Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Sonstiges – Freie Diskussionen

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.18, 22:23   #11
Mazzini
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mazzini
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südtirol
Beiträge: 2.156
Mazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein ForenheiligerMazzini ist ein Forenheiliger
Standard

Zitat:
Zitat von Dobermann Beitrag anzeigen
Den Begriff habe nicht ich ins Spiel gebracht. Es bleibt die Frage: Wieso verurteilt ihr angeblich monokausale Erklärungen, wenn ihr im nächsten Atemzuge Selbige in Spiel bringt?

Der Begriff monokausal ist selbsterklärend. Wenn sich also Forist A hinstellt und schreibt: wohl kaum ohne äussere Einmischung. Dann ist das nicht monokausal sondert schliesst eindeutig auf mehrere Ursachen - inklusive äußere Einmischung. Wenn Forist M schreibt ...allein die Verantwortlichen in den Teilrepubliken dann ist dass schon eher als monokausal zu betrachten.

Zu dem Thema selbst: man muss kein Rütli sein um logisch zu schlussfolgern, dass solch ein Umbruch niemals ohne Einfluss von außen abläuft. Bezüglich Jugoslawien war das natürlich nicht anders. Ich erinnere an Fischers Auschwitz oder Scharpings Förengrill - Propagandalügen um die völkerrechtswidrige Bombardierung eines Landes zu rechtfertigen. Warum ihr hier solche kriegsvorbereitenden Lügen und Manipulationen leugnet, bleibt euer Geheimnis.
Inwiefern ein Spektrum von Ursachen (regionale Unterschiede, wirtschaftliches Ungleichgewicht, politische Legitimitätskrise, Errodierung staatlicher Institutionen, usw) eine Monokausalität zum Ausdruck bringt, erschließt sich wohl nur dir. Gewiss, legt man dem den Dualismus (äußere oder innere Ursachen) zugrunde, zu dessen Anhänger du offenbar zu zählen bist, mag dir das Erklärungsmodell von Prof. Calic (übrigens habe ich das bloß zitiert, nicht selbdt verfasst!) monokausal erscheinen. Aber zum Glück hat sich diese oberflächliche Art der "Analyse" in den wissenschaftlichen Bereichen nicht durchgesetzt, sonst würde es auch keinen stören, dass hier offenbar der Jugoslawienkrieg von 1991 mit dem Krieg im Kosovo von 1999 wie selbstverständlich vermengt wird (siehe Scharping und Fischer).

Jedes weitere Wort wäre Zeitverschwendung.
__________________
http://www.ilfattoquotidiano.it
Mazzini ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net