Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > International - Außenpolitik - Krisengebiete

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.17, 10:25   #11
leonov
Mitglied
 
Benutzerbild von leonov
 
Registriert seit: Apr 2012
Beiträge: 984
leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.leonov sehen alle hoch.
Standard

Zitat:
Zitat von Mirage Beitrag anzeigen
Koptische Klöster, schreibt er doch
Mirage kann nicht lesen und erfassen. weil sich ihm die die Nackenhaare aufrichten, sowie er das Wort hört, ich war AUF DEM WEG zu den koptischen Klöstern im Wadi Natrun .
leonov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.17, 10:56   #12
Mirage
Noir
 
Benutzerbild von Mirage
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 14.697
Mirage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
Mirage kann nicht lesen und erfassen. weil sich ihm die die Nackenhaare aufrichten, sowie er das Wort hört
Mir richten sich die Nackenhaare auf, wenn ich dein Neonazirassistenfaschistengeschreibsel entziffern muß
__________________
"We improve ourselves by victories over ourselves. There must be contest, and we must win."
Mirage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.17, 11:08   #13
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 11.141
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Noch ein Tee , Ungläubiger bevor ich dir den Kopf abschneide ?
__________________
Ignoriert sind: Baron_74, Brandstifter, Irmisul, Panaya, AlfvonMelmac, DenkMal, Walter Hofer, eboshi, Frundsberg, Dobermann,Mirage
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.17, 11:33   #14
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.603
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Und du hast die alle, die dir angenehm auffielen, gefragt, ob sie wirklich gläubige Muslime seien?
Aha...gut gelernt in der Schule daß wahre freundliche und hilfsbereite Menschen nur Atheisten sind...freiwillig, vom kommunistisch guten Herzen geleitet
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.17, 11:37   #15
s'klenne
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von s'klenne
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 6.352
s'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengotts'klenne ist ein Forengott
Standard

Wenn ab und zu einmal ein Fremder, wie es in Anatolien, im tiefsten Ägypten oder sonstigen entlegenen Gebieten kommt und freundlich ist, bin ich auch freundlich zu ihm, weil das eine Abwechslung vom grauen Alltag ist. Wenn aber Tausende kommen, ist für mich der Ofen aus. Genauso wie auch der Bauer, von dem du schreibst, nicht mehr freundlich wäre, wenn jeden Tag 20, 30 oder mehr Ausländer auf seinen Hof kämen. Dann würde er seinen Hund auf sie hetzen, oder sie mit der Waffe in der Hand vertreiben.

Somit kannst du dir deine Beispiele dorthin stecken, wo die Sonne nie hinscheint.
__________________
Wären die Asylanten so friedlich, wie die Linken in ihrer Einfalt glauben, daß sie sind, hätte die Polizei nur halb so viel zu tun.
s'klenne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.17, 11:41   #16
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 11.141
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Mirage Beitrag anzeigen
Koptische Klöster, schreibt er doch
Er schrieb er war dorthin unterwegs.
Der hilfreiche Offizier war der Benannte.
__________________
Ignoriert sind: Baron_74, Brandstifter, Irmisul, Panaya, AlfvonMelmac, DenkMal, Walter Hofer, eboshi, Frundsberg, Dobermann,Mirage
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.17, 12:30   #17
Sathington Willoughby
eine Schand für 'schland
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.672
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
Gerne stelle ich persönliche Erfahrungen über die Gastfreundschaft von Muslimen ein

no. 1
Mietwagen in Kairo , halber Weg nach Alexandria links ab zu den koptischen Klöstern im Wadi Natrun, die ich immer gern besuche ( father joachim hat internetzugang)
Lenkung wird schwammig, Reifenpanne, Ersatzreifen platt, kein Wagenheber.
Hilflos stehe ich neben dem Wagen.
Ein Militärlaster hält, Offizier spingt raus, kurze Erklärung an seine Leute und zu mir, nachdem er einen anderen PKW angehalten hat: Sie fahren ins nächste Dorf , warten dort, wir holen Sie im 2 STD wieder ab.
Nach ca 2 STD kommt ein Wagen, mit dem Offizier, wir fahren zu meinem Mietwagen der auf 4 Reifen steht , auch der Reservereifen ist repariert.
( 4 Mann, 4 Ecken ?) Was kostet ? Nichts, Sie sind Gast im Ägypten , Achlan wa sachlen und mit Gehupe und Gewinke fährt der LKW in einer Staubwolke davon.

Fortsetzung folgt .
Nachdem du hier einen Einzelfall aus Ägypten geschildert hast, folgt hier die Fortsetzung:
http://www.pi-news.net/2010/01/der-darf-das-oder/
Zitat:
So gaben zum Beispiel 46 Prozent der Ägypterinnen an, täglich durch unsittliche Berührungen, Zurufe oder exhibitionistisches Verhalten belästigt zu werden, häufig im öffentlichen Raum. 62 Prozent der Ägypter gaben zu, Frauen sexuell zu belästigen, auch solche, die sich islamisch korrekt verhüllen. Falls Frauen aber enge Kleidung tragen, dann, so meinten selbst die meisten weiblichen Teilnehmerinnen, “verdienen sie es auch, belästigt zu werden”.
Eine weitere Folge ist der häufige Missbrauch von Kindern. Islamische Religionsführer gestehen im Internet ihre sexuellen Neigungen zu Kindern und berichten, wie sie diese ausleben. Islamische “Brüder im Glauben” gestehen Vergewaltigungen ihrer jüngeren Schwestern und Brüder. Erzieherinnen bekennen, ihnen anvertraute Kinder sexuell belästigt zu haben
oder hier, so geht es Ausländern in Ägypten:
1996: bei einem Anschlag auf ein Hotel bei Giseh werden 18 Griechen getötet und 14 verletzt. Zu der Tat bekennt sich Djamaa Islamija. Man erklärt, der Anschlag habe "jüdischen Touristen" gegolten.
September 1997: Neun Deutsche sterben bei einem Brandanschlag auf einen Touristenbus vor einem Museum in Kairo.
November 1997: Bei einem Angriff in Luxor werden 62 überwiegend aus der Schweiz und Japan stammende Touristen getötet. Die muslimischen Angreifer gehen mit Maschinengewehren und Messern auf die Reisenden los. Wieder hat die Djamaa Islamija zugeschlagen.
Oktober 2004: Bei drei Anschlägen auf ein Hotel und zwei Feriensiedlungen auf der Sinai-Halbinsel werden 34 israelische Touristen getötet und 105 verletzt.
7. April 2005: Zwei französische Touristen und ein US-Bürger werden getötet, als sich ein Selbstmordattentäter auf einem Touristenmarkt in der Kairoer Altstadt in die Luft sprengt.
30. April 2005: Bei einer Explosion in der Nähe des Ägyptischen Museums in Kairo werden neun Menschen verletzt, darunter vier Ausländer.Zwei Attentäter beschießen einen Touristenbus, die Insassen bleiben aber unverletzt.
Juli 2005: Bei einer Serie von Anschlägen in Scharm al-Scheich werden ca. 83 Menschen getötet.
2006: Bei einer Anschlagsserie im Badeort Dahab werden knapp 22 Menschen getötet und 150 weitere verletzt.
(Zusammenstellung von mir)
__________________
„Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden.
Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewandt werden. Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt."

Theodor Fontane
Sathington Willoughby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.17, 14:23   #18
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.444
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
Da wollte wieder einmal Jemand klug sein, gebildet sein, die Antwort auf ahlan wa sahlen ist. AHLAN BIK
Afuan geziemt sich nicht, ist keine übliche Antwort, es in jeder Sprache phonetische Abläufe gibt.
Afuan heisst :; ebenfalls, dergleichen , auch bitte sehr.
Ja, google nur weiter! So bringe ich Angeber dazu, sich weiterzubilden.

Die Höflichkeitsdialoge im Arabischen sind etwas komplizierter als hierzulande. "ʿafwan" ist eine recht allgemeine Entgegnung z. B. auf "schukran" (danke), wo man es als "keine Ursache" oder "bitte" verstehen kann. Als Antwort auf "ahlan wa sahlan", das man etwa als "du bist ein Freund, und sollst es leicht haben" verstehen kann, passt die Bedeutung "ebenfalls", die du hier anführst. Das sagt man ja auch mit "ahlan bik".

Vieles lässt sich nicht direkt in europäische Sprachen übersetzen, nur sinngemäß. "Marhaban" – ebenfalls ein Adverbialakkusativ wie "ahlan wa sahlan" – bedeutet ebenfalls "willkommen", nicht aber das davon abgeguckte türkische "merhaba", das als Begrüßung dient wie "hallo".

In ihren Ländern fühlen sich die Muslime daheim und freuen sich im Allgemeinen über Gäste, die freiwillig Geld und manch anderes ins Land bringen, wie man hier erkennen kann. In Ländern der Ungläubigen sind sie die Gäste und Gastgebern gegenüber nicht so bescheiden wie etwa Deutsche Besucher in ihren Ländern. Schließlich sind Ungläubige laut Koran verpflichtet, ihnen zu dienen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.17, 14:30   #19
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.444
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Aha...gut gelernt in der Schule daß wahre freundliche und hilfsbereite Menschen nur Atheisten sind...freiwillig, vom kommunistisch guten Herzen geleitet
Aber nein! Atheisten müssen nicht freundliche und hilfsbereit sein. Muslime mögen, wenn sie keine Extremisten sind, sogar "Ungläubigen" gegenüber gastfreundlich sein. Aber hierzulande sind ja sie die Gäste.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.17, 14:34   #20
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.444
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von leonov Beitrag anzeigen
...

Ähnliches dürfte einer türkischen Familie passieren, wenn sie auf einem Bauernhof in Deutschland um einen Standplatz für die Nacht nachfragt. Auch da ist sicher ein Hund, der sie aber vom Hof jagt.
Der Hund wird schon wissen, warum!

Muslime mögen im Allgemeinen keine Hunde und Hunde scheinen daher Muslimen nicht sehr wohlgesonnen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net