Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.17, 14:31   #11
wsx
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von wsx
 
Registriert seit: Feb 2012
Beiträge: 2.376
wsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengottwsx ist ein Forengott
Standard

Das sind natürlich alles genetische Taschenspielertricks. So stammt zum Beispiel wohl jeder der hier Schreibenden, insofern er mitteleuropäische Wurzeln hat von Karl dem Großen ab, jeder der hier Schreibenden hat mit großer Sicherheit irgendwo Wurzeln in jedem deutschen Stamm und in jedem alten größeren Adelshaus.
Es ist selbstverständlich, dass kein Weißer rein germanischer Abstammung ist. Das bedeutet nicht, dass die heutigen Deutschen nicht germanischer Abstammung wären. Das ist eine unverschämte Lüge. Es gibt keinen gemeinhin als ethnisch Deutschen anerkannten Menschen, der keine germanischen Vorfahren hat.
__________________
"Meister Eckehart und ouch ander meister sprechent: wer eine tugent suochen wil, der soll sî suochen in irm urspringe, daz ist in gote, unde dâ vindet man alle tugende in einer tugent."
wsx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.17, 14:58   #12
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.321
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Die Deutschen sind halt auch nur eine Promenadenmischung....
Dich haben die Zigeuner nicht geklaut sondern ausgesetzt.
__________________
Ist das nicht lustig, die Politiker halten das Volk für Idioten und das Volk hält die Politiker für Idioten!
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.17, 18:40   #13
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.142
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
Nur wenige Deutsche sind echte Germanen

Veröffentlicht am 25.11.2007

Zitat

Lediglich sechs Prozent aller Deutschen väterlicherseits haben einen germanischen Ursprung.

Das behauptet die Studie eines Genanalyse-Labors.

30 Prozent stammen danach von Osteuropäern ab.

Und noch eine Erkenntnis kam dabei heraus: Deutsche Frauen sind deutscher als die Männer.

Jeder zehnte Deutsche hat nach einer Schweizer Studie jüdische Vorfahren.

Für die bislang unveröffentlichte Studie seien 19.457 Genanalysen verglichen worden.

https://www.welt.de/wissenschaft/art...-Germanen.html


Was immer man unter Germanen versteht und ob Germanen übehaupt Deutsche sind.
Das steht ja gleich am Anfang, was man nicht vergessen sollte, bei der Bewertung: "...Das behauptet die Studie eines Genanalyse-Labors. .."

Das ist doch ohnehin eine eher seltsame Studie, heute etwas "beweisen" zu wollen, nachdem seit Jahrzehnten ein beständiger Zuzug aus dem Ausland zu verzeichnen war.
Was auch immer man damit zu belegen glaubt, historisch rückblickend ausschließlich daraus Schlußfolgerungen zu ziehen, wird somit kaum möglich sein. Denn früher setzte sich die Bevölkerung hier anders zusammen, als heute.
Die Frage wäre doch zuallererst, welche Kriterien und Maßstäbe wurden an die zu untersuchenden Personen gelegt? Wurde das auf alle Bundesländer ausgedehnt oder der Schwerpunkt z.B. auf westl. Bundesländer gelegt?
Reichte es bereits aus, Paßdeutscher zu sein, obwohl man den Türken heraushört oder war es vollkommen egal oder wählte man nach optischen Kriterien aus? Oder suchte man doch spezieller und band die Auswahl der Probanden an die Vorraussetzung des Nachweises einer bestimmten Anzahl von Generationen an deutsche Vorfahren, die bereits hier lebten?

Letzteres wäre am besten geeignet, um eine Aussage zu treffen, Deutsche und deren genetische Herkunft betreffend

Von daher werte ich die Studie mit der Eingangsaussage im Link: es wird "behauptet" .....
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.17, 20:59   #14
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.220
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Redet da der Streicher ?
Brauchen wir jetzt ein neues Reichsbürgergesetz zum Schutze des deutschen Blutes und der deutschen Ehre ?







Und was kommt als nächstes, ein neuer Mengele ?



Du Vollhonk solltest mal lieber beten, daß wir nicht zeitnah einen neuen Allen Dulles an den Schalthebeln der Macht haben.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.17, 21:14   #15
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 47.261
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Efna Beitrag anzeigen
Die Deutschen sind halt auch nur eine Promenadenmischung....
Ich weiß nicht, welche Mischung du bist – aber warum bezeichnest du andere Menschen als Promenadenmischung?

Ich bin eine Mischung aus verschiednen Ethnien der Donaumonarchie, aber das geschah nicht auf einer Promenade. Vielleicht könnte ich aufgrund meiner Abstammung um die italienische Staatsbürgerschaft ansuchen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.17, 21:28   #16
WildSwan
Gegen Nazis
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.617
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Du Vollhonk solltest mal lieber beten, daß wir nicht zeitnah einen neuen Allen Dulles an den Schalthebeln der Macht haben.
Der eine ist gut wenn der andere böse ist ?

http://kommunisten-online.de/Archive...ulles-plan.htm

Hitler, Dulles & Co, alles der selbe kapitalistische Dreck.
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.17, 21:41   #17
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.220
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Der eine ist gut wenn der andere böse ist ?
Ich habe jetzt schon mehrfach angeregt, Dir bewusst zu machen, wie die Engländer und Amerikaner mit Inversion arbeiten.

Alles was die Nationalsozialisten getan haben, wurde schon zuvor von den Briten oder in den USA erprobt. Unter anderem Konzentrationslager wurden nicht von Hitler und seinen Leuten erfunden, sondern von den üblichen Verdächtigen. Der Unterschied ist, die Deutschen griffen darauf nur in Kriegszeiten zurück, während die Feinde Deutschlands solche Lager noch zehn Jahre nach dem Krieg betrieben haben.

Das Gleiche gilt für medizinische Experimente, in dieser wilden Zeit. Auch hier waren die Nationalsozialisten höchstens Nachahmer..

Wäre es da nicht sinnvoller, die Urheber anzuklagen, statt immer wieder das eigene Nest zu beschmutzen?

Was hast Du davon, außer daß Du den Besatzern nach dem Mund redest?
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.17, 22:37   #18
Dobermann
Deinn Spiegelbild
 
Benutzerbild von Dobermann
 
Registriert seit: Jan 2014
Ort: Brainwashington D.C.
Beiträge: 12.987
Dobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Du Vollhonk solltest mal lieber beten, daß wir nicht zeitnah einen neuen Allen Dulles an den Schalthebeln der Macht haben.
Letzte Woche bei mir eingeflogen. Empfehlenswert.

David Talbot
Das Schachbrett des Teufels: Die CIA, Allen Dulles und der Aufstieg Amerikas heimlicher Regierung
"Alle, die sich bisher über Verschwörungstheorien lustig gemacht haben, dürften ihre Meinung nach der Lektüre dieses Buches ändern."
BOSTON GLOBE

David Talbort liefert mit seiner packend erzählten Biografie über den langjährigen CIA Direktor Allen Dulles nicht nur einen realen Spionage-Thriller. Sein internationaler Bestseller führt uns auf die dunkle Seite der Macht und durch ein halbes Jahrhundert amerikanischer Schattenpolitik. Als „finsterer Prinz des Kalten Krieges“ entwickelte Dulles die CIA vom kleinen Nachrichtendienst zu einer schlagkräftigen Organisation zur weltweiten Durchführung verdeckter Operationen, Mordplänen gegen ausländische Staatsführer, dem Sturz legitim gewählter Regierungen im Ausland und der massenhaften Überwachung der eigenen Staatsbürger. Ein beängstigendes Buch, über Manipulation und Machtmissbrauch, die die Augen öffnet.

https://books.google.de/books?id=e__...page&q&f=false



Interview zum Buch
Zitat:
Herr Talbot, Sie sind ein bekannter und wichtiger Autor und Journalist. Warum jetzt dieses Buch – und warum ausgerechnet zu Dulles und der CIA? Was ist Ihre Intention?

Im Grunde befanden sich die Vereinigten Staaten während meines gesamten Lebens im Krieg – ein Syndrom, das Menschen auf der gesamten Welt Leid gebracht und unser eigenes demokratisches System und unsere nationale „Seele“ kontinuierlich zersetzt hat. Ich hatte immer schon die Vermutung, dass die Ermordung Kennedys ein entscheidender Wendepunkt in der amerikanischen Geschichte war, da mit ihm der letzte US-amerikanische Präsident beseitigt wurde, der die Vorherrschaft einer kriegsbesessenen nationalen Sicherheitselite ernstlich angegriffen hat.

Aufgrund der Recherchen zu meinem früheren Buch Brüder: Die geheime Geschichte der Kennedy-Jahre war mir bekannt, dass es ein tiefes Misstrauen gegenüber der offiziellen Version zum Kennedy-Attentat gibt – nicht nur in der Gesellschaft insgesamt, sondern auch innerhalb der Führungselite in Washington, der Familie Kennedy selbst und insbesondere bei Robert F. Kennedy, dem Bruder des ermordeten Präsidenten und oberstem Gesetzeshüter im Land.

Bobby Kennedys Verdacht richtete sich gegen die verdeckte Operation der CIA in Kuba, die dort fortwährend versuchte, Fidel Castro zu ermorden. Bobby glaubte, dass diese Geheimdienstoperation gegen seinen Bruder gerichtet wurde, der sich zunehmend gegen den Kurs Washingtons im Kalten Krieg wandte, da er den Ausbruch eines Atomkriegs mit der Sowjetunion befürchtete. Aufgrund der Recherchen teilte ich zunehmend das Misstrauen von Bobby Kennedy gegenüber der CIA und wollte herausfinden, wer in der Welt der Geheimdienste die Autorität und das Kaliber hatte, um solch einen traumatischen Angriff auf die US-amerikanische Demokratie vorzunehmen.

Mein Augenmerk fiel letztlich auf Allen Dulles, den legendären Meisterspion, der einer Vielzahl von US-Präsidenten diente, dessen Macht die seiner Vorgesetzten aber oft überstieg. Dulles‘ und Kennedys Beziehung erlitt einen irreparablen Bruch nach der desaströsen Schweinebuchtoperation der CIA in Kuba. Kennedy feuerte Dulles als Chef der CIA, aber Dulles machte einfach weiter wie gehabt. In Das Schachbrett des Teufels ist zum ersten Mal dokumentiert, dass Dulles, selbst nachdem er von Kennedy gefeuert wurde, den Geheimdienst von seinem Haus in Washington aus noch immer führte – und er wurde zunehmend mutiger in seiner Subversion gegen die Präsidentschaft Kennedys. Ich glaube, dass dieser sich verschärfende Konflikt zwischen dem Geheimdienstzirkel um Dulles und dem Weißen Haus mit Kennedy am 22. November 1963 in Dallas endete.

Was natürlich für ein Engagement auch der CIA in dieser Sache – wie übrigens auch bezüglich des Attentates auf Johannes Paul II., wie ein deutscher Filmemacher unlängst belegte – spricht…?

Ja, wie ich in Das Schachbrett des Teufels schreibe, glaube ich, dass das Mordkommando der CIA – eine todbringende Abteilung, die bereits gegen ausländische Staatsführer wie Fidel Castro in Cuba und Patrice Lumumba im Kongo operierte – auf unseren eigenen Präsidenten, John Kennedy, angesetzt wurde, nachdem er der nationalen Sicherheitselite in Bezug auf den Kalten Krieg die Kooperation aufkündigte. Als ehemaliger Chef der CIA hatte Allen Dulles noch immer großen Einfluss auf das Mordkommando der CIA, unter ihnen Männer wie William Harvey, Howard Hunt und David Morales.
...
Welche Hoffnung verbinden Sie mit Ihrem Buch und was wünschen Sie sich von der Zivilgesellschaft?
Mein Buch wurde von den Mainstream-Medien in den USA, inklusive der New York Times und der Washington Post, wo ein Redakteur meinem Verleger erklärte: „Wir werden dieses Buch nicht anrühren“, schlicht ignoriert.

Trotzdem wurde „Das Schachbrett des Teufels“ zu einem New-York-Times-Bestseller, vor allem aufgrund progressiver Pressekanäle, den sozialen Medien sowie der „Mund-zu-Mund-Propaganda“, die von Tausenden verbreitet wurde, die sich zutiefst um die Zukunft des Landes sorgen.

Ich wünsche mir von Büchern wie meinem, dass sie die Debatte über Macht und Demokratie anregen – eine Debatte, die unser Land dringend benötigt und die zu einem fundamentalen Wandel unseres politischen Systems und unserer militarisierten Kultur führen muss.

Ich bedanke mich für das Gespräch.

David Talbot ist Gründer des bekannten Internetmagazins salon.com. Er arbeitete als Redakteur beim San Francisco Examiner, war Herausgeber von Mother Jones und schrieb unter anderem für The New Yorker, Rolling Stone, Time, The Guardian und andere Zeitungen.
Ganzes Interview
http://www.nachdenkseiten.de/?p=34928
__________________
Lesen und Wissen ist keine Kunst, keine Magie, sondern Liebe, Fleiß und eine Spur Demut vor dem Erbe der Eltern
Dobermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.17, 00:04   #19
tOm~!
demokratiefeindlich
 
Benutzerbild von tOm~!
 
Registriert seit: Oct 2015
Beiträge: 4.220
tOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein ForengotttOm~! ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Dobermann Beitrag anzeigen
Letzte Woche bei mir eingeflogen. Empfehlenswert.
Dulles saß ja später in der Kommission, die den Mord an Kennedy untersuchen sollte. Im Grunde wie bei den Nürnberger Prozessen, die Henker, sind gleichzeitig die Richter.
__________________
JOH 8, 44: Ihr stammt eben vom Teufel als eurem Vater und wollt nach den Gelüsten eures Vaters handeln. Der ist ein Menschenmörder von Anfang an gewesen und steht nicht in der Wahrheit, weil die Wahrheit nicht in ihm ist.
tOm~! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.17, 00:05   #20
Dobermann
Deinn Spiegelbild
 
Benutzerbild von Dobermann
 
Registriert seit: Jan 2014
Ort: Brainwashington D.C.
Beiträge: 12.987
Dobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von tOm~! Beitrag anzeigen
Dulles saß ja später in der Kommission, die den Mord an Kennedy untersuchen sollte. Im Grunde wie bei den Nürnberger Prozessen, die Henker, sind gleichzeitig die Richter.
Mir war die Figur bis zur Buchempfehlung völlig unbekannt. Eigentlich fatal, scheint er doch Baumeister des heutigen Dunklen Staat gewesen zu sein, dann noch IMT-Mann. Ein wahrer amerikanischer Patriot
__________________
Lesen und Wissen ist keine Kunst, keine Magie, sondern Liebe, Fleiß und eine Spur Demut vor dem Erbe der Eltern
Dobermann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net