Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Sonstiges – Freie Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.16, 20:44   #21
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.614
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Brandstifter Beitrag anzeigen
Wichtiger ist aber in meinen Augen ein funktionierendes Netzwerk, nicht jeder kann auf derartige Ressourcen zurückgreifen. Bei der Auswahl der Gruppe haben wir wert auf ein möglichst breites Gewerkespektrum gelegt; so haben wir Ärzte ( extrem wichtig! ), Fleischer, Bäcker, Schneider, Tischler, KFZ-Schlosser und Klempner. Die Kommunikation unserer Gruppe wird durch simple CB-Funkgeräte sichergestellt, denn als erstes wird im E-Fall sicherlich weder Mobilfunk, GPS noch Internet funktionieren. Feste Anlaufpunkte sind ebenso vereinbart wie auch Ausweichquartiere.
Das ist sogar ein immens wichtiger Punkt, den Du da ansprichst, man kann ihn gar nicht oft genug ansprechen und hervorheben- den Punkt einer funktionierenden und abgestimmten Gemeinschaft. Ohne diese wird es weitaus schwieriger, als Einzelperson über eine unbestimmbare Zeitdauer durchzukommen.
Das vorzubereiten, ist wichtig, denn später werden die Möglichkeiten nicht gegeben sein bzw. werden sich die Menschen möglicherweise dann anders orientieren, andere Lösungen in Betracht ziehen.
Wenn man das kann und Menschen hat, die mitziehen und das zumindest ernsthaft erst einmal in Erwägung zu ziehen, bereit sind, hat man viel ereicht.
Es ist lange nicht so leicht, wie es sich möglicherweise liest oder manch einer vorstellt. Nicht wenige blenden das aus bzw. halten es schlicht für aus der Luft gegriffen und belächeln das.
Gerade auch der Sicherheitsaspekt wird gerade durch eine große und gut organisierte Gemeinschaft gewährleistet. Das allein schon sollte man nicht unterschätzen.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.16, 23:16   #22
Brandstifter
Einer von Vielen
 
Benutzerbild von Brandstifter
 
Registriert seit: Mar 2014
Ort: Gau Sachsen
Beiträge: 2.690
Brandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
Was hast du als Notstromversorgung?
Ein Aggregat?
Und Heizung? Heizöl vermutlich?
1. Dieselbetriebenes Notstromaggregat.


2. Holz, da Kamin.
Brandstifter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.16, 09:36   #23
Mirage
Noir
 
Benutzerbild von Mirage
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 15.193
Mirage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Brandstifter Beitrag anzeigen
Wichtiger ist aber in meinen Augen ein funktionierendes Netzwerk, nicht jeder kann auf derartige Ressourcen zurückgreifen. Bei der Auswahl der Gruppe haben wir wert auf ein möglichst breites Gewerkespektrum gelegt; so haben wir Ärzte ( extrem wichtig! ), Fleischer, Bäcker, Schneider, Tischler, KFZ-Schlosser und Klempner. Die Kommunikation unserer Gruppe wird durch simple CB-Funkgeräte sichergestellt, denn als erstes wird im E-Fall sicherlich weder Mobilfunk, GPS noch Internet funktionieren. Feste Anlaufpunkte sind ebenso vereinbart wie auch Ausweichquartiere.
Hast du Tipps für mich, wie man solche Leute überhaupt findet?

In Facebookgruppen hängen die nicht gerade rum.
Ich hab ein starkes Interesse an so etwas
__________________
"We improve ourselves by victories over ourselves. There must be contest, and we must win."
Mirage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.16, 22:14   #24
DenkMal
Rote Ruhrarmee 1920
 
Benutzerbild von DenkMal
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: nazifreie Zone
Beiträge: 8.009
DenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein ForengottDenkMal ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Brandstifter Beitrag anzeigen
1. Dieselbetriebenes Notstromaggregat. 2. Holz, da Kamin.
Das wird den Neonazi-Überlebens-Latifundien alles nichts nützen.

Im Ernstfall kommt ein Arthur Harris angeflogen und macht den ganzen Krempel in Minutenschnelle platt.

Laß Dir mal von den Flüchtlingen erzählen, was im Ernstfall passiert und daß im Ernstfall nichts außer der Flucht hilft!!!
Vieleicht begreift Ihr dann, wie lächerlich Euer ganzer Neandertaler Kram ist.

Viel besser ist es, vorsorglich Kontakte in möglichen Fluchtländern zu knüpfen und rechtzeitig die Biege zu machen, bevor z.B. hier wieder an die Macht gekommene Rechtsradikale zu vergasen anfangen.
So haben z.B. die cleveren Teile der Juden den Holocaust überlebt.
__________________

Gegen völkisches und nationalistisches Denken!

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung. Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.
- Schwur der überlebenden Buchenwaldhäftlinge -


DenkMal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.16, 23:53   #25
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.614
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von DenkMal Beitrag anzeigen
Das wird den Neonazi-Überlebens-Latifundien alles nichts nützen.

Im Ernstfall kommt ein Arthur Harris angeflogen und macht den ganzen Krempel in Minutenschnelle platt.
Oh. Das ändert alles. Wieviele von dem Harris gab- nein gibt es denn?


Zitat:
Laß Dir mal von den Flüchtlingen erzählen, was im Ernstfall passiert und daß im Ernstfall nichts außer der Flucht hilft!!!
Vieleicht begreift Ihr dann, wie lächerlich Euer ganzer Neandertaler Kram ist.
Du meinst die Nummer, wo lediglich die jungen Männer losziehen und das alte Grobzeug, Frauen, Kinder und Familie als unnötigen Ballast zurücklassen?
Ach so- so schlimm kann es nicht sein- die werden erzählen, da sitzt irgendwo eine Merkel und die verteilt freundliche Einladungen.
Das ist so, als ob Du etwas verlierst und auf der Suche danach einen Gegenstand nimmst und diesen mit den Worten wegwirfst: Bruder, such den Bruder... Dann mußt Du nur noch hinterherlaufen


Zitat:
Viel besser ist es, vorsorglich Kontakte in möglichen Fluchtländern zu knüpfen und rechtzeitig die Biege zu machen, bevor z.B. hier wieder an die Macht gekommene Rechtsradikale zu vergasen anfangen.
So haben z.B. die cleveren Teile der Juden den Holocaust überlebt.
Und? Klappt das? Kannst Du da schon aus eigener Erfahrung plaudern?
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).

Geändert von Aderyn (23.02.16 um 13:37 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.16, 04:17   #26
Brandstifter
Einer von Vielen
 
Benutzerbild von Brandstifter
 
Registriert seit: Mar 2014
Ort: Gau Sachsen
Beiträge: 2.690
Brandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sander Beitrag anzeigen
Hast du Tipps für mich, wie man solche Leute überhaupt findet?

In Facebookgruppen hängen die nicht gerade rum.
Ich hab ein starkes Interesse an so etwas
Werter Sander,

daß ist jetzt nicht dein Ernst? Falls doch:

Aus Familie, Freunden, Arbeitskollegen und sonstigen Bekannten die Leute rausfiltern, welche Dich nicht für einen paranoiden Spinner halten; und diese dann vernetzen. Du hast noch dazu den Vorteil, spanisch zu sprechen, ergo die Option Südamerika. Selbst Brasilien wäre eine Option für Dich, ist doch portugiesisch nicht soweit von spanisch entfernt.

Und falls Du, aus welchen Gründen auch immer, hier bleiben willst: Bei uns bist Du stets willkommen. Wiewohl wir politisch konträre Meinungen vertreten, respektiere ich Dich und biete dir daher Schutz.
Brandstifter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.16, 16:04   #27
Mirage
Noir
 
Benutzerbild von Mirage
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 15.193
Mirage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Brandstifter Beitrag anzeigen
Aus Familie, Freunden, Arbeitskollegen und sonstigen Bekannten die Leute rausfiltern, welche Dich nicht für einen paranoiden Spinner halten
Ja, das ist so ne Sache, ich kann doch nicht einfach zu den Angestellten oder Freunden hingehen und fragen "was haltet ihr von Bürgerkriegsabsicherungsmaßnahmen?"

Zitat:
Zitat von Brandstifter Beitrag anzeigen
Du hast noch dazu den Vorteil, spanisch zu sprechen, ergo die Option Südamerika. Selbst Brasilien wäre eine Option für Dich, ist doch portugiesisch nicht soweit von spanisch entfernt.

Und falls Du, aus welchen Gründen auch immer, hier bleiben willst
Das ist, seit meiner Beziehung, schon über fünf Jahre keine Option mehr.
Sie will den deutschsprachigen Raum nicht verlassen.

Ich hab mir schon Grundstücke in der Schweiz und Luxemburg angesehen um mich irgendwie diesbezüglich abzusichern, in meinem Elternhaus, das ich nicht bewohne aber eben habe, lagern kistenweise Wasser, Klopapier, Dosenlebensmittel, Putzmittel, Waschmittel, Zahnpasta ... und so weiter, das ist bislang was ich so gemacht habe.
Und für Warmwasser / Heizung hab ich einen Ölkessel installieren lassen, leider ist das mit dem Strom nicht so einfach und einen Kamin gibts auch nicht.

Edit: Ah ja, und in der Metro gibts sackweise diese Wasserreinigungstabs, die will ich auch noch kaufen.

Ich hab einfach nicht den Eindruck, daß ich alleine für unsere Sicherheit sorgen kann, ich kenne nur einen alten Freund in Wien, der Zahnarzt inzwischen ist, mehr Mediziner gibts in meinem Umfeld nicht, das sind so Sachen - irgendwo muß man halt immer anfangen ein Netz aufzubauen, deswegen hab ich dir diese blöd formulierte Frage gestellt, ich bin nicht so extrovertiert, daß ich mein Umfeld anspreche, das eh größtenteils nur geschäftlicher Natur ist.

Zitat:
Zitat von Brandstifter Beitrag anzeigen
Bei uns bist Du stets willkommen. Wiewohl wir politisch konträre Meinungen vertreten, respektiere ich Dich und biete dir daher Schutz.
Ich danke dir vielmals für dieses offene Angebot!
Aber um überhaupt herauszufinden, wie wir zusammenarbeiten könnten, müssten wir etwas näher beisammen wohnen, das ist in diesem Fall leider nicht gegeben
__________________
"We improve ourselves by victories over ourselves. There must be contest, and we must win."
Mirage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.16, 21:11   #28
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.614
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sander Beitrag anzeigen
Ja, das ist so ne Sache, ich kann doch nicht einfach zu den Angestellten oder Freunden hingehen und fragen "was haltet ihr von Bürgerkriegsabsicherungsmaßnahmen?"
Auf geschäftlicher Ebene vielleicht oft unpassend, aber in einer privaten Situation- warum denn nicht.
Ich denke, es gibt mittlerweile mehr menschen, als Du denkst, die sich so ihre Gedanken machen, es aber nicht offen aussprechen, weil sie Angst vor Blamage haben.
Dabei ist das miteinander Reden tatsächlich das Beste, was Du tun kannst.

Daran führt so oder so kein Weg vorbei. Nur mit dem Unterschied: wenn Du wartest, bis es zu solch einer Situation gekommen ist, kannst Du nicht mehr aussuchen, abschätzen, mit wem Du es zu tun bekommst bzw. haben die dann auch ihre Pläne oder sind unerreichbar.
Was könnte denn schon passieren? Dass Dich jemand dumm anguckt. Maximal hinter Deinem Rücken Gerüchte verbreitet.
Wenn das alles ist- damit kann man leben.
Worum geht es? Geht es darum, gut reinzurutschen oder sich gut vorzubereiten?

Du mußt ja auch nicht mit der Tür ins Haus fallen, sondern kannst das zum Beispiel etwas niedriger anbinden, als Einstieg. Also etwas gesellschaftsverträglicher. Außerdem, wer sagt denn, dass Du grobklötzig Dein Vorhaben jederman 100 % aufs Brot schmierst? Versuch es doch mit Fragen- dann wirst Du ja sehen, wie sioe reagieren, ob sie sich dazu überhaupt Gedanken gemacht haben und ob es sich lohnt, hier am Ball zu bleiben oder ob sie vollkommen abblocken. Blocken sie ab, brauchst Du ja das Thema denen gegenüber nicht weiterzuverfolgen, damit verprellst Du sie nicht.
Erzwingen kannst Du es nicht, mit Sorgfalt solltest Du ebenso auswählen- es sind Menschen, auf die Du Dich immerhin in einer Extremsituation verlassen willst- und sie sich auf Dich. Nur mal ein Bierchen gemeinsam und ein nettes Wort, hahaha und hihihihi sollten nicht die bestimmenden Ausgangsgrundlagen sein, sondern Vertrauenswürdigkeit und Charakter. Dann erst die Fähigkeiten.

Was nützte Dir jemand in der Gemeinschaft, der zwanr etwas kann, dafür aber Stimmung macht, intrigiert, unzuverlässig ist oder bei der nächsten Gelegenheit mit vielen Vorräten plötzlich verschwunden ist (aber Dein Domizil kennt) ?

Zitat:
Ich hab einfach nicht den Eindruck, daß ich alleine für unsere Sicherheit sorgen kann, ich kenne nur einen alten Freund in Wien, der Zahnarzt inzwischen ist, mehr Mediziner gibts in meinem Umfeld nicht, das sind so Sachen - irgendwo muß man halt immer anfangen ein Netz aufzubauen, deswegen hab ich dir diese blöd formulierte Frage gestellt, ich bin nicht so extrovertiert, daß ich mein Umfeld anspreche, das eh größtenteils nur geschäftlicher Natur ist.
Zahnarzt ist schon mal wichtig.
Es gibt aber Praxisbücher dazu- eben für 1- Hilfe oder für Überlebensdingens usw., Gedrucktes ist immer gut, weil verlässlich nachlesbar.
Und allein kann kaum jemand für seine Sicherheit sorgen- es gibt immer eine Situation, in der man allein scheitern muß- das ist also ein Problem, welches Du mit allen hier gemeinsam hast.
Sicherheit gibt es ohnehin nicht, nur Optionen gibt es. Und Menschen.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.16, 02:29   #29
Brandstifter
Einer von Vielen
 
Benutzerbild von Brandstifter
 
Registriert seit: Mar 2014
Ort: Gau Sachsen
Beiträge: 2.690
Brandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sander Beitrag anzeigen
Ja, das ist so ne Sache, ich kann doch nicht einfach zu den Angestellten oder Freunden hingehen und fragen "was haltet ihr von Bürgerkriegsabsicherungsmaßnahmen?"
So sicher nicht, aber flechte doch mal in ganz normale Gespräche unverfänglich deine Position ein, uns schau, wie die Leute reagieren. Auch umgekehrte Psychologie ist hier Gold wert, zB. "Ich habe im Netz gelesen, daß es Leute gibt, welche sich Sorgen wegen einem Systemzusammenbruch oder einem Bürgerkrieg machen", was sagst denn du dazu? So kannst Du schonmal die Spreu vom Weizen trennen; und bist für dein Umfeld unangreifbar.
__________________
- Besseres kann kein Volk vererben, als der eigenen Väter Brauch. Denn wenn des Volkes Bräuche sterben, stirbt des Volkes Seele auch. -

Brandstifter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.16, 03:26   #30
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.419
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Wäre der Friseur nicht ein guter Gesprächspartner? Jetzt mal ohne Witz: da kommt man doch oft ins Plaudern - ganz unverfänglich...
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net