Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Innenpolitik – Recht/Gesetze - Staat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.15, 19:10   #21
Solarer_Resident
Terraner
 
Benutzerbild von Solarer_Resident
 
Registriert seit: Sep 2014
Ort: Solare Residenz, Terrania
Beiträge: 1.792
Solarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
wenn Du Dich damit bereits zufrieden gibst, dann ist das Deine Sache. Ich würde das nicht wollen. Das ist eine prinzipielle Frage.
Aderyn, die prinzipielle Frage ist, wem man bzw. was man glauben schenkt.

Sorry, aber deine Seite ist zwar logisch aufgebaut, kümmert sich aber nicht um Grundlagen sondern interpretiert und behauptet.
Dabei widerspricht sie sich auch, zum einen behauptet sie, das die Veränderung eine Rechtszustandes sich rückwirkend auswirkt, aber andererseits ein Rechtszustand der mehrere Veränderungen durchlaufen hat, immer noch Rechtswirkung hat.
Das funktioniert so nicht. Es gilt immer die Rechtslage zum relevanten Feststellungszeitpunkt.

Ansonsten frage ich dich, ist das RuStAG bzw. StAG ein Ländergesetz oder ein Reichs- bzw. Bundesgesetz?
__________________
Das Leben ist ein Spiel mit einem garantiert tödlichen Ausgang!
Solarer_Resident ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.15, 19:22   #22
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.739
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von gehirnnutzer Beitrag anzeigen
Aderyn, die prinzipielle Frage ist, wem man bzw. was man glauben schenkt.

Sorry, aber deine Seite ist zwar logisch aufgebaut, kümmert sich aber nicht um Grundlagen sondern interpretiert und behauptet.
Dabei widerspricht sie sich auch, zum einen behauptet sie, das die Veränderung eine Rechtszustandes sich rückwirkend auswirkt, aber andererseits ein Rechtszustand der mehrere Veränderungen durchlaufen hat, immer noch Rechtswirkung hat.
Das funktioniert so nicht. Es gilt immer die Rechtslage zum relevanten Feststellungszeitpunkt.

Ansonsten frage ich dich, ist das RuStAG bzw. StAG ein Ländergesetz oder ein Reichs- bzw. Bundesgesetz?
Das hast Du sehr interessant festgestellt. Darüber sollte man einmal wirklich nachdenken. Damit meine ich auch Dich.
Warum das so ist- wie es sein kann, wenn es doch einen scheinbaren Widerspruch darstellt. Warum, wenn das angeblich falsch so ist, funktioniert das aber in der Praxis trotzdem?

Du wirst einräumen müssen, dass Du das skeptisch siehst, was auch vollkommen legitim und gerechtfertigt ist, aber dass Du es eben auch nicht aus der Praxis heraus beurteilen kannst- oder hast Du es je unternommen und versucht, all das mal nachzuvollziehen?
Dann muß man sich fragen, ob die Urkunden derjenigen, die genau diesen Weg gegangen sind, falsch und die ausstellenden Behörden Schlafmützen sind?
Ich sagte ja schon- von seiten der Behörden bzw. offiziell wird man nicht darauf aufmerksam gemacht.
Dass es aber dennoch geht, sollte Dich zumindest erstaunen.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.15, 19:54   #23
Solarer_Resident
Terraner
 
Benutzerbild von Solarer_Resident
 
Registriert seit: Sep 2014
Ort: Solare Residenz, Terrania
Beiträge: 1.792
Solarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Das hast Du sehr interessant festgestellt. Darüber sollte man einmal wirklich nachdenken. Damit meine ich auch Dich.
Warum das so ist- wie es sein kann, wenn es doch einen scheinbaren Widerspruch darstellt. Warum, wenn das angeblich falsch so ist, funktioniert das aber in der Praxis trotzdem?

Du wirst einräumen müssen, dass Du das skeptisch siehst, was auch vollkommen legitim und gerechtfertigt ist, aber dass Du es eben auch nicht aus der Praxis heraus beurteilen kannst- oder hast Du es je unternommen und versucht, all das mal nachzuvollziehen?
Dann muß man sich fragen, ob die Urkunden derjenigen, die genau diesen Weg gegangen sind, falsch und die ausstellenden Behörden Schlafmützen sind?
Ich sagte ja schon- von seiten der Behörden bzw. offiziell wird man nicht darauf aufmerksam gemacht.
Dass es aber dennoch geht, sollte Dich zumindest erstaunen.
Aderyn, du sprichst von Urkunden, aber Bilder, die deine Aussagen belegen hast du aber nicht.
__________________
Das Leben ist ein Spiel mit einem garantiert tödlichen Ausgang!
Solarer_Resident ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.15, 11:37   #24
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.739
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von gehirnnutzer Beitrag anzeigen
Aderyn, du sprichst von Urkunden, aber Bilder, die deine Aussagen belegen hast du aber nicht.
Ich werde es belegen.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.15, 16:25   #25
Rorschach
!אני שאלחש: אף פעם
 
Benutzerbild von Rorschach
 
Registriert seit: May 2010
Ort: Mein Gehirn ist mein Zuhause, dieses Sofa ist mein Vaterland.
Beiträge: 16.116
Rorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein ForengottRorschach ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Das sagst Du. Anders sehen es diejenigen, welche im Gegensatz zu Dir die Probe aufs Exempel gemacht hatten- und hier- oh Wunder - feststellen mußten, dass es eben nicht einfach so andem ist, sondern in der Praxis feine aber bedeutsame Unterschiede gibt. Das veranlaßte u.a. zur erneuten Beantragung- diesmal aber richtig.
Du hast es doch selbst noch nicht probiert und verlässt Dich auf Schwachstrullerquallen. Hast Du auch schön Dein Kennzeichen am Kraftfahrzeug überklebt und umgedreht?
__________________
Rorschach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.15, 17:47   #26
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.739
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Gehirnnutzer wollte Urkunden sehen:



Einwohnermeldeamt- Bestätigung zur Abgabe des Personalausweises,man beachte bitte dier Erklärung über dem Stempel

(soviel zum Thema, RUStag 1913 fände keine Anwendung mehr)



Antwortschreiben des Landkreises unter Bezug auf besagte RUStag




Apostille auf der Rückseite eines Staatsbürgerschaftsausweises


Zitat:
Urteil des Bundesverfassungsgericht vom 31.07.1973 zum Grundlagenvertrag zwischen der BRD und der DDR

Aktenzeichen: 2 BvF 1/73

III.

Der Vertrag regelt die Grundlagen der Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Seine Beurteilung macht erforderlich, sich mit den Aussagen des Grundgesetzes über den Rechtsstatus Deutschlands auseinander zu setzen:

Das Grundgesetz - nicht nur eine These der Völkerrechtslehre und der Staatsrechtslehre! - geht davon aus, dass das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die alliierten Okkupationsmächte noch später untergegangen ist; das ergibt sich aus der Präambel, aus Art. 16, Art. 23, Art. 116 und Art. 146 GG. Das entspricht auch der ständigen Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, an der der Senat festhält. Das Deutsche Reich existiert fort (BVerfGE 2, 266 (277); 3, 288 (319 f.); 5, 85 (126); 6, 309 (336, 363)), besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation, insbesondere mangels institutionalisierter Organe selbst nicht handlungsfähig. Im Grundgesetz ist auch die Auffassung vom gesamtdeutschen Staatsvolk und von der gesamtdeutschen Staatsgewalt "verankert" (BVerfGE 2, 266 (277)). Verantwortung für "Deutschland als Ganzes" tragen - auch - die vier Mächte (BVerfGE 1, 351 (362 f., 367)).

Mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland wurde nicht ein neuer westdeutscher Staat gegründet, sondern ein Teil Deutschlands neu organisiert (vgl. Carlo Schmid in der 6. Sitzung des Parlamentarischen Rates - StenBer. S. 70). Die Bundesrepublik Deutschland ist also nicht "Rechtsnachfolger" des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat "Deutsches Reich", - in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings "teilidentisch", so dass insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht. Die Bundesrepublik umfasst also, was ihr Staatsvolk und ihr Staatsgebiet anlangt, nicht das ganze Deutschland, unbeschadet dessen, dass sie ein einheitliches Staatsvolk des Völkerrechtssubjekts "Deutschland" (Deutsches Reich), zu dem die eigene Bevölkerung als untrennbarer Teil gehört, und ein einheitliches Staatsgebiet "Deutschland" (Deutsches Reich), zu dem ihr eigenes Staatsgebiet als ebenfalls nicht abtrennbarer Teil gehört, anerkennt. Sie beschränkt staatsrechtlich ihre Hoheitsgewalt auf den "Geltungsbereich des Grundgesetzes" (vgl. BVerfGE 3, 288 (319 f.); 6, 309 (338, 363)), fühlt sich aber auch verantwortlich für das ganze Deutschland (vgl. Präambel des Grundgesetzes). Derzeit besteht die Bundesrepublik aus den in Art. 23 GG genannten Ländern, einschließlich Berlin; der Status des Landes Berlin der Bundesrepublik Deutschland ist nur gemindert und belastet durch den sog. Vorbehalt der Gouverneure der Westmächte (BVerfGE 7, 1 (7 ff.); 19, 377 (388); 20, 257 (266)). Die Deutsche Demokratische Republik gehört zu Deutschland und kann im Verhältnis zur Bundesrepublik Deutschland nicht als Ausland angesehen werden (BVerfGE 11, 150 (158)). Deshalb war z. B. der Interzonenhandel und ist der ihm entsprechende innerdeutsche Handel nicht Außenhandel (BVerfGE 18, 353 (354)).

Quelle: Zitat aus BVerfG 2 BvF 1/73
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.15, 20:42   #27
Solarer_Resident
Terraner
 
Benutzerbild von Solarer_Resident
 
Registriert seit: Sep 2014
Ort: Solare Residenz, Terrania
Beiträge: 1.792
Solarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Gehirnnutzer wollte Urkunden sehen:



Einwohnermeldeamt- Bestätigung zur Abgabe des Personalausweises,man beachte bitte dier Erklärung über dem Stempel

(soviel zum Thema, RUStag 1913 fände keine Anwendung mehr)



Antwortschreiben des Landkreises unter Bezug auf besagte RUStag




Apostille auf der Rückseite eines Staatsbürgerschaftsausweises
Aderyn, wo habe ich gesagt, dass das RUStAG keine Anwendung findet.
Ich habe gesagt, dass das RUStAG in der für den Feststellungszeitpunkt relevanten Fassung gilt und habe mit einer synoptischen Version verlinkt.

Zu Bild Nr. 1

Nette Fälschung, die für einen Laien schwer erkennbar ist.

1. Der Verfasser kennt den Unterschied zwischen Ausfertigungsdatum und Fassung nicht.
Nun die Entscheidungsgremien und der Unterzeichner haben sich zwar geändert, aber ob nun Reich oder Bund, am Ende des Gesetzgebungsverfahren steht die Ausfertigung des Gesetzes mit Ausfertigungsurkunde und Unterschrift (Kaiser/ Bundespräsi) und Bekanntmachung im Reichs-/Bundesgesetzblatt.
Nun werden Gesetze geändert oder neugefasst, dadurch wird aber das Ausfertigungsdatum nicht geändert.
Das StAG trägt immer noch das Ausfertigungsdatum 22.7.1913

Schau dir mal das Ausfertigungsdatum des GmbH-Gesetzes an oder das des BGB.

2. Nett, das der Verfasser auf das BGB verweist, was hinsichtlich eine Erklärung richtig ist. Dummerweise enthält das Schreiben keine Erklärung.
Eine amtliche Bescheinigung ist gültig mit Unterschrift und Diestsiegel des Bescheinigenden oder mit Hinweis auf maschinelle Erstellung und Dienstsiegel.
Zwar kann eine Bescheinigung auch eine Erklärung erhalten bzw. Bescheinigung und Erklärung können gemeinsam erfolgen, trotzdem gilt für die Rechtsverbindlichkeit der Erklärung, das sie von der Bescheinigung gesondert erfolgen muss.

Entweder als persönliche Erklärung des Erklärenden mit dessen Unterschrift oder in der Form, dass der Beamte die Entgegennahme der Erklärung mit Unterschrift und Dienstsiegel bezeugt.

3. Der Hinweis auf das BGB ist intelligent, zeugt aber von Unkenntnis des Verwaltungsrechtes.
Mal abgesehen davon, das der Text so Quatsch ist (siehe 2) ist die Verleihung oder Anerkennung einer Staatsangehörigkeit ein Verwaltungsakt.
Dieser Verwaltungsakt ist bzw. wäre Rechtsfolge der Erklärung.
Ein Verwaltungsakt ist aber Verwaltungsrecht, und kann nur mit den Vorgesehen Rechtsbehelfen des Verwaltungsrechtes, in diesem Fall mit dem Widerspruch, der die dem Verwaltungsakt zugrunde liegende Erklärung angreift, hier käme das Zivilrecht nach BGB entsprechend zur Anwendung.
§§ 69 ff. VwGO.


Somit ist eigentlich alles zum RUStAG und den Schreiben gesagt.


Kommen wir nun zur Apostille.

Ich frage mich, was das mit unsere Grundfrage zu tun hat? Grundlage für die Apostille ist dieses Internationale Abkommen.

Es ist doch logisch, das ein Beamter in Österreich, Großbritannien etc. nicht alle Dienstsiegel der deutschen Kommunen kennen kann.
__________________
Das Leben ist ein Spiel mit einem garantiert tödlichen Ausgang!
Solarer_Resident ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.15, 07:08   #28
Murmillo
Neuling
 
Benutzerbild von Murmillo
 
Registriert seit: Feb 2013
Ort: Nordsachsen und Oberbayern
Beiträge: 111
Murmillo ist herrausragend.Murmillo ist herrausragend.Murmillo ist herrausragend.Murmillo ist herrausragend.Murmillo ist herrausragend.Murmillo ist herrausragend.Murmillo ist herrausragend.Murmillo ist herrausragend.Murmillo ist herrausragend.
Standard

Zitat:
Zitat von gehirnnutzer Beitrag anzeigen
...
Kommen wir nun zu Asylbewerbern, Flüchtlingen und Staatenlosen. Es ist in soweit richtig, das sie deutsche Ausweise erhalten. Die Genfer Flüchtlingskonvention und andere völkerrechtliche Abkommen verpflichten dazu.
...[/SIZE][/I]
Ich dachte, die erhalten einen Aufenthaltstitel. Neuerdings hat der Scheckkartenformat und ähnelt dem deuteschen Personalausweis.
Dass sie deutsche Ausweise, wie jeder hier lebende Staatsbürger, erhalten würden, ist mir neu.
Artikel 27 und 28 der Genfer Flüchtlingskonvention verpflichten ja auch nur zur Ausstellung von Personalausweisen bzw. Reisedokumenten, Da steht nicht, dass sie gleich denen sein müssen, welche Staatsbürger dieses Landes besitzen, oder ? Dann wäre es ja auch Blödsinn, ihnen noch zusätzlich den Aufenthaltstitel zu geben. Mich fragt ja auch keiner danach, wenn ich meinen Personalausweis vorzeige.
Murmillo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.15, 08:19   #29
Solarer_Resident
Terraner
 
Benutzerbild von Solarer_Resident
 
Registriert seit: Sep 2014
Ort: Solare Residenz, Terrania
Beiträge: 1.792
Solarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein ForengottSolarer_Resident ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
Ich dachte, die erhalten einen Aufenthaltstitel. Neuerdings hat der Scheckkartenformat und ähnelt dem deuteschen Personalausweis.
Dass sie deutsche Ausweise, wie jeder hier lebende Staatsbürger, erhalten würden, ist mir neu.
Artikel 27 und 28 der Genfer Flüchtlingskonvention verpflichten ja auch nur zur Ausstellung von Personalausweisen bzw. Reisedokumenten, Da steht nicht, dass sie gleich denen sein müssen, welche Staatsbürger dieses Landes besitzen, oder ? Dann wäre es ja auch Blödsinn, ihnen noch zusätzlich den Aufenthaltstitel zu geben. Mich fragt ja auch keiner danach, wenn ich meinen Personalausweis vorzeige.
Murmillo, bitte richtig lesen. Es sind nur deutsche Ausweise, weil sie von deutschen Behörden ausgestellt werden. Weil es Ausweise sind, die von deutschen Behörden ausgestellt worden sind, behaupten einige, Flüchtlinge/Asylbewerber würden damit auch die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen, was falsch ist. Siehe die verlinkten Rechtsgrundlagen in Eingangsbeitrag des Threads.
__________________
Das Leben ist ein Spiel mit einem garantiert tödlichen Ausgang!
Solarer_Resident ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.15, 08:46   #30
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.162
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Ich verstehe bei dem Ganzen nur nicht, warum man diese Ausweise nicht gleich so ausstellt, dass sie als Staatsbuergerschaftsausweise gelten. Weisst du das, und weisst du, ob das in anderen Staaten auch so ist? Mir erscheint das Alles jedenfalls ziemlich merkwuerdig
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net