Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Kunst – Literatur – Filme - Musik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.17, 09:23   #1
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Heinz Rühmann

Ich war zwar kein Fan von ihm; im Nachhinein betrachtet jedoch, war Heinz Rühmann damals ein Stück "Deutsche Leitkultur", weshalb ihm ein eigener Strang erwachse.
http://www.ruehmann-heinz.de/Hauptseite.htm
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 09:44   #2
grambel1
Mitglied
 
Benutzerbild von grambel1
 
Registriert seit: Mar 2017
Ort: auf der grünen Wiese
Beiträge: 187
grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.grambel1 ist herrausragend.
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
Ich war zwar kein Fan von ihm; im Nachhinein betrachtet jedoch, war Heinz Rühmann damals ein Stück "Deutsche Leitkultur", weshalb ihm ein eigener Strang erwachse.
http://www.ruehmann-heinz.de/Hauptseite.htm
As de meinst, Berta.
(frei nach Henry Vahl)
grambel1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 09:52   #3
dscheipi
all u know is wrong
 
Benutzerbild von dscheipi
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 17.930
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

hier:

http://www.knerger.de/html/schauspieler_5.html


findet man sein grab in berg am starnberger see - in bester gesellschaft.



mein erster film, den ich in kinoartiger athmosphäre im neberraum in einem dorfwirtshaus für 50 pfennige sah, titel - quax der bruchpilot - ist mir auf grund der diesbezüglich gänzlich uninflationären zeit mit entsprechendem umgang entspr. kulturgüter mehr und plastischer und positiver in erinnerungen als entsprechendes was später kam. stichwort erlebnis im vergleich zum "abfressen" im vorbei gehen.

jetzt ist es ganz übel, meine leib- und magenvideothek schloss vor kurzem, isolierungsstufe die nächste, man zieht sich einfach alles zu hause aus dem netz.


sprach mit einem hoch begabten ingenieur der luft- und raumfahrt kürzlich, der sagte nur lapidar, in das stadium, in das die technologie mit ihren möglichkeiten gekommen ist, dahin hätte es eben nie kommen dürfen. gleichzeitig ist er meine hoffnung auf eine zeitmaschine, wir müssen zu den schlitzaugen runter und uns das krypton an land ziehen, dann pfeifen wir ab...bzw. retour.



wer weiss noch, was ein lichtspielhaus war und vor allen dingen, wie?
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 09:57   #4
dscheipi
all u know is wrong
 
Benutzerbild von dscheipi
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 17.930
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

den film mit ihm "max der taschendieb" hab ich mir vor einigen tagen angeschaut, ein film, so lieblich wie mit anspruch, dazu die elfi pertramer vertreten - damals waren die leut auf einem anderen gleis in die welt und in dieser herum gefahren.

ich empfinde dies auch nicht aus der zeit gefallen, weil ich in dem, was zeitgeist und sonstwas ist, nie reingefallen war, gottseidank.


bin derzeit grad auf der suche nach einem guten alten röhrenferseher auf vorrat, mein jetziger im schlafzimmer hält seit 25 jahren, hat damal 199 dm gekostet, so einen will ich wieder.

der flachbildschirmjunk, den mir ein freund für 10 euro zugebracht hat, damit wir auf dem in groß die runter gezogenen filme anschaun können, fristet ein kümmerliches dasein; unter der woche schau ich - wenn - nur in röhrenfernseher, aus die maus. ein röhrenradio muss auch ins haus, das ist so sicher wie das amen in der kirche. bin auch sehr stolz, dass ich nicht einen digitalen wecker besitze (handy, smartphone und den dreck sowieso nicht).


ich brauch zeug, das hält, wenn ich schon höre "wir haben und da was neues gekauft" muss ich mir immer das kondolieren verbeissen. neu neu ist nix anderes als glump glump,.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 10:47   #5
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 38.067
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Heinz Rühmann ein großartiger Schauspieler der alles Leid Deutschlands im 20. Jahrhundert auch erleiden mussten.

Rühmann war ein Filmstar der W-Republik, des 3. Reiches, der BRD und der DDR.

Seine Ehefrau wurde von sowj. Soldaten 1945 vergewaltigt.

In der sowj. Besatzungszone war er Berater Ulbrichts, bis er in den Westen ging.
__________________
Willst du Frieden, dann rüste für den Krieg!
herberger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 11:58   #6
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.822
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
...

wer weiss noch, was ein lichtspielhaus war und vor allen dingen, wie?
... und wie man sich nach einem der "Lichtspiele" fühlte, die alle paar Tage oder auch Wochen ersetzt wurden, aber dann durch neue, nicht solche, die man schon seit ein paar Jahren immer wieder vorgesetzt bekam. Damals bekam man auch keine Programmzeitschrift, auf dass man schon erwarten konnte, was einem blühte. Die Spannung blieb erhalten.

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
den film mit ihm "max der taschendieb" hab ich mir vor einigen tagen angeschaut, ein film, so lieblich wie mit anspruch, dazu die elfi pertramer vertreten - damals waren die leut auf einem anderen gleis in die welt und in dieser herum gefahren.

ich empfinde dies auch nicht aus der zeit gefallen, weil ich in dem, was zeitgeist und sonstwas ist, nie reingefallen war, gottseidank.


bin derzeit grad auf der suche nach einem guten alten röhrenferseher auf vorrat, mein jetziger im schlafzimmer hält seit 25 jahren, hat damal 199 dm gekostet, so einen will ich wieder.

der flachbildschirmjunk, den mir ein freund für 10 euro zugebracht hat, damit wir auf dem in groß die runter gezogenen filme anschaun können, fristet ein kümmerliches dasein; unter der woche schau ich - wenn - nur in röhrenfernseher, aus die maus. ein röhrenradio muss auch ins haus, das ist so sicher wie das amen in der kirche. bin auch sehr stolz, dass ich nicht einen digitalen wecker besitze (handy, smartphone und den dreck sowieso nicht).


ich brauch zeug, das hält, wenn ich schon höre "wir haben und da was neues gekauft" muss ich mir immer das kondolieren verbeissen. neu neu ist nix anderes als glump glump,.
Das mit den Röhrengeräten bringt es nicht, besonders nicht die Bildröhren. Röhren haben eine begrenzte Lebensdauer. Leider sind die Flachbildschirme nicht mehr reparierbar, weil man sie nicht einmal öffnen kann, wie ich kürzlich feststellte, meinen neuen auch nicht. Röhrenradios haben noch Sinn, solange es analoge Programme im Äther gibt. Österreich möchte sie noch behalten, ich weiß nicht, wie lange sie damit durchhalten werden. Alle müssen ins digitale Überwachungsnetz, Daten, Telefon, ehemaliger Rundfunk, ...

Der Obsolenzenz entgehst du eher mit Transistorgeräten der Anfangszeit. Sechziger- bis Siebzigerjahre, denn da gab es noch Geräte ohne eingebaute Obsoleszenz. Gut entwickelte Transistorgeräte halten im Vergleich zu Röhrengeräten fast ewig, ähnlich wie LEDs im Vergleich zu Glühbirnen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 14:49   #7
dscheipi
all u know is wrong
 
Benutzerbild von dscheipi
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 17.930
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
... und wie man sich nach einem der "Lichtspiele" fühlte, die alle paar Tage oder auch Wochen ersetzt wurden, aber dann durch neue, nicht solche, die man schon seit ein paar Jahren immer wieder vorgesetzt bekam. Damals bekam man auch keine Programmzeitschrift, auf dass man schon erwarten konnte, was einem blühte. Die Spannung blieb erhalten.


Das mit den Röhrengeräten bringt es nicht, besonders nicht die Bildröhren. Röhren haben eine begrenzte Lebensdauer. Leider sind die Flachbildschirme nicht mehr reparierbar, weil man sie nicht einmal öffnen kann, wie ich kürzlich feststellte, meinen neuen auch nicht. Röhrenradios haben noch Sinn, solange es analoge Programme im Äther gibt. Österreich möchte sie noch behalten, ich weiß nicht, wie lange sie damit durchhalten werden. Alle müssen ins digitale Überwachungsnetz, Daten, Telefon, ehemaliger Rundfunk, ...

Der Obsolenzenz entgehst du eher mit Transistorgeräten der Anfangszeit. Sechziger- bis Siebzigerjahre, denn da gab es noch Geräte ohne eingebaute Obsoleszenz. Gut entwickelte Transistorgeräte halten im Vergleich zu Röhrengeräten fast ewig, ähnlich wie LEDs im Vergleich zu Glühbirnen.



meine letze bildröhre war 35 jahre lang topfit, der jetzige kleine läuft seit 25 jahren, der im anderen zimmer war ein geschenkter, altes modell, dürfte auch an die 20 jahre am buckel haben.

die flachbilddinger sind so greislich.. kann auf sowas nur dann was anschaun, wenn das ganze zimmer finster is.


meinst du fernseher mit transistor statt röhre? wie erkenn ich sowas? technik ist ja nicht so meins aber wenn du das empfiehlst, würde ich suchen danach - wir haben einige trödler, kleinanzeigenblätter etc.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 15:15   #8
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.822
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
meine letze bildröhre war 35 jahre lang topfit, der jetzige kleine läuft seit 25 jahren, der im anderen zimmer war ein geschenkter, altes modell, dürfte auch an die 20 jahre am buckel haben.

die flachbilddinger sind so greislich.. kann auf sowas nur dann was anschaun, wenn das ganze zimmer finster is.


meinst du fernseher mit transistor statt röhre? wie erkenn ich sowas? technik ist ja nicht so meins aber wenn du das empfiehlst, würde ich suchen danach - wir haben einige trödler, kleinanzeigenblätter etc.
Ich meine Transistoren statt Röhren drinnen, nicht die Bildröhre. Für alte Fernseher brauchst du zusätzlich einen Receiver - Antenne, Schüssel oder Kabel, sonst kriegst du nix Digitales rein, und Analog-TV gibt's nicht mehr.

Flachbildschirme sind längst besser, wenn es auch verschiedene Qualitätsklassen gibt. Und bedenke immer: Die geben keine Röntgenstrahlung ab, haben prinzipiell weder Verzerrung noch Farbdivergenz – das geht alles gar nicht – brauchen viel weniger Strom, und mein neuer Monitor sogar nur 30 % vom alten flachen, weil er schon mit LEDs arbeitet. Und wenn dir der neue auf die Zehen fällt, kann er das öfter, denn nach dem ersten Mal hast du noch Zehen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 15:57   #9
dscheipi
all u know is wrong
 
Benutzerbild von dscheipi
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 17.930
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

für mich tuts die qualität, die ich kenne locker - ich brauch nicht ständig besser, schärfer, größer - will ich das, geh ich in eins meiner 3 hervorragenden programmkinos um die ecke.

das ist eben das ungesunde, alles zu hause haben, nichts mehr schätzen... ständige verfügbarkeit vom maximum usw.

war kürzlich eingeladen bei leuten, da war eine ganze wand der wohnzimmers (nicht klein, schätze 6 m mal moderner zimmerhöhe) ein einziger bildschirm...ja mir wärs genug.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 17:03   #10
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Heinz Rühmanns berühmtester - zugleich evtl. kürzester - Satz(?) ...



"Pfeiffer mit drei Efff."
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net