Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Wirtschaft – Finanzen – Arbeit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.17, 19:00   #11
Eiskristall
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Eiskristall
 
Registriert seit: Jan 2016
Beiträge: 1.500
Eiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein Forengott
Standard

Dann gibt es ganz ganz viele Minijobber.
Eiskristall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.17, 21:13   #12
Kleinlok
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 1.308
Kleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein ForengottKleinlok ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Inzwischen steht der Bericht online:

Zitat:
Riesenstreit um den Elektromotor

Das Elektroauto gilt als Auto der Zukunft: Emissionsfrei – Geräuschlos – Antriebsstark. Doch es hat auch eine Schattenseite. Denn der Wandel zum E-Motor bedroht nach Ansicht von Experten bis zu 200.000 Arbeitsplätze in Deutschland.

Manfred Schoch ist die Sache ernst. Vor ihm liegt eine Elektromotor des BMW i3 und ein klassischer 3-Zylindermotor. Auf den ersten Blick ist klar: Der Elektromotor ist wesentlich kleiner. (...)
http://www.br.de/fernsehen/das-erste...aetze-102.html

In die Rechnung nicht mit einbezogen sind auch die Mitarbeiter an Tankstellen
Leute wo ist das Problem?

Seit Ewigkeiten träumen Menschen davon nicht mehr hasrt und viel arbeiten zu müssen und dennoch gut leben zu können und dann trauert der deutsche Michel angeblich unisono seinem (möglicherweise scheiße bezahlten) Vollzeitjob nach?

Wie blöd ist das denn?

Wozu mehr als die Hälfte des Lebens mit Arbeit verbringen,
wenn diese nicht unbedingt nötig ist?

Ich kann mir tausend andere Sachen bzw. Tätigkeiten vorstellen, die mir auch Spaß machen würden, ich bin nicht zwangshaft geil auf Arbeit. Ich verstehe, dass Arbeit erledigt werden muss, um gut leben zu können = aber wohlgemerkt - um gut leben zu können!

Arbeit die dazu nicht taugt, könne nwir vergessen und die sollen die egomanischen Arschlächer selber amchen, die nur beschissene Jobs anbioeten können/wollen (meist ist es das letztere).

Dieser wichtige Grundsatz von guter Arbeit die zum guten Leben taugt, wird durch verschissene Kapitalisten ad absurdum geführt. Die scheißen auf das Wohl der Arbeiter, je mehr die letzteren hart für weniger Lohn arbeiten - umso besser ais Sicht dieser dekadenten Vollidioten.

Wegen diesen Arschgeigen wird gute Arbeit knapp bzw. ist in diesem verstrahlten Drecks-Deutschland knapp geworden. Arbeit wurde und wird durch Maschinen ersetzt, Oma muss sich dann die Fahrkarte am Automaten holen, auch wenn sie das nicht will, oder wird dahin ausgelagert, wo Billigbimbos den Job unter extrem verschissenen Bedingungen machen sollen. Wieviel dabei verrecken 8interssiert nicht.

Der Mensch zählt nichts, weder als Kunde, noch als Mitarbeit, es zählt nur der Profit und deswegen wird so gerne das Arbeitsangebot verknappt )oder so getan, als ob die Jobs rar wären), damit sich jeder Depp nackig macht und den letzten Scheißjob für wenig Lohn akzeptiert. Und wenn das nicht mehr mit den Einheimischen klappt, dann holt man ständig neue Billigbimbos ins Land, die es für lau erledigen sollen und blöd wie die Deutschen nun mal sind, fallen die bis heute auf dieses verschissene Spiel immer noch rein anstatt diesen verschissenen kapitalistischen Arschgeigen ordentlich den Marsch zu blasen!
__________________
Auf der Wehratalbahn sollen wieder Züge fahren.

https://www.facebook.com/Reaktivieru...08351/?fref=ts

Und auf der genialen "Spessartrampe" soll Zugverkehr
möglich bleiben:

https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...ts&pnref=story

Geändert von Kleinlok (28.06.17 um 21:26 Uhr)
Kleinlok ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.17, 21:35   #13
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.264
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Inzwischen steht der Bericht online:

http://www.br.de/fernsehen/das-erste...aetze-102.html

In die Rechnung nicht mit einbezogen sind auch die Mitarbeiter an Tankstellen
Zuerst einmal wären die Arbeitskosten in Europa denen in Asien anzugleichen. Aber wern könnte sich denn dann so ein E-Auto noch leisten? Durch die Wohlstandsunterschiede kommen doch erst dicke Profite zustande, sonst wäre alles fairer Handel. Deshalb wird ja die Globalisierung angestrebt, um die Unterschiede optimal nutzen zu können.

Mit der Serienfertigung muss auch das Problem der Obsoleszenz gelöst sein. Der E-Motor hat nicht nur 20 statt 1200 Einzelteile. Die Einzelteile unterliegen keiner vergleichbaren Beanspruchung, weder thermisch noch mechanisch, und man benötigt u. a. auch kein Wechselgetriebe. Da ist ja fast nichts mehr, was richtig kaputtgeht außer der Batterie. Dazu muss man sich noch was einfallen lassen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.17, 21:38   #14
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.264
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
Leute wo ist das Problem?

Seit Ewigkeiten träumen Menschen davon nicht mehr hasrt und viel arbeiten zu müssen und dennoch gut leben zu können und dann trauert der deutsche Michel angeblich unisono seinem (möglicherweise scheiße bezahlten) Vollzeitjob nach?

...
Der Michel soll ja nicht hart arbeiten, um selbst gut leben zu können!
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.17, 21:52   #15
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.429
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Dank dieser Elektroautos wird es viele Tote und Verletzte auf den Straßen geben. Man hört diese Fahrzeuge einfach nicht. Als Fahrer muß man höllisch aufpassen.
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.17, 22:38   #16
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.264
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
Dank dieser Elektroautos wird es viele Tote und Verletzte auf den Straßen geben. Man hört diese Fahrzeuge einfach nicht. Als Fahrer muß man höllisch aufpassen.
Automatische Sicherheitsmaßnahmen sind in E-Autos leichter umzusetzen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.17, 06:19   #17
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.177
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Ich finde es toll, wie die E-Autos gepusht werden. Dadurch wird der Stromverbrauch enorm ansteigen, was dann wieder der Atomindustrie zugute kommt. Leider hat diese bis heute noch keine vernünftige Methode für die Endlagerung des Atommülls gefunden. Da wird wieder mal der 2. Schritt vor dem 1. gemacht
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.17, 07:01   #18
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Ich finde es toll, wie die E-Autos gepusht werden. Dadurch wird der Stromverbrauch enorm ansteigen, was dann wieder der Atomindustrie zugute kommt. Leider hat diese bis heute noch keine vernünftige Methode für die Endlagerung des Atommülls gefunden. Da wird wieder mal der 2. Schritt vor dem 1. gemacht
Das mit dem Endlagerproblem scheint den meisten Menschen wurscht zu sein. Merkt man auch hier, bei den Atomkraft(werke)befürwortern ("Saubere, preisgünstige Energie").
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.17, 07:25   #19
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.177
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Es mag ja sein, dass E-Autos im Betrieb billiger sind, aber: wenn ich mit der Kiste irgendwo stehen bleibe, weil kein Sprit mehr im Tank ist, latsche ich mit dem Kanister los und besorge mir Sprit und kann anschliessend weiter fahren. Wie löst man dieses Problem beim E-Auto?
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.17, 07:39   #20
Fenstergucker
zynischer Phlegmatiker
 
Benutzerbild von Fenstergucker
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 7.013
Fenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein ForengottFenstergucker ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Es mag ja sein, dass E-Autos im Betrieb billiger sind, aber: wenn ich mit der Kiste irgendwo stehen bleibe, weil kein Sprit mehr im Tank ist, latsche ich mit dem Kanister los und besorge mir Sprit und kann anschliessend weiter fahren. Wie löst man dieses Problem beim E-Auto?
Bei Mercedes kein Problem, da kaufst du einfach den nächsten Supermarkt leer!

__________________
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
Fenstergucker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net