Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > International - Außenpolitik - Krisengebiete

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.17, 19:01   #11
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 11.564
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Ist es die Schuld "der Griechen", dass die Regierungen es versäumten, auch von den Reichen und den Reedern Steuern einzutreiben?

Nach Deiner Logik ist es dann wohl auch die Schuld "der Deutschen", dass die Altersarmut und das Elend im Lande kontinuierlich steigen? Bis zu einem gewissen Grade stimmt das sogar, denn die Deutschen haben aus den neoliberalen Verbrechen nichts gelernt, 10% von ihnen wählen wieder Dekadente.

Es ist allerdings ein Trugschluss zu glauben, dass die Wähler Einfluss auf die Politik haben. Letztlich sind es die Systemrelevanten (Banker, mittelständische Konzernbonzen, Geldsäcke), die die Politik bestimmen und damit die Verantwortung tragen. Aber die sind natürlich immun, den Frust bekommen Politiker zu spüren, was unfair ist, da sie letztlich nur Handlanger sind.
Ja, sie haben sie gewählt und sie gewähren lassen.
Sie hätten früher auf die Straße gehen sollen, dann wäre es nicht so weit gekommen.
Ist bei uns so ähnlich.
Zu wenige trauen sich gegen die merkelsche Flüchtlingspolitik auf die Straße zu gehen.
__________________
Ignoriert sind: Baron_74, Brandstifter, Panaya, DenkMal, eboshi, Frundsberg, Dobermann, Reiner Zufall
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.17, 19:02   #12
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 11.564
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Die armen deutschen Soldaten
werden sicherlich bitterlich weinen,
weil sie nicht von den Parlament-
Ariern besucht werden dürfen.
Eh nur Lustreisen.
__________________
Ignoriert sind: Baron_74, Brandstifter, Panaya, DenkMal, eboshi, Frundsberg, Dobermann, Reiner Zufall
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.17, 20:42   #13
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.195
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Praia61 Beitrag anzeigen
Ja, sie haben sie gewählt und sie gewähren lassen.
Sie hätten früher auf die Straße gehen sollen, dann wäre es nicht so weit gekommen.
Ist bei uns so ähnlich.
Zu wenige trauen sich gegen die merkelsche Flüchtlingspolitik auf die Straße zu gehen.
Glaubst du wirklich , das Merkel sich von Demos beeindrucken lassen würde? HAHAHA, guter Witz
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Kaufen, was einem die Kartelle vorwerfen; lesen, was einem die Zensoren erlauben; glauben, was einem die Kirche und Partei gebieten. Beinkleider werden zur Zeit mittelweit getragen. Freiheit gar nicht. - Kurt Tucholsky
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.17, 21:12   #14
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Glaubst du wirklich , das Merkel sich von Demos beeindrucken lassen würde? HAHAHA, guter Witz
Dann ließe die Junta Panzer auffahren. Geprobt hat man ja schon.
Und deutsches (Nazi-)Pack darf man jagen, und es ist geradezu die "Pflicht" eines jeden Anständigen Demokraten, "Nazis" (zumindest existenziell) zu vernichten.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.17, 21:34   #15
Karl Ranseier
Gesperrt
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.170
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Praia61 Beitrag anzeigen
Ja, sie haben sie gewählt und sie gewähren lassen.
Sie hätten früher auf die Straße gehen sollen, dann wäre es nicht so weit gekommen.
Ist bei uns so ähnlich.
Zu wenige trauen sich gegen die merkelsche Flüchtlingspolitik auf die Straße zu gehen.

Die Menschen, die 1989 in der DDR auf die Straße gingen, waren mutig. Die Demos waren nämlich illegal, und hätte ManfredM oder ein ähnlicher Mensch das Sagen gehabt, hätte das Regime den Demonstranten mit Wasserwerfern die Augen ausgeschossen.

Heute gehört überhaupt kein Mut dazu, um auf die Straße zu gehen. Nur die Trägheit muss überwunden werden.

Willst Du gegen die Flüchtlingspolitik demonstrieren, kannst Du allenfalls ein paar Pegidioten, AfDisten und Neonazis begeistern. Würde man allerdings gegen die Sozialstaatsabwrackung demonstrieren, dürften ein paar mehr Teilnehmer zu finden sein. Das Problem ist schließlich nicht, dass "zu viele Ausländer" im Lande leben, sondern dass die Armut drastisch steigt und das KEINE politische Partei interessiert. Die AfD ist ein absoluter Glücksfall für Merkel, denn sie hilft, den Unmut einiger Deutscher auf die Flüchtlinge umzuleiten, wodurch die echten Schuldigen sicher sind und ungestört weiter abwracken können.
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 08:19   #16
opppa
Schaf im Wolfspelz
 
Benutzerbild von opppa
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Wilder Westen von NRW
Beiträge: 9.549
opppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Die Menschen, die 1989 in der DDR auf die Straße gingen, waren mutig. Die Demos waren nämlich illegal, und hätte ManfredM oder ein ähnlicher Mensch das Sagen gehabt, hätte das Regime den Demonstranten mit Wasserwerfern die Augen ausgeschossen.

Heute gehört überhaupt kein Mut dazu, um auf die Straße zu gehen. Nur die Trägheit muss überwunden werden.

Willst Du gegen die Flüchtlingspolitik demonstrieren, kannst Du allenfalls ein paar Pegidioten, AfDisten und Neonazis begeistern. Würde man allerdings gegen die Sozialstaatsabwrackung demonstrieren, dürften ein paar mehr Teilnehmer zu finden sein. Das Problem ist schließlich nicht, dass "zu viele Ausländer" im Lande leben, sondern dass die Armut drastisch steigt und das KEINE politische Partei interessiert. Die AfD ist ein absoluter Glücksfall für Merkel, denn sie hilft, den Unmut einiger Deutscher auf die Flüchtlinge umzuleiten, wodurch die echten Schuldigen sicher sind und ungestört weiter abwracken können.
Fettung durch mich!

Einspruch!
Es gehört sehr wohl Mut dazu, zu demonstrieren, wenn es den Betriebssportgruppen der Antifa mißfällt!

__________________
Ein weiser Spruch meiner Omma:
Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!
opppa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 08:47   #17
Fenstergucker
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von Fenstergucker
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 7.019
Fenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier

..............Das Problem ist schließlich nicht, dass "zu viele Ausländer" im Lande leben, sondern dass die Armut drastisch steigt und das KEINE politische Partei interessiert. Die AfD ist ein absoluter Glücksfall für Merkel, denn sie hilft, den Unmut einiger Deutscher auf die Flüchtlinge umzuleiten, wodurch die echten Schuldigen sicher sind und ungestört weiter abwracken können.
Falsch! Es ist zwar nicht das Problem mit den vielen Ausländern alleine, aber es wird dadurch verschärft.

Schließlich regelt sich der Preis/der Lohn in der Wirtschaft über Angebot und Nachfrage. Und da ist es nun mal so, daß gerade im Niedriglohn-Sektor die Arbeitsplätze rar werden, weil gerade die durch Automatisation vernichtet werden. Nun drängen aber gerade in diesen Bereich neben den schon länger vorhandenen Ausländern auch noch hunderttausende Asylwerber und sorgen für ein enormes Überangebot, was die Wirtschaft natürlich ausnützt und die Löhne noch weiter drückt.

Würde jetzt die Regierung Mindestlöhne von - sagen wir mal - 1.500,-- Euro brutto pro Monat einführen und Verstöße dagegen strengstens bestrafen, würden wohl die Deutschen leichter einen Job finden, die Ausländer allerdings dafür entlassen oder gar nicht erst eingestellt werden. Denn welcher Betrieb quält sich mit schlecht oder nicht Deutsch sprechenden Ausländern ab, wenn er um den gleichen Preis einheimische Arbeitskräfte bekommen kann.

Und daß die Geschichte vom bestens ausgebildeten Flüchtling ein Märchen ist, sollte inzwischen auch dir bekannt sein.
__________________
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
Fenstergucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 10:48   #18
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
[...]
Und daß die Geschichte vom bestens ausgebildeten Flüchtling ein Märchen ist, sollte inzwischen auch dir bekannt sein.
Man sehe sich an, was dem BRD-Dummvolk noch im Dezember 2015 vom "Focus", vermutlich auf Befehl der "Bundeskanzlerin", serviert wurde:
http://m.focus.de/politik/videos/obe...d_5141480.html
Zitat:
86 Prozent der syrischen Flüchtlinge sind hoch gebildet
Ich nehme an, die Merkelmedienfans hier, glauben das weiterhin 1:1!
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 11:03   #19
Fenstergucker
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von Fenstergucker
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 7.019
Fenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
Man sehe sich an, was dem BRD-Dummvolk noch im Dezember 2015 vom "Focus", vermutlich auf Befehl der "Bundeskanzlerin", serviert wurde:
http://m.focus.de/politik/videos/obe...d_5141480.html

Ich nehme an, die Merkelmedienfans hier, glauben das weiterhin 1:1!


Ich gehe mal davon aus, daß 86% der syrischen Flüchtlinge in Wahrheit gar keine Syrer sind, sondern Afghanen, Tschetschenen, Iraner, etc.

Ach ja, sogar Deutsche befinden sich offensichtlich darunter, die allerdings sind halbwegs gebildet, auch wenn sie nicht arabisch können ......
__________________
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
Fenstergucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 11:05   #20
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.758
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Erdogan: Neues Besuchsverbot für deutsche Parlamentarier!
Wer will schon Huren und Stricher in seiner Wohnung haben? Wer weiß schon, welche Krankheiten die mit sich herumschleppen?
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net