaos Megas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 16:07   #36
MANFREDM
Kein Dummvolker & Nazifa
 
Benutzerbild von MANFREDM
 
Registriert seit: Mar 2012
Beiträge: 2.289
MANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein ForengottMANFREDM ist ein Forengott
Standard

Roland Koch bewirbt sich in Großbritannien:



http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1100549.html
__________________
http://www.rapefugees.net

Linkes 'Arbeiter'lied aus der D'D'R:
Lieber Soldat, du trägst ein Gewehr. Lieber Soldat, dich lieben wir sehr. Mit Panzer und Flugzeug bist du stets bereit für uns Kinder alle, im Ehrenkleid.
Lieber Soldat, wir singen dir ein Lied. Lieber Soldat, der Friede mit uns zieht. Und wenn ich erst groß bin, werd auch ich Soldat, damit unser Land immer Frieden hat.
MANFREDM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 16:30   #37
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.790
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Na ja, in D will ihn wohl ohnehin Keiner mehr
Als Ministerpräsident war er ne Null und bei Bilfinger ist er auch gegangen (worden?). Von seinem Geburtsdatum her hätte er noch ein paar Arbeitsjahre vor sich bis zur Rente, aber ich bin mir ganz sicher, dass er genügend Geld "auf der hohen Kante" hat, um bereits jetzt das Leben in vollen Zügen zu geniessen. Schliesslich hat er bis Anfang des Jahres über 2 mio €/Jahr kassiert.
RA hat er auch gelernt, also könnte er da auch evtl. eine Kanzlei aufmachen (falls er denn als RA etwas taugt)
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 20:10   #38
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.405
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Agesilaos Megas Beitrag anzeigen
...und alles bleibt beim Alten... also nicht bei Dir, sondern dem anderen Alten...
Wichs dir doch selber ins Ohr, du piep!
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.16, 23:44   #39
Agesilaos Megas
Abrahamitischer Umwölker
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: Mekka
Beiträge: 2.067
Agesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein ForenheiligerAgesilaos Megas ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Wichs ...
...und alles bleibt beim Alten...
Agesilaos Megas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.16, 04:43   #40
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.790
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard EU-Pläne nach dem Brexit: Jetzt erst Recht

http://www.godmode-trader.de/artikel...orm-an,4750665

Aus obigem link:
Zitat:
...Konkret schlagen Steinmeier und Ayrault eine engere Kooperation in drei Bereichen vor:

eine gemeinsame europäische Sicherheits- und Außenpolitik
eine gemeinsame Asyl- und Migrationspolitik
eine "Vollendung" der Wirtschafts- und Währungsunion
Im Folgenden einige der Kernforderungen aus dem Dokument:

"Vollendung" der Wirtschafts- und Währungsunion

Einführung einer dauerhaften Schulden- oder Transferunion (im Dokument umschrieben als "fiskalische Lastenteilung"), wobei zur Erreichung des Ziels "viele kleine Schritte" unternommen werden sollen.
Bis 2018 die Schaffung einer gemeinsamen Behörde der Eurozone, die selbst Geld zur Stabilisierung der Wirtschaft in den Krisenstaaten ausgeben darf ("gemeinsame Fiskalkapazität"), wodurch dauerhafte einseitige Transferzahlungen vermieden werden sollen.
Ausbau des Euro-Rettungsfonds ESM zu einem "vollwertigen Europäischen Währungsfonds".
Längerfristig eine eigene Parlamentskammer für die Länder der Eurozone beim Europäischen Parlament. Entscheidungen über Rettungspakete könnten dann von den nationalen Parlamenten in die neue Kammer verlagert werden.
Neue Phase der "wirtschaftlichen Konvergenz", mit einer gemeinsamen europäischen Wirtschafspolitik, die Deutschland und Frankreich gemeinsam voranbringen wollen. Dabei müssten sich sowohl "Überschussländer" als auch "Defizitländer" bewegen.
Bei künftigen wirtschaftspolitischen Entscheidungen sollen die unterschiedlichen Traditionen in den verschiedenen Ländern berücksichtigt werden. Bei jedem Ausbauschritt der Währungsunion sollen regelbasierte, politische und durch Marktkräfte bestimmte Entscheidungen eine Rolle spielen.
Harmonisierung der Regulierung und der Unternehmenssteuern, zunächst zwischen Frankreich und Deutschland.
Erhöhung der öffentlichen und privaten Investitionen.
Mehr Zusammenarbeit in spezifischen Sektoren wie Energie und Digitales.
Gemeinsame europäische Sicherheitspolitik

Eine gemeinsame EU-Strategie, um "europäische Interessen" weltweit durchzusetzen.
Mehr gemeinsame EU-Maßnahmen, um Krisen zu bekämpfen.
EU-Armee (durch die Hintertür): Eine gemeinsame zivil-militärische Kommandokette und eine gemeinsame Finanzierung von Truppen, die der EU zur Verfügung stehen.
Eine Erhöhung und engere Koordinierung der Rüstungsausgaben.
Mehr gemeinsame Investitionen in "Konfliktvermeidung" und "Terrorbekämpfung".
Längerfristig mehr Kompetenzen für den europäischen Generalanwalt bei der Bekämpfung von organisiertem Verbrechen und Terror.
Gemeinsame europäische Asyl- und Migrationspolitik

Ein dauerhafter und verpflichtender Mechanismus zur Verteilung der Flüchtlinge auf alle EU-Staaten, wobei Frankreich und Deutschland zusammen mit anderen "gleichgesinnten Staaten" vorangehen wollen.
Mehr Kooperation bei der Integration von Flüchtlingen.
Gemeinsame Regeln für die Einreise von "Wirtschaftsmigranten" in die EU.
Gemeinsame europäische Einreisegenehmigung für Menschen aus Nicht-Visa-pflichtigen Drittländern.
Gemeinsame Kontrolle über die EU-Außengrenzen durch die FRONTEX-Agentur.
Gemeinsame europäische Asylstandards, wobei Asylsuchende zwingend nach den Genfer Flüchtlingskonvention behandelt werden sollen, egal wo sie in die EU einreisen.
Zurückdrängung der "irregulären Migration" durch Verbesserung der Lage in Herkunfts- und Transitstaaten.
Da der Widerstand gegen die neuen EU-Pläne insbesondere in den osteuropäischen Ländern groß sein dürfte, schlagen Bundesaußenminister Steinmeier und sein französischer Amtskollege Ayrault ein "Europa der unterschiedlichen Geschwindigkeiten" vor. Es sollen also jeweils die "willigen" EU-Staaten in einzelnen Bereichen kooperieren, wobei später weitere Staaten hinzukommen können....
Noch sind das nur Vorschläge und mit den osteurop. Staaten wird es lange und zähe Rangeleien geben wegen der Flüchtlingsfrage...
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net