Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Gentlemen's Club > Politik-/Geschichts-/Philosophie-Gentlemen's Club

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.17, 12:08   #1
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 16.126
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard zum Bombenholocaust: britische Phosphorbombe bei Augsburg gefunden

http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a2252909.html

Zitat:
Kriegsverbrechen der Alliierten dürfen nicht länger verharmlost werden: Nachdem bei Augsburg britische Phosphorbomben gefunden wurden zeigt sich, dass eine nach 1990 eingesetzte Historikerkommission skrupellos die Zahl der Toten in Dresden fälschte. Ein Artikel von Peter Haisenko.
Schon vor dem Zweiten Weltkrieg ist der Einsatz von Phosphorbomben als Kriegsverbrechen geächtet worden, insbesondere gegen Städte und Zivilisten. Weißer Phosphor in Phosphorbomben brennt mit 1.300 Grad Celsius und kann nicht gelöscht werden.
(...)
Die in britischen Bomben eingesetzte Menge setzt alles im Umkreis von etwa 50 Metern in Brand. (Mehr darüber hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Phosphorbombe). Das von Phosphorbomben ausgelöste Höllenfeuer verbrennt Menschen restlos, auch von den Knochen bleibt nur Staub.

Hier kommt die Historikerkommission ins Spiel, die die Bombentoten von Dresden skrupellos auf 25.000 herunter gefälscht hat.
Weißer Phosphor verbrennt auch Knochen zu Staub

Das IKRK in Genf hat im Frühjahr 1945 in einem Untersuchungsbericht festgestellt, dass mindestens 250.000 Menschen in der Bombennacht von Dresden am 13. Februar 1945 eines grausamen Todes gestorben sind. Das waren nahezu ausschließlich Zivilisten und so handelt sich eindeutig um eines der größten Kriegsverbrechen aller Zeiten.

Selbst die Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki konnten diese Anzahl an Toten nicht erreichen. Da aber nicht sein kann, was nicht sein darf – nämlich, dass die Briten und Amerikaner Kriegsverbrechen begangen haben – wird besonders in Deutschland die wahre Anzahl an Toten in Dresden verleugnet.

Dazu ist extra nach 1990 eine Historikerkommission staatlicherseits berufen worden, die den „Nachweis“ erbringen sollte, dass in Dresden nur ein Zehntel der tatsächlich ermordeten umgekommen ist.
Solche Kriegsverbrechen werden natürlich nicht thematisiert.
(Ich habe den entsprechenden Strang nicht gefunden und daher erstmal einen neuen eröffnet.
Wer den Strang findet, bitte Link posten, damit ich sie vereinigen kann).
__________________
Raumschiff Genderpreis II

endlich verfügbar!
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 14:35   #2
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8.529
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Oder the big raid on Tokyo: 100.000 Tote in einer Nacht.
Wird nicht thematisiert.

Ok, Krieg ist nie ein Kindergeburtstag- aber Zivilisten abschlachten ist jenseits
jeder Moral, die man sich auch im Kriege zu bewahren hat.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 16:48   #3
Walter Hofer
WHG
 
Benutzerbild von Walter Hofer
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 18.126
Walter Hofer hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
http://www.epochtimes.de/politik/deu...-a2252909.html



Solche Kriegsverbrechen werden natürlich nicht thematisiert.
(Ich habe den entsprechenden Strang nicht gefunden und daher erstmal einen neuen eröffnet.
Wer den Strang findet, bitte Link posten, damit ich sie vereinigen kann).
Nachdem bei Augsburg britische Phosphorbomben gefunden wurden zeigt sich, dass eine nach 1990 eingesetzte Historikerkommission skrupellos die Zahl der Toten in Dresden fälschte. Nachdem bei Augsburg britische Phosphorbomben gefunden wurden zeigt sich, dass eine nach 1990 eingesetzte Historikerkommission skrupellos die Zahl der Toten in Dresden fälschte.

Es gab keinen Grund die Zahl der Toten - ca. 25.000 - in Dresden zu fälschen...
__________________

Ignore: Praia, Nüllenkopp, Rock , Rütli-Borat
Walter Hofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 16:50   #4
Walter Hofer
WHG
 
Benutzerbild von Walter Hofer
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 18.126
Walter Hofer hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

[QUOTE=Walter Hofer;1073464]
Zitat:
Nachdem bei Augsburg britische Phosphorbomben gefunden wurden zeigt sich, dass eine nach 1990 eingesetzte Historikerkommission skrupellos die Zahl der Toten in Dresden fälschte. Nachdem bei Augsburg britische Phosphorbomben gefunden wurden zeigt sich, dass eine nach 1990 eingesetzte Historikerkommission skrupellos die Zahl der Toten in Dresden fälschte.
Es gab keinen Grund die Zahl der Toten - ca. 25.000 - in Dresden zu fälschen...
__________________

Ignore: Praia, Nüllenkopp, Rock , Rütli-Borat
Walter Hofer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 17:08   #5
Praia61
Forengott
 
Benutzerbild von Praia61
 
Registriert seit: Nov 2014
Beiträge: 12.719
Praia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein ForengottPraia61 ist ein Forengott
Standard

[QUOTE=Walter Hofer;1073465]
Zitat:
Zitat von Walter Hofer Beitrag anzeigen

Es gab keinen Grund die Zahl der Toten - ca. 25.000 - in Dresden zu fälschen...
Umso weniger Opfer, umso weniger schlimm ist kein Grund ?
Ach ja, du intellektuell grob Vernachlässigter, es gibt für alles einen Grund.
Du meinst wohl kein Grund der dir einleuchtet oder wahrhaben willst.
__________________
Ignoriert sind: panay, Dobermann, Reiner Zufall,dscheipi
Praia61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 18:42   #6
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8.529
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

@Hofer: lies den ganzen Artikel unter dem Epochtimeslink, urteile dann.
Die Epochtimes ist keine Nazipostille, sondern ist ein chinesisches Propagandablättchen.Deswegen ist aber der Artikel noch lange nicht falsch.

Ist ja auch nicht alles verkehrt was von Russia Today kommt.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 18:56   #7
Rütli-Borat 71
Mitglied
 
Registriert seit: May 2016
Beiträge: 461
Rütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von KOTZFISCH Beitrag anzeigen
@Hofer: lies den ganzen Artikel unter dem Epochtimeslink, urteile dann.
Die Epochtimes ist keine Nazipostille, sondern ist ein chinesisches Propagandablättchen.Deswegen ist aber der Artikel noch lange nicht falsch.
Äh, nein. Die Epoch Times kommt ursprünglich aus New York und hatte sich zum Ziel gesetzt, kritisch über China und dort praktizierte Zensur zu berichten.

Aber das ändert nun auch nichts daran, dass unser Professor Hofer, der schon mit der Zitatfunktion eines Internetforums regelmäßig überfordert ist, den sattsam bekannten Dünnschiss der Historikerkommission hier erneut abgeladen hat.
Rütli-Borat 71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 19:09   #8
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 18.227
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

als der tag des offenen denkmals war, waren wir draußen in haunstetten am friedhof, weil man dort eine gruft an dem tag begehen durfte, die sonst zu ist.

wir sind dann noch rum, den friedhof anschaun, ist kein großer und auch nicht sonderlich alt/schön, kaum skulpturen etc. - am hinteren ende reihe um reihe tote aus den entsprechenden bombenangriffen. immer die gleichen todesdaten, reihe um reihe, ein holzkreuz nach dem anderen. vom greis bis zum kind wurde ins "gras" gebissen, alles einfache leute - weil soldatengräber warens keine.

aufnahmen hab ich schon mal gesehen, augsburg hat grauenhaft ausgesehen, oben am rathausplatz war früher alles voller häuser, da war alles hin, incl. perlachturm, rathaus oben (goldene saal), barfüßerkirche usw.


als ein beispiel, das war mal innen die barfüßerkirche










das ist sie heute:







nur als beispiel, dass mal zu sehen ist, was diese "rasuren" auf ewigkeit vernichteten.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: praia61


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 19:17   #9
Rütli-Borat 71
Mitglied
 
Registriert seit: May 2016
Beiträge: 461
Rütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein ForengottRütli-Borat 71 ist ein Forengott
Standard

Unter dem Artikel finden sich mal wieder einige interessante Kommentare.

Zitat:
Zitat von freidenki
..... oweh, so langsam wird's für die geschichtsfälscher und antideutschen kollaborateure ungemütlich. KATYN, CHRISTOPHER CLARK's enthüllungen, wahrheit über kriegsverbrechen an deutschen, https://youtu.be/d5BnPVszDQA
.....jetzt fallen die opferzahlenfälscher des feuersturms auf...... und die mutter aller lügen wird auch ans licht kommen und als die perfideste lügenpropaganda aller zeiten in die weltgeschichte eingehen.
Zitat:
Zitat von Wake Up Now
Das Glaubensbekenntnis der westlichen Welt.....ja. Hinfort damit.
Zitat:
Zitat von Florian Geyer
Die "Historiker" haben es im Fall Dresden fertiggebracht, insgesamt 10 000 weniger Opfer zu "begutachten" als alleine namentlich identifiziert werden konnten.
Die Stadtverwaltung Dresdens machte diese Angabe bereits 1961.
Insgesamt wurden 260 000 Leichen bzw das, was noch davon übrig war, geborgen.
Die gleiche Stadtverwaltung hat übrigens das obengenannte "Gutachten" bei "Wissenschaftlern" bestellt mit der Maßgabe, dass sie keine Opferzahl über 25 000 akzeptieren werde.
Ist ja neu in der BRDDR, dass sich Mathematik und Naturwissenschaften am Strafrecht zu orientieren haben, jetzt sind wir einen Schritt weiter.
Beim nächsten "Gutachten" wird vermutlich herauskommen, dass es nur 25 tote gab, die von Carepaketen erschlagen wurden.
Zitat:
Zitat von KYRIEleison
WAS HABEN DIE ALLIIERTEN SONST NOCH ALLES VERDREHT, VERHEIMLICHT UND GELOGEN - EIN SCHELM, WER BÖSES DABEI DENKT !!!
Zitat:
Zitat von Otto der 2.
Dieses ist bei Weitem nicht die einzige große Geschichtslüge die besonders dem deutschen Volke aufgetischt wird. Wir werden mit viel größeren Lügen dazu gezwungen die ewige Demutsrolle in Europa inne zu haben und nur so ist es möglich einen ständigen Abfluss von Mitteln in allerlei Richtungen zu ermöglichen
Rütli-Borat 71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 20:11   #10
KOTZFISCH
Kritischer Rationalist
 
Benutzerbild von KOTZFISCH
 
Registriert seit: Aug 2009
Beiträge: 8.529
KOTZFISCH hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Rütli-Borat 71 Beitrag anzeigen
Äh, nein. Die Epoch Times kommt ursprünglich aus New York und hatte sich zum Ziel gesetzt, kritisch über China und dort praktizierte Zensur zu berichten.

Aber das ändert nun auch nichts daran, dass unser Professor Hofer, der schon mit der Zitatfunktion eines Internetforums regelmäßig überfordert ist, den sattsam bekannten Dünnschiss der Historikerkommission hier erneut abgeladen hat.
Danke- dann war ich wohl auf dem Holzweg.
__________________
„Kultur ist, wenn Sie Ihrem Nachbarn den Kopf abschlagen und daraus eine Blumenvase machen. Zivilisation ist, wenn Sie dafür ins Gefängnis müssen und nie wieder rauskommen.“

H.Broder
KOTZFISCH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net