Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Bildung – Wissenschaft - Ökologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.17, 07:50   #1
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 37.098
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard Grösste deutsche Solar Firma bankrott

http://bazonline.ch/schweiz/standard...story/26811500

Das hat der deutsche Stromkunde mit der Verdoppelung der Strompreise bezahlt, der damalige Bundesumweltminister Jürgen Trittin sagte die Energiewende kostet jeden Bürger nur wie eine Kugel Eis im Monat

Der Untergang des Sonnenkönigs
In Deutschland ist das grösste Solarunternehmen bankrott.


Zitat:
Der Untergang der Firma, die zuletzt 3300 Mitarbeiter beschäftigt hat, ist ein perfektes Beispiel, warum es immer falsch ist, wenn der Staat und seine Politiker Gott spielen und *Industrien mit viel Steuergeld fördern, im *Glauben, es besser zu wissen als der Markt. Der Untergang von Frank Asbeck, den die deutschen Journalisten als «Sonnenkönig» verklärten, in der *Meinung, einen Steve Jobs der Sonne gefunden zu haben: Auch er persönlich ist ein Muster*beispiel von Unter*nehmer, der sich mehr aus *politischen als aus *wirtschaftlichen Gründen durchgesetzt hat.
Unter Freunden
Er lebte von den richtigen Verbindungen, er hatte die richtige Biografie, um in der Solar*industrie, einer staatlich geförderten, hochpolitisierten Hoffnungsindustrie eine Rolle zu spielen. 1979 gehörte er zu den Initianten des ersten *grünen Landesverbandes in Nordrhein-Westfalen, was ihm in den Augen derer, die an die Sonne glaubten, eine gewisse Street Credibility verlieh, eine Glaubwürdigkeit im Milieu, die es brauchte, um Erfolg zu haben im später entstehenden ökologisch-ökonomischen Komplex. Alles fügte sich ineinander: 1998 gewann der Sozialdemokrat Gerhard Schröder die Wahlen und bildete die erste rot-grüne Bundesregierung der deutschen Geschichte; und 1998 gründete Frank Asbeck die Solarworld. Wenn auch das Timing Zufall *gewesen sein mag, es war klug, es war ideal: Unterstützt, gepflegt, verwöhnt, geliebt und verehrt von einer rot-grünen Regierung, die die «Energiewende» einleitete und sich nach Belegen sehnte, dass sie auch richtiglag, stieg die Solarworld nun innert kürzester Zeit zu einem der grössten Solarproduzenten der Welt auf und zum Darling der Politiker. Selbst die Börse ergab sich dem Sonnenkult, und die Firma brachte es 2007 auf eine Kapitalisierung von sage und schreibe 4,7 Milliarden Euro. Der Sonnenkönig an der Macht.
Bedeutete das nicht den Triumph des rot-*grünen Kapitalismus? War es nicht Beweis dafür, dass man beides haben konnte: atomfreien Strom und Arbeitsplätze und Wachstum? Was die Börse aber wohl eher prämierte: Wer von so viel *Subventionen überschüttet wurde, konnte nicht *scheitern, also wollten sich die Anleger daran beteiligen. Wer darin ein Wirtschafts*wunder *erblicken wollte, durfte das, tatsächlich war es ein Wunder der Staatskunst. Mit *Milliarden hat der deutsche Staat die *erneuerbaren Energien, wie etwa Sonne und Wind, gefördert, unter anderem mit der *sogenannten Einspeisevergütung, einem unübertrefflich schönfärberischen Begriff, wie ihn nur die deutsche Bürokratie erfinden kann – und geduldig zahlte der Konsument und moderne Untertan, damit der Sonnenkönig sich immer prächtigere Paläste leisten konnte. Asbeck, ein ausgebildeter Ingenieur, wurde *Multimillionär, erwarb von Thomas Gottschalk ein Schloss und fuhr im Maserati herum. Kein Schatten schien ihn kümmern zu müssen, kein anderer Unternehmer wirkte heiliger. Die *Journalisten lagerten an *seinem Hof und sangen grüne Duette.
__________________
An Deutschland begangen, der erste Völkermord im 21. Jahrhundert.
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.17, 08:12   #2
Sathington Willoughby
eine Schand für 'schland
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 15.659
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Schon in den 80ern hatte Hans Apel davor gewarnt, dass sich die Politiker den Staat zur Beute machen.
Wenn Leute wie Gabriel oder Trittin wichtige Entscheidungsträger sind, kommt sowas bei rum.
__________________
„Der Grund, warum Menschen zum Schweigen gebracht werden, ist nicht, weil sie lügen, sondern weil sie die Wahrheit reden.
Wenn Menschen lügen, können ihre eigenen Worte gegen sie angewandt werden. Doch wenn sie die Wahrheit sagen, gibt es kein anderes Gegenmittel als die Gewalt."

Theodor Fontane
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.17, 08:19   #3
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 9.322
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
Schon in den 80ern hatte Hans Apel davor gewarnt, dass sich die Politiker den Staat zur Beute machen.
Wenn Leute wie Gabriel oder Trittin wichtige Entscheidungsträger sind, kommt sowas bei rum.
Die Entscheidungen werden im Hintergrund getroffen - die Politiker posaunen sie nur aus und verleihen ihnen den Anschein und die Durchsetzungskraft, damit es "dämokratisch" aussieht
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=KDtM6W29Tp0
http://static.rheinpfalz.de/typo3tem...a26066541a.jpg
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net