Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Gesundheit - Ernährung - Sport

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.17, 10:41   #1
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.887
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard Pflege Demenzkranker durch Roboter

Zitat:
EU-Projekt MARIO: Menschliche Roboter für Demenzkranke
Katrina Jordan Abteilung Kommunikation
Universität Passau

Können Maschinen menschliche Zuwendung ersetzen? Die Deutschen sind da skeptisch. Doch in Großbritannien, Irland und Italien stoßen Tests mit Pflegeroboter MARIO aus dem gleichnamigen EU-Projekt auf positive Resonanz. Die Software für die Roboter kommt aus Passau.

„Um es ganz provokant zu sagen: Diese Roboter könnten sich in manchen Fällen um demenzkranke Patienten besser kümmern als eine überlastete Pflegekraft“, sagt Prof. Dr. Siegfried Handschuh über die Roboter, die das Forschungsteam ein Jahr lang im Einsatz mit demenzkranken Patientinnen und Patienten getestet hat. In Großbritannien teilten sich die Menschen mit den Maschinen ihr zu Hause.

Handschuh ist Inhaber des Lehrstuhls für Informatik mit Schwerpunkt Digital Libraries and Web Information Systems an der Universität Passau. Gemeinsam mit seinem Team steuert er die Software bei, die dem Roboter MARIO Verständnis verleiht: für Sprache, aber auch für den Gemütszustand der jeweiligen Patientinnen und Patienten.

Durchwegs positive Rückmeldungen

Von August 2016 bis August 2017 begleiteten die Roboter Patientinnen und Patienten in Irland, Italien und Großbritannien. Die Rückmeldungen seien durchwegs positiv gewesen: „Menschen mit Demenz mögen MARIO. Es bereitet ihnen Freude, mit dem Roboter zu interagieren. Wir hätten erwartet, dass der Roboter auf mehr Skepsis stoßen würde“, so Prof. Dr. Handschuh.

Der Roboter MARIO ist in dem gleichnamigen Forschungsprojekt entwickelt worden. Die Abkürzung steht für: „Managing active and healthy aging with use of caring service robots”. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Irland, Frankreich, Großbritannien, Europa und Deutschland sind beteiligt und arbeiten eng mit Pflegefachkräften, Krankenhäusern und Robotikfirmen zusammen. Eine Ethikkommission unter der Leitung der National University of Ireland, Galway, begleitet die Arbeit der Forscherinnen und Forscher.

Dass Roboter als unterstützende Assistenten in der Pflege zum Einsatz kommen, beispielsweise für kräftezehrende Hebetätigkeiten, das können sich einer Umfrage zufolge noch viele Deutsche vorstellen (https://www.bmbf.de/de/vom-roboter-g...ten-vorstellba...). Schwieriger wird es bei dem Gedanken, dass die Maschinen möglicherweise auch menschliche Zuwendung ersetzen könnten.

So interagiert der Roboter mit Patientinnen und Patienten

Genau das kann MARIO. Zum Beispiel, indem er nicht müde wird, Fragen zu stellen, wie: „Hast Du heute schon Deine Medizin genommen?“ Oder, indem er auf den Gemütszustand des jeweiligen Patienten oder der Patientin reagiert. „Wenn der Roboter gelernt hat, dass die Patientin möglicherweise jeden Tag morgens weint, weil sie sich an den verstorbenen Mann erinnert, dann kann der Roboter darauf reagieren. Indem er tröstet, indem er ablenkt. Beispielsweise, indem er Bilder von schönen Erlebnissen zeigt“, erklärt Projektmitarbeiter Dr. Adamantios Koumpis.....
weiter:
https://idw-online.de/de/news682324

Wie seht ihr das? Haltet ihr das im Fall von Demenz für eine gute Idee oder ist es eher ein Türöffner für weitere Vorstösse in die Arbeitswelt? (Mir begegnete letztes Jahr ein Roboter in meiner Lieblingsbuchhandlung. Er fragte mich höflich, ob ich für ihn auf den Knopf des Fahrstuhles drücken könne, weil er nicht dran käme. Ich erwiderte ebenso höflich, dass er noch zu klein sei, um alleine Lift zu fahren )

Anders ausgedrückt: Ich würde mich eines Robots bedienen (Staub saugen, Rasen mähen etc., aber nicht, um mit Menschen umzugehen. Ich rede auch nach Möglichkeit nicht mit Maschinen am Telefon etc. oder benutze diese neuen kundenfreundlichen weil schnelleren Kassenterminals im SB-Markt
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.17, 10:48   #2
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8.809
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zutiefst, ich wiederhole, zutiefst inhumanes Konzept.
Ich lehne das als barbarisch ab.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.17, 10:50   #3
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 18.271
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
...


Anders ausgedrückt: Ich würde mich eines Robots bedienen (Staub saugen, Rasen mähen etc., aber nicht, um mit Menschen umzugehen. Ich rede auch nach Möglichkeit nicht mit Maschinen am Telefon etc. oder benutze diese neuen kundenfreundlichen weil schnelleren Kassenterminals im SB-Markt

ganz genau dieses...eine ganz üble vorstellung, was da wohl in planung ist.

das ist nicht schöne neue welt, das ist grauselige neue welt.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: praia61


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.17, 10:54   #4
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.887
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
Zutiefst, ich wiederhole, zutiefst inhumanes Konzept.
Ich lehne das als barbarisch ab.
Jain. Ich kann nur von Fällen berichten, wo im privaten Bereich die Angehörigen mit der Pflege einfach überfordert waren. In einem Fall war es so, dass das Ehepaar zur Arbeit musste und die demenzkranke Mutter mit im Haushalt lebte. Wenn sie weg gingen, haben sie ihre Mutter in der Wohnung eingeschlossen.
Sie ging ans Haustelefon (für den Türöffner) und sagte, sie müsse da raus, sie sei eingesperrt. Ich habe dann der Polizei Bescheid gegeben und sie sagte, sie würde nicht dorthin gehen und klärte mich über den Sachverhalt auf. Nicht auszudenken, was geschähe, wenn dort ein Feuer ausbräche oder die Frau den Gashahn aufdrehen würde etc. ...
In jenem Haushalt wäre ein Roboter sicher hilfreich gewesen
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.17, 16:54   #5
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 9.122
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

So ein Robbi hat einen entscheidenden Vorteil: Er verliert nie die Geduld.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.17, 18:54   #6
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 51.367
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Otto Beitrag anzeigen
So ein Robbi hat einen entscheidenden Vorteil: Er verliert nie die Geduld.
Das ist aber auch schon alles Gute daran.

Als ein Familienvater noch eine Familie erhalten konnte, war in der Regel auch jemand daheim, wenn es nötig war.

Eigntlich sind Menschen "Gemeinschaftstiere".
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.17, 20:22   #7
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 9.122
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Das ist aber auch schon alles Gute daran.

Als ein Familienvater noch eine Familie erhalten konnte, war in der Regel auch jemand daheim, wenn es nötig war.

Eigntlich sind Menschen "Gemeinschaftstiere".
Betrachte den Robbi als Spielzeug. Ist allemal besser als die Leute vor den Fernseher zu setzen oder einfach nur rumlungern zu lassen. So wurde das übrigens auch gemacht, als ein Familienvater noch eine Familie erhalten konnte.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.17, 10:08   #8
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.887
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Das ist aber auch schon alles Gute daran.

Als ein Familienvater noch eine Familie erhalten konnte, war in der Regel auch jemand daheim, wenn es nötig war.

Eigntlich sind Menschen "Gemeinschaftstiere".
Wahrscheinlich gehen Leute, die eine Roboter für die Pflege Demenzkranker einsetzen wollen, davon aus, dass die sowieso nix mehr merken
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.17, 10:14   #9
Otto
Reichskanzler
 
Benutzerbild von Otto
 
Registriert seit: Sep 2014
Beiträge: 9.122
Otto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein ForengottOtto ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich gehen Leute, die eine Roboter für die Pflege Demenzkranker einsetzen wollen, davon aus, dass die sowieso nix mehr merken
Unwahrscheinlich. Wer Geld und Energie in diese Entwicklung steckt, will die Leute bespielen, statt sie zu sedieren. Das ist eine lobenswerte Motivation.
__________________
Ich schreibe meinen Namen unter kein Gesetz, welches eine Belastung des Arbeiters enthält.
Otto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.17, 10:18   #10
Sunny
passt in keine Schublade
 
Benutzerbild von Sunny
 
Registriert seit: Sep 2015
Beiträge: 10.887
Sunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein ForengottSunny ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Otto Beitrag anzeigen
Unwahrscheinlich. Wer Geld und Energie in diese Entwicklung steckt, will die Leute bespielen, statt sie zu sedieren. Das ist eine lobenswerte Motivation.
Nee, der will das Zeugs verkaufen - egal an wen und für was. Wer hat hier was von sedieren geschrieben?
__________________
Die Grossen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen (F. Schiller)
https://www.youtube.com/watch?v=cjZsC8EbfDs
https://www.youtube.com/watch?v=Rk6I...ature=youtu.beWenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! (Brecht)

https://www.youtube.com/watch?v=fkL9Enx9_Ts
Sunny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net