Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Sonstiges – Freie Diskussionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.18, 20:09   #61
Krabat
Exorzist
 
Benutzerbild von Krabat
 
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.584
Krabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein ForengottKrabat ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Na, dann ist es ja nicht tragisch, wenn es nicht viele traf. Außerdem haben die angefangen.
So so. Auch hier dreht die Leier zuverlässig.
Krabat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 22:07   #62
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8.484
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Na jetzt läuft es sich langsam tot.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 22:56   #63
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.210
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
Wir haben die Slawen östlich der Elbe natürlich christianisiert. Aber das war nicht sehr blutig, denn da lebten ja nicht viele Menschen. Die Slawen haben vorher gegen uns Deutsche Krieg geführt, denn die Slawen wollten sich damals schon Richtung Westen territorial ausweiten.

Im Großen Slawenaufstand 983 in den ostelbischen Gebieten - damit ist das Gebiet der DDR gemeint - haben sich die Slawen für fast 200 Jahre ihre Unabhängigkeit von uns Deutschen erstritten.

Erst dann setzte die deutsche Kolonisation ein, aber sie verlief auf Anraten von Bernhard de Clairvaux unblutig und wir haben die Slawen auch nicht vertrieben, sondern unsere Siedlungen auf freies Land gesetzt.

Daher sind die heutigen "Deutschen" zwischen Elbe und Oder auch heute weitestgehend germanisierte Slawen, die erst durch die Segnungen deutscher Kultur, deutscher Agrartechnik und deutschen Geistes kultiviert wurden.

Allerdings haben wir diese Kultivierung bei weitem nicht bei allen geschafft wie wir auch heute immer wieder schmerzhaft bemerken.
Die vielen Kämpfe sagen da aber etwas anderes.

Und was heißt schon, dass da nicht viele Menschen lebten. Natürlich kann man das nicht mit heutigen Zahlen gleichsetzen, so, wie auch westlich von Elbe oder Rhein die Bevölkerungsdichte und Bevölkerungszahkl bei weitem nicht so hoch war.

Nicht mit Gewalt Christianisiert?
Gut, das Beispiel hier betrifft ein anderes Gebiet, das Vorgehen ist aber stets das gleiche gewesen: erst wurde freundlich um Aufnahme gebeten, Handel getrieben, Vertrauen erworben, Menschen durch Überredung, Geschenke oder auch Überzeugung christianisiert. Dann wurden sie gegen ihre "heidnischen" Mitmenschen langsam aufgehetzt.
Die Kultstätten, Haine, Tempel und heiligen Bäume wurden zerstört- der Beginn von offener Auseinandersetzung. War diese erfolgreich, setzte man an die Kraftorte seine eigene Kirche- dort stehen sie meistens noch heute.

Was war denn mit dem Gemetzel am Sachsenhain? Als sich viele Sachsen (heutige Niedersachsen) weigerten, sich taufen zu lassen, ihrem alten Glauben abzuschwören? Sie wurden in Scharen getötet.
Beispielhaft- um all den anderen zu zeigen, welche "Kraft" in Gott steckt bzw., dass es besser sei,, wenn man leben wollte, sich taufen zu lassen.

Die institutionalisierte Kirche - also mit Anerkennung und Instrumentalisierung (das darf man als Machtmittel nicht unterschätzen) durch Konstantin - hatte seit dem zusehends mit dem, was die Urchristen wollten und machten, nichts mehr zu tun.
Und Du weißt ja selber, welch eigentümliche Entwicklungen nebst Auswüchsen im Laufe der Zeit die Kirche nahm.
Und Du weißt auch, dass sie im politischen Ränkespiel einen festen Platz hatte.
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,


Geändert von Aderyn (10.01.18 um 23:04 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 23:06   #64
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.210
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Goldoni Beitrag anzeigen
Der Poster schreibt in dem Fall nur Schrott. Er will dem Faschisten Frundsberg, dessen Post eindeutig seine faschistische Denke zeigte, beispringen, weil er die hohe moralische Aufstellung in der Nazi-Denke verteidigen muss ( die war ja edel und so deutsch) damit sein national-chauvinustisches Weltbild mit faschistischen Anleihen nicht ins Wanken gerät.

Festzuhalten bleibt, der Mist im Schädel der ewig Gestrigen mit dem bornierten Überhöhungsanspruch geprägt aus faschistischer Grundaufstellung mzss immer mal raus aus dem engen Hirnkaschtl, wie der Frundsberg es wunderbar demonstrierte.
Iss mal einen Snickers. ......

Besser?
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 23:08   #65
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.210
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Goldoni Beitrag anzeigen
Was möchtest du denn jetzt damit implizieren. Möchtest du die tödliche Konsequenz der Verantwortung herausarbeiten? ultima ratio als nutzbares gängiges Muster?

Einfach mal daran denken, dass Veratwortung aus dem Bewustsein vieler sich herausbildet und nicht in einer beliebig zu handhabenden Aufstellung eines Einzelnen, einer Gruppe.
Solcher Blödsinn

Das ist einfach nur falsch, was Du da behauptest, verantwortung betreffend. Man merkt:
1. Du weißt gar nicht, was echte Verantwortung bedeutet, geschweige denn, sie zu übernehmen
2. Du hast offenbar noch nie wirklich Verantwortung gehabt, sonst würdest Du nicht solchen Mist schreiben.

Zitat:
Weiter, dass der Henker auch ein Scheitern der Verantwortung symbolisiert, weil die Todesstrafe das Scheitern der gegenseitigen Suche nach jeweiliger Verantwortung dokumentiert. So denken halt Humanisten in der Sache......natürluch nicht Kopfab-Schnellschießer.....
Dünnpfiff
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 23:30   #66
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.210
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Verantwortungsbewußtsein im Zusammenhang mit der Tötung von Menschen
ist an sich ein Oxymoron.Also ein Widerspruch in sich.
Das bestreite ich.

Das ist eine Frage der Abwägung.

Stell Dir nur das naheliegende Beispiel vor, dass ein Flugzeug entführt wird, um damit einen Anschlag zu begehen, bei dem weitaus mehr Menschen in der Folge sterben würden, zu Schaden kommen würden, als wenn man dieses Flugzeug abschießen würde.
Stell Dir einen Kommandanten vor, der in der Lage sein muß (sonst ist er untauglich), Menschen bewußt zu opfern, in den sicheren oder wenigstens wahrscheindlichen Tod zu schicken, um viele andere damit zu retten bzw. zu entlasten. Im Grunde ist die ganze militärische Ausbildung und Planung darauf aufbauend.
Wenn man alle fragen würde, willst Du in den Krieg ziehen oder lieber Strafarbeit machen, so würden wohl die allermeisten sagen, Strafarbeit.
Für den Fall, dass man angegriffen wird und sein Land verteidigen muß, wäre das sehr unangenehm.
Deswegen ist ein gewisser Druck notwendig, denn wer sonst, als die eigenen Bewohner, sollte denn ein natürliches Interesse daran haben, sein Land zu verteidigen? Es gibt da keinen anderen, der das machen könnte.
Deswegen gibt es bzw. gab es im Kriegsfall auch solch drakonische Strafen für Desertation usw..
Auch das hat etwas mit Verantwortung zu tun. denn würde man nicht strafen, würde man nicht nur ein entsprechendes Zeichen setzen, für andere Nachahmer, sondern auch eine moralische Bankrotterklärung nach innen und nach außen, so in dem Sinne: kommt und nehmt, wir tun euch nichts

Die Tötung von Menschen ist ein Extrem, ohne Frage. Dennoch mit Verantwortung verbunden, weil es immer auf die Umstände und Situation ankommt, aus der heraus so etwas als notwendig erachtet werden kann, nach Kenntnis der Lage der Dinge und der zu erwartenden Entwicklung.
Das kann auch mit Irrtum verbunden sein oder mit fehlenden Informationen. Aber in einer akuten Situation wird sich jeder nur unter den Gesichtspunkten und Kenntnissen entscheiden können, die ihm augenblicklich zur Verfügung stehen.

Außenstehende, welche möglicherweise hier mehr Informationen besitzen, zeitgleich oder nachträglich, sind nicht in der Situation, können daher nur sehr eingeschränkt nachvollziehen, warum bestimmte Entscheidungen so und nicht anders getroffen wurden, die vermutlich bei anderer oder gleicher Kenntnislage wie die Außenstehenden sie besaßen, anders ausgefallen wären.

Aber manchmal hat der Entscheidende subjektiv weder Zeit, etwas aufzuschieben, noch vermeintliche Alternativen. Sondern er muß sofort eine Entscheidung treffen- denke an das Flugzeug. Das wartet ja nicht.
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,


Geändert von Aderyn (11.01.18 um 01:15 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 23:32   #67
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.210
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Ganz andere Baustelle.
Und wenn Du nun mal die Familie durch Land und Volk ersetzt?
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 23:36   #68
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.210
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Goldoni Beitrag anzeigen
Oh ha, na ja..... ich denke halt andersherum, .....
Das hast Du wahr geschrieben! Du denkst vom vorgesetzten Ende her und machst die Ursachen passend.
Andere schauen nach den tatsächlichen Ursachen und folögen denen im kausalen Verlauf bis zum Ergebnis.

Du denkst eben halt andersherum
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 23:46   #69
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.210
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
Egal welches Thema, alte Socken, neue Häuser oder die Katze des Nachbarns, sobald ein Katholik sich dazu äußert, fängt die Leier zum Drehen an und raus kommt Inquisition, Kreuzzüge und Hugenotten.
ich kann es nur für mich sagen, ich werfe es ja nicht Dir vor, denn Du kannst ja gar nichts dafür und würdest das wohl auch nicht gutheißen, denke ich mal.
Es wird der Institution vorgeworfen und denen, die sich dieser Institution oder der Religion bedienten, um damit Machtinteressen durchzusetzen.
Damit hast Du ja gar nichts zu schaffen.

Ich verstehe, dass Du Dich da mitangeklagt fühlst- aber Du bist nicht die Kirche. Das bist du ja nicht. Vielleicht kannst Du ja das ja differenziert betrachten, also Dich als Christenund nicht als ausführenden Bestandteil der institutionalisierten Kirche.

Aber die Vergangenheit war nun einmal so unrühmlich und legte die Grundlagen für Heutiges.
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,


Geändert von Aderyn (11.01.18 um 01:00 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.18, 23:48   #70
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.210
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Na jetzt läuft es sich langsam tot.
Äwo
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net