Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Bildung – Wissenschaft - Ökologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.17, 21:30   #21
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 12.047
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Hier gilt 1+1 ungleich 2.
Kapiert niemand, ist aber egal.
__________________
Ignoriert sind: panay, Dobermann, Reiner Zufall
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.17, 22:44   #22
Eiskristall
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Eiskristall
 
Registriert seit: Jan 2016
Beiträge: 1.500
Eiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Walter Hofer Beitrag anzeigen
Typisch deutscher Neger.
Er hat zumindest gegenüber vielen Deutschen den Durchblick und spricht das auch aus. Würden wir das sagen, wären wir Rassisten, Nazis oder Rechtsradikale.
Eiskristall ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.17, 23:43   #23
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.607
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Walter Hofer Beitrag anzeigen
Versuche deinen und Merkels-Resonanzkörper in Einklang zu bringen und fühle, was passiert. Du wirst begeistert sein...
Du würdest wohl gern die Merkel sein wollen? Bei solch inniger Verbundenheit.... Du deckst da tief in Dir verborgene Wünsche auf...
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.17, 23:46   #24
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.607
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Praia61 Beitrag anzeigen
Hier gilt 1+1 ungleich 2.
Kapiert niemand, ist aber egal.
Wieso?

Ahh verstehe, das muß mathematisch gar nicht mehr stimmen... man muß das erfühlen
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 01:15   #25
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 14.607
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Wie ich schon schrieb: An dem, was das Video vermitteln soll, kann wohl etwas dran sein. Aber das Denkmodell und die darauf aufbauende Argumentation sind pseudowissenschaftliches Geschwurbel. Sprächen sie z. B., wie Mystiker schon früher, von der Aura statt einem Kraftfeld oder übernähmen sie Beschreibungen mystischer Schulen, etwa aus Indien, oder versuchten sie es in gängige psychologische Semantik zu formen, wäre ich zuversichtlicher. Aber Begriffe wie Energie, Kraftfeld, Schwingung, Resonanz etc. sind von der exakten Naturwissenschaft genau definiert. Wer die verwendet, muss wissen, was sie aussagen und darf sie nicht nach seinen Wünschen zurechtbiegen.
Ich habe mir es ungefähr bis zur Hälfte angesehen, mit gemischten Gefühlen.
Den Rest werde ich mir noch ansehen.
Es wurden dort verschiedene Erkenntnisse angesprochen, die nicht neu sind.
Möglicherweise aber ist die weiterführende Verknüpfung neu und die wiederum daraus erlangten Hinweise.
Mich störte weniger der Sprachgebrauch zu den von Dir genannten Begriffen. Ich betrachtete sie tatsächlich als Hilfsmittel zur Verdeutlichung dieses dann doch sehr abstrakten Modells.
Mich macht die Wohlfühlmusik mit diesen kitschigen Hintergrundbildern immer mehr als skeptisch, allerdings dachte ich mir dann auch, also wenn dort von der Kraft der Gedanken gesprochen wird, dann wird man dort nicht Musik oder Bilder anlegen wollen, die irgendwie negativ besetzt sind. Vielleicht aber stehen die auch nur auf so etwas. Wer weiß? Der Hauptsprecher kam mir wie ein eigens dazu engagierter Schauspieler vor.

Wie man Dinge letztlich benennt oder beschreibt, das ist eine Sache. Für manches gibt es oft keine eigenen Begriffe, so bleibt nur das vergleichende Beschreiben, um es zu erläutern.
Die gedanklichen Beeinflussungen- bewußt/ unbewußt- kann ich nachvollziehen. Ich finde die hergestellten Parallelen zu Religionen interessant, als es um die Frage der Materie, Energie und Wahrnehmung ging, was es sinngemäß lautete, dass die als feste Materie erlebte Welt in Wirkllichkeit eine Illusion sei. Das kann man in verschiedenen Religionen wiederfinden. Natürlich spielt diese Sicht zunächst eine einordnende aber eher untergeordnete Rolle, da wir nun einmal mit unseren Körpern in einer materiellen Welt leben und diese mit unseren Sinnen wahrnehmen. Wenn auch vermutlich nur unvollständig.
Ebenso tauchte die Epigenetik auf, im Zusammenhang mit der Beeinflusssung unserer Lebensbausteine durch die Umwelt und eigenen Wahrnehmung dieser Umwelt- wo natürlich auch die eigenen Gedanken und die Beeinflussung durch die Gedanken anderer eine große Rolle bei der Interpretation spielen, was dann sehr existenziell ist.
Ebenso wurde über Experimente gesprochen, wo es um in Wasser/ Eis zielgerichtete Informationen ging. Diese dort besprochenen Experimente kenne ich nicht. Ich fand sie ehrlich gesagt etwas merkwürdig. Aber dass man mit der zielgerichteten Speicherung von Infos in Wasser befaßt, davon habe ich mehrfach in verschiedener Form gelesen und gehört. Von daher erscheint mir ein Zusammenhang in Bezug auf uns Menschen nicht ganz unwahrscheinlich, da wir ja zu einem großen Teil aus Wasser bestehen. Also würde es mich wundern, wenn das absolut keine Rolle spielen sollte.
Von daher finde ich den Film doch anregend.
Ich denke, vom Anspruch her könnte man ihn in der Kategorie der P.M. einordnen, da er mit Sicherheit kein Fachpublikum als Hauptzielgruppe ansprechen will, sondern eher allgemeinverständlich die breite Masse.
__________________
Die erste Million ist immer die schwerste. Die anderen kommen dann wie von selbst, wie man sieht
Zuzug umkehren!

Das ist die Aufgabe der Konzernkünstler:
Kapitalmacht in Herrschaft umzusetzen. Sie setzen die Maßstäbe von “gut” und “böse”, bestimmen, “was man trägt”, “was in ist”, beeinflussen das Fühlen, Denken und Urteilen der Menschen, sind eifrige Diener einer Oligarchie, an die sich sich verkaufen, um das Volk weiterhin zu “verarschen”

(O-Ton von “Mister Dax” Dirk Müller).

Geändert von Aderyn (18.05.17 um 01:29 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 02:41   #26
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.652
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Eiskristall Beitrag anzeigen
Das sind Erkärungsmodelle, diese Definitionen sind überholt.

Die neuen Wissenschaften gehen heute andere Wege und sie verheimlichen die Ergebnisse nicht.

Diese Wege sind nicht vorgeschrieben, weil sie nicht dem bischen Verstand was wir besitzen alleine unterworfen sind. Gerade in der Neurobiologie, werden ganz neue Dinge entdeckt.

Dieses Wissen ist den Mächtigen aber schon lange bekannt und sie wenden es zur Manipulation schon seit Jahrtausenden an. Viel kommt aus der Hermetik und ist uraltes Wissen.
Wer sich wirklich darauf einläßt, wird sich wundern.
Das es klappt sieht amn daran, daß wir mit unseren negativen Gedanken und Anfeindungen, genau diese "Welt" vorfinden und unser Verhalten tut sein übriges dazu.

Erst wenn man aus der Programmierung rauskommt und Fragen stellt und die Konditionen hinter sich läßt, verändern sich alles um einen.

Das hat absolut nichts mit Esoterik zu tun. Jeder erschafft sich seine eigene Welt und trifft auf das, was er sich erschaffen hat. Eigentlich ganz simpel. Er bekommt das, womit er in Resonanz ist oder auf der gleichen Frequenz schwingt.

Überlegt mal ehrlich wie euer Weltbild ist und eure Einstellung und was kommt auf euch zu?
Nein, Definitionen sind keine Erklärungsmodelle. Definition heißt "Abgrenzung" von (finis – Grenze).

Definitionen dienen dazu, Begriffe und auch physikalische Größen eindeutig festzulegen. Es gab z. B. lange vor der modernen Physik den Ausdruck "Kraft".



In diesem Sinne ließ sich jemand "Riesenwaschkraft" und "Extra Fleischkraft" einfallen. Aber damit kommst du in der Naturwissenschaft nicht weiter. Hier ist Kraft seit Isaac Newton als Masse x Beschleunigung definiert. Das bedeutet, um einen Gegenstand (Stein, Ball, Auto, Rakete, ...) auf eine gewisse Geschwindigkeit zu beschleunigen, brauchst du umso mehr Kraft, je mehr Masse der Gegenstand hat und je schneller er werden soll.

Resonanz wiederum bedeutet Ertönen, Wiederhall von (sonus – Ton). Dazu bedarf es einer Schwingung. Hier jetzt zu erklären, was das alles sein kann, würde zu weit führen. Aber bevor jemand von Resonanz spricht, muss er erklären können, was jeweils schwingt. Als in den Siebzigern die Psi-Welle (Welle ist eine Schwingung) samt "Esoterik" hochschwappte, hörte man immer wieder erklärend bis verträumt: "Alles ist Schwingung!" Was denn da alles so schwänge, wusste aber keiner dazuzusagen.

Ach ja, die Quantentheorie! Ein neues Erklärungsmodell! Jetzt ist alles anders! Jetzt gilt: "Alles ist Schwingung!"

Eben nicht! Die Quantentheorie änderte an den Definitionen nichts. Gerade hatte sich unter den Physikern herumgesprochen, dass Licht eine Wellenstrahlung sei, als ein gewisser Max Planck feststellte, dass es sich bei seinen Experimenten wie eine Teilchenstrahlung verhielt. So erfand er die "Quanten", genauer "Energiequanten". Darunter sind Teilchen zu verstehen, deren Bewegungsenergie sich aus der Frequenz der Wellenstrahlung berechnen lässt.

Alle Klarheiten beseitigt?

Erst eine Weile später kam man drauf, dass sich fliegende Teilchen auch wie Wellenstrahlung verhalten können.

"Hurra! Alles ist Schwingung!"

Nein! Teilchen- und Wellenstrahlung unterscheiden sich immer noch grundlegend voneinander: Teilchenstrahlen können sich beliebig schnell ausbreiten, solange sie langsamer als das Licht bleiben. Wellenstrahlung kann sich nur mit Lichtgeschwindigkeit ausbreiten. Das wusste man von der Relativitätstheorie her, und wenn Einstein auch mit der Quantentheorie wenig Freude hatte, weil sie das physikalische Weltbild in seinen Augen wieder verkomplizierte: Das blieb!

Noch etwas: Zu sagen, Einstein hätte mit der Relativitätstheorie Newton widerlegt, führt in die Irre.



Newton schuf auf den von Galilei geforderten Paradigmen der modernen Physik eine Basis, auf der sie sich weiterentwickeln konnte, so weit, dass sich mit der Zeit Unklarheiten ergaben, die zu seiner Zeit noch nicht erkennbar waren. Dort setzte dann Einstein an und fügte in Newtons Gleichung den Korrekturfaktor hinzu, der sich erst nahe der Lichtgeschwindigkeit bemerkbar macht.

Weil wir bei der "Theorie" angelangt sind: Wenn jemandem, der auf deine Art argumentiert – eigentlich ist es gar nicht deine, denn ich kenne sie schon lange und jawohl: auch von Leuten, die sich als Esoteriker verstanden – also wenn man denen mit einer anerkannten Theorie kommt, entgegnen sie: "Eine Theorie ist etwas, das wahr oder falsch sein kann!" Das hörte ich übrigens als Kind auch schon, als ich fragte, was eine Theorie sei. Also, wenn einem das entgegenfliegt, noch dazu in einem gewissen Tonfall, von erwachsenen Menschen, die darüber nicht hinausgekommen sind, kann man getrost aufgeben.

Natürlich, zum Kuckuck, kann eine Theorie wahr oder falsch sein – wie jede andere Aussage auch. Aber wäre alles, was wahr oder falsch sein kann, deshalb schon eine Theorie, dann wäre alles, was jemand sagt, eine Theorie, und der Begriff "Theorie" wäre sinnlos.

Mit "Neurobiologie" meinst du hier wahrscheinlich eher ihre spektakulärere Nachbarin, die Neuropsychologie. "Psychologie" bedeutet "Seelenkunde". Aber die "Seele" selbst ist naturwissenschaftlich nicht erfassbar. Sigmund Freud half sich darüber hinweg, indem er "Seelenleben" als Synonym zu "Psyche" verwendete, also aus erkenntnistheoretischer Sicht ein Phänomen, nicht eine Substanz. Und dieses Phänomen, diese Erscheinung, ist nach materialistischer Auffassung ein Produkt des Nervensystems. Nun, da die wissenschaftlichen und technischen Möglichkeiten ziemlich weit fortgeschritten sind, hat man sich darangemacht, die Erkenntnisse der Psychologie in der Neurophysiologie, also dem Nervensystem selbst zu ergründen, um die empirische Wissenschaft Psychologie möglichst naturwissenschaftlich zu verankern, um mit diesem Erklärungsmodell arbeiten zu können. Darüber, welche Motive die, welche die neuropsychologische Forschung finanzieren, antreiben, möchte ich hier nicht spekulieren.



PS: Wenn du Hermetik erwähnst, sage bitte nicht, es hätte mit Esoterik nichts zu tun! Mit dem, was selbsternannte Esoteriker heute darunter verstehen, eher nicht, aber sonstim ursprünglichen Sinn ist beides uraltes Wissen, nur aus verschiedenen Schulen.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 03:21   #27
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.652
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Walter Hofer Beitrag anzeigen
Sie soll nicht mit Negern rummachen.
Du solltest dich unmissverständlich ausdrücken, sonst droht



Eindeutige Abbildungen bewähren sich zu diesem Zweck.
__________________

Geändert von Querulator (30.09.17 um 02:56 Uhr)
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 10:25   #28
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 12.047
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Wieso?

Ahh verstehe, das muß mathematisch gar nicht mehr stimmen... man muß das erfühlen
1 - Erregerfrequenz
1 - Eigenfrequenz


Wen beide 1 en zusammenkommen ist das Ergebnis größer als 2.
Grundlagen der Dynamik.
__________________
Ignoriert sind: panay, Dobermann, Reiner Zufall
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 14:05   #29
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 49.652
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Praia61 Beitrag anzeigen
1 - Erregerfrequenz
1 - Eigenfrequenz


Wen beide 1 en zusammenkommen ist das Ergebnis größer als 2.
Grundlagen der Dynamik.
Ein neues "Perpetuum mobile"?

So sieht es nämlich aus, wenn du es so schlampig erklärst. Das passt schon zum Video, das Eiskristall hereingestellt hat.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.17, 15:01   #30
Eiskristall
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Eiskristall
 
Registriert seit: Jan 2016
Beiträge: 1.500
Eiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein ForengottEiskristall ist ein Forengott
Standard

Da ich in den gängigen Wissenschaften und Medien keine Erklärungsmodelle finde, was mit dem zusammenpaßt, was ich wahrnehme, suche ich nach neuen Erklärungsmodellen die eine Lösung anbieten.

Was in diesem Video gesagt wird würde sich mit meiner Wahrnehmung decken.
Für mich ist das Ergebnis aus dem was wir erzählt bekommen und die Konditionierungen daraus, eine fiktive Scheinwelt, in der wir manipuliert, belogen und betrogen werden und zwar nicht erst seit heute. Hier ist plötzlich oben unten und böse gut usw. ,es wird alles ins Gegenteil verdreht und man will uns zwingen danach zu leben.

Die Energien hinter den Dingen kann man weder sehen noch anfassen und trotzdem sind sie wahr, weil man sie fühlen kann. Dies soll absolut verhindert werden, damit wir als seelenlose, mindcontrol manipulierte Bioroboter funktionieren, die unter absoluter Kontrolle stehen

Auf der rein materiellen Ebene ist das Problem nicht zu lösen, da ist der Gegner im großen Vorteil mit seinen Waffen, in seiner Bösartigkeit würde er die die Erde vernichten.

Wenn also kein Wunder passiert auf der geistigen oder kosmischen Ebene wie der Sprung in eine andere Zeitlinie und Dimension, Polsprung oder wir ins volle Bewußtsein kommen und geistig, spirituell dagegenhalten können, werden wir bald die Hölle auf Erden haben.

Es kostet nichts, sich eine neue Welt nach unseren Vorstellungen auf geistiger Ebene zu bauen, in der Hoffnung, daß sie sich materialisieren wird. Dazu müßte man sich komplett aus dem Mainstream rausziehen, versuchen dieses Leben auch zu leben. Bis die hypnotisierte Masse wach wird, ist es zu spät.

Habe noch eine interessante Entdeckung gemacht, die ich unter Agenda 2030 zum Besten geben werde.
Eiskristall ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net