Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.17, 19:20   #21
Dobermann
Deinn Spiegelbild
 
Benutzerbild von Dobermann
 
Registriert seit: Jan 2014
Ort: Brainwashington D.C.
Beiträge: 13.078
Dobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
https://www.youtube.com/watch?v=Pq0IFw9ZSeI

Wieder mal: Eine Geschichte über Geschichte. Ausgehend von der Eichmann-Story muss man am Besten die gesamten geschichtl. relevanten Überlieferungen stark hinterfragen und ganz besonders das, was mit dem 3. Reich zusammen hängt
Im Buch Das Auge Davids. Die geheimen Kommandounternehmen der Israelis ist die Entführung Eichmanns haargenau beschrieben. Ich hatte mir das Buch auf die Empfehlung einer Araberin gekauft. Der Autor, Erich Follath, ehemaliger SPIEGEL-Auslandsressort gilt als Kenner des Mossad, das Buch gilt bis heute als Standardwerk über den israelischen Geheimdienst. Sollte also die Eichmann Entführung erfunden sein, muss man das ganze Buch hinterfragen. Fairness halber sei erwähnt, dass Follath sich nicht als Zeuge verkauft, sondern angibt, dass er seine Informationen aus unzähligen Gesprächen und Interviews mit EX Mossad Chefs bezog.



Buchbeschreibung
Zitat:
Follath, 46, ist Autor des Buches „Das Auge Davids. Die geheimen Kommandounternehmen der Israelis“, das als eines der Standardwerke über den Mossad gilt. Er leitet das SPIEGEL-Auslandsressort.

Andere Geheimdienste haben eine Geschichte, der israelische hat eine Legende - und einen ungewöhnlichen Gründer: Gottvater.

So steht es in der Heiligen Schrift, Viertes Buch Mose, Kapitel 13, Vers 1 und 2: "Also sprach der Herr zu Mose: Sende Männer aus, daß sie das Land Kanaan erkunden, welches ich den Israeliten geben will ..." Der Angesprochene hielt sich an die Order von oben, suchte sich aus jedem der zwölf Stämme einen Ältesten und gab den Spionen folgende Anweisungen mit auf den Weg: "Ersteiget das Gebirge und sehet das Land an, ob die Bevölkerung stark oder schwach, ob in Zelten wohnend oder Festungen. Schaut auch, wie es um den Boden steht."

Nichts gegen den alten Mose, sagen Israels Geheimdienstprofis von heute, aber zwei Fehler habe er damit schon gemacht. Jaakow Caroz, lange Jahre stellvertretender Mossad-Chef: "Mose hätte nicht jeweils einen Vertreter der Stämme aussuchen sollen. Er hätte die fähigsten Männer nehmen müssen. Sozialer oder parteipolitischer Proporz ist in unserem Gewerbe tödlich."

Immerhin brachten die zwölf Kundschafter nach 40 Tagen passable Informationen mit von einem Land, das von Milch und Honig überfloß, und sie berichteten auch von stark befestigten Städten. Der Trupp zerstritt sich darüber, ob dieses Gebiet zu erobern sei.

Moses Fehler Nummer drei: Statt ein unparteiisches Gremium zu schaffen, das die Nachrichten überprüfte und kühl abwog, überließ er die Auswertung den Männern, die er losgeschickt hatte. Die Skeptiker haben sich damals nicht durchgesetzt, sonst sähe die Geschichte wohl anders aus: Die Kinder Israels hätten Kanaan nie betreten - und das jüdische Volk wäre wohl untergegangen.

Auch am Anfang des modernen Staates Israel standen Spione, ging es darum, "die Existenz des jüdischen Volkes zu sichern". Haganah, die zionistische Untergrundarmee im britischen Mandatsgebiet Palästina hatte von 1940 an in dem "Schai" einen eigenen "Informationsdienst". Dessen Aufgabe war es, Briten wie Araber zu unterwandern, um die Gründung eines unabhängigen Staates voranzutreiben. Eine andere zentrale Funktion: die - weitgehend verbotene - jüdische Einwanderung zu organisieren, die durch den Holocaust zur Massenbewegung anschwoll.

Weiterlesen
http://www.spiegel.de/spiegel/spiege...d-8870358.html
__________________
Analyse der Wirklichkeit
Dobermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 20:44   #22
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 7.357
KOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein ForengottKOTZFISCH ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Ab und zu muss man doch Wichten wie dir einen Knochen vorwerfen.

Aber du weißt doch, wen von der Drecksbande ich meine, was regst du dich auf, wie eine jungfrau vor dem ersten Mal?
Schmarrn, Du hast einfach nicht gewußt, wie man die richtig schreibt.

Was ist mit Sommer aus Buchenwald, Kaltenbrunner oder Kammler.
Saur, Pohl oder Dorsch?

Du kennst doch keine Sau von denen.
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 22:09   #23
irminsul
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.367
irminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Schmarrn, Du hast einfach nicht gewußt, wie man die richtig schreibt.

Was ist mit Sommer aus Buchenwald, Kaltenbrunner oder Kammler.
Saur, Pohl oder Dorsch?

Du kennst doch keine Sau von denen.
Kein Mensch kennt alle diese Drecksäue, du Spinner. Nur du scheinst das für wichtig zu befinden, bist du ein Fascho - Asperger?
irminsul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.17, 23:03   #24
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.787
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Kotzi, ich soll sie dir doch wohl nicht alle aufzählen? Meine "Spezis", die ich gerne mal in die Hände bekommen hätte, wären Dr. Mengele, um ihm seine eigene Scheiße zu spritzen, Karl Hermann Frank, um ihn in einem Eisenkäfig am Hradschin in Prag auszustellen, Amon Göth, um ihn öffentlich in Krakau an einen Schandpfahl zu binden.
Ich weiß nicht, was ich bei Deinem Text gerade merkwürdiger finde, die unterirdische Anbiederei oder die verträumten Entgleisungen.

Du bist genau das, was Du zu bekämpfen glaubst.
Und es steht sehr zu bezweifeln, dass jemand dieser Personen dies mit sich machen lassen würde- aus Deinen Händen. Die würden Dir einfach eine reinziehen- mitten auf die Zwölf und es würde bei Dir vorrübergehend dunkel im Karton.
Höre Dich mal reden. Diese wenigen Sätze von Dir strafen all Dein vorheriges aufgesetztes Bessermenschgetue (was eh schon niemand glauben konnte) Lügen.
Bist Du besoffen?
Antworte einfach mit ja, denn das würde einiges erklären.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.17, 09:38   #25
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.701
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Der Name Eichmann wurde erst vor dem IMT in Nürnberg bekannt.

Der SS-Offizier Wilhelm Höttl ein Mitarbeiter Eichmanns machte eine schriftliche Aussage vor dem IMT.

Er schrieb ungefähr Eichmann verriet ihm wieviel Juden schon ermordet wurden, und er sagt es nur ihm weil es streng geheim ist.

Er nannte Eichmann einen Transporteur des Todes.

Höttl selber war ab 1944 Agent des US Geheimdienstes und später auch Agent der Nato.

Höttl wäre damals aus der SS ausgestoßen worden, seine persönliche Freundschaft zu Kaltenbrunner rettete ihm.

In Österreich betrieb er später eine Privatschule und er erhielt einen Verdienstorden der Republik Österreich, obwohl er die gleiche Tätigkeit wie Eichmann machte.
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.17, 10:35   #26
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.758
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Höttl, dieser Held, ließ sich von seiner Frau entschuldigen, daß er unpäßlich sei und deshalb den Gesprächstermin mit Robert Faurisson nicht wahrnehmen könne.

Otto Frank, das sei angemerkt, hat nicht gekniffen und sich mit Faurisson getroffen. Vielleicht hat er das später bereut, wer weiß? Er wurde derart in die Enge getrieben, daß er zugegen hat, das Anne-Frank-Tagebuch ist zumindest teilweise eine Fälschung.

Den Holocaust-Beweiszeugen Wilhelm Höttl beim IMT zu befragen, wurde vom Tribunal abgelehnt und stattdesssen die rein schriftlich vorgebrachte Aussage als Beweismittel akzeptiert.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.17, 11:41   #27
Mazzini
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mazzini
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südtirol
Beiträge: 1.900
Mazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von herberger Beitrag anzeigen
Der Name Eichmann wurde erst vor dem IMT in Nürnberg bekannt.
Was soll das heißen "erst vor" ? Und wem war er vorher kein Begriff?
__________________
http://www.ilfattoquotidiano.it
Mazzini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.17, 11:58   #28
Dobermann
Deinn Spiegelbild
 
Benutzerbild von Dobermann
 
Registriert seit: Jan 2014
Ort: Brainwashington D.C.
Beiträge: 13.078
Dobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
Was soll das heißen "erst vor" ? Und wem war er vorher kein Begriff?
Die Frage muss lauten: Wem war er vorher kein Begriff? Nur so lässt sich Herbergers Aussage belegen/widerlegen.
__________________
Analyse der Wirklichkeit
Dobermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.17, 12:07   #29
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.701
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Mazzini Beitrag anzeigen
Was soll das heißen "erst vor" ? Und wem war er vorher kein Begriff?
Ich denke mal er war den Siegern vorher auch unbekannt, Mengele war sogar noch nach den ganzen Sieger Prozessen unbekannt. Mengeles Namen bekam erst in den 50er Jahren Bedeutung.

Hannah Arendt vermutete man hat Eichmann nach 1945 belastet, weil man in dem Glauben war, er wäre tot.
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.17, 12:51   #30
Mazzini
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mazzini
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südtirol
Beiträge: 1.900
Mazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von herberger Beitrag anzeigen
Ich denke mal er war den Siegern vorher auch unbekannt, Mengele war sogar noch nach den ganzen Sieger Prozessen unbekannt. Mengeles Namen bekam erst in den 50er Jahren Bedeutung.

Hannah Arendt vermutete man hat Eichmann nach 1945 belastet, weil man in dem Glauben war, er wäre tot.
Warum ist es wichtig, ab wann Eichmann den Gegnern bekannt geworden war?

Arendt? Das glaube ich dir nicht.
__________________
http://www.ilfattoquotidiano.it
Mazzini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net