Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesellschaft – Familie - Kriminalität

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.01.14, 18:10   #21
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.725
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard



Irgendwo muß ich diese herrliche Info unterbringen. Sie paßt ja doch ganz gut in diesen Strang.

Im Élysée, dem Palast von Madame Pompadour, gab es eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen Präsident François Hollande und seiner offiziellen Maitresse Valerie Trierweiler, in deren Verlauf Kunstgegenstände (Vasen aus Sèvres-Porzellan!) im Wert von 3 Millionen €urotz kaputt gingen.

Die rasende Valerie konnte nur mit Mühe vom Wachpersonal gebändigt und mit einer Beruhigungsspritze versehen in's Krankenhaus eingeliefert werden.

http://www.egaliteetreconciliation.f...tal-22871.html

Vermutlich wird Madame Trierweiler demnächst aus dem Élysée verbannt und dort einquartiert, in Versailles, einem kleinen Schlößchen, wo das Eingangstor sehr beziehungsreich mit zwei Hirschköpfen verziert ist.

__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.14, 18:30   #22
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.725
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Wenn ich mir das vorstelle: Präser Hollande um Haltung und Fassung bemüht, tastet nach dem Alarmknopf unter dem Schreibtisch. Die Sicherheitsbeamten stürmen herein, sehen die Trierweiler herumtoben, suchen Blickkontakt mit dem Präsidenten, der ihnen zu verstehen gibt, sie sollen endlich eingreifen.

Um die Sicherheit des über atomare Vollmachten verfügenden Präsidenten zu gewährleisten, bekommen die Sicherheitsleute des Élysée-Palast vielleicht Narkose-Gewehre oder -Pistolen, für den Fall, daß wieder einmal ein wildgewordenes Vieh das Präsidentenbüro auf den Kopf stellt.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.14, 19:12   #23
Leila
Miss Verständnis
 
Benutzerbild von Leila
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Baselbiet
Beiträge: 4.652
Leila hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Lieber Brutus!

Daß ich Deine Beiträge sehr schätze, erwähne ich hier gerne. – Wenn Du doch nur von den Vergleichen ablassen könntest, die allein im Tierreich Gültigkeit haben, nicht aber unter den Menschen! Zur Bestimmung des Begriffs der Prostitution tragen Deine beiden oben zu lesenden Beiträge nichts bei. Sie dienen lediglich der Unterhaltung. Oder möchtest Du den weiblichen Tieren eine Ökonomie unterstellen?

Die Hirschköpfe am Gatter des von Dir erwähnten Domizils dürfen dennoch an ihrem Platze verbleiben, obschon sie nicht das Geringste zur Deutung des Begriffs der Prostitution beitragen.

Gruß von Leila
Leila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.14, 19:16   #24
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.725
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Vergleicht bitte die Clinton-Lewinsky-Affäre, die in allen Teilen einfach nur pornographisch-unappetitlich ist, mit der knusprigen, komödienreifen Geschichte um Valérie T. und François H., und Ihr wißt, was den Wesensunterschied zwischen Europa und den USA ausmacht.

Wie man beim bloßen Gedanken an Amerika, Washington und New York nicht von Brechreiz und Weltekel geschüttelt werden kann, verstehe ich nicht. Werde das auch nie verstehen lernen.
__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.14, 19:51   #25
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.236
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
Vergleicht bitte die Clinton-Lewinsky-Affäre, die in allen Teilen einfach nur pornographisch-unappetitlich ist, mit der knusprigen, komödienreifen Geschichte um Valérie T. und François H., und Ihr wißt, was den Wesensunterschied zwischen Europa und den USA ausmacht.

Wie man beim bloßen Gedanken an Amerika, Washington und New York nicht von Brechreiz und Weltekel geschüttelt werden kann, verstehe ich nicht. Werde das auch nie verstehen lernen.
Die "Clinton-Lewinsky-Affäre" wird total missdeutet. Da war gar nichts.

__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.14, 19:52   #26
Leila
Miss Verständnis
 
Benutzerbild von Leila
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Baselbiet
Beiträge: 4.652
Leila hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
Vergleicht bitte die Clinton-Lewinsky-Affäre, die in allen Teilen einfach nur pornographisch-unappetitlich ist, mit der knusprigen, komödienreifen Geschichte um Valérie T. und François H., und Ihr wißt, was den Wesensunterschied zwischen Europa und den USA ausmacht.

Wie man beim bloßen Gedanken an Amerika, Washington und New York nicht von Brechreiz und Weltekel geschüttelt werden kann, verstehe ich nicht. Werde das auch nie verstehen lernen.
Nichts von alledem, was Du soeben erwähnt hast, würde ich den Tieren unterstellen! Zwar studierte ich nicht die Wissenschaft der Zoologie, aber die Wissenschaft der Soziologie – und diese so gut, wie man nur kann. Ein Tierforscher zählt seit Jahrzehnten zu meinen besten Freunden. Aufgrund seines Wissens, das ich mir in groben Zügen aneignete, lehne ich beinahe jede von den Menschen den Tieren unterstellten Verhaltensweisen ab, aller mit bekannten Ähnlichkeiten zum Trotz. Den Tieren spreche ich jeglichen Sach- und Fachverstand der Menschen ab. Und eben deshalb gilt ihnen mein Schutz!

Zurück zur Definition der Prostitution: Sie beruht meiner Meinung nach allein auf der Moral der Menschen, die selbst ihre Verlogenheit nicht wahrhaben möchten. Das schlichte ökonomische Denken der Dirnen sollte an der HSG gelehrt werden, und zwar moralinfrei!
Leila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.14, 20:53   #27
Leila
Miss Verständnis
 
Benutzerbild von Leila
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Baselbiet
Beiträge: 4.652
Leila hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zur allgemeinen Information:

Anfangs der 1970er-Jahre geriet ich mit meinem Vater in einen großen Streit, so daß ich in der Stadt Zürich nach einem „Studio“ Ausschau hielt.

Der Vermieter musterte mich von Kopf bis Fuß, lächelte verschmitzt in sich hinein und legte mir den Mietvertrag zur Unterschrift vor. Obschon ich jenes von mir gemietete Appartement vorher schon besichtigt hatte, fiel mir erst bei meinem Einzug auf, daß ich mich ein Hurenhaus eingemietet hatte. Nur Nummern, keine Namen waren auf den Klingelknöpfen am Hausportal zu lesen. Kurzum: Ich mußte wohl oder übel Bekanntschaft mit Frauen schließen, die mich für eine Konkurrentin hielten.

Da sie mir beim Auspacken meiner schweren Koffer behilflich waren und beinahe nur Bücher zu sehen bekamen, hielten sie mich schon bald für eine wahrhaftige Studentin, für eine, die nicht nur bluffte. Sie gaben mir viele Kleider (die ich gleich anziehen mußte) und behängten mich mit wertvollen Halsketten und Armreifen, um mich so zu schmücken, wie sie selbst geschmückt waren. Unverzüglich mußte ich ihnen Rede und Antwort stehen, damit sie meine Herkunft und Absichten in erfahren konnten.

Schaue ich nun in meinem Tagebuch nach, dann stelle ich fest, vom 25. November 1974 bis zum 7. Juli 1978 mit mehreren Zürcher Dirnen während langer Zeit in intensive Gespräche verwickelt gewesen zu sein (dazwischen hielt mich eine Zeitlang in Italien auf).
Leila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.15, 15:32   #28
cornjung
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 3.731
cornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengottcornjung ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Na ja, das sind die Typen, denen für eine Weile vergangen war, sich an Frauen "zu bedienen".Heute hat unser Drecksstaat die Hurerei zum Beruf erklärt.
Soll man die Prostitution generell verbieten ?

Soll man Fremdgehen verbieten ?
cornjung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.15, 15:39   #29
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.618
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Leila Beitrag anzeigen
(...)

Nein, den Ursprung der Prostitution fand ich ganz woanders.
In sg. Matriarchat. Daher kommt sie
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.15, 17:12   #30
DenkMal
Rote Ruhrarmee 1920
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 7.847
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von berlincruiser Beitrag anzeigen
... wie die deutschen Schwuchtel-"Intellektuellen" ...
Was sind "deutsche Schwuchtel-Intellektuelle"?

Die Begriff ist mir völlig unbekannt!
Eine neue Wortschöpfung deinerseits?

Zitat:
Zitat von Leila Beitrag anzeigen
... Der Türke hat uns jedoch aus seiner Sicht einen Sachverhalt erklärt (der von nicht minderer Bedeutung ist als die Frage, ob das Huhn zuerst war oder das Ei): „Erst kommt die Nutte, dann der Freier.“ ...
Ich glaube es war und ist umgekehrt.

Prostitution ist eine Dienstleistung. Kein Mensch bringt eine Dienstleistung auf den Markt, wenn er nicht vorher abgeklärt hat, ob es dafür überhaupt einen Bedarf gibt.

Da es jede Menge widerliche und häßlich (innen wie außen) Kotzbrocken von Männern gibt, welche einerseits keine Frau/Freundin ergattern können und andererseits aber ihre Triebabfuhr außerhalb der Dauermasturbation organisieren möchten, ist dieser Bedarf da.

Und weil er da ist, gibt es Prostituierte.

Ein ganz normaler Beruf - idealerweise auf selbstständiger Basis.

Zwangsprostitution, Kinderprostitution, Mietwucher und das Zuhälter-Unwesen müssen in diesem Umfeld extrem hoch bestraft werden. Eben damit das endlich ein ganz normaler Beruf sein kann.

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
In sg. Matriarchat. Daher kommt sie
Seit wann dienen im Matriarchat die Frauen den Männern?
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -



Geändert von DenkMal (18.06.15 um 17:18 Uhr)
DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net