Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Parteien - Vereine - Wahlen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.18, 23:52   #21
CharlotteK
Gesperrt
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 359
CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Wo siehst Du den Unterschied zu dem, was ich sagte?
Ich habe Dir ja mehr oder weniger zugestimmt.


Zitat:
Wer denkt, dass er eine freie Wahl hat, der irrt schon an der Stelle

beschreibe doch mal bitte, was Du Dir unter einer freien Wahl vorstellst. Wo müßtediese Deiner Anischt nach bereits ansetzen, damit sie wirklich und zu Recht als frei bezeichnet werden kann?
Also ich kann frei entscheiden, welche der zur Verfügung stehenden Parteien ich wählen möchte. Und ich kann - wenn ich denke, dass nur Schrott zur Wahl steht - überlegen, selbst politisch aktiv zu werden. Und versuchen, es besser zu machen.
CharlotteK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 00:20   #22
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.839
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von CharlotteK Beitrag anzeigen
Ich habe Dir ja mehr oder weniger zugestimmt.
In meinen Augen macht es aber einen bedeutsamen Unterschied, ob man wirklich aus selbstgewonnener!! Überzeugung eine Entscheidung trifft oder aus einer manipulierten Scheinüberzeugung heraus, der man sich aber nicht bewußt ist.
Zunächst macht es für den Wähler keinen Unterschied, in seiner persönlichen Wahrnehmung, da er sich ja dessen nicht bewußt ist. Aber im Ergebnis macht es einen gewaltigen Unterschied, der auch darüber bestimmt, wie er sich in Zukunft verhalten wird- was wiederum in der Folge weitere Ergebnisse zeitigt, die ihrerseits wirken

Zitat:
Also ich kann frei entscheiden, welche der zur Verfügung stehenden Parteien ich wählen möchte. Und ich kann - wenn ich denke, dass nur Schrott zur Wahl steht - überlegen, selbst politisch aktiv zu werden. Und versuchen, es besser zu machen.
1) warum stehen denn nur bestimmte Parteien zur Vefügung?
2) warum können es Parteien, wie in Frankreich die von Macron es aus dem Nichts heraus und aus dem Stand bis zur spitze aschaffen, während andere trotz kluger und redlicher Köpfe sich jahreslang bemühen und nichts erreichen? Wundert Dich diese Diskrepanz nicht?
3) warum werden nicht Personen frei gewählt? Das wäre frei- weil ohne Vorgabe
4) warum werden die staatlichen Mittel für Wahlkämpfe derart ungleich vergeben
5) warum haben bestimmte Parteien eine hohe Senderpräsenz zu guten Zeiten und andere gar keine? Findest Du das nicht sehr unausgewogen und beeinflussend?
6) warum werden Parteien, die als partei zugelassen sind und zur wahl zugelassen sind, von anderne bzw,. auch von den Medien im Vorfeld unwidersprochen und ohne gleichwertige, augenblickliche Gegendarstellungsmöglichkeit verumglimpft? Siehst Du darin keine Beeinflussung?
7) warum sind Parteien- gerade wenn sie klener sind- nicht aus allen Bundesländern heraus wählbar, obwohl sie möglichersweise überall Stimmen bekommen könnten? Findest Du das respräsentativ und ausgewogen?

Das sind zunächst nur 7 Punkte mit Gegenfragen. Es gibt sicherlich noch mehr, was anzumerken und zu hinterfragen wäre, was dem, was Du freie Wahl nennst, widerspricht
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 00:50   #23
CharlotteK
Gesperrt
 
Registriert seit: Jan 2018
Beiträge: 359
CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.CharlotteK ist herrausragend.
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
In meinen Augen macht es aber einen bedeutsamen Unterschied, ob man wirklich aus selbstgewonnener!! Überzeugung eine Entscheidung trifft oder aus einer manipulierten Scheinüberzeugung heraus, der man sich aber nicht bewußt ist.
Jede Partei die antritt, versucht Wähler zu überzeugen - mit diversen Mitteln. Da nehmen sie sich alle nichts. Und unter diesen Parteirn kann dann jeder frei entscheiden, wer ihn oder sie mit seinem Programm und seinen Kandidaten am ehesten überzeugt.

Zitat:
1) warum stehen denn nur bestimmte Parteien zur Verfügung?
Es stehen viele zur Wahl. Nicht alle haben halt das gleiche Wahlkampfbudget. Aber wer hindert Dich daran, die bibeltreuen Christen zu wählen?
Zitat:
2) warum können es Parteien, wie in Frankreich die von Macron es aus dem Nichts heraus und aus dem Stand bis zur spitze aschaffen, während andere trotz kluger und redlicher Köpfe sich jahreslang bemühen und nichts erreichen? Wundert Dich diese Diskrepanz nicht?
Nein, diese Parteien treffen halt einen Nerv, den andere nicht treffen. Und haben meistens auch eine charismatische Person an der Spitze, die beim Volk ankommt. Bestenfalls kommt beides zusammen.
Wir hatten mal die Piraten, nun ist es die AFD. Neue Parteien schaffen es ja. Aber oft demontieren sie sich auch schnell wieder selbst.
Zitat:
3) warum werden nicht Personen frei gewählt? Das wäre frei- weil ohne Vorgabe
Weil bei und die Partei im Vordergrund steht, nicht der einzelne Politiker. Kannst ja eine Petition dagegen starten.
Zitat:
4) warum werden die staatlichen Mittel für Wahlkämpfe derart ungleich vergeben
Wie würdest Du es tun? Jeder Stammtischpartei, die sich in Bierlaune gründet, eine Masse an Geld für Wahlkampf zur Verfügung stellen?
Zitat:
5) warum haben bestimmte Parteien eine hohe Senderpräsenz zu guten Zeiten und andere gar keine? Findest Du das nicht sehr unausgewogen und beeinflussend?
Money makes the world go around. Ich sehe nicht super viel Fernsehen aber ich sehe auch Spots von kleinen Parteien. Weiterhin bietet das Internet jedem politisch Interessierten die Möglichkeit, sich ausgiebig zu informieren über jede Partei.
Zitat:
6) warum werden Parteien, die als partei zugelassen sind und zur wahl zugelassen sind, von anderne bzw,. auch von den Medien im Vorfeld unwidersprochen und ohne gleichwertige, augenblickliche Gegendarstellungsmöglichkeit verumglimpft? Siehst Du darin keine Beeinflussung?
Beispiel?
Zitat:
7) warum sind Parteien- gerade wenn sie klener sind- nicht aus allen Bundesländern heraus wählbar, obwohl sie möglichersweise überall Stimmen bekommen könnten? Findest Du das respräsentativ und ausgewogen?
Keine Ahnung. Da weiß ich nicht, wie die Regelung ist. Bislang fand ich das für mich nicht so spannend.


Ich finde unser Wahlsystem nach wie vor frei und gut.
CharlotteK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 01:28   #24
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.839
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von CharlotteK Beitrag anzeigen
Jede Partei die antritt, versucht Wähler zu überzeugen - mit diversen Mitteln. Da nehmen sie sich alle nichts. Und unter diesen Parteirn kann dann jeder frei entscheiden, wer ihn oder sie mit seinem Programm und seinen Kandidaten am ehesten überzeugt.
Mensch, CharlotteK, wir sprachen über freie Wahlen und nicht darüber, wie es derzeit Praxis ist und dass man aus einer von anderen vordefinierten Vorgabe auswählen können sollte.
Das sollte Dir doch selbst auffallen, dass das mit freien Wahlen nichts zu tun hat.
Es sei denn, man nennt es so, weil man es gar nicht anders kennt.
Wie wäre es denn aber damit, mal grundsätzlich darüber nachzudenken,, was wirklich freie Wahlen denn bedeuten würden? Dazu muß man sich aber von den gewohnten Pfaden wegbegeben- auch im Denken.

Und mal nebenbei, weil Du so lapidar sagst, da nehmen sich alle nichts...: macht es das jetzt etwa dadurch besser?

Zitat:
Es stehen viele zur Wahl. Nicht alle haben halt das gleiche Wahlkampfbudget. Aber wer hindert Dich daran, die bibeltreuen Christen zu wählen?
Reden wir jetzt von Larifari-Möglichkeiten oder von tatsächlichen und ernsthaften Möglichkeiten?
All diese Parteien- mal unabhängig davon, ob sie nun relevant sind für Dich oder mich oder eine Masse abbilden - haben doch von vornherein keine echte Chance und dies aus sehr vielen Gründen, von denen ich vorhin einige aufzuzählen versuchte.

außerdem, wer sagt denn, dass nur große Parteien, die es auf Grund von Lobby, Einfluß, Macht, Geld, Medien verstehen, Wähler an sich zu binden, letztlich die guten Ideen haben oder die klugen Köpfe, die das Land bräuchte?
Schon mal darüber nachgedacht, dass man eine Regierungszusammensetzung auch nach ganz anderen Wahlkriterien gestalten könnte, was ganz andere Möglichkeiten, auch solche der Mitbestimmung brächte?

Zitat:
Nein, diese Parteien treffen halt einen Nerv, den andere nicht treffen. Und haben meistens auch eine charismatische Person an der Spitze, die beim Volk ankommt. Bestenfalls kommt beides zusammen.
Es geht aber nicht darum, möglichst die Nerven zu treffen- was Manipulation/Beeinflussung impliziert, sondern es geht um die Geschicke eines Landes und des Volkes. das ist wesentlich.
Findest Du das etwa gut bzw. oder nicht nachdenkenswert, wie das so in Frankreich sein konnte? Gibt Dir das denn nicht zu denken?

Zitat:
Weil bei und die Partei im Vordergrund steht, nicht der einzelne Politiker. Kannst ja eine Petition dagegen starten.
Ein Fehler, den man ändern sollte. Ich halte die Parteiendemokratie für einen Irrweg, der letztlich nur Apparate-Mollochs aufbaut und neue dazugeneriert

Zitat:
Wie würdest Du es tun? Jeder Stammtischpartei, die sich in Bierlaune gründet, eine Masse an Geld für Wahlkampf zur Verfügung stellen?
Die Stammtischwahlpartei lass mal. Darüber müßte ich erst mal nachdenken. Ich trage ja auch keine fertigen Konzepte mit mir spazieren. Ich denke da mehr an Vorbedingungen, die erfüllt sein müssen und unabhängig von einer Mitgliedszahl sind. Dann sollten die Zuschüsse gleich ausfallen, ebenso der Zugang zu Sendezeiten, ebenso das Kanzlerduell, falls es eines geben sollte, sollte es unter allen Kontrahenten ausgetragen werden und nicht durch die Vorauslese von 2 Kandidaten dem Wahöler suggerieren- die anderen Parteien schaffen es eh nicht. Eine parteiischere Vorbeeinflussung gibt es ja kaum noch, als das, was da ablief.

Zitat:
Money makes the world go around. Ich sehe nicht super viel Fernsehen aber ich sehe auch Spots von kleinen Parteien. Weiterhin bietet das Internet jedem politisch Interessierten die Möglichkeit, sich ausgiebig zu informieren über jede Partei.
Du siehst Dich- sieh doch mal die Masse und die Wirkung auf diese und geh dabei nicht von Dir aus

Zitat:
6) warum werden Parteien, die als partei zugelassen sind und zur wahl zugelassen sind, von anderne bzw,. auch von den Medien im Vorfeld unwidersprochen und ohne gleichwertige, augenblickliche Gegendarstellungsmöglichkeit verumglimpft? Siehst Du darin keine Beeinflussung?
Grüne, PDS, Die Linke, AfD, NPD.
Was in der BRD vor 1990 diesbezüglich geschah (abgesehen von den Grünen), da können andere sicherlich besser dazu was aussagen.

Dann gibt/gab es zahlreiche kleine Parteien, nun ja, ich habe mir die Namen nicht gemerkt, die im Vorfeld einer Wahl mehr oder weniger subtil als Spinner/ Verrückte von den Medien dargestellt wurden, was mit einer Berichterstattung, geschweige denn mit einer sensiblen und angemessenen un dunbeeinflussenden Neutralität nicht mehr viel zu tun hatte. Wenn jemand kurioses Zeug macht, dann merken das die Leute in aller Regel schnell selbst und denken sich ihren Teil. Aber im Wettstreit kann man höflich und fair bleiben und wenigstens die Etikette wahren.

Zitat:
Keine Ahnung. Da weiß ich nicht, wie die Regelung ist. Bislang fand ich das für mich nicht so spannend.
Warum interessiert Dich das nicht?

Zitat:
Ich finde unser Wahlsystem nach wie vor frei und gut.
Dein gutes Recht

Ich habe Dir versucht darzulegen, warum ich das ganz und gar nicht so sehe. Unter frei- also auch in Verbindung mit offen- stelle ich mir etwas ganz anders vor, als dass mir jemand etwas vorgibt und dann behauptet, daraus könne ich "frei" wählen.
Nicht einmal das kann man.
Denn wie Du sicherlich mitbekommen hast, werden z.B. Wähler, die Parteien wählen oder wählten, die nicht dem polit. angepaßten Mainstream entsprechen, angefeindet, diskriminiert, ausgeschlossen oder verlieren sogar ihre Arbeit.
Wie kann man unter solchen Umständen von freier Wahl sprechen?
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,


Geändert von Aderyn (04.02.18 um 02:01 Uhr)
Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 09:08   #25
opppa
Schaf im Wolfspelz
 
Benutzerbild von opppa
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Wilder Westen von NRW
Beiträge: 9.892
opppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengottopppa ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von CharlotteK Beitrag anzeigen
Jede Partei die antritt, versucht Wähler zu überzeugen - mit diversen Mitteln. Da nehmen sie sich alle nichts. Und unter diesen Parteirn kann dann jeder frei entscheiden, wer ihn oder sie mit seinem Programm und seinen Kandidaten am ehesten überzeugt.

.
Und jede Partei wird sich - wenn sie gewählt wurde - nicht mehr an ihre früheren Ideale und Wahlversprechungen erinnern.

(lt. Müntefering)

__________________
Ein weiser Spruch meiner Omma:
Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!
opppa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 10:18   #26
herberger
♥ Moderator der Herzen ♥
 
Benutzerbild von herberger
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Südberlin
Beiträge: 38.625
herberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengottherberger ist ein Forengott
Standard

Der Chef und sein Prophet.

__________________
Kampf gegen illegale Einwanderung, der BRD Merkel Staat begeht täglich Rechtsbruch zum Nachteil seiner Bürger.
herberger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 16:21   #27
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.839
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von herberger Beitrag anzeigen
Der Chef und sein Prophet.

Solche Rotznasen
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 17:24   #28
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 13.057
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Aderyn Beitrag anzeigen
Solche Rotznasen
Derartige Beleidigungen fallen auf den Beleidiger zurück.
__________________
Ignoriert sind: panay, Dobermann, Reiner Zufall,dscheipi, Rütli Borat 71
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 18:04   #29
Aderyn
Forenhofnarr
 
Benutzerbild von Aderyn
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Bruchsteinhaus mit vielen Fenstern mitten auf der Erde, Milchstraße im Super-Galaxienhaufen Laniakea
Beiträge: 15.839
Aderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein ForengottAderyn ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Praia61 Beitrag anzeigen
Derartige Beleidigungen fallen auf den Beleidiger zurück.
Wieso Beleidigungen?
Warum Plural?

Es war eine bloße Feststellung.
__________________
Heinrich Heine - Himmelfahrt

Er spricht: Es kommen die Vagabunde,
Zigeuner, Polacken und Lumpenhunde,
Die Tagediebe, die Hottentotten -
Sie kommen einzeln und in Rotten,

Aderyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.18, 19:13   #30
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 51.501
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von panaya Beitrag anzeigen
er hat rote Augenränder
Die kommen wohl daher, dass er sich so unermüdlich für Israel einsetzt. Das ist in einem Land voller Nazis sehr anstrengend.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net