Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Religion – Philosophie – Ideologien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.16, 02:39   #11
DenkMal
Rote Ruhrarmee 1920
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 8.000
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Typisches schwuchteliges "Herzensanliegen" incl. infantile Argumentation von marxistisch behämmerten sowie anderweitig besorgten Typen wie zB. Drogendealer
Weder noch! Der Schwachsinn kommt von Deinen rechtsradikalen islamophoben Freunden!
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.16, 16:54   #12
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.450
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Viele Moslems in Deutschland wollen keine Integration, keine Sozialarbeiter, keine Sprachkurse und keine Demokratie. Sie wollen einen Gottesstaat und die Scharia! Hier in Deutschland!

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006758434909
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.16, 19:02   #13
Solarer_Resident
Terraner
 
Benutzerbild von Solarer_Resident
 
Registriert seit: Sep 2014
Ort: Solare Residenz, Terrania
Beiträge: 1.901
Solarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Viele Moslems in Deutschland wollen keine Integration, keine Sozialarbeiter, keine Sprachkurse und keine Demokratie. Sie wollen einen Gottesstaat und die Scharia! Hier in Deutschland!

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006758434909
Und? Sorry, jeder der meint, er könnte etwas über das Petitionsrecht gegen den Willen der Politiker erreichen, der hat sich nie mit dem Petitionsrecht beschäftigt oder ist absolut naiv.
__________________
Das Leben ist ein Spiel mit einem garantiert tödlichen Ausgang!
Solarer_Resident ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.16, 19:23   #14
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.450
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von gehirnnutzer Beitrag anzeigen
Und? Sorry, jeder der meint, er könnte etwas über das Petitionsrecht gegen den Willen der Politiker erreichen, der hat sich nie mit dem Petitionsrecht beschäftigt oder ist absolut naiv.
Durch die Online Petitionen wird wenigstens das öffentliche Interesse geweckt. Das ist immer noch besser als gar nichts zu tun und zu meckern.
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.16, 20:01   #15
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.610
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Viele Moslems in Deutschland wollen keine Integration, keine Sozialarbeiter, keine Sprachkurse und keine Demokratie. Sie wollen einen Gottesstaat und die Scharia! Hier in Deutschland!

https://m.facebook.com/story.php?sto...00006758434909
Haben sie auch Recht wenn sie so was nicht wollen, wenn Du einen Sozialarbeiter hast dann ist dann bestimmt begründet.
Sozialarbeiter sollen selbst arbeiten gehen und nicht fremde Familie belästigen mit ihrer schwulen Propaganda.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.16, 20:05   #16
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.610
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Weder noch! Der Schwachsinn kommt von Deinen rechtsradikalen islamophoben Freunden!
Jo, für dich sind sie vielleicht rechtsradikal...für mich marxistisch schwer behämmert und feminin. Rassismus oder religiöse Phobien ist auch kein Markenzeichen für Rechte sondern für national Sozialisten.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 00:52   #17
DenkMal
Rote Ruhrarmee 1920
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 8.000
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Jo, für dich sind sie vielleicht rechtsradikal...für mich marxistisch schwer behämmert und feminin. Rassismus oder religiöse Phobien ist auch kein Markenzeichen für Rechte sondern für national Sozialisten.
Die Islamophobie ist durchaus ein Markenzeichen vieler Rechter/Rechtsradikaler (z.B. AfD, Pegida oder Hogesa). Dieses Pack bezeichnet sich ganz sicher nicht als marxistisch oder (national)sozialistisch.
Ist das alles an Dir vorbeigegangen?
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 03:00   #18
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.450
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Die Islamophobie ist durchaus ein Markenzeichen vieler Rechter/Rechtsradikaler (z.B. AfD, Pegida oder Hogesa). Dieses Pack bezeichnet sich ganz sicher nicht als marxistisch oder (national)sozialistisch.
Ist das alles an Dir vorbeigegangen?
Das siehst du vollkommen falsch. Sozial geht nur national. Internationaler Sozialismus ist nicht praktikabel und läßt sich mit Ländergrenzen und Demokratien nicht durchsetzen. Das haben selbst relativ schlaue Realpolitiker der Linkspartei begriffen, die demokratische Abstimmungen wieder auf die nationale Ebene zurück holen wollen. Nur Deppen kapieren das nicht und haben keine Antworten darauf wie sich internationaler Sozialismus verwirklichen lassen könnte. Aber vielleicht schaffst du das ja.....
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 17:35   #19
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.450
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Aufruf zum Dschihad ist nicht mehr strafbar

An Propaganda für den "Heiligen Krieg" darf man sich ab sofort beteiligen. Dies beschloss der Bundesgerichtshof in einer Grundsatzentscheidung. Rechtswidrig ist nur noch das Planen einer Terroraktion oder ein Werben um Mitglieder für eben diese.
http://www.welt.de/politik/deutschla...-strafbar.html

Gegen "pöse Rechtsradikale" wird der Paragraph 130 StGB ("Volksverhetzung") selbstverständlich weiterhin großzügig angewendet! Da sind wir aber mal beruhigt.
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.16, 17:42   #20
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.450
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Zitat:
"Ein ‪moslemischer‬ ‪Terrorist‬ stach an einem Bahnhof nahe München auf vier Menschen ein, während er „‪‎AllahuAkbar‬“ (Allah ist größer) schrie. Während er den Ruhm Allahs verkündete, rief er, dass all seine Opfer „Ungläubige“ seien. Eine Frau hörte ihn „Ungläubiger, du musst sterben!“ rufen.
Die deutschen Behörden kamen zu der unausweichlichen Erkenntnis, dass dieser Angriff nichts mit dem ‪Islam‬ zu tun habe. Stattdessen war der Messerstecher „psychisch krank“ und wahrscheinlich nicht einmal verhandlungsfähig. Der Koran ist nicht verantwortlich. Der Mordanschlag war in seinen seelischen Problemen begründet.
http://juedischerundschau.de/psychis...ern-135910535/

Die Terroristen sind alle krank! Zum Glück gibt es keine europäischen Kranken. Die Europäer hätten sich vermutlich schon alle umgebracht, wenn es hier auch solche Geisteskrankheiten geben würde.
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net