Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Verschwörungen - Skurriles - Übernatürliches

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.16, 18:01   #11
WildSwan
Irish Citizen Army 1916
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.976
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard

Das Gesamtpaket macht die Musik.

http://www.stopp-indect.info/index.php/de/wasistindect
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.16, 01:34   #12
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.177
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Exclamation

War das jetzt eine Propaganda-Veranstaltung für RFDI-Chips, die Klaus Kleber vom ZDF machte?:
http://www.kla.tv/index.php?a=showto...t&blockid=6575
Hier das Original:
https://www.youtube.com/watch?v=Fbu7YbbqZ9w

Weitere Verwendungsmöglichkeiten für RFID-Chips:
http://www.kla.tv/index.php?a=showto...&autoplay=true

Die RFID-Chips sollen gleich nach der Abschaffung des Bargeldes eingeführt werden, sagen die Verschwörungstheoretiker
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=BdOW7ev4D8U
Rede einer Mexicanerin über das, wovon sie die Nase voll hat. Unterscheidet sich nicht sehr von den hiesigen Zuständen
https://www.youtube.com/watch?v=5FhKeiFMtn8
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)
Ignore: DenkMal, eboshi
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 12:42   #13
WildSwan
Irish Citizen Army 1916
 
Benutzerbild von WildSwan
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Überall wo ich bin
Beiträge: 12.976
WildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein ForengottWildSwan ist ein Forengott
Standard Warum nach dem Bargeldverbot jeder einen RFID Chip bekommen soll

Warum nach dem Bargeldverbot jeder einen RFID Chip bekommen soll

"Unglaublich! Das ZDF will uns den RFID Chip schmackhaft machen und hat dafür seinen Chefpropagandisten Klaus Kleber als Überbringer der Botschaft auserkoren. Die Diskussion um das Bargeldverbot, was die Aufgabe des letzten Stücks Freiheit wäre, ist die Vorstufe der absoluten Kontrolle jedes Einzelnen mittels Implantat eines RFID Chips."



"Was sich wie eine Horrorvision aus einem Science-Fiction-Film à la Hollywood anhört, ist erschreckender Weise bereits Realität und wird in die Tat umgesetzt. Wie in der ZDF Sendung gezeigt, lassen sich Büroangestellte in Schweden freiwillig einen Chip einpflanzen. Bereits vor einem Jahr stellte die FAZ provokant die Frage: „Schwappt die Cyborg-Welle auch nach Deutschland?“ Dort wurde detailliert beschrieben, welche Vorteile solch ein Chip mit sich bringt. Er hat die Größe eines Reiskornes und wird zwischen Daumen und Zeigefinger unter die Haut gepflanzt. Im Video "Bargeldverbot und RFID Chip für jeden! Was plant die Bundesregierung?" erfahren Sie die wahren Hintergründe:"

http://www.wallstreet-online.de/nach...-chip-bekommen

Gibt es wirklich solche naiven Menschen die das freiwillig mitmachen ?
__________________
________________________________________

http://www.politikarena.net/image.php?type=sigpic&userid=942&dateline=14943395  99

Der grösste Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen wenn wir hinfallen. (Nelson Mandela)
WildSwan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 12:50   #14
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.264
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
...

Gibt es wirklich solche naiven Menschen die das freiwillig mitmachen ?
Aber sicher, du Verschwörungstheoretiker!
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 12:59   #15
Mirage
Noir
 
Benutzerbild von Mirage
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 14.895
Mirage hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Der RFIDzwang ist jetzt schon rund 16 Jahre alt, wann ises soweit?
__________________
"We improve ourselves by victories over ourselves. There must be contest, and we must win."
Mirage ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 14:22   #16
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 48.264
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ist noch im Versuchsstadium.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 17:40   #17
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.774
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von WildSwan Beitrag anzeigen
Gibt es wirklich solche naiven Menschen die das freiwillig mitmachen ?
natürlich gibt es die. Auch in Deutschland.

Vor einiger Zeit kam dazu eine Doku. Eigentlich gab es schon mehrere Berichte dazu.

Zuerst werden die vermeintlichen Vorteile beworben. Einmal sind das medizinische Belange- als "Türöffner"- so wie immer.
Da werden also Körperfunktionen überwacht (oder gesteuert- was nützlich sein kann) und bei Abweichungen Alarm gegeben oder im Extremfall gleich die Rettung informiert.
Der Sportbereich ist natürlich auch einbezogen- Pulsüberwachung etc.

Ob man das am Ende jeder wirklich braucht, ist eine andere Frage, zunächst ist es ein Lifestyle-Produkt.

Kommen wir zur Werbung- hier suggeriert man dem Verbraucher, das jeder individuell schon auf der Straße durch z.B. Schaufensterwerbung oder überhaupt werblich individuell angesprochen würde- wie das allerdings mit dem Datenschutz zusammengehen sollte, das bleibt offen. Vermutlich gäbe es da keinen mehr.
Und dann käme die Bezahlung mit dem Teil- das hat man schon in einigen Ländern getestet- z. B. auch in England- die Typen bezahlten damit an der Bar und waren begeistert (diese Hohlköpfe).
Eine weitere Einsatzmöglichkeit wäre im Sicherheitsbereich- also individuelle Schließsysteme (wie das Ausspähen verhindert werden soll oder ein Störsignal, das steht auf einem anderen Blatt)

Und zu guter Letzt geht es um Tuning, also die Optimierung des menschlichen Leistungsvermögens in jedem Bereich.

In der letzten Doku dazu, die ich sah- da wurden Menschen diese Chips angeboten- so als gute Sache, damit könne man ganz viel machen und das wäre die Zukunft. Diejenigen, die sich begeistert darauf einließen und für die Doku befragt wurden, was sie denn nun genau damit machen würden, die konnten das nicht sagen.

Ein anderer Typ hatte sich verschiedene Chips implantieren lassen- darunter riesige Teile. Man konnte das als deutliche viereckige Erhebung unter der Haut sehen und der gesamte Bereich war entzündet.
Eines der Teile lieferte einige Körperdaten, die man auch so herausfinden könnte. Er meinte wohl, digital wäre dies cooler.
Das Riesenteil mit der Entzündung ließ der sich auch wieder entfernen, da lag der Nervfaktor vermutlich über der empfundenen Coolness.

Also die Klientel ist da- Einsatzmöglichkeiten gibt es und, was wichtig ist- auch dieses wurde gesagt, die Industrie will das, das ist ein Milliardenmarkt und man hat bereits gewaltige Summen investiert.
Somit wird das über die Zugangstür "medizinischer Vorteil" sicherlich Einzug halten, das Tuning ist eigentlich direkt daran angekoppelt, dann wird es über all die beschriebenen Bereiche Kunden finden und mit viel Pech im Laufe der Zeit- so ähnlich wie die Handys - die Massen erreichen und dann zum eingeforderten Standard erhoben.
Ganz so, wie heute schon viele behördliche Bereiche oder der Ticketverkauf oder vieles andere sich zunehmend vom menschlichen Service zum virtuellen Service umgestellt werden.
Man sieht es ja auch daran, dass im öffentlichen Bereich kaum noch Telefonzellen zu finden sind- und sei es nur für Notrufe.

Es könnte daher also gut möglich sein, dass man eines Tages nur wegen Nichtbesitzes oder Mitführens eines Handys sich wegen unterlassener Hilfe verantworten muß, für den Fall, dass man keine oder erst zu spät Hilfe herbeirufen konnte.

Und zur Personenidentifizierung wird man es auch wollen- mit der Begründung, damit angesichts der Situation Mehrfachidentitäten ausschließen zu können. Also als künftiger Ausweisersatz. Und wer weiß, die Ortung eines Gesuchten dürfte somit allgegenwärtig sein.

Ich meine, dass man auf jeden Fall über die Zeit versuchen wird, das auf Biegen und Brechen einzuführen, spätestens das ist der Scheidepunkt zur Legalität oder Illegalität.
Dann kann DenkMal ja mal wieder auftauchen, mit dem Spruch- kein Mensch ist illegal

Vielleicht werden dann aber alle Nichtchipträger als Nazis abgetan.

Hier eine unkritische Beschreibung eines Selbstversuches
Zitat:
...(....)...
Sjöblad glaubt, dass diese Skepsis dann weicht, wenn die Technologie der Chips noch ausgereifter ist und die Implantierung weniger brachial als mit einer Spritze vor sich geht. Beispielsweise dann, wenn man den Chip wie ein Tablette schlucken kann. Es gibt momentan im ganzen deutschen Sprachraum und wohl auch in ganz Europa keinerlei Rechtsprechung zu den Chips im Arbeitsleben.

„Hat die 1 mal 1 Millimeter kleine Wunde, wirklich meine körperliche Unversehrtheit verletzt?“

Ein Artikel aus dem Arbeitsrecht, der die Chip-Thematik berühren könnte, sei jener, der den Mitarbeitenden körperliche Unversehrtheit garantiere, erklären mir Gewerkschafter. Damit könne kein Angestellter dazu gezwungen werden, sich einen Chip implantieren zu lassen. Aber hat die ein mal ein Millimeter kleine Wunde, die mir vom Chip geblieben ist, wirklich meine körperliche Unversehrtheit verletzt?

....(....)....
Der Chip kann, wenn man es will, problemlos mit wenigen Schnitten wieder aus der Hand entfernt werden. Vor der Implantation dachte ich, ich behalte den Chip höchstens für einen Monat. Inzwischen habe ich mich an das Reiskorn gewöhnt. Es ist Fremdkörper und Körperteil zugleich – ein Fremdkörper, der meinem Körper zusätzliche Fähigkeiten gibt. Eigentlich dachte ich, das geht nur in Kindheitsträumen.


https://www.welt.de/wirtschaft/webwe...gespritzt.html
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).

Geändert von Aderyn (11.03.17 um 00:49 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 18:46   #18
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.050
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
[...] Vielleicht werden dann aberalle Nichtchipträger als Nazis abgetan. [...]
DAS hieße dann ohnehin, dass mindestens 90 Prozent der BRDlinge sich "freiwillig" die Chips implantieren ließen.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 18:52   #19
eboshi
Antiliberal
 
Benutzerbild von eboshi
 
Registriert seit: Aug 2012
Beiträge: 14.618
eboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengotteboshi ist ein Forengott
Standard

Doch, doch...Sicherheit geht vor. Hätte Marcel H. aus Herne einen RFID Chip
wäre er sofort gefunden...

So beklagen die Fahnder: Marcel hatte sein Händi absichtlich ausgeschaltet und deshalb konnte man ihn nicht orten.
__________________
********
«Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche.
Das ist die Chance der Propheten – und sie kommen in Scharen.»
Gilbert Keith Chesterton
eboshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.17, 19:41   #20
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 13.774
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von eboshi Beitrag anzeigen
Doch, doch...Sicherheit geht vor. Hätte Marcel H. aus Herne einen RFID Chip
wäre er sofort gefunden...

So beklagen die Fahnder: Marcel hatte sein Händi absichtlich ausgeschaltet und deshalb konnte man ihn nicht orten.
Siehste- und ich habe absichtlich erst gar keins
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net