Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.16, 16:16   #2071
Mazzini
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mazzini
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südtirol
Beiträge: 1.888
Mazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
Die Mitschrift ist eine Fälschung wie fast alles, was das IMT an *Beweisen* vorgelegt hat.
Von Boehm gefälscht? Warum?
Zitat:
Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
Hoggan verweist nicht auf das Buch von Horowitz-Bullitt, sondern ein privates Treffen auf dessen Landsitz.

Kannst Du nicht lesen, oder verbreitest Du auch in diesem Punkt nur Lügen?
Ach so, ja. Jemand hat ihm etwas erzählt, das jemand erzählt hat. Klar. Verzeihung. Mir wurde damals nahegelegt (Aderyn), in einem Buch von Bullitt diesen Pakt zwischen Rosevelt und Stalin nachzulesen, es sollte dort erwähnt werden.
__________________
http://www.ilfattoquotidiano.it
Mazzini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 16:16   #2072
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.722
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
*Korrektur: Das "Lebensraum"-Zitat fiel bei einer anderen Unterredung am 23. Mai 1939.
Lebensraum hat mit dem von Angloamerika verbrochenen Weltkrieg nicht das geringste zu tun.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 16:17   #2073
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.722
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
Von Boehm gefälscht? Warum?
Vom IMT gefälscht.

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
Ach so, ja. Jemand hat ihm etwas erzählt, das jemand erzählt hat. Klar. Verzeihung. Mir wurde damals nahegelegt (Aderyn), in einem Buch von Bullitt diesen Pakt zwischen Rosevelt und Stalin nachzulesen, es sollte dort erwähnt werden.
Hoggan ist ein Zeitzeuge, mindestens so glaubwürdig wie die Holocaust-Zeugen.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 16:18   #2074
Mazzini
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mazzini
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südtirol
Beiträge: 1.888
Mazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
Lebensraum hat mit dem von Angloamerika verbrochenen Weltkrieg nicht das geringste zu tun.
Aha. Das ist es wieder...das Schlagwort: "Angloamerika". "Juden" ist vorhin auch schon gefallen. Und "Fälschung" nicht vergessen.

Zitat:
Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
Vom IMT gefälscht.

Das ist nicht möglich, weil Boehm erst mit seiner Aufzeichnung der Rede zur Verteidigung kam. Boehm müsste also selbst der Fälscher sein. Also?
Zitat:
Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
Hoggan ist ein Zeitzeuge, mindestens so glaubwürdig wie die Holocaust-Zeugen.
Zeitzeuge wovon? Von einem Treffen? Hoggan hat sich außerdem an anderer Stelle als wenig glaubwürdig erwiesen: http://www.politikarena.net/showpost...postcount=1489
__________________
http://www.ilfattoquotidiano.it
Mazzini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 16:37   #2075
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.722
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
Das ist nicht möglich, weil Boehm erst mit seiner Aufzeichnung der Rede zur Verteidigung kam. Boehm müsste also selbst der Fälscher sein. Also?
Nein. Boehms Protokoll wurde von den spätsteinzeitlichen Lügnern, Betrügern und Völkermördern des IMT gefälscht, auf die Du Dich dauern berufst.

Zitat:
Zitat von Schultze-Rhonhof
Raeder ersinnt sich des Boehm-Protokolls und verlangt, den Generaladmiral als zeugen zu vernehmen. Der Anwalt Raeder, Dr. Siemers, stellt den Antrag, Boehm als zeugen vorzuladen. Die Richter lehnen ab. Daraufhin vernimmt Dr. Siemers Boehm, fertigt eine Vernehmungsniederschrift und lässt den Generaladmiral eine eidesstattliche Erklärung abgeben. Beides, Vernehmungsniederschrift und Erklärung legt Siemers dann dem Nürnberger Gericht als Entlastungsdokument „Raeder Nr.129“ vor [Siemers, Dokumentenbuch VI, Seite 3 ff] Interessant ist nun, dass Boehms Anhörung zwar im Verhandlungsprotokoll des Gerichts mit Tag, Verhandlungsgegenstand und Dokumentennummer aufgeführt ist, im Dokumentenband des IMT aber nicht erscheint. Sie fehlt. Die Nürnberger Richter haben es vermieden, die Demontage ihrer „Schlüsselrede“ als Beweisstück aktenkundig mit zu überliefern. Die sehr aufschlussreiche Anhörung des Generaladmirals ist jedoch im Nachlass des Raeder-Verteidigers Dr. Siemers vollständig erhalten. Es lohnt sich, sie zu lesen.

Boehm vergleicht die von Raeder angezweifelte zweite Version mit seiner eigenen Niederschrift und gibt zu Protokoll:

„Ich erkläre unter Eid, dass die nachfolgendend aufgeführten Redewendungen in diesen Dokumenten von Hitler bei seiner Rede teils überhaupt nicht, teils in anderer Form und in anderem Sinne gebraucht worden sind“.

Dann geht er Stück für Stück die brisanten Stellen in dem angezweifelten „Beweisstück“ durch. Die angeblichen Hitler-Zitate sind im folgenden mit „2. Versionen“ eingeleitet, die Aussagen des Zeugen mit „Boehm“[Siemers, Dokumentenbuch VI, Seiten 3-10, Dokument Raeder-129].
2. Version: „Ich fasste den Entschluss bereits im Frühjahr, dachte aber, dass ich mich zunächst in einigen Jahren gegen den Westen wenden würde und dann erst gegen den Osten.“

Boehm: In Sonderheit ist die Redewendung, dass Hitler sich zunächst gegen den Westen wenden würde, was also eine Angriffsabsicht gegen die Westmächte ausgedrückt hätte, auf keinen Fall gebraucht worden“

2. Version: „Ich wollte zunächst mit Polen ein tragbares Verhältnis herstellen, um zunächst gegen den Westen zu kämpfen.“
Boehm: „Der Satz ist nicht gebraucht worden. Es gilt das gleiche, wie vorher ausgeführt, dass Hitler auf keinen Fall eine Absicht, gegen den Westen kämpfen zu wollen, zum Ausdruck gebracht hat.“

2. Version: „Wir haben nichts zu verlieren, nur zu gewinnen.“
Boehm: „Der Satz wurde nicht gebraucht.“

2. Version: „Die Gegner haben nicht mit meiner großen Entschlusskraft gerechnet. Unsere Gegner sind kleine Würmchen. Ich sah sie in München“
Boehm: „Beide Sätze, besonders die Beurteilung der Gegner, sind nicht gebraucht worden.“

2. Version: „Ich habe nur Angst, dass mir im letzten Moment irgendein Schweinehund einen Vermittlungsvorschlag vorlegt. Die politische Zielsetzung geht weiter. Anfang zur Zerstörung der Vormachtsstellung Englands ist gemacht.“

Boehm: „Weder der Satz hinsichtlich des Vermittlungsvorschlages, noch besonders hinsichtlich der Zerstörung der Vormachtsstellung Englands ist gesprochen worden. Es sind glatte Erfindungen, ebenso wie das Wort „Schweinehund“.“

2. Version: „Vernichtung Polens im Vordergrund. Ziel ist die Beseitigung der lebendigen Kräfte, nicht die Erreichung einer bestimmten Linie“.
Boehm: „Es ist nie von der Vernichtung Polens oder der Beseitigung der lebendigen Kräfte des polnischen Volkes als solchem gesprochen worden, sondern stets nur von dem Zerbrechen der militärischen Kräfte.“

2. Version: „Restlose Zertrümmerung Polens ist das militärische Ziel“.
Boehme: „Der Satz ist bestimmt nicht gesprochen worden.“

2. Version: „Herz verschließen gegen Mitleid“ – „Brutales Vorgehen“.
Boehm: „Es ist nie in der Rede Hitlers ein brutales Vorgehen gefordert worden. Die Aufforderung zur Härte bezog sich in Wortlaut und Sinn auf die Führung des Kampfes ebenso gegen die feindliche Wehrmacht, wie im Einsatz der eigenen Truppe zur schnellsten Beendigung des Konflikts.“

2. Version: „Neue deutsche Grenzführung nach gesunden Gesichtspunkten, eventuell Protektorat als Vorgelände.“
Boehm: „Es ist nur von einer späteren neuen Grenzzeihung, nicht von einem Protektorat gesprochen worden“.

Der Generaladmiral schließt seine eidesstaatliche Erklärung vor dem Anwalt des Großadmirals Raeder, Dr. Siemens, mit der zusammengefassten Bemerkung, dass er die „besonders belastenden Stellen für nachträgliche Zusätze oder Irrtümer hält“.

Boehm Protokoll:
Von Plänen Hitlers, selber später Frankreich oder England anzugreifen, von der „restlosen Zertrümmerung Polens“ oder gar von einer „deutschen Erdherrschaft“(in 1.Version) ist bei Boehm nicht ein einziges Wort zu lesen.

Von besonderer Bedeutung ist der kolportierte Hitler-Ausspruch aus jener zweiten Version, von der nicht bekannt ist, wer sie geschrieben hat:
„Ich habe nur Angst, dass mir noch im letzten Moment irgendein Schweinehund einen Vermittlungsplan vorlegt.“

Dieses Zitat geistert bis heute durch die Schulgeschichts- und Gemeinschaftskundebücher, belegt es doch, dass Hitler nun Krieg um jeden Preis mit Polen will und an einer Lösung der Korridor- und Danzig-Frage nicht mehr interessiert ist. In der ersten Falsch-Version heißt der „Scheinehund“ noch „Saukerl“. Weder bei Boehm, noch bei Halder oder Greiner(5.Version) ist dieser folgenschwere Satz zu finden.

Auch Generalfeldmarschall von Manstein, Zuhörer dieser Hitler-Rede, schreibt später, dass Hitler viele der ihm zugesprochenen Redewendungen damals nicht gebraucht hat [v. Manstein, S.19] Großadmiral Raeder sagt in Nürnberg aus:

„Die Worte sind nach meiner Erinnerung bestimmt nicht gefallen. Der Führer pflegte solche Ausdrücke in Ansprachen, die er an die Generale hielt, nicht zu gebrauchen“ [IMT Verhandlungen, Band XIV, Seite 59] Gleiches bestätigt Generalfeldmarschall Keitel [Keitel, Seite 2]
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 16:52   #2076
Mazzini
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mazzini
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südtirol
Beiträge: 1.888
Mazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
Nein. Boehms Protokoll wurde von den spätsteinzeitlichen Lügnern, Betrügern und Völkermördern des IMT gefälscht, auf die Du Dich dauern berufst.
Wie ist das möglich? Boehms Mitschrift wurde von ihm selbst vorgelegt und ging so auch in die Akten des IMT ein. Seine Version konnte nicht verändert werden. Er müsste es schon selbst gefälscht haben, aber warum? Und bei welchen Teilen der Rede?
__________________
http://www.ilfattoquotidiano.it
Mazzini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 16:57   #2077
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.722
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
Wie ist das möglich? Boehms Mitschrift wurde von ihm selbst vorgelegt und ging so auch in die Akten des IMT ein. Seine Version konnte nicht verändert werden. Er müsste es schon selbst gefälscht haben, aber warum? Und bei welchen Teilen der Rede?
Kannst Du nicht lesen, was ich oben eingestellt habe? Boehm widerspricht allem, was Du über die angeblichen Absichten Hitlers sagst.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 17:06   #2078
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.642
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Mir ist das Zeug bekannt aber ich werde es mir nicht nochmals durchlesen weil das schwachsinnig ist. Das klingt wie Räuber Hotzenplotz und seine Spießgesellen, wer so spricht ist ein Hilfsschüler und wer sich das anhört der hat auch nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Deswegen gehört so ein Dokument in die Mülltonne. So etwas liegt auf dem Niveau der Amis und des Iwans.


Zitat:
2. Version: „Die Gegner haben nicht mit meiner großen Entschlusskraft gerechnet. Unsere Gegner sind kleine Würmchen. Ich sah sie in München“
Boehm: „Beide Sätze, besonders die Beurteilung der Gegner, sind nicht gebraucht worden.“

2. Version: „Ich habe nur Angst, dass mir im letzten Moment irgendein Schweinehund einen Vermittlungsvorschlag vorlegt. Die politische Zielsetzung geht weiter. Anfang zur Zerstörung der Vormachtsstellung Englands ist gemacht.“
__________________
Deutschland frei statt bunt!!
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 17:45   #2079
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.642
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

http://www.politikarena.net/showpost...&postcount=490


Zitat:
Zitat von herberger Beitrag anzeigen

So wird Geschichte geschrieben. Göring tanzte mit gezogener Pistole auf dem Tisch (Wie es der Iwan tut) und Hitler will vor Journalisten und Photographen Chamberlain in den Bauch treten.

Das IMT hatte diese obszöne Wild-West Version abgelehnt, aber zu spät es wurden schon 250 Exemplare gedruckt und an die Journalisten verteilt.

In vielen Archiven liegt dieser Mist bis heute und wird auch von Historikern benutzt
__________________
Deutschland frei statt bunt!!
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.16, 17:58   #2080
Ziu
männlich, weiß, hetero
 
Benutzerbild von Ziu
 
Registriert seit: Nov 2013
Ort: Dunkeldeutschland
Beiträge: 1.792
Ziu hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
Schön. "Lebensraum im Osten" hat er aber nicht beanstandet. Ausdrücklich hervorgehoben hat er außerdem den Satz Hitlers, dass der Krieg durch propagandistische Maßnahmen auszulösen sei, Glaubwürdigkeit der Maßnahmen sei nicht relevant (Gleiwitz war Teil dieser Maßnahmen).

Etc.
"Lebensraum im Osten" fällt nicht:

Zitat:
Uns hat die Vorsehung zu Führern dieses Volkes gemacht, wir haben damit die Aufgabe, dem deutschen Volke, das mit 140 Menschen auf den Quadratkilometer zusammengedrängt ist, den nötigen Lebensraum zu geben.
Mitschrift Böhm- Auszug
__________________
"Die zivilisiertesten Völker sind nicht weiter von der Barbarei entfernt als das glänzendste Eisen vom Rost. Die Völker und die Metalle sind nur an der Oberfläche poliert."
Antoine de Rivarol


Hie Brandenburg allwege.
Ziu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net