Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Verschwörungen - Skurriles - Übernatürliches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.16, 08:06   #1
Leseratte
Bundeskanzler Björn Höcke
 
Benutzerbild von Leseratte
 
Registriert seit: Aug 2015
Beiträge: 783
Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.Leseratte ist herrausragend.
Standard Jörg Haider und die Finanzmafia

Seine letzte Aussage bevor er starb.



Zitat:
Er nennt den Vorgang, der sich im Dezember 2003 im Irak abgespielt hat und als Festnahme des ehemaligen irakischen Machthabers Saddam Hussein bezeichnet wird, eine 'Schmierenkomödie der Amerikaner' und ein 'ziemliches Betrugsmanöver'. Er bezweifelt, dass die US-Truppen den echten Saddam gefasst haben. [5] In Erwägung zu ziehen, dass ein solcher Vorgang eine propagandistische Aktion sein könnte, ist in bestimmten Kreisen eher die Ausnahme. Auch darin unterscheidet sich Jörg Haider von der Mehrzahl der Politiker, die sich als verlängerter Arm der Machtzentren der 'westlichen' Welt betrachten. Jörg Haider nennt die Diktatur im Irak in einem Atemzug mit Ländern wie China und Israel [6]. Die brutale Unterdrückung der palästinensischen Bevölkerung durch Israel mit einem derart harten Wort zu charakterisieren, fällt aus dem Rahmen, sprengt den Konsens, der in der 'westlichen' Welt herrscht, und ruft wütende Reaktionen hervor. "Die Sucht nach Aufmerksamkeit, die kindische Lust am Radau treibt einen politisch und physisch rapide alternden Egomanen zu solchen Ausritten", schreibt die 'Süddeutsche Zeitung' [7]. Und die österreichische Außenministerin Benita Ferrero-Waldner erklärt, sie habe "absolut kein Verständnis" für den Vergleich von US-Präsident George W. Bush mit dem ehemaligen irakischen Diktator Saddam Hussein und den Vergleich von Israel mit Diktaturen: "Der Vergleich Haiders zwischen einem blutigen Diktator und demokratisch gewählten Präsidenten und Regierungen" sei für sie "völlig absurd." [8]

Dieser Jörg Haider, der sich der Steuerung durch die Machtzentren der 'westlichen' Welt entzieht, ist 2008 nach langjähriger Pause und Rückzug in die Landespolitik Kärntens wieder auf dem Weg in die österreichische Bundespolitik. Er erzielt bei den Nationalratswahlen im September mit seiner BZÖ ca. elf Prozent der Stimmen. Zusammen mit der FPÖ, von der Jörg Haider sich im Streit getrennt hatte, ist das ein Stimmenanteil von fast dreißig Prozent - vergleichbar den Ergebnissen von SPÖ und ÖVP. Doch am 08.10.2008 treffen sich Haider und FPÖ-Chef Strache zu einem persönlichen Gespräch und nähern sich wieder an [9]. In der Öffentlichkeit ist von einer möglichen Wiedervereinigung der beiden Parteien die Rede. Zwei bis drei Tage später ist Jörg Haider tot.

Mit diesen Ausführungen soll nicht gesagt sein, daß andere Äußerungen und Auffassungen Jörg Haiders akzeptabel sind. Was ihm ansonsten zur Last gelegt wird, ist hier nicht Gegenstand der Untersuchung. Es soll lediglich deutlich gemacht werden, was es für die Führer der 'westlichen' Welt bedeutet hätte, wenn Jörg Haider in der österreichischen Bundespolitik wieder eine Rolle gespielt hätte - im Extrem als Außenminister - ähnlich unvorstellbar, wie das bei Jürgen W. Möllemann in Deutschland der Fall gewesen wäre.

http://www.arbeiterfotografie.com/po...rg-haider.html

Zitat:
Diese Frage erübrigt sich auch nicht, wenn wir in Agentur-Meldungen lesen, der Wagen sei "völlig in Ordnung" [21] und "laut Staatsanwaltschaft nicht manipuliert" gewesen. "Jegliche Spekulation über andere Ursachen für den Unfall", so der Leiter der Klagenfurter Staatsanwaltschaft, Gottfried Kranz, sei "damit hinfällig". [22] Ob dieser Aussage Glauben zu schenken ist, ist fraglich. Zudem ist die Schlußfolgerung keineswegs zwingend. Selbst wenn der Wagen nicht manipuliert und völlig in Ordnung gewesen sein sollte, kann es sich - wie oben ausgeführt - um ein Attentat gehandelt haben.

Verschwörungstheorie

Wie in vergleichbaren Fällen üblich wird kritisches Hinterfragen der allgemein verbreiteten Darstellungen mit dem Vorwurf gekontert, es handele sich um Verschwörungstheorien. Abwegig sei es in Erwägung zu ziehen, daß es sich um ein Attentat gehandelt haben könnte, daß der israelische Geheimdienst etwas mit dem Geschehen zu tun haben könnte, daß jemand Haider etwas in ein Getränk geschüttet haben könnte [23] und daß die 'Delle' mit dem Loch im Autodach, die sich genau über den Fahrersitz befindet, Hinweis auf die 'wahre Ursache' für die tödlichen Verletzungen sein könnte [24].

Dennoch sei hier abschließend daran erinnert, was im Bereich der so genannten 'gezielten Tötungen' alles möglich ist und was Richard Perle, Berater des US-Verteidigungsministeriums, als Fähigkeit gewisser Mächte preist: "Wir können alles sehen, was sich bewegt. Und wir können alles zerstören, was wir sehen." [25]
__________________
Hans Püschel:

Zitat:
Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!
Leseratte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.16, 14:16   #2
Mirage
Noir
 
Benutzerbild von Mirage
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 14.697
Mirage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ach Jörg Haider, hat der nicht Kärnten im desaströsen, ruinierten Zustand hinterlassen?
__________________
"We improve ourselves by victories over ourselves. There must be contest, and we must win."
Mirage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.16, 19:03   #3
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.472
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sander Beitrag anzeigen
Ach Jörg Haider, hat der nicht Kärnten im desaströsen, ruinierten Zustand hinterlassen?
Schwer zu sagen für Außenstehende! Man schiebt zumindest posthum mehr oder weniger alles auf ihn.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.16, 19:16   #4
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.706
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sander Beitrag anzeigen
Ach Jörg Haider, hat der nicht Kärnten im desaströsen, ruinierten Zustand hinterlassen?
Nicht nur das! Er hinterließ auch ein beachtenswertes Videospiel:



Aber, wie Du schon erwähnt hast, kam er vom rechten Weg ab:

__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.16, 19:29   #5
Mirage
Noir
 
Benutzerbild von Mirage
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 14.697
Mirage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Nicht nur das! Er hinterließ auch ein beachtenswertes Videospiel:



Aber, wie Du schon erwähnt hast, kam er vom rechten Weg ab:

Ob ich zugeben darf, daß ich das witzig fand?
__________________
"We improve ourselves by victories over ourselves. There must be contest, and we must win."
Mirage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.16, 03:43   #6
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.706
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sander Beitrag anzeigen
Ob ich zugeben darf, daß ich das witzig fand?
Auf jeden Fall, denn das ist Kabarett und Kunst (siehe GG Art. 5 Abs. 3).
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.16, 07:02   #7
Wertkonservativer
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2013
Beiträge: 1.455
Wertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein ForengottWertkonservativer ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Auf jeden Fall, denn das ist Kabarett und Kunst (siehe GG Art. 5 Abs. 3).
Und das bestimmst du?
Ich finde es pietätlos, um nicht von widerlich zu sprechen, so einem Toten, dessen Abgang nie glaubhaft geklärt wurde, zu begegnen.

Haider war kein Feiner, darüber brauch ma gar nicht erst zu diskutieren...
Er hat die Hypo im Wissen um den Zustand der Mafiosibank den Bayern angedreht, wobei juristisch die Haftungen des bayrischen Staates denen Kärntens vorangegangen wären, wodurch Österreich keinen Cent hätte bezahlen müssen, hätte man die Bank nicht zurückgekauft.
Dieser "Rückkauf" durch den damaligen Finanzminister Pröll, der als Dank von Raiffeisen, die so ihren Keplerfonds + Anteile an der Hypo nicht einstampfen mussten, einen Posten im Vorstand bekam, geschah ohne Juristen, also ohne Rechtsbeistand und somit sachverständigen Zeugen...
Man mag die Geschichte betrachten, wie man will, Fakt ist, zu Zeiten der Eigentümerschaft durch das Land Kärnten wurde die Bilanzsumme auf zweifelsfrei unglaubliche 10 Milliarden aufgeblasen, in der Hand der Bayern auf 40...
Hier stellt sich also die Frage, wer nach dem Verständnis der Logik den Hauptteil an der Miserie tragen sollte. Die Republik Österreich hat nicht nur den Großteil, sondern nahezu alles getragen.
Man kann nun argumentieren, wir hätten die Bayern auf Grund der guten Wirtschaftsbeziehungen nicht brüskieren dürfen, doch 15 Milliarden erscheinen mir hier schon ein gewaltiger Preis für die Aufrechterhaltung des status quo zu sein...
__________________
Daß der Zweck der Freiheit ist, die Möglichkeit von Entwicklungen zu schaffen, die wir nicht voraussagen können, bedeutet, daß wir nie wissen werden, was wir durch eine Beschränkung der Freiheit verlieren. …

Friedrich August von Hayek

Geändert von Wertkonservativer (27.03.16 um 09:20 Uhr)
Wertkonservativer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.16, 01:35   #8
DenkMal
Aktive Umvolkerin+Antifa
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.706
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Wertkonservativer Beitrag anzeigen
Und das bestimmst du?
Ich finde es pietätlos, um nicht von widerlich zu sprechen, so einem Toten, dessen Abgang nie glaubhaft geklärt wurde, zu begegnen.
Ja, ich bestimme, was ich als Kabarett und Kunst empfinde und wo für mich Pietät angebracht ist.

Meine Todfeinde bekämpfe ich mit allen Mitteln und selbstverständlich auch über ihren Tod hinaus.
Ich habe auch kein Problem damit, auf ihr Grab zu pissen!
Abschaum verdient keine Pietät!

Es gibt natürlich auch Sterbefälle, zu deren Anlaß ich mein Glas erhebe:

- wenn z.B. ein Mitglied der imperialistischen BRD-Invasionstruppen in der Waagerechten zurückkommt
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -



Geändert von DenkMal (05.04.16 um 02:51 Uhr)
DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.16, 02:03   #9
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.472
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Wertkonservativer Beitrag anzeigen
...
Man kann nun argumentieren, wir hätten die Bayern auf Grund der guten Wirtschaftsbeziehungen nicht brüskieren dürfen, doch 15 Milliarden erscheinen mir hier schon ein gewaltiger Preis für die Aufrechterhaltung des status quo zu sein...
Ja, glaubst du denn, die Bayern seien so billig wie der türkische Sultan?
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.16, 12:37   #10
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 11.161
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Ja, ich bestimme, was ich als Kabarett und Kunst empfinde und wo für mich Pietät angebracht ist.

Meine Totfeinde bekämpfe ich mit allen Mitteln und selbstverständlich auch über ihren Tod hinaus.
Ich habe auch kein Problem damit, auf ihr Grab zu pissen!
Abschaum verdient keine Pietät!

Es gibt natürlich auch Sterbefälle, zu deren Anlaß ich mein Glas erhebe:

- wenn z.B. ein Mitglied der imperialistischen BRD-Invasionstruppen in der Waagerechten zurückkommt
Und ich hätte kein Problem damit, pissest du auf das Grab eines meiner Liebgewesenen, dein Pissteil mit einer Ladung Schrot blutig zu entfernen.
__________________
Ignoriert sind: Baron_74, Brandstifter, Irmisul, Panaya, AlfvonMelmac, DenkMal, Walter Hofer, eboshi, Frundsberg, Dobermann,Mirage
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net