Politikarena.net

Zurück   Politikarena.net > Diskussionen > Innenpolitik – Recht/Gesetze - Staat

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.17, 16:50   #11
Realist
DER WAHRE SOZIALIST!
 
Benutzerbild von Realist
 
Registriert seit: Mar 2016
Ort: Doofland
Beiträge: 4.468
Realist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein ForengottRealist ist ein Forengott
Standard

Zitat:
Zitat von qwertzuiop Beitrag anzeigen
Aus Beitrag 6, Zitat:


Nun, das Vergehen der Frau war nicht nur das "Liken" eines mißliebigen Beitrages, sondern auch, dass sie sich nachweislich auf volksverhetzerischen Seiten herumtreibt. Denn auf seriösen Qualitätsseiten gibt es weder Lüge
noch "Witze" auf Kosten Schwersttraumatisierter.
So ähnlich stelle ich mir die Zensurpolitik in Nordkorea vor.
__________________
Im Konflikt zwischen Beschäftigten und Kapital heißt das, auf der Seite höherer Löhne statt höherer Rendite zu stehen. Leider verbinden heute viele mit "links" etwas ganz anderes, etwa die Befürwortung von möglichst viel Zuwanderung oder abgehobene Gender-Diskurse, die mit dem Kampf um echte Gleichstellung wenig zu tun haben. Das bedauere ich sehr.
Sahra Wagenknecht
Realist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.17, 16:57   #12
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.486
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Realist Beitrag anzeigen
So ähnlich stelle ich mir die Zensurpolitik in Nordkorea vor.
Ich werd mich da mal bewerben, als Demoklatischel Zensol.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.18, 09:30   #13
qwertzuiop
SPARGEL-Qualitätsreporter
 
Benutzerbild von qwertzuiop
 
Registriert seit: Mar 2013
Beiträge: 7.486
qwertzuiop hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Von heute:
Zitat:
[...]Die Sozialen Netzwerke löschen deutlich mehr Hasskommentare als in den Jahren zuvor. Die Untersuchungsergebnisse der EU-Komission befeuern die Kritik am Netzwerkdurchsetzungsgesetz.

Der Kampf gegen Hass und Hetze im Internet kommt nach einer neuen Untersuchung der EU-Kommission auch ohne gesetzliche Regelungen voran. Zahlen der Brüsseler Behörde zufolge nahmen die Unternehmen Facebook,Twitter und YouTube zuletzt rund 70 Prozent aller beanstandeten Inhalte auf Grundlage ihrer freiwilligen Selbstverpflichtung aus dem Netz. Dies war deutlich mehr als bei der Überprüfung im Mai vergangenen Jahres. Damals konstatierte die Kommission eine Löschquote von 59 Prozent. Ende 2016 lag sie noch bei nur 28 Prozent.

"Die neuesten Ergebnisse zeigen uns deutlich, dass die freiwillige Selbstverpflichtung derzeit sehr gut funktioniert, wenn es um Hass im Netz geht", sagte EU-Justizkommissarin Vera Jourová der Deutschen Presse-Agentur. Der vor eineinhalb Jahren vereinbarte Verhaltenskodex habe sich "als wirksames und treffsicheres Instrument" erwiesen.

Die Kommissarin warnte die Branche allerdings davor, sich auf den Erfolgen auszuruhen. "Ich würde von den IT-Unternehmen ähnliche Entschlossenheit erwarten, wenn es um andere wichtige Themen wie terroristische Inhalte oder unfaire Geschäftsbedingungen für User geht", sagte sie.

Auf Facebook wird am meisten gehetzt

Jourová will die neuen Zahlen zum Umgang mit Hasskommentaren im Internet an diesem Freitag offiziell in Brüssel vorstellen. Diese zeigen auch, dass sich die meisten Beschwerden auf Hetzpropaganda gegen bestimmte Volksgruppen, Muslime, Fremde oder Schwule und Lesben beziehen.

Am stärksten betroffen ist den Zahlen zufolge das soziale Netzwerk Facebook, das rund die Hälfte aller Beschwerden bearbeiten musste. Über den Kurznachrichtendienst Twitter und die Video-Plattform YouTube werden demnach weitaus weniger Inhalte veröffentlicht, die Anlass zu einer Beanstandung geben.

In der EU-Kommission werden die jüngsten Daten als weiterer Beleg dafür gesehen, dass Deutschland eventuell zu schnell ein Gesetz gegen Hass im Netz eingeführt hat. Die Brüsseler Behörde hatte den deutschen Alleingang zuletzt mehrfach kritisiert. Sie befürchtet einen Flickenteppich an Regeln in Europa und einen möglichen Missbrauch durch Regierungen, die die Meinungsfreiheit einschränken wollen.
Somit ist die BRD in Europa das einzige Land, das ganz offen (= dazu stehend) die Einschränkung der Meinungsäußerungsfreiheit durchsetzte. Dieser Offenheit gebührt Dank!
Zitat:

Ist die Meinungsfreiheit in Gefahr?

Das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz hatte zuletzt auch in Deutschland heftige Kritik ausgelöst. Gegner der Regelung bemängeln, dass es in der Hand der Plattformbetreiber liege, neben klaren Rechtsverstößen auch über juristisch zweifelhafte Fälle zu urteilen.

Befürchtet wird zudem, dass die Betreiber in vorauseilendem Gehorsam in Zweifelsfällen lieber löschen oder sperren. Das könne zu einer Zensur von unliebsamen Beiträgen und letztlich zur Einschränkung der Meinungsfreiheit führen. Unlängst hatte die Sperrung des Twitter-Accounts der Satire-Zeitschrift "Titanic" Empörung ausgelöst.

Das Gesetz soll eigentlich dazu führen, dass Online-Netzwerke strafbare Inhalte schneller löschen. Bei systematischen Verstößen gegen die Vorgaben sind Bußgelder von bis zu 50 Millionen Euro vorgesehen.
http://www.t-online.de/digital/inter...-in-frage.html
Immerhin, in der BRD ist eine nicht regimekonforme Meinung bis zu 50 Millionen € wert - das dürfte Weltrekord sein.
__________________
Und das alles wegen Hitler.




Ich bin ein Freund der Augiasburger Puppenkiste.
Meine Lieblingsmarionette: "Ministerpräsident Horst Seehofer".

Geändert von qwertzuiop (19.01.18 um 09:35 Uhr)
qwertzuiop ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.18, 12:40   #14
Sachse
Gewaltbereit und Radikal
 
Benutzerbild von Sachse
 
Registriert seit: Aug 2015
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.498
Sachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein ForengottSachse ist ein Forengott
Standard

Ja das gute "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" vom Herrn Eichmann, sorry freudscher Versprecher, Herrn Maas - ein Segen für jede Diktatur!!!

Da ich seit einiger Zeit, als Angehöriger der "Köterrasse" meine Meinung auch bei "Fotzebook" äußere, bin ich auch schon einige Male, mit den Segnungen der Meinungsfreiheit in Berührung gekommen - einen Tag Sperre, …………. und jetzt aktuell dreißig Tage Sperre.

Meinungsfreiheit mag eine wirklich gute Sache sein, denke ich, aber dazu müsste man sie haben.

Schon merkwürdig, man kann uns Biodeutsche (besonders in Mitteldeutschland) gern mal als "Köterrasse", Pack, Dunkeldeutschland u.ä. bezeichnen, uns Deutschen auch gern mal den Volkstod wünschen (einen Holocaust an 80 Mio.!!!!) aber das ist alles "rechtskonform", laut dem Rechtsverständnis der deutschen Bananenrepublik.
Wenn ich aber Horden von Negern in deutschen Städten, auf Facebook als Affen betitele, bin ich 30 Tage gesperrt.

Das zeigt aber im Umkehrschluss die Verzweiflung des politischen Abschaums der Altparteien - weil, was will man mit derartiger Zensur erreichen?

Ein Umdenken bei ganz normalen Leuten, eine Akzeptanz der unhaltbaren Zustände von Lügen, Betrug und Volksverdummung?

Sollen die Diktatoren doch froh sein, dass wir unsere Aggression nur verbal im Netz äußern, viele von uns sind durch aus in der Lage, diese Aggression auch nonverbal auf der Straße "am lebenden Objekt" zu manifestieren.


Bin ja bestimmt nicht der Einzige, welcher bei Facebook schon mehrfach gesperrt wurde, wen von euch hat es auch schon getroffen?
__________________
Im Krieg gegen ein Scheiss System
https://www.youtube.com/watch?v=R9PlnFFdH_M

Sleipnir: Autonom - Anti Antifa Song
https://www.youtube.com/watch?v=b3cGR2OTKtg

Todesstrafe für Kinderschänder
https://www.youtube.com/watch?v=8NWiCy_dXZo
https://www.youtube.com/watch?v=R5jFIfzWTTA

Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten
dann richtet das Volk und es gnade Euch Gott.

Carl Theodor Körner
Sachse ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.18, 12:56   #15
dscheipi
all u know is wrong
 
Registriert seit: May 2010
Ort: bayern
Beiträge: 18.271
dscheipi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Sachse Beitrag anzeigen
Ja das gute "Netzwerkdurchsetzungsgesetz" vom Herrn Eichmann, sorry freudscher Versprecher, Herrn Maas - ein Segen für jede Diktatur!!!

Da ich seit einiger Zeit, als Angehöriger der "Köterrasse" meine Meinung auch bei "Fotzebook" äußere, bin ich auch schon einige Male, mit den Segnungen der Meinungsfreiheit in Berührung gekommen - einen Tag Sperre, …………. und jetzt aktuell dreißig Tage Sperre.

Meinungsfreiheit mag eine wirklich gute Sache sein, denke ich, aber dazu müsste man sie haben.

Schon merkwürdig, man kann uns Biodeutsche (besonders in Mitteldeutschland) gern mal als "Köterrasse", Pack, Dunkeldeutschland u.ä. bezeichnen, uns Deutschen auch gern mal den Volkstod wünschen (einen Holocaust an 80 Mio.!!!!) aber das ist alles "rechtskonform", laut dem Rechtsverständnis der deutschen Bananenrepublik.
Wenn ich aber Horden von Negern in deutschen Städten, auf Facebook als Affen betitele, bin ich 30 Tage gesperrt.

Das zeigt aber im Umkehrschluss die Verzweiflung des politischen Abschaums der Altparteien - weil, was will man mit derartiger Zensur erreichen?

Ein Umdenken bei ganz normalen Leuten, eine Akzeptanz der unhaltbaren Zustände von Lügen, Betrug und Volksverdummung?

Sollen die Diktatoren doch froh sein, dass wir unsere Aggression nur verbal im Netz äußern, viele von uns sind durch aus in der Lage, diese Aggression auch nonverbal auf der Straße "am lebenden Objekt" zu manifestieren.


Bin ja bestimmt nicht der Einzige, welcher bei Facebook schon mehrfach gesperrt wurde, wen von euch hat es auch schon getroffen?



bei facebook hab ich nur einen lurer-account, ich würde dort niemals aktiv werden, ebenso wie twitter und instagram - es ist auch alles für den verlängerten rücken, weil "dagegen" nichts mehr ankommt.

hier ist das ich auch "nur" unmutsdrainage... ich warte auf die apokalyptischen reiter.
__________________
lachende melancholiker zürnen nicht.


bin weder am bandenwesen noch am königsspiel interessiert, bitte von entspr. abstand nehmen

meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum. fehlinterpretationen gehen ausschl. zu lasten des lesers


Neolib ist scheisse, raus aus der EU
www.youtube.com/watch?v=RtypgSOZUIc


Durch Gottes Gnaden mit chron. vaginaler Überlegenheit ausgestattet


stille treppe: praia61


bitte keine freundschaftsanfragen
dscheipi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by Politikarena.net