Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesundheit - Ernährung - Sport

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.17, 19:32   #11
qwertzuiop
Stimme der Demokratie
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 6.124
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Da hilft nur noch Trill mit Jod S-11 Körnchen.

[....]]
Achja, stimmt, Erinnerungen an die 60er ..., die hab ich als Kind auch immer gemampft. Oder waren das doch die Wellensittiche im Elternhause
__________________
Und das Alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.17, 20:25   #12
Karl Ranseier
Permafrost-Kandidat
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Europa
Beiträge: 10.140
Karl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein ForengottKarl Ranseier ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
Wollen die Fluor im Trump?

Fluoridhaltige Zahnpasta führt doch angeblich zu Hirnfraß...
__________________
Ignoriert wird "cornjung"
Karl Ranseier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.17, 20:56   #13
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.302
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Fluor ist zweifellos giftig, wie sehr, kommt darauf an, in welcher Form es uns begegnet. Es ist das reaktionsfreudigste Nichtmetall, gefolgt von Sauerstoff und Chlor. Insgesamt ist es überhaupt das reaktivste Element.

Elementares Fluor und Fluorwasserstoff (Flusssäure) sind unbedingt zum meiden. Flussäure löst sogar Glas auf. In der Natur kommen sie infolge ihrer Aggressivität nicht vor. Fluor ergibt gemischt mit Wassertoff "Fluorknallgas", das bei Zustandekommen von selbst explodiert. Bei -200 °C, wo Fluor ein Feststoff ist, verbindet es sich noch immer von selbst mit Wasserstoff. Chlorknallgas benötigt zum Zünden wenigstens Licht und gewöhnliches Knallgas, Sauerstoff mit Wasserstoff, zumindest einen Funken. Fluor lässt sich mit allen Elementen außer den Edelgasen Helium und Neon verbinden.

Ja, als die Natur das Chlorophyll erfunden hatte und die entstandenen grünen Pflanzen Sauerstoff in die Atmosphäre abgaben, wurden viele Arten vergiftet. Andere, die damit zurechtkamen, überlebten, und aus denen, die ihn sich zunutze machen konnten, entwickelten sich höhere Tiere. Chlor ist als Element auch giftig und Chlorwasserstoff (Salzsäure) greift menschliches Gewebe an. Dennoch ist Chlor lebensnotwendig, Teil unserer Körperflüssigkeit, und unser Magen erzeugt in seinem Inneren Salzsäure.

Gerade wegen seiner Reaktionsfreudigkeit können kovalente Verbindungen des Fluors besonders stabil und unschädlich sein wie etwa der Kuststoff Teflon, wenn auch dort, wo er durch Hitze misshandelt wird wie in Bratpfannen, Zweifel aufgetaucht sind.

Fluor anstelle von Chlor für Trinkwasser wurde seinerzeit empfohlen, weil man viel weniger davon benötigt. Es hat sich offenbar nicht durchgesetzt. Bezüglich Zahnschmelz lernte ich in der Schule, Fluor sei ein Bestandteil von Zahnschmelz, des härtesten Betandteils des menschlichen Körpers. Deshalb werde Fluor als Spurenelement zur Bildung bzw. Festigung des Zahnschmelzes benötigt.

Das gilt nicht mehr als richtig; Fluor ist heute als essentielles Spurenelement umstritten. Was als Fluorid in den Körper gelangt, wird in Knochen und Zähnen gebunden, wobei sich Hydroxylapatit in Fluorapatit umwandelt, der resistenter ist. In dieser Form ist Fluor unschädlich; in vielen anderen Körperteilen schadet es.

Menschen, die durch fluoridhaltige Zahnpasta und ebensolches Trinkwasser Überdosierung riskieren, können als Studienobjekte dienen.
__________________

Geändert von Querulator (11.03.17 um 21:25 Uhr)
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.17, 21:22   #14
Mirage
Noir
 
Benutzerbild von Mirage
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 14.697
Mirage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Jetzt ist auch klar, wieso die Amis den Trump gewählt haben.
Bislang hat Trump nichts außergewöhnliches angestellt ¯\_(ツ)_/¯
__________________
"We improve ourselves by victories over ourselves. There must be contest, and we must win."
Mirage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.17, 22:49   #15
Walter Hofer
Gesperrt
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 17.871
Walter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
@ Eiskristall:
Ich erinnerte mich vorher gerade an einen Test der "Stiftung Warentest" - Dr. Google half:
http://wize.life/themen/kategorie/bu...n-3-zahncremes

Dort wird gar "gewarnt" vor Zahnpasten ohne Fluorid, darunter auch "Weleda", eine Marke meines Vertrauens.
Man nehme Zahnpasten, wie elmex und meridol mit 1.400 ppm F-.
Das stärkt nicht nur die Widerstandskraft, sondern hilft auch gegen Paradantitis.
Walter Hofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.17, 22:53   #16
Walter Hofer
Gesperrt
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 17.871
Walter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein ForengottWalter Hofer ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Karl Ranseier Beitrag anzeigen
Fluoridhaltige Zahnpasta führt doch angeblich zu Hirnfraß...
nur bei Nicht-Akademikern...
Walter Hofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 01:30   #17
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.322
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Vorsicht mit Jod - das ist auch nicht "ohne".
Zumindest sollte man seine Jodaufnahme kontrollieren
https://newstopaktuell.wordpress.com...ung-auf-raten/
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=KDtM6W29Tp0
http://static.rheinpfalz.de/typo3tem...a26066541a.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 03:43   #18
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 46.302
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Vorsicht mit Jod - das ist auch nicht "ohne".
Zumindest sollte man seine Jodaufnahme kontrollieren
https://newstopaktuell.wordpress.com...ung-auf-raten/
Jod ist in essentielles Spurenelement, von in Binnenländern duch die Verwendung von raffiniertem Steinsalz häufig zu wenig aufgenommen wurde. Als man das längst wusste wurde irgendwann ein gewisser Jodgehalt von Speisesalz gesetzlich vorgeschrieben – in Deutschland seit der Wiedervereinigung nicht mehr, da es nicht mehr als Jodmangelgebiet gilt.

Jod kommt bekanntlich aus dem Meerwasser und ist im Meersalz enthalten – glauben viele Menschen, aber der natürliche Jodgehalt von Meersalz ist nicht sehr hoch. Es wird viel mehr zugesetzt.

Auch in Fertignahrung wie Brot oder Wurst wurde jodiertes Salz vorgeschrieben, und Futtermitteln in der Landwirtschaft, so dass heute Konsumenten auch mehr Jod zu sich nehmen können, als dem Körper gut tut.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 11:54   #19
Eiskristall
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Eiskristall
 
Registriert seit: Jan 2016
Beiträge: 1.312
Eiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
@ Eiskristall:
Ich erinnerte mich vorher gerade an einen Test der "Stiftung Warentest" - Dr. Google half:
http://wize.life/themen/kategorie/bu...n-3-zahncremes

Dort wird gar "gewarnt" vor Zahnpasten ohne Fluorid, darunter auch "Weleda", eine Marke meines Vertrauens.

Habe die von Lavera ist mit Meersalz und Kieselerde. Weleda hat zu viel Chemie in den Produten und mittlerweile. Viele schreiben mittlerweile Natur produkte, schaut man gebauer hin 2% Natur und der Rest Chemie. Aluminium in Gesichtscremes und Deos, Benzoe in fast aallen Präparaten.

Da muß man lange suchen, bis man noch etwas findet womit man sich nicht vergiftet.

Habe die Weleda auch, mit nur Meersalz. Habe danach gewechselt. Kokosöl soll auch gut sein.
Eiskristall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.17, 11:57   #20
Eiskristall
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Eiskristall
 
Registriert seit: Jan 2016
Beiträge: 1.312
Eiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Jod ist in essentielles Spurenelement, von in Binnenländern duch die Verwendung von raffiniertem Steinsalz häufig zu wenig aufgenommen wurde. Als man das längst wusste wurde irgendwann ein gewisser Jodgehalt von Speisesalz gesetzlich vorgeschrieben – in Deutschland seit der Wiedervereinigung nicht mehr, da es nicht mehr als Jodmangelgebiet gilt.

Jod kommt bekanntlich aus dem Meerwasser und ist im Meersalz enthalten – glauben viele Menschen, aber der natürliche Jodgehalt von Meersalz ist nicht sehr hoch. Es wird viel mehr zugesetzt.

Auch in Fertignahrung wie Brot oder Wurst wurde jodiertes Salz vorgeschrieben, und Futtermitteln in der Landwirtschaft, so dass heute Konsumenten auch mehr Jod zu sich nehmen können, als dem Körper gut tut.


Man findet wieder mit Speisesalz Nahrungsmittel, wenn auch wenig, weil viele das nicht wollen. Die Zwangsjodierung macht krank, was die erzählen ist wie alles gelogen.
Wurde mit demTschernobyl begründet. Seitdem häufen sich die Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse.
Eiskristall ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net