Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Bildung – Wissenschaft - Ökologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.16, 07:27   #21
Söldner
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 5.482
Söldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Frundsberg Beitrag anzeigen
Ist schon vorbei. Ich hatte wie üblich Recht.
Und ausschließlich darum geht es in diesem Forum.

Zitat:
Zitat von Frundsberg Beitrag anzeigen
Pi ist nichts anderes als das stets konstante Verhältnis von Umfang und Radius eines Kreises und damit mit einem Skalar miteinander verknüpft. Der Radius selbst ist geometrisch exakt definierbar, der Umfang werde dadurch geometrisch exakt definiert. Könnte dadurch eine Anordnung der beiden Elemente erzeugt werden, die pi geometrisch sichtbar werden lässt?
Wenn du das schaffst, würdest du berühmt werden.
--> https://de.wikipedia.org/wiki/Quadratur_des_Kreises
Söldner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.16, 08:27   #22
Söldner
Gesperrt
 
Registriert seit: Nov 2015
Beiträge: 5.482
Söldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein ForengottSöldner ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Ich nicht, aber von denen, die hier mathematisch wichsen, schon eine ganze Reihe.
Deutschland war mal Dreh- und Angelpunkt der Welt, bezüglich der mathematischen Forschung. Besonders die Uni Göttingen.

Nachdem die Nazis die Macht ergriffen, ging es mit der Mathematik in Deutschland rapide bergab.

Der Grund: viele Mathematiker hatten jüdische Wurzeln. Ihnen wurde die Tätigkeit an der Universität verboten.

Viele wanderten daraufhin aus. Wer es nicht tat, wurde später von den Nazis ermordet.
Söldner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.16, 10:45   #23
irminsul
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.364
irminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Söldner Beitrag anzeigen
Deutschland war mal Dreh- und Angelpunkt der Welt, bezüglich der mathematischen Forschung. Besonders die Uni Göttingen.

Nachdem die Nazis die Macht ergriffen, ging es mit der Mathematik in Deutschland rapide bergab.

Der Grund: viele Mathematiker hatten jüdische Wurzeln. Ihnen wurde die Tätigkeit an der Universität verboten.

Viele wanderten daraufhin aus. Wer es nicht tat, wurde später von den Nazis ermordet.
Ja, ich habe hier von einem sicherlich auch großen jüdischen Mathematiker, der diese schöne Formel entwickelt hat (E = mc) , eine geradezu weltbewegende Formel gefunden, wenngleich nicht in einer rein mathematischen Formel untergebracht. Aber der Naturwissenschaftler Einstein wird sich dabei etwas gedacht haben.

Wenn wir wollen, dass unsere Art überleben soll, wenn wir einen Sinn im Leben finden wollen, wenn wir die Welt und alle fühlenden Wesen, das sie bewohnen, retten wollen, ist die Liebe die einzige und die letzte Antwort.

Albert Einstein, Briefe an seine Tochter
irminsul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.16, 13:50   #24
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 51.462
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Ja, ich habe hier von einem sicherlich auch großen jüdischen Mathematiker, der diese schöne Formel entwickelt hat (E = mc) , eine geradezu weltbewegende Formel gefunden, wenngleich nicht in einer rein mathematischen Formel untergebracht. Aber der Naturwissenschaftler Einstein wird sich dabei etwas gedacht haben.

Wenn wir wollen, dass unsere Art überleben soll, wenn wir einen Sinn im Leben finden wollen, wenn wir die Welt und alle fühlenden Wesen, das sie bewohnen, retten wollen, ist die Liebe die einzige und die letzte Antwort.

Albert Einstein, Briefe an seine Tochter
Abgesehen davon, dass die Gleichung "E = m . c²" lautet und die "²" dabei sehr wichtig ist, handelt es sich dabei um eine Aussage der Physik, für die eine mathematische Ausdrucksform gewählt wurde. Einstein war nicht Mathematiker sondern Physiker. Diese beiden Disziplinen (von lat. discere - lernen) sollte man unterscheiden, wenn sie auch häufig miteinander auftreten.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.16, 15:04   #25
irminsul
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.364
irminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Abgesehen davon, dass die Gleichung "E = m . c²" lautet und die "²" dabei sehr wichtig ist, handelt es sich dabei um eine Aussage der Physik, für die eine mathematische Ausdrucksform gewählt wurde. Einstein war nicht Mathematiker sondern Physiker. Diese beiden Disziplinen (von lat. discere - lernen) sollte man unterscheiden, wenn sie auch häufig miteinander auftreten.
Na also, geht doch, danke für diese Superleistung in echter deutscher Korinthenkackerei. Ich wusste, das das kommen würde und du den entscheidenden Teil meines Zitates aus gewichtigen formalen Gründen übersehen würdest, um darauf zu bestehen, dass Anwender von Mathematik, zum Beispiel geniale Physiker, in deinen Augen nichts wert sind, weil sie ja nicht in formaler Mathematik wichsen. Ich hatte während des Studiums ein zwei solche Exemplare "Mathematiker" unter meinen Bekannten, sie waren immer die absoluten Stimmungskkiller auf jeder Fête.
irminsul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.16, 15:06   #26
Sathington Willoughby
Motörator
 
Benutzerbild von Sathington Willoughby
 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Runnin' with the päck
Beiträge: 16.197
Sathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein ForengottSathington Willoughby ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Querulator Beitrag anzeigen
Abgesehen davon, dass die Gleichung "E = m . c²" lautet und die "²" dabei sehr wichtig ist, handelt es sich dabei um eine Aussage der Physik, für die eine mathematische Ausdrucksform gewählt wurde. Einstein war nicht Mathematiker sondern Physiker. Diese beiden Disziplinen (von lat. discere - lernen) sollte man unterscheiden, wenn sie auch häufig miteinander auftreten.
Du hast Recht, nur, dass die Formel nicht E=mc² heißt, sondern noch den Gammafaktor mit berücksichtigt, welcher die Verzerrung durch die Geschwindigkeitsdifferenz angibt.

Ansonsten Irminsul: Einstein Mathematiker...
Er hat sich von Mathematikern belehren lassen und deren Erkenntnisse in seine Theorie eingebaut, was er nie leugnete und auch bekannt ist. Man kann nicht alles selber machen.
__________________
Raumschiff Genderpreis II

endlich verfügbar!
Sathington Willoughby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.16, 15:32   #27
Dobermann
Deinn Spiegelbild
 
Benutzerbild von Dobermann
 
Registriert seit: Jan 2014
Ort: Brainwashington D.C.
Beiträge: 13.379
Dobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein ForengottDobermann ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Na also, geht doch, danke für diese Superleistung in echter deutscher Korinthenkackerei. Ich wusste, das das kommen würde und du den entscheidenden Teil meines Zitates aus gewichtigen formalen Gründen übersehen würdest, um darauf zu bestehen, dass Anwender von Mathematik, zum Beispiel geniale Physiker, in deinen Augen nichts wert sind, weil sie ja nicht in formaler Mathematik wichsen. Ich hatte während des Studiums ein zwei solche Exemplare "Mathematiker" unter meinen Bekannten, sie waren immer die absoluten Stimmungskkiller auf jeder Fête.
Es gibt Menschen, die bedanken sich für eine Richtigstellung. Du hingegen pöbelst, unterstellst und beleidigst.
Dobermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.16, 15:40   #28
irminsul
Gesperrt
 
Registriert seit: Aug 2013
Beiträge: 3.364
irminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengottirminsul ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Dobermann Beitrag anzeigen
Es gibt Menschen, die bedanken sich für eine Richtigstellung. Du hingegen pöbelst, unterstellst und beleidigst.
Mit welchem Wort hätte ich beleidigt oder gar gepöbelt, ok das "E=MC2" anstatt E=MC² war eine kleine unschuldige Provokation, damit ein Berufener hier sein Wissen glänzen lassen konnte, aber sonst? Im Gegenteil, ich habe versucht zu helfen, indem ich ihn darauf hin wies, dass er doch die wichtigste Sache übersehen hätte, oder meinst du das formale mathematische Wichsen, das war doch keineswegs beleidigend gemeint, da die ganze Zunft doch deswegen, wegen des reinen Selbstbefriedigens, gesellschaftlich hoch angesehen ist, weil es doch so schwer zu verstehen ist.
irminsul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.16, 15:48   #29
Frundsberg
selten Philanthrop
 
Benutzerbild von Frundsberg
 
Registriert seit: Nov 2012
Beiträge: 7.626
Frundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein ForengottFrundsberg ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von Söldner Beitrag anzeigen
Und ausschließlich darum geht es in diesem Forum.
Darum geht es immer in Diskussionen. Du glaubst doch nicht allen Ernstes, eine Diskussion werde bestimmt von einem beidseitigen Antrieb zur gemeinsamen Erarbeitung einer Lösung oder eines Konsenses? Wann hast Du denn überhaupt schon einmal soetwas erlebt und es zugleich als Diskussion bezeichnen können?

Zitat:
Zitat von Söldner Beitrag anzeigen
Wenn du das schaffst, würdest du berühmt werden.
--> https://de.wikipedia.org/wiki/Quadratur_des_Kreises
Womit Du die Behauptung aufstellst, das zweidimensionale Problem der "Quadratur des Kreises" sei auf seine eindimensionale, analoge Problemstellung der geometrischen Darstellung von pi als Länge hinsichtlich seiner Lösbarkeit projizierbar. Ist das so? Moment: Ist das Problem überhaupt analog?

Ich glaube nicht.
Frundsberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.16, 15:56   #30
Querulator
Sozialakrobat
 
Benutzerbild von Querulator
 
Registriert seit: Aug 2013
Ort: up shit creek without a paddle
Beiträge: 51.462
Querulator hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von irminsul Beitrag anzeigen
Na also, geht doch, danke für diese Superleistung in echter deutscher Korinthenkackerei. Ich wusste, das das kommen würde und du den entscheidenden Teil meines Zitates aus gewichtigen formalen Gründen übersehen würdest, um darauf zu bestehen, dass Anwender von Mathematik, zum Beispiel geniale Physiker, in deinen Augen nichts wert sind, weil sie ja nicht in formaler Mathematik wichsen. Ich hatte während des Studiums ein zwei solche Exemplare "Mathematiker" unter meinen Bekannten, sie waren immer die absoluten Stimmungskkiller auf jeder Fête.
Du unterstellst mir schon wieder eine Bewertung, zu der ich mich nicht bekennen kann. Wie du darauf kommst, ich schätzte Physiker gering, verschließt sich mir. Das kann ich nur als erneuten plumpen Versuch sehen, mich mundtot zu machen. Zu deiner Information: Ich habe Physik und Chemie studiert, wo nun einmal eine Menge Mathematik dazugehört. Dass ich dieses Studium als Arbeiterkind nicht abschließen konnte, hatte wirtschaftliche Gründe. Welches Fach du unterrichtet haben willst, weIß ich nicht, aber selbst mit bloßem Pflichtschulabschluss sollte die klar sein, was die hochgestellte 2 in einer Gleichung bedeutet.

"In formaler Mathematik zu wichsen", das versucht hier Söldner wieder einmal, aber er unterschätzt einige User hier, denen er mit seinen angelernten aber unvollständig verdauten Kenntnissen nicht das Wasser reichen kann.


PS: Mit deinem verdrängten Antisemitismus musst du selbst zurechtkommen. Projektion auf Andersdenkende zieht nicht.
__________________
Querulator ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net