Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Kunst – Literatur – Filme - Musik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.17, 17:29   #11
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.162
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
hier:

http://www.knerger.de/html/schauspieler_5.html


findet man sein grab in berg am starnberger see - in bester gesellschaft.



mein erster film, den ich in kinoartiger athmosphäre im neberraum in einem dorfwirtshaus für 50 pfennige sah, titel - quax der bruchpilot - ist mir auf grund der diesbezüglich gänzlich uninflationären zeit mit entsprechendem umgang entspr. kulturgüter mehr und plastischer und positiver in erinnerungen als entsprechendes was später kam. stichwort erlebnis im vergleich zum "abfressen" im vorbei gehen.

jetzt ist es ganz übel, meine leib- und magenvideothek schloss vor kurzem, isolierungsstufe die nächste, man zieht sich einfach alles zu hause aus dem netz.


sprach mit einem hoch begabten ingenieur der luft- und raumfahrt kürzlich, der sagte nur lapidar, in das stadium, in das die technologie mit ihren möglichkeiten gekommen ist, dahin hätte es eben nie kommen dürfen. gleichzeitig ist er meine hoffnung auf eine zeitmaschine, wir müssen zu den schlitzaugen runter und uns das krypton an land ziehen, dann pfeifen wir ab...bzw. retour.



wer weiss noch, was ein lichtspielhaus war und vor allen dingen, wie?
In so ein Lichtspielhaus ging ich als Kind jeden Sonntag morgen, um einen Märchenfilm anzusehen, Die Sitze waren aus Holz, Sitzflächen und Armlehnen gepolstert und mit rotem Plüsch bezogen. Und es gab Platzanweiserinnen, die die zu deinem Sitz brachten. Einen TV hatten wir zu jener Zeit selbstredend nicht.
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 18:17   #12
WildSwan
Irish Citizen Army 1916
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.962
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard



__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 22:58   #13
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.739
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Das mit den Röhrengeräten bringt es nicht, besonders nicht die Bildröhren. Röhren haben eine begrenzte Lebensdauer.
Aber der Klang dieser Radios ist einfach toll
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 23:45   #14
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.226
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Aber der Klang dieser Radios ist einfach toll
Das ist eine Fama.

Die ersten Transistorgeräte rauschten noch vergleichsweise stark, aber darüber ist man längst hinaus. Es gibt aber besonders unter Musikern Leute, die in Nostalgie über die Röhrenverstärker schwelgen, die ihre ersten waren. Darum werden heute im Internet auch tolle Sachen angeboten, die natürlich teuer sind, weil nur mehr ein paar Firmen Röhren produzieren und nicht mehr in so großen Stückzahlen wie früher. Eine Röhre besteht aus einer Menge Einzelteile, die miteinander verschweißt werden, und dann muss der Glaskolben zugeschmolzen, evakuiert und noch gegettert werden. Ein riesiger Arbeits- und Materialaufwand pro Röhre. Für Transistoren muss man zwar hochreines Silizium herstellen, aber dann hat man auf einer Scheibe (Wafer) tausende Chips, in die man den Wafer zerbricht. Die werden dann heute meistens auf die Anschlussdrähte aufgelötet oder geklebt und mit Kunststoff umhüllt.


Rörenverstärker sind heute nicht mehr besser, haben aber mehr Snob-Appeal. Man macht sie gern nackig, dann haben sie dem Auge etwas zu bieten und wirken unwiderstehlich. Dabei kann dieses Riesending nur 2 x 50 W.

Ein Röhrenverstärker braucht für jeden Kanal einen Ausgangangsübertrager, etwa so groß wie der Netzttrafo, der für Spitzenprodukte verschachtelte Wicklungen braucht, um die volle Qualität herauszuholen. Wahre Freaks möchten alles mit Röhren, während dieses Ding hier ein Halbleiter-Netzteil mit modernen Siebelkos hat. Selengleichrichterstapel dürften nicht mehr zu beschaffen sein, und eine Gleichrichterröhre wäre zwar geil aber nur fürs Auge, denn den Klang bestimmt nur der Verstärker selbst, und ein antiquiertes Netzteil bringt höchstens Netzbrumm ein.




__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.17, 06:56   #15
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.622
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Aber der Klang dieser Radios ist einfach toll


ja ist er auch, in der nachbarschaft gibts ein röhrenradio, weit über 40 jahre alt, ein traum, ohne rauschen und geht astrein.

mein früherer tv, holzgehäuse, da kamen die 3sat-konzerte raus wie im konzertsaal.

begrenzte lebensdauer ist bei allem, die frage ist doch, ob die grenze nach 2, 5 oder 30, 40 jahren erreicht ist.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.17, 07:02   #16
Fenstergucker
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von Fenstergucker
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 7.000
Fenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
ja ist er auch, in der nachbarschaft gibts ein röhrenradio, weit über 40 jahre alt, ein traum, ohne rauschen und geht astrein.

mein früherer tv, holzgehäuse, da kamen die 3sat-konzerte raus wie im konzertsaal.

begrenzte lebensdauer ist bei allem, die frage ist doch, ob die grenze nach 2, 5 oder 30, 40 jahren erreicht ist.
Das liegt aber nicht an den Röhren, sondern am Holzgehäuse (es hat schon seinen Grund, warum gute Lautsprecher in Holzboxen stecken) und an dem Platz für die Lautsprecher, die man in den sperrigen Gehäusen hatte.
__________________
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
Fenstergucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.17, 07:59   #17
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.622
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von s'klenne Beitrag anzeigen
Das liegt aber nicht an den Röhren, sondern am Holzgehäuse (es hat schon seinen Grund, warum gute Lautsprecher in Holzboxen stecken) und an dem Platz für die Lautsprecher, die man in den sperrigen Gehäusen hatte.


mir ist es wurscht, woran der gute klang liegt sozusagen, hauptsache, er kombiniert.

das moderne graffl ist so hässlich, dass einer alten sau (bzw. mir) graust, wo ich doch nur holz in der wohnung hab, gute alte sachen, teils selbst hergerichtet, nix designerwohnen...

wenn ich nur holz rumbaun könnte um den fernsher, im keller wär genug drunten, alte abgelaugte bettgestelle, aber schreiner lern ich erst im nächsten leben

des neie glumpads taugt nix...
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.17, 21:47   #18
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.226
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
mir ist es wurscht, woran der gute klang liegt sozusagen, hauptsache, er kombiniert.

das moderne graffl ist so hässlich, dass einer alten sau (bzw. mir) graust, wo ich doch nur holz in der wohnung hab, gute alte sachen, teils selbst hergerichtet, nix designerwohnen...

wenn ich nur holz rumbaun könnte um den fernsher, im keller wär genug drunten, alte abgelaugte bettgestelle, aber schreiner lern ich erst im nächsten leben

des neie glumpads taugt nix...
Mein Großvater blieb seinem Billig-Volksempfänger treu, bis er 1969 mit 83 Jahren das Zeitliche segnete. Der sei nämlich besser gewesen als die neumodischen Radios.
Der physiologische Grund dafür: Mein Großvater war schwerhörig und hörte die unterschwelligen Störgeräusche nicht mehr. Der technische Grund: Der Empfänger war nicht so empfindlich wie aufwändigere Geräte, wodurch auch bei geringerer Trennschärfe eventuell benachbarte Sender nicht durchkamen. Es hätten ja "Feindsender" sein können. So klang der gewünschte reiner.

Bei aufwändigeren Geräten mit mehreren Röhren, sogenannten Superhet(erodyn)-Empfängern, die zu unserer Zeit bereits die Regel waren, bediente man sich eines Tricks, den man auch im Ostblock nutzte: Man verstimmte sie intern so, dass nur 2 Sender durchkamen. Ein geübter Fachmann mit Abstimmwerkzeug konnte das auch ohne Messgeräte beheben.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.17, 22:04   #19
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Hingegen das Abstimmwerkzeug einer modernen Fachkraft zeigt deutlich den Fortschritt im Rahmen der menschlichen Evolution.
Zitat:
[...]Ein geübter Fachmann mit Abstimmwerkzeug konnte das auch ohne Messgeräte beheben. [...]
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.17, 06:47   #20
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 16.622
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Mein Großvater blieb seinem Billig-Volksempfänger treu, bis er 1969 mit 83 Jahren das Zeitliche segnete. Der sei nämlich besser gewesen als die neumodischen Radios.
Der physiologische Grund dafür: Mein Großvater war schwerhörig und hörte die unterschwelligen Störgeräusche nicht mehr. Der technische Grund: Der Empfänger war nicht so empfindlich wie aufwändigere Geräte, wodurch auch bei geringerer Trennschärfe eventuell benachbarte Sender nicht durchkamen. Es hätten ja "Feindsender" sein können. So klang der gewünschte reiner.

Bei aufwändigeren Geräten mit mehreren Röhren, sogenannten Superhet(erodyn)-Empfängern, die zu unserer Zeit bereits die Regel waren, bediente man sich eines Tricks, den man auch im Ostblock nutzte: Man verstimmte sie intern so, dass nur 2 Sender durchkamen. Ein geübter Fachmann mit Abstimmwerkzeug konnte das auch ohne Messgeräte beheben.



alleine die optik... ein traum.


ich, wir uns unser gesangsverein suchen derzeit für den antrieb einer zeitmaschine nach dem geeigneten stoff, was meinst du, gehen nur krypton oder plutonium? dieses jahr muss es nicht mehr sein, aber nächstes jahr wollen wir abpfeifen. bin schon beim früchte- und marmeladeeinkochen, damit was an bord ist
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: nathan, mirage, denkmal/umvolker


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net