Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesellschaft – Familie - Kriminalität

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.16, 15:17   #31
Fenstergucker
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von Fenstergucker
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 7.002
Fenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Stimmt nur, wenn für diese Mehrarbeit auch mehr Leute eingestellt werden
Nicht einmal dann! Denn wer zahlt den die Gehälter für diese Leute, wenn nicht der Staat? Die NGOs verrechnen jeden Cent, den sie ausgeben dem Staat weiter. Das heißt also, nur ein kleiner Teil der Ausgaben kommt durch die Steuer wieder herein.
__________________
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
Fenstergucker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.16, 15:43   #32
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von s'klenne Beitrag anzeigen
[....] Die NGOs verrechnen jeden Cent, den sie ausgeben dem Staat weiter. [....]
Gönne denen doch das Geld - sie haben doch sonst nichts. :-(
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.16, 15:52   #33
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.429
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Das mit dem Nettogewinn ist Blödsinn. In dem Zusammenhang möchte ich noch einmal auf diesen Diskussionsstrang verweisen:

Zitat:
450 Mia. Kosten wegen "Flüchtlingen"
http://www.politikarena.net/showthread.php?t=39684

Nur die Asylindustrie profitiert von der Zuwanderung. Der gemeine Malocher muß für die Kosten aufkommen und die Sozialsysteme werden systematisch in den Bankrott getrieben. Außerdem drängen Zuwanderer oftmals in den Niedriglohnarbeitsmarkt und verdrängen deutsche Arbeitnehmer, die dann arbeitslos werden. Zuwanderung ist zu 100% asozial und arbeitnehmerfeindlich!
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.16, 16:51   #34
Brutus
Forengott
 
Benutzerbild von Brutus
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 23.725
Brutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein ForengottBrutus ist ein Forengott
Standard

Solche Zustände wollen DenkMal, Umvolker, Niewiederdeutschland, irminsul, blues, Solarer_Resident, der Gast, Gärtner, Krabat, Pillefiz, Deutschmann, Efna, Karl Ranseier und Killing Time umbedingt in jeder europäischen Stadt, jedem europäischen Dorf haben. Der bloße Gedanke daran läßt sie jauchzen und frohlocken.

Vorsicht, dieses Video enthält extreme Darstellungen der Schönheit multikultureller Vielfalt!

__________________
*Die Wahrheit schweigt! In ihrem eisigen Mund von Fesseln der Angst die Zunge behindert*, (André Chénier, Ode an Charlotte Corday). Ignoriert wird: Leila.
Brutus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.16, 17:04   #35
Der Gast
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2016
Beiträge: 3.715
Der Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein ForenheiligerDer Gast ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
Solche Zustände wollen DenkMal, Umvolker, Niewiederdeutschland, irminsul, blues, Solarer_Resident, der Gast, Gärtner, Krabat, Pillefiz, Deutschmann, Efna, Karl Ranseier und Killing Time umbedingt in jeder europäischen Stadt, jedem europäischen Dorf haben. Der bloße Gedanke daran läßt sie jauchzen und frohlocken.
Mir würde vorerst reichen, wenn man die schwule Froschfressersprache ausrotten könnte.
Der Gast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.17, 15:59   #36
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.162
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Exclamation Deutsches Asylanten-Anwerbevideo

Jetzt habe ich es gefunden und gut aufgepasst: da wird nichts von einem eigenen Haus, blonder Frau und Auto erzählt:
https://www.youtube.com/watch?v=26sTkce9Q_c

Möglicherweise gibt es aber auch noch andere Anlock-Videos...
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.17, 10:08   #37
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.618
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Brandstifter Beitrag anzeigen
Etwas älter, aber bis dato nicht widerlegt:


Link

1. Wenn das Potential der Zuwanderer, Asylanten und Flüchtlingen derart groß ist; wieso sträuben sich alle Staaten dier Welt ( ausser D ) gegen die Aufnahme von Fremden? Die Gleichung ist doch einfach: Je mehr Fremde, desto höher die Staatseinnahmen. Dazu wird das Demographieproblem gelöst, und ein möglicher Inzest ( laut Schäuble ) verhindert. Sind also die Regierungen aller Staaten ausser der BRD zu Blöde, das Potential der Fremden zu erkennen?
gute Frage aber ist durchaus möglich, daß Polen oder andere Länder erst 10 oder 20 Jahre Später die Situation erkennen und das selbe tun werden müssen. Die Deutschen werden dann wieder gehasst dafür daß sie den richtigen Riecher gehabt haben...



...
Lesenswerter Artikel bei Wirtschaftswoche...
Zitat:
Migration

Die Mär vom einwandernden Wachstumsbringer

Von: Ferdinand Knauß
WARNUNG!
Der Mann ist aber eindeutig "für Gleichheit und gegen den Kapitalismus"
Zitat:
Die Häufung dieser Geschichten vom Einwanderer als Wachstumsmotor – oft verbunden mit dem Schlagwort „Fachkräftemangel“ – ist ein eher junges Phänomen. Vor der Jahrtausendwende war von Einwanderern wie Demir oder Tung in deutschen Zeitungen und Magazinen nichts zu lesen. Und doch erinnert die ökonomische Hoffnung, die heute auf Einwanderern ruht, an eine rund neunzig Jahre alte These, deren Urheber allerdings unerwähnt bleibt.
Sie stammt aus Werner Sombarts Hauptwerk „Der moderne Kapitalismus“ (1928). Für Sombart stand fest, dass „die Fremden“ besonders gut als Unternehmer geeignet sind und Einwanderer in vielen Ländern eine zentrale Rolle bei der Entwicklung des Kapitalismus spielten. Die „Wanderung entwickelt den kapitalistischen Geist“, schreibt Sombart, „durch Abbruch aller alten Lebensgewohnheiten und Lebensbeziehungen“. Der Fremde sei also zum wirtschaftlichen Erfolg „verdammt“, denn: „die Fremde ist öde. … Sie bedeutet ihm nichts. Höchstens kann er sie als Mittel zum Zweck – des Erwerbes nutzen.“ Er ist weniger abgelenkt als der Einheimische. Für ihn gibt es, so Sombart, weder Vergangenheit noch Gegenwart. „Es gibt für ihn nur eine Zukunft.“ Und: „der Fremde ist durch keine Schranke in der Entfaltung seines Unternehmergeistes gehemmt, durch keine persönlichen Rücksichten: In seiner Umgebung, mit der er in geschäftliche Beziehungen tritt, stößt er wieder nur auf Fremde.
Und unter Fremden sind überhaupt zuerst gewinnbringende Geschäfte gemacht worden, während man dem Genossen half.“ Für den Eingewanderten gibt es, so Sombart: „Keine Tradition! Kein altes Geschäft! Alles muss neu geschaffen werden, gleichsam aus dem Nichts: keine Bindung an einen Ort: in der Fremde ist jeder Ort gleich.“ Aus diesen Voraussetzungen erwachse „die Entschlossenheit zur vollendeten Ausbildung des ökonomisch-technischen Rationalismus.“
usw. usw. 3 Seiten lang
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net