Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Deutsche - Europäische - Weltgeschichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.14, 00:09   #2901
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.588
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
Wie gesagt, die Rechtsradikalen arbeiten konsequent ergebnisorientiert. Das Ergebnis ist klar: Der Nationalsozialismus war ein wunderbares Gesellschaftssystem, friedlich, weltoffen(!), und wusste was er wollte. Er ist an nichts schuld, besonders nicht am 2. Weltkrieg und natürlich nicht an der Shoa, denn die gab es ja nach Ihrem Verständnis eh nicht...Passt etwas nicht ins Bild (und es passt so gut wie nichts in dieses Bild) wird es eben passend gemacht. Fakten sind was für Anfänger.
Dein Bild muß auch nicht unbedingt korrekt sein, dich gab es zur der Zeit gar nicht.

Im Jahr 1951 auf die Frage wann für die Deutsche die beste Zeit gewesen:
haben beantwortet:

45% für das Kaiserreich
7% für die Weimerer Republik
42 % für die Zeit zwischen 1933-1939

Und das waren Deutsche die den Krieg miterlebt haben in Gegenteil zu Dir.
Der Krieg zählte selbstverständlich nicht dazu, aber ich nehme an, auch der Sezessionskrieg der USA zählt nicht zu schönsten Abschnitten ihrer Geschichte.

Dagegen deine sozialliberale Bildung und Erziehung behindert dich daran überhaupt die Vergangenheit objektiv einzuschätzen. Du wärest damals entweder auch ewiger Kommunist oder auch ganz gut zufrieden ohne.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 00:24   #2902
Nathan
Gesperrt
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 10.077
Nathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Dein Bild muß auch nicht unbedingt korrekt sein, dich gab es zur der Zeit gar nicht.

Im Jahr 1951 auf die Frage wann für die Deutsche die beste Zeit gewesen:
haben beantwortet:

45% für das Kaiserreich
7% für die Weimerer Republik
42 % für die Zeit zwischen 1933-1939

Und das waren Deutsche die den Krieg miterlebt haben in Gegenteil zu Dir.
Der Krieg zählte selbstverständlich nicht dazu, aber ich nehme an, auch der Sezessionskrieg der USA zählt nicht zu schönsten Abschnitten ihrer Geschichte.

Dagegen deine sozialliberale Bildung und Erziehung behindert dich daran überhaupt die Vergangenheit objektiv einzuschätzen. Du wärest damals entweder auch ewiger Kommunist oder auch ganz gut zufrieden ohne.
*staun* Du hast schon 1951 repräsentative Umfragen gestartet? Respekt! was mich wirklich bestürzt ist der Umstand, dass sich 58% bei den Nazis schon vor dem Krieg unwohl gefühlt, aber nichts dagegen unternommen haben.-

im Jahr 100 p.Chr.n. haben die Römer auf die Frage, wann für sie die beste Zeit war geantwortet:

1% die Zeit Cäsars

1% die Zeit Cato des Jüngeren

98% die Mittagszeit
Nathan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 00:32   #2903
Brandstifter
Einer von Vielen
 
Benutzerbild von Brandstifter
 
Registriert seit: Mar 2014
Ort: Gau Sachsen
Beiträge: 2.648
Brandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein ForengottBrandstifter ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
was mich wirklich bestürzt ist der Umstand, dass sich 58% bei den Nazis schon vor dem Krieg unwohl gefühlt, aber nichts dagegen unternommen haben.-
Ja, deswegen wurde die Partei des Führers auch mit überwältiger Mehrheit demokratisch gewählt.
Brandstifter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 01:18   #2904
Nomen Nescio
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nomen Nescio
 
Registriert seit: Nov 2013
Ort: dordrecht (NL)
Beiträge: 8.544
Nomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Dein Bild muß auch nicht unbedingt korrekt sein, dich gab es zur der Zeit gar nicht.

Im Jahr 1951 auf die Frage wann für die Deutsche die beste Zeit gewesen:
haben beantwortet:

45% für das Kaiserreich
7% für die Weimerer Republik
42 % für die Zeit zwischen 1933-1939

Und das waren Deutsche die den Krieg miterlebt haben in Gegenteil zu Dir.
Der Krieg zählte selbstverständlich nicht dazu, aber ich nehme an, auch der Sezessionskrieg der USA zählt nicht zu schönsten Abschnitten ihrer Geschichte.

Dagegen deine sozialliberale Bildung und Erziehung behindert dich daran überhaupt die Vergangenheit objektiv einzuschätzen. Du wärest damals entweder auch ewiger Kommunist oder auch ganz gut zufrieden ohne.
dann denke ich doch, daß diese ziffer mehr sagen als du denkst.
relativ viel menschen, die die kaiserzeit bewußt erlebt hatten, waren inzwischen schon gestorben.

die steuer waren z.b. unter den nazis viel höher als unter wilhelm II. das geld war damals m.e. mehr wert.
was aber mit abscheu erinnerte war die hyperinflation. alles war danach besser, auch wenn es nicht so gut war wie während der kaiserzeit.
nimm mal 1914. bist 1950 sind es gut 45 jahre. einer mus dann doch mindestens 10 jahre gewesen sein um wirklich umfangreich sich erinnern zu können, also mindestens 55 jahre alt.

das bedeutet, das eine »kleine gruppe« über die kaiserzeit mitreden kann.
wenn dann doch diese zahl herauskommt, finde ich das vielsagend.
__________________
igno

ABAS - Aderyn - Berliner Kindl - Cattrell - Chronos - cornjung - deckard - Deutscher Bunzeldepp - Doberman - freytodt - GrafZahl - Hammerkopf - Müppel - Ölauge - Paul Felz - Querulator - Reichsflugscheibe - Sternentaucher - STILZCHEN - widder58 - Ziu

Geändert von Nomen Nescio (09.06.14 um 01:40 Uhr)
Nomen Nescio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 01:27   #2905
Nathan
Gesperrt
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 10.077
Nathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein ForengottNathan ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Reichsflugscheibe Beitrag anzeigen
...[Fälschungen, Lügen, Dichtung und auch ein bisschen Wahrheit]...
Du siehst am Fall brutus dass fortwährende lächerliche Übertreibungen der vorgetragenen Sache eher schaden.

"Völkermord" - so ein unverschämt absurder Ausdruck für die alliierten Luftangriffe. Warum nicht gleich "Bombenholocaust"?

einschüchtern, demoralisieren, das ja, aber sicher nicht "ausrotten" . Wenn das das ziel gewesen wäre hätte es euer geliebtes Rheinwiesen nimals geben dürfen.

Amerika, wir hassen dich für dein Luftbrücke in das eingeschlossene Berlin, für die Übergabe Deutschlands in deutsche Verwaltung wenige Jahre nach dem Krieg, für den Schutz Deutschland vor weiterer sowjetische Invasion, vor allzu großen Territorialforderungen der Franzosen und der Polen, allgemein für deine erstaunliche faire Behandlung von uns Deutschen. Das haben wir eigentlich nicht verdient. Du hättest auch anders gekonnt.
Nathan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 01:39   #2906
Nomen Nescio
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Nomen Nescio
 
Registriert seit: Nov 2013
Ort: dordrecht (NL)
Beiträge: 8.544
Nomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein ForengottNomen Nescio ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
"Völkermord" - so ein unverschämt absurder Ausdruck für die alliierten Luftangriffe. Warum nicht gleich "Bombenholocaust"?
das hat B aber öfter gesagt. nur bin ich nicht sicher ob er über bombeNholocaust redete oder über bombeRholocaust.
__________________
igno

ABAS - Aderyn - Berliner Kindl - Cattrell - Chronos - cornjung - deckard - Deutscher Bunzeldepp - Doberman - freytodt - GrafZahl - Hammerkopf - Müppel - Ölauge - Paul Felz - Querulator - Reichsflugscheibe - Sternentaucher - STILZCHEN - widder58 - Ziu
Nomen Nescio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 06:54   #2907
Cattrell
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
Amerika, wir hassen dich für dein Luftbrücke in das eingeschlossene Berlin, für die Übergabe Deutschlands in deutsche Verwaltung wenige Jahre nach dem Krieg, für den Schutz Deutschland vor weiterer sowjetische Invasion, vor allzu großen Territorialforderungen der Franzosen und der Polen, allgemein für deine erstaunliche faire Behandlung von uns Deutschen. Das haben wir eigentlich nicht verdient. Du hättest auch anders gekonnt.
Faire Behandlung? Ein britischer Historiker spricht Klartext:

Viel ist ja bekannt über die Zustände in der sowjetischen Besatzungszone oder den Gebieten unter polnischer oder tschechischer Verwaltung. Weniger bekannt mag sein, daß etwa die Amerikaner in ihrer Zone zunächst sehr harsch, feindselig und ungerecht aufgetreten sind. ... Raub, Mord und Vergewaltigung hat es in allen Besatzungszonen gegeben. Allerdings ist das Ausmaß sehr unterschiedlich. Der Vormarsch der Amerikaner etwa war zunächst sehr brutal, was auch damit zu tun hatte, daß die US-Propaganda den Haß auf die Deutschen schürte. ... Roosevelt etwa haßte Deutschland, aber nicht erst seit den Nazis, sondern schon seit seiner Schulzeit, die er in Deutschland verbracht hatte. Diese Haltung der US-Führung gegen Deutschland wurde durch die hartherzige Besatzungsdirektive JCS 1067 übermäßig lange zur Grundlage für das Verhalten der US-Truppen in Deutschland. Bekanntlich führte erst der Kalte Krieg zu einem Umschwung. In diesem Zusammenhang ist übrigens interessant, wie weitsichtig die Nazis das Entstehen dieses Konflikts voraussahen. ... Nun, es gab seit der Landung in der Normandie zahllose westalliierte Kriegsverbrechen, die nie gesühnt worden sind. Oder denken Sie daran, daß schon damals einfach ein neuer Status erfunden wurde, damit diverse Deutsche nicht als Kriegsgefangene galten und nicht gemäß der Genfer Konvention behandelt werden mußten.
Oder denken Sie etwa an die schlimmen Folterungen der deutschen Verdächtigen im Malmedy-Prozeß, ohne daß dafür je auch nur eine „Lynndie England“ vor Gericht gestellt worden wäre. Bemerkenswert ist übrigens, daß die Deutschen in der Regel ihre westalliierten Kriegsgefangenen besser behandelt haben als am Ende des Krieges die Westalliierten ihre deutschen.

http://jungefreiheit.de/debatte/inte...e-waren-opfer/

Was wohl die Briten oder Amerikaner über solche Deutschen wie Nathan denken mögen?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 07:26   #2908
Cattrell
Guest
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
*staun* Du hast schon 1951 repräsentative Umfragen gestartet? Respekt!
Nein, Nathan, nicht eboshi hat 1951 eine repräsentative Umfrage gestartet, sondern das Institut für Demoskopie Allensbach – Gesellschaft zum Studium der öffentlichen Meinung mbH. Der Historiker Michael Wolffsohn zitiert daraus in seinem Buch "Keine Angst vor Deutschland" auf Seite 96:

"Daß Deutschland am Zweiten Weltkrieg schuldig sei, glaubten im Oktober 1951 nur 32 Prozent der Bundesbürger ... Mehrfach fragte Allensbach die Bundesbürger: Wann in diesem Jahrhundert ist es nach ihrem Gefühl Deutschland am besten gegangen? Zwischen 1933 und 1939 antworteten im Oktober 1951 noch 42 Prozent ..."

Die Menschen, die das Dritte Reich und den Kriegsausbruch miterlebt haben, die wussten noch, was Sache ist. Die nächsten Generationen, die nur noch die Propaganda der Sieger kannten, "wussten" dann so wie Nathan, dass alles Deutsche schlecht und schuldig ist.

Zitat:
was mich wirklich bestürzt ist der Umstand, dass sich 58% bei den Nazis schon vor dem Krieg unwohl gefühlt, aber nichts dagegen unternommen haben.-
Dieser Schluss ist nicht zulässig. Weil jemand das Dritte Reich nicht als die beste Zeit in dem Jahrhundert bezeichnet hat, heißt das nicht automatisch, dass er sich in dieser Zeit unwohl gefühlt hat.

Zitat:
im Jahr 100 p.Chr.n. haben die Römer auf die Frage, wann für sie die beste Zeit war geantwortet:

1% die Zeit Cäsars

1% die Zeit Cato des Jüngeren

98% die Mittagszeit
Peinlich.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 07:43   #2909
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.588
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
*staun* Du hast schon 1951 repräsentative Umfragen gestartet? Respekt! was mich wirklich bestürzt ist der Umstand, dass sich 58% bei den Nazis schon vor dem Krieg unwohl gefühlt, aber nichts dagegen unternommen haben.-
Haben sie doch, der Nationalsozialismus war wie eine Revolution die linke wie rechte Aspekte berücksichtigt hatte. War nicht international, nicht rot und nicht so blutig wie bei Bolschewiken die ganze Klassen der Gesellschaft physisch und dauerhaft vernichtet haben. War NSDAP keine Arbeiter Partei und seine Funktionäre nicht aus unteren Sichten?

Zitat:
im Jahr 100 p.Chr.n. haben die Römer auf die Frage, wann für sie die beste Zeit war geantwortet:

1% die Zeit Cäsars

1% die Zeit Cato des Jüngeren

98% die Mittagszeit
Ja, du bist so wieso für die Mittagszeit und hältst dich für einen oberschlauen deswegen.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton

Geändert von eboshi (09.06.14 um 07:47 Uhr)
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.14, 08:01   #2910
Stolzdeutscher
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Stolzdeutscher
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 7.565
Stolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein ForengottStolzdeutscher ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
Du siehst am Fall brutus dass fortwährende lächerliche Übertreibungen der vorgetragenen Sache eher schaden.

"Völkermord" - so ein unverschämt absurder Ausdruck für die alliierten Luftangriffe. Warum nicht gleich "Bombenholocaust"?

einschüchtern, demoralisieren, das ja, aber sicher nicht "ausrotten" . Wenn das das ziel gewesen wäre hätte es euer geliebtes Rheinwiesen nimals geben dürfen.

Amerika, wir hassen dich für dein Luftbrücke in das eingeschlossene Berlin, für die Übergabe Deutschlands in deutsche Verwaltung wenige Jahre nach dem Krieg, für den Schutz Deutschland vor weiterer sowjetische Invasion, vor allzu großen Territorialforderungen der Franzosen und der Polen, allgemein für deine erstaunliche faire Behandlung von uns Deutschen. Das haben wir eigentlich nicht verdient. Du hättest auch anders gekonnt.
Das haben die Amis aus Eigennutz getan,weil sie gesehen haben,dass sie aus einem arbeitsamen Volk Kapital schlagen können!
Unsere hochqualifizierten Techniker verschleppten sie nach Amerika!Sogar der obersturmbannführer S S Wernher von Braun durfte dort in Frieden und Freude für die Amis Raketen produzieren,während seine SS - Kollegen in Deutschland gehenkt wurden!
Der Ami macht nichts umsonst,wenn das Mittel den Zweck erfüllt,gehen sie über Leichen!
-
__________________


Wir können den Wind nicht ändern ,aber die Segel anders setzen!](Aristoteles)

[B]Nichts kann uns rauben,Liebe und Glauben zu unsrem Land,es zu erhalten und zu gestalten -sind wir gewillt!
Mögen wir sterben,unseren Erben gilt dann die Pflicht,es zu erhalten und zu gestalten -
Deutschland stirbt nicht!!!
Im ignokarzer hat Platz genommen:hephland
Stolzdeutscher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net