Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Technik – Computer - Mobile

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.08.09, 00:08   #21
Jurassic
Oberältester
 
Benutzerbild von Jurassic
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Reichsprotektorat Pangäa
Beiträge: 13.423
Jurassic ist ein ForengottJurassic ist ein ForengottJurassic ist ein ForengottJurassic ist ein ForengottJurassic ist ein ForengottJurassic ist ein ForengottJurassic ist ein ForengottJurassic ist ein ForengottJurassic ist ein ForengottJurassic ist ein ForengottJurassic ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von *JM* Beitrag anzeigen
Ich bin der "Conflict"-Experte. Desert Storm I und II, sowie Global Conflict. Vietnam davon ist tuckig.
Zockst du das noch öfter online ?
__________________
Anthrazit - Das Konstrukt
JOSEPH KONY FOR BUNDESKANZLER



Mitglied der nationalbolschewistischen Front
Jurassic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.09, 00:12   #22
*JM*
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Jurassic Beitrag anzeigen
Zockst du das noch öfter online ?
Nein, denn das sind alles PS2-Spiele. Am PC habe ich nur sehr wenig gezockt. Mal was Halflife und Battlefield 1943. Das habe ich auch mal online gezockt, fand es aber eher uncool.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.09, 16:02   #23
Tormentor
the wörld is mine
 
Benutzerbild von Tormentor
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Dresden
Beiträge: 239
Tormentor ist herrausragend.Tormentor ist herrausragend.Tormentor ist herrausragend.Tormentor ist herrausragend.Tormentor ist herrausragend.Tormentor ist herrausragend.Tormentor ist herrausragend.Tormentor ist herrausragend.Tormentor ist herrausragend.Tormentor ist herrausragend.
Standard

Der Herr der Ringe - Die Schlacht um Mittelerde 2

und

Regnum Online

sind derzeit die einzigen Spiele auf meinem Laptop. Auf dem Desktop PC sind noch ein paar mehr,aber den benutze ich kaum noch...

Und kennt jemand Stalker - Shadow of Cherobyl? Das war mein Lieblingsshooter, ich habe das Spiel aber leider nicht mehr.

Wahrscheinlich werde ich mir den neuen Fußball Manager holen,damit der FC mal ein bisschen was reißt.
__________________
Sing me a song
You 're a singer
Tormentor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.09, 18:12   #24
Sauerländer
Kampfgruppe Hägar
 
Benutzerbild von Sauerländer
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 1.381
Sauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein Forenheiliger
Standard

Grundsätzlich alles aus dem Hause Paradox, vor allem jedoch

Victoria: An Empire under the sun.
Der Zeitraum des Spiels reicht von 1836 bis (wenn man die Erweiterung "Revolutions" hat) 1936.
In diesem Zeitraum kann man das Schicksal einer der damaligen Nationen bestimmen. Ein ziemlich kompliziertes Spiel, in das man sich erst reinarbeiten muss, und die ersten fünf Partien gehen todsicher in die Binsen, aber die Ausdauer lohnt sich, und am Ende kommt man von diesem Spiel nicht mehr los. Absolut suchterzeugend.
Eine Industrie ist aufzubauen und zu optimieren, Kolonien können errungen werden, um die entsprechenden Ressourcen zu gewinnen (so man sie nicht selber hat), die Bevölkerung muss bei Laune gehalten werden, oder sie rebelliert bzw wandert aus. Verschiedene Sozialreformen können das verhindern, aber die Kosten Geld, das man erstmal haben muss. Auch kann man die Leute glücklicher machen, indem man, sofern man das nicht bereits von Anfang ist, das Land schrittweise demokratisiert. Doch Vorsicht: Die Leute wählen, wie ihnen der Kopf gewachsen ist, und Schwupp hat man nur noch bedingt Kontrolle über das Geschehen. Und je mehr Arbeiter, desto mehr potentielle Sozialistenwähler. Kann man machen - ist aber für Macht- und Militärpolitik unangenehm. Man hat einen Krieg verloren, äussere Mächte halten Teile des eigenen Landes? Ehe man sichs versieht, hat das Volk eine faschistische Regierung an die Macht gebracht, und man hat den Salat.
Man will unter allen Umständen, dass alles bleibt, wie es ist? Nicht allzu viel Industrie, kein starkes Bürgertum. Viele Bauern, zahlenstarker Klerus - dann nehmen die Leute auch nach 1900 eine Monarchie hin. Aber die Gefahr wird nicht gerade kleiner, dass ein fortschrittlicherer Konkurrent einen ohne große Mühe von der Karte fegt. Man setzt eine möglichst reaktionäre Regierung ein. Adel und Offizierskorps bedanken sich, aber im Rest des Volkes gärt es...
Es ist immer eine Gratwanderung.
Allein schon der Effekt, Geschichte ändern zu können...
Gewinnt man mal mit den Konföderierten den amerikanischen Bürgerkrieg. Aber dann braucht man starke Verbündete, denn die Union wartet nur auf einen schwachen Moment. Und man muss sich immer wieder mit der Frage rumärgern, ob man die Sklaverei nicht abschaffen sollte, bzw wie man die Übermacht der wirtschaftlich klar stärkeren Union kontern will.
Schafft man es (sehr schwer, aber möglich) in Deutschland, die 1848er Revolution siegen zu lassen, hat man auf einen Schlag ein wahres Monster von Staat an der Hand - aber eines, das sich erst konsolidieren muss. Während ganz Europa sofort über einen herfällt und diese Gefahr zu eliminieren versucht. Und, nunja, man hat dann eine nervtötend-liberale Regierung am Bein, die man nicht mehr so ohne Weiteres davonjagen kann. Kann aber mit Glpck und Geschick ein wirtschaftliches Überviech heranzüchten, dass es der Welt die Sprache verschlägt, und Einwanderer aus allen Teilen der Welt da hinwollen (mehr Arbeitskräfte...) Ich habs mal geschafft, dass das Großdeutschland von 1848 ohne großartige weitere Landgewinne 1936 bald 250 Millionen Einwohner hatte. Die Zechen im Ruhrgebiet waren voll mit lauter Iren - den Zahlen nach hatte ich den Eindruck, dass irgendwas zwischer der Hälte und zwei Dritteln der irischen Bevölkeurng nach Deutschland ausgewandert ist...)

Wie gesagt: Suchterzeugend.
__________________

Mitglied der nationalbolschewistischen Front
Sauerländer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.09, 18:14   #25
Fragolino
Widerspenstiger Comte
 
Benutzerbild von Fragolino
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Dritter Planet des Sol-Systems
Beiträge: 798
Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.Fragolino ist herrausragend.
Standard

Baphomets Fluch 1 - 3
Command and Conquer - Red Alert 2

Gerade zweiteres ist geil. Ich beschieße gern Irakis mit russischen Atombomben ).
__________________
Viel Streit im Hause des Menschen entsteht durch grundlosen Haß.

- Aus dem Talmud
Fragolino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.09, 14:06   #26
Sauerländer
Kampfgruppe Hägar
 
Benutzerbild von Sauerländer
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 1.381
Sauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Jurassic Beitrag anzeigen
U.a aus diesen Gründen sollte man die Entwicklung eines PC-Spiels niemals den Marktforschern eines Großkonzerns wie EA überlassen - kleine Entwickler-Studios sind da wesentlich besser.
Ein mehr als wahres Wort.
__________________

Mitglied der nationalbolschewistischen Front
Sauerländer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.09, 17:40   #27
Gideon
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
Grundsätzlich alles aus dem Hause Paradox, vor allem jedoch

Victoria: An Empire under the sun.
Der Zeitraum des Spiels reicht von 1836 bis (wenn man die Erweiterung "Revolutions" hat) 1936.
In diesem Zeitraum kann man das Schicksal einer der damaligen Nationen bestimmen. Ein ziemlich kompliziertes Spiel, in das man sich erst reinarbeiten muss, und die ersten fünf Partien gehen todsicher in die Binsen, aber die Ausdauer lohnt sich, und am Ende kommt man von diesem Spiel nicht mehr los. Absolut suchterzeugend.
Eine Industrie ist aufzubauen und zu optimieren, Kolonien können errungen werden, um die entsprechenden Ressourcen zu gewinnen (so man sie nicht selber hat), die Bevölkerung muss bei Laune gehalten werden, oder sie rebelliert bzw wandert aus. Verschiedene Sozialreformen können das verhindern, aber die Kosten Geld, das man erstmal haben muss. Auch kann man die Leute glücklicher machen, indem man, sofern man das nicht bereits von Anfang ist, das Land schrittweise demokratisiert. Doch Vorsicht: Die Leute wählen, wie ihnen der Kopf gewachsen ist, und Schwupp hat man nur noch bedingt Kontrolle über das Geschehen. Und je mehr Arbeiter, desto mehr potentielle Sozialistenwähler. Kann man machen - ist aber für Macht- und Militärpolitik unangenehm. Man hat einen Krieg verloren, äussere Mächte halten Teile des eigenen Landes? Ehe man sichs versieht, hat das Volk eine faschistische Regierung an die Macht gebracht, und man hat den Salat.
Man will unter allen Umständen, dass alles bleibt, wie es ist? Nicht allzu viel Industrie, kein starkes Bürgertum. Viele Bauern, zahlenstarker Klerus - dann nehmen die Leute auch nach 1900 eine Monarchie hin. Aber die Gefahr wird nicht gerade kleiner, dass ein fortschrittlicherer Konkurrent einen ohne große Mühe von der Karte fegt. Man setzt eine möglichst reaktionäre Regierung ein. Adel und Offizierskorps bedanken sich, aber im Rest des Volkes gärt es...
Es ist immer eine Gratwanderung.
Allein schon der Effekt, Geschichte ändern zu können...
Gewinnt man mal mit den Konföderierten den amerikanischen Bürgerkrieg. Aber dann braucht man starke Verbündete, denn die Union wartet nur auf einen schwachen Moment. Und man muss sich immer wieder mit der Frage rumärgern, ob man die Sklaverei nicht abschaffen sollte, bzw wie man die Übermacht der wirtschaftlich klar stärkeren Union kontern will.
Schafft man es (sehr schwer, aber möglich) in Deutschland, die 1848er Revolution siegen zu lassen, hat man auf einen Schlag ein wahres Monster von Staat an der Hand - aber eines, das sich erst konsolidieren muss. Während ganz Europa sofort über einen herfällt und diese Gefahr zu eliminieren versucht. Und, nunja, man hat dann eine nervtötend-liberale Regierung am Bein, die man nicht mehr so ohne Weiteres davonjagen kann. Kann aber mit Glpck und Geschick ein wirtschaftliches Überviech heranzüchten, dass es der Welt die Sprache verschlägt, und Einwanderer aus allen Teilen der Welt da hinwollen (mehr Arbeitskräfte...) Ich habs mal geschafft, dass das Großdeutschland von 1848 ohne großartige weitere Landgewinne 1936 bald 250 Millionen Einwohner hatte. Die Zechen im Ruhrgebiet waren voll mit lauter Iren - den Zahlen nach hatte ich den Eindruck, dass irgendwas zwischer der Hälte und zwei Dritteln der irischen Bevölkeurng nach Deutschland ausgewandert ist...)

Wie gesagt: Suchterzeugend.
Dieses Spielkonzept finde ich klasse und habe mir gleich Hearts of Iron 2 bestellt.
Wenn mir das Spiel gefällt werde ich mir die Victoria Reihe kaufen
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.09, 17:54   #28
Sauerländer
Kampfgruppe Hägar
 
Benutzerbild von Sauerländer
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 1.381
Sauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Volksfront Beitrag anzeigen
Dieses Spielkonzept finde ich klasse und habe mir gleich Hearts of Iron 2 bestellt.
Wenn mir das Spiel gefällt werde ich mir die Victoria Reihe kaufen
Wobei die Hearts of Iron-Reihe sich in einer Hinsicht deutlich unterscheidet: Da geht es primär um Militärstrategie, die Wirtschaft ist eher rudimentär abgebildet (obgleich durchaus vorhanden).
Victoria hat zwar auch einen erheblichen militärischen Aspekt, ist aber im Kern eher eine Politik- und Wirtschaftssimulation.
__________________

Mitglied der nationalbolschewistischen Front
Sauerländer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.09, 18:02   #29
Gideon
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Sauerländer Beitrag anzeigen
Wobei die Hearts of Iron-Reihe sich in einer Hinsicht deutlich unterscheidet: Da geht es primär um Militärstrategie, die Wirtschaft ist eher rudimentär abgebildet (obgleich durchaus vorhanden).
Victoria hat zwar auch einen erheblichen militärischen Aspekt, ist aber im Kern eher eine Politik- und Wirtschaftssimulation.
Jop, weiss ich, aber Victoria konnte ich nicht bestellen, dass der Versand es nicht auf Lager hatte Ich werds mir aber auch zulegen
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.09, 18:07   #30
Sauerländer
Kampfgruppe Hägar
 
Benutzerbild von Sauerländer
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 1.381
Sauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein ForenheiligerSauerländer ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Volksfront Beitrag anzeigen
Jop, weiss ich, aber Victoria konnte ich nicht bestellen, dass der Versand es nicht auf Lager hatte Ich werds mir aber auch zulegen
Ich würde raten, direkt das "Complete Pack" zu nehmen, da ist dann die Erweiterung "Revolutions" direkt mit dabei. Und ohne die ist 1920 Ende, und du hast keine Faschisten. Und das wäre doch wirklich schade...
__________________

Mitglied der nationalbolschewistischen Front
Sauerländer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Kinokritiken Unbelehrbar Kunst – Literatur – Filme - Musik 230 22.06.17 10:57
Eure Lieblingsbilder Unbelehrbar Kunst – Literatur – Filme - Musik 144 09.06.17 18:01
Eure Sportart Unbelehrbar Gesundheit - Ernährung - Sport 176 26.03.16 21:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net